Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2017.

Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (19 Reviews) - 52 % der 19 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 24. Mai 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Herunterladbare Inhalte

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2017.

Train Simulator: DB BR 143 kaufen

 

Pro Range

PRO RANGE
Die Pro Range wurde für alle Vollblut-Zugsimulator Enthusiasten entwickelt, die eine anspruchsvolle Herausforderung suchen. Alle Produkte wurden entwickelt, um den Spielern Wissen zu vermitteln und Unterhaltung zu bieten. Xbox Controller und HUD Oberflächen Unterstützung sind nicht automatisch enthalten und die Nutzer sollten die beiligenden Dokumente lesen, um genau verstehen zu können, wie diese Simulation zu bedienen ist.

Über dieses Produkt

Die BR143-Erweiterung bietet Ihnen das wohl akkurateste und mitreißendste Lokfahrt-Erlebnis, was es derzeit für Train Simulator gibt. Mit zwei verschiedenen Anstrichen, einem Steuerwagen und fünf Szenarien für das Cologne-Dusseldorf-Paket, ist die BR143 genau die richtige Erweiterung für alle, die wirklich das Eine wollen: FAHREN!

Die BR143 wurde im Jahr 1985 von der Deutschen Bahn als Allzwecklokomotive für die Passagier- und Frachtbeförderung eingeführt und verfügt über eine Leistung von 3.720 kW (4.990 PS), die eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h erlaubt. Über die Jahre bewährte sie sich als leistungsfähige und vielseitige Lokomotive, die sich bestens für die zu der Zeit weit verbreiteten 120 km/h-Strecken eignete und so wurden nach vier Jahren nicht weniger als 500 Exemplare von LEW Hennigsdorf produziert. Bis zum Ende der Produktionszeit wurden insgesamt 636 Einheiten produziert, wovon die meisten noch immer in Betrieb sind.

Das Modell der BR143 wurde von virtualRailroads für Trains Simulator entwickelt mit dem Ziel ein absolut detailgetreues Fahrerlebnis mit erstaunlichem Detailgrad bereitzustellen. Entstanden ist eine Lokomotive, die über weitaus mehr Kontrollelemente als die Mehrheit unserer anderen Exemplare verfügt und die meisten Fahrer deswegen auf das Handbuch zurückgreifen werden müssen, um sich eingängig mit den Steuerelementen und Fahrmodi vertraut zu machen. Als Fahrer müssen Sie die Lok zunächst für den Betrieb vorbereiten, bevor Sie losfahren können. So muss zunächst der Stromabnehmer hochgefahren und in den Hauptstromkreis gewechselt werden. Danach können Sie abhängig vom Auftrag den gewünschten Fahrmodus einstellen und unter Verwendung von einer der zwei Geschwindigkeitssteuerungen die Fahrt aufnehmen. Sämtliche Aspekte des Zugs wurden mit Liebe zum Detail umgesetzt, um ihm die selben Fähigkeiten und die Flexibilität der echten BR143 zu verleihen. Auf der anderen Seite bedeutet dies, dass Sie sich zunächst unter Zuhilfenahme des Handbuchs mit den zusätzlichen Steuerelementen vertraut machen sollten, selbst wenn Sie die ECHTE BR143 gefahren haben! Das Fahrerkabinen-HUD zeigt nicht alle der verfügbaren Kontrollen: konsultieren Sie deshalb das Handbuch, um das volle Potenzial nutzen zu können.

WICHTIGER HINWEIS: Das Cologne-Dusseldorf Erweiterungspaket ist erforderlich, um die in diesem Add-on enthaltenen Szenarien spielen zu können.

ENTHÄLT

BR143 Elektrotriebwagen in DB-Rot und PBK-Blau-Silber. Hochdetaillierte Lokomotive mit drei verschiedenen Fahrmodi, direkten Geschwindigkeitskontrollen, TAV-Türkontrollen, zeitverzögerten Scheibenwischen, Kabinenbeleuchtung und mehr.

Voll funktionsfähiger Steuerwagen-Anhänger.

5 Szenarien für das Cologne-Dusseldorf Erweiterungspaket

  • The Helping Hand
  • RBH GZ86534
  • Replacement Train to Dusseldorf
  • Detour to Cologne
  • Cologne to Dusseldorf

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP / Vista / 7
    • Prozessor: 2,8 GHz oder schneller
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Grafik: 256 MB mit Pixel Shader 3.0*
    • DirectX®: Version 9.0c (inklusive)
    • Festplatte: 6 GB freier Speicher + 3 GB für DLC
    • Sound: DirectX 9.0c kompatibel
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (19 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:


(was ist das?)
12 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Ausgeglichen)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
8 von 8 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 24. März
Eines ist wohl klar: Wenn man erst einmal einen umfangreichen Blick in das Handbuch werfen muss und obendrein eine gewisse Einarbeitungszeit benötigt, um die Lok überhaupt in Bewegung zu setzen, haben die Entwickler wohl einiges richtig gemacht. Kein Wunder, denn die BR 143 stammt aus der "Expert Line" von Virtual Railroads. Und wenn es dort "Expert Line" heißt, dann ist der Name offenbar auch Programm. Die BR 143 gehört nämlich zu einer der wohl am umfangreichsten simulierten Lokomotiven, die es überhaupt für den Train Simulator gibt. Neben den üblichen (in diesem Fall realistisch umgesetzen) Sicherheitssystemen PZB und SIFA liefern die Entwickler auch gleich noch gesonderte Steuerungsmodi für die Doppeltraktions- und Triebwagensteuerung mit. Ohne detaillierte Aufrüstung des Zuges braucht man gar nicht erst darauf zu hoffen, dass dieser sich überhaupt in Bewegung setzt, was womöglich einige negative Bewertungen erklärt. Wer sich nicht die Mühe machen will, ein paar Seiten im Handbuch zu lesen, der wird mit dieser Lok nicht glücklich werden - alle anderen dürfen sich über die beste Lok freuen, die ich je gespielt hab. Obwohl in der Düsseldorf - Köln-Strecke zwar schon eine (wesentlich weniger komplex simulierte) BR 143 zu finden ist, ist diese hier definitiv ihr Geld wert.

Auch ansonsten muss man hier recht häufig manuell Hand anlegen. Die Lok lässt sich nämlich ausschließlich manuell im Expertenmodus steuern. Wahlweise per Tastatur oder über die Hebel im Führerstand. Das HUD dient dabei zwar der Kontrolle, kann aber wegen der komplexen Simulation nicht ohne Fehlfunktionen genutzt werden, daher manuelle Steuerung. Statt auf den üblichen Beschleunigungsregulator setzt Virtual Railroads nämlich auf eine realistische Stufenschaltung, die sich nicht mit den üblichen Hebelstellungen bedienen lässt. Das macht die ganze Sache recht spannend, da die Steuerung obendrein je nach Verwendung des PZB und Zugmodus abweicht.

Ebenso manuell müssen Lichtkegel, Türen und sogar Scheibenwischer gesteuert werden, da ansonsten nur ein Teil der Modi nutzbar sind. Mit drei verschiedenen Störungsarten und einem kleinen Sandbehälter sorgt man derweil allerdings auch noch dafür, dass die Lok eine echte Herausforderung sein kann.

Was den Umfang betrifft, finden wir insgesamt 6 Standardszenarien. Auf Karriereszenarien müssen wir leider verzichten, was aber angesichts der Steuerungskomplexität vermutlich auch besser so ist. Die Szenarien dauern dabei allerdings jeweils 40 - 50 Minuten (zzgl. Einarbeitungszeit), was für mehr als 5 Stunden Spielspaß sorgen dürfte und damit dem Umfang manch anderer DLCs übersteigt.

Außerdem enthalten sind BR143-Lokomotiven in Privatbahn-Lackierung, Steuerwagen mit funktionsfähigem ZWS-Modus, passende S-Bahn Passagierwaggons in roter Lackierung und einige Güterwaggons. Allerdings fehlt bei den Passagierwaggons leider die Innenansicht, wobei wir dank der Sicherheitssysteme vermutlich eh eher selten die Zeit hätten, dort einen Blick hineinzuwerfen.

Weitere Besonderheit: Die Lok verfügt über frei konfigurierbare Zugzielanzeiger, in denen wir Linie und Richtung unseres Zuges beliebig angeben und während der Fahrt sogar frei durchschalten können. Die Zielanzeige wirkt sich zugleich auf den gesamten Zug aus und ist bei Verwendung sowohl an der Lok, als auch auf dem Steuerwagen am anderen Ende erkennbar.

In jedem Fall gilt aber: Ein Blick ins Handbuch ist Muss.
Wem die üblichen Lokomotiven inzwischen zu langweilig geworden sind und wer auf der Suche nach komplexerem Rollmaterial ist, der wird hier also voll auf seine Kosten kommen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
Verfasst: 30. Dezember 2014
Faszinierend detaillreiche Umsetzung. Es wird wesentlich mehr gefordert als nur Beschleunigen und Bremsen: Ohne Handbuch ist die Lok kaum in Bewegung zu setzen. Dann aber kommt keine Langeweile auf. Der Sound macht einen sehr guten Eindruck, dass Fahrverhalten ist recht komplex und herausfordernd. Ist ihr Geld defnitiv wert (und ich denke, auch ohne Rabatt).
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 24. Oktober 2014
Schöne Umsetzung von der Lok. Nur der Steuerwagen kippt oft über . Deswegen empfehle ich dazu die Köln Düsseldorf Route. Trotzdem Schön.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 30. November 2015
Man muss wissen, worauf man sich hier einlässt: Die BR143 gehört zur Expert Line von Virtual Railroads und hat eine entsprechend anspruchsvollere, vorbildgerechtere Bedienung. Wer einfach nur den Hebel nach vorn legen und abfahren möchte, der wird hier dran keinen Gefallen finden. Wer jedoch eine komplexe Lokomotive mit viel Liebe zum Detail sucht, für den ist das genau das Richtige!

Zu den herausstechenden Features gehören:
+ gut umgesetzter ZWS-Betrieb (Steuerwagen dazu wird mitgeliefert)
+ Aufrüstvorgang erforderlich, bevor die Lok in Bewegung gesetzt werden kann
+ Tolle Fahrstufenschaltung
+ Vsoll-Steller mit ZBrW funktioniert ausgezeichnet.
+ Sonderprogramme für "Bedingten Auslauf" sowie "Nur Fahren/Bremsen"
+ Lichtkegelregler
+ Intervallschaltung für Scheibenwischer
+ Manueller Türschließvorgang
+ Zugzielanzeigen
+ Akkustisch simulierter Fahrmotorlüfter

Die 143 ist vielleicht die anspruchvollste Lok, die man über Steam beziehen kann. Handbuchlesen ist hier Pflicht. Belohnt wird man aber mit etwas, das die Bezeichnung Simulation wirklich verdient.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 27. Dezember 2015
Ein Super Loco Add-On :) Jeden Cent Wert!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
Verfasst: 24. Dezember 2015
Ich habe sie mir gekauft aber sie erscheint nicht in der Liste der auswählbaren Loks, ist dazu irgend eine bestimmte strecke notwendig? Sie taucht nehmlich in keiner Fahroption auf :( P.s.: Ich habe eine deutsche Strecke es ist die Strecke Hamburg nach Hannover.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 12. Januar
Also als ich die 43er heruntergeladen habe, ist mir echt ein Stein vom Herzen gefallen, sie ist wirklich toll. Aber es gibt einen kleinen Haken: Wenn man bei den dazugehörigen REBN (BDNRZF) - Wagen fahren will macht es wegen der zugkraft irgendwie keinen so richtigen spaß mehr, denn schon bei einem 2er-gespann fängt sie an überhaupt keine richtige leistung mehr zu geben - wobei ich einen fetten güterzug mit kachacho wegkriege - BITTE BEHEBEN-VIELEN DANK!! ANSONSTEN VOLL ZU EMPFEHLEN
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
Verfasst: 22. September
1.Die ZWS funktioniert nicht
2.Hintelegt einen ZU langen Bremsweg
3.Beschleunigt zu langsam
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 5 Personen (20 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
Verfasst: 12. Juni 2015
es wäre hilfreich gewesen, wenn irgendwo klar ersichtlich gewesen wäre das man für das Addon Br 143 dasPaket
Cologne - Düsseldorf als Voraussetzung zur Benutzung braucht
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 6 Personen (17 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
Verfasst: 20. September 2015
Keine Ahnung wie das Teil funktionieren soll, wenn sie mal los schleicht kommt sie kaum zum stehen und wenn sie dann steht fährt sie nicht mehr los. Es gibt keinen Link zu einem Handbuch oder sonst einer Hilfe. So macht sie keinen Spaß.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Kürzlich verfasst
Jamie
Verfasst: 6. Mai
ich kann nicht bremsen und nich beschleuinigen !!
Hilfreich? Ja Nein Lustig