Wir schreiben das Jahr 2156 – die Welt wurde sowohl atomar als auch bio-chemisch zerstört. Ihre Geschichte findet in einem der wenig noch bewohnbaren Plätze der Welt statt, dem Grand Canyon. Als Klon mit unklarer Vergangenheit ist es Ihre Aufgabe, in einer Welt, die auf Zerstörung, Verrat und schwachen Partei-Allianzen errichtet wurde,...
Nutzerreviews: Größtenteils positiv (2,617 Reviews)
Veröffentlichung: 12. Okt. 2011

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Fallen Earth Free2Play spielen

Free to Play

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Von Kuratoren empfohlen

"Good game for cuddle piles."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Kürzliche Updates Alle anzeigen (8)

30. September

Promotional Code for Commander Premium!

Hello Clones,

We have a promotional code for 7 days Commander Premium available until October 7th, 2014.

The code is WELCOMECLONES

To redeem the code:

1. Navigate to http://www.gamersfirst.com/marketplace/
2. Select Fallen Earth and your character
3. Click on redeem code at the top right
4. Enter in WELCOMECLONES and click redeem code.

5 Kommentare Weiterlesen

3. Juli

This 4th of July celebrate America in the Wasteland!

This 4th of July celebrate America in the Wasteland! We’ve just released our summer combat improvement patch . Not up on the details? Check out the patch notes here – http://www.gamersfirst.com/fallenearth/?q=Patch2.7

Looking for a way to celebrate in style? Check out our new cosmetic armors. Introducing the Cobra Jacket, Pants and Boots as well as three new cosmetic heavy armor suits for the Ace collection




For those in search of a great deal, this weekend cosmetic Vandals are on sale 35% off. Looking to get more out of your wasteland? Pick up some Tradeable Premiums for 30% off! Don’t miss out on this great deals, this weekend only!!

3 Kommentare Weiterlesen

Über dieses Spiel

Wir schreiben das Jahr 2156 – die Welt wurde sowohl atomar als auch bio-chemisch zerstört. Ihre Geschichte findet in einem der wenig noch bewohnbaren Plätze der Welt statt, dem Grand Canyon. Als Klon mit unklarer Vergangenheit ist es Ihre Aufgabe, in einer Welt, die auf Zerstörung, Verrat und schwachen Partei-Allianzen errichtet wurde, zu überleben.

Entdecken, sammeln und setzen Sie Ihren Anspruch auf über 1.000 Quadratkilometer rauen und mysteriösen Bodens aufs Spiel. Der klassenlose Fortschritt und das nichtlineare Gameplay ermöglichen es Ihnen, den Charakter zu spielen, den Sie wollen. Nehmen Sie an zufälligen, dynamischen Ereignissen ein, um Ressourcen zu erbeuten und in Städte einzumarschieren. Erobern und verteidigen Sie eine Stadt, kämpfen Sie sich durch Instanzen, beteiligen Sie sich an der reichen Fraktionsgeschichte oder verdienen Sie sich Ihren Lebensunterhalt durch das Verkaufen Ihrer Plünderungen und Anfertigungen im Auktionshaus. Fallen Earth gibt Ihnen die Freiheit, all das zu tun, was Sie wollen. Die Welt mag zwar nur noch ein Schatten ihrer selbst sein, jedoch sind dem, was es zu erreichen gibt, keine Grenzen gesetzt.

Hauptmerkmale:

  • Ergattern, sammeln und fertigen Sie so ziemlich alles, was Sie sich vorstellen können. Über 95% der In-Game-Items sind von Spielern erstellt.
  • Das gemischte Echtzeit-Kampfsystem gibt Ihnen die perfekte Kombination aus einem First-Person-Gefecht und einem Rollenspiel.
  • Schwören Sie einer der sechs Fraktionen Gefolgschaft und haben Sie an der reichen Hintergrundgeschichte, die die Welt von Fallen Earth definiert, teil.
  • Komplett klassenlos. Sie spielen so, wie Sie es wollen.
  • Es gibt über 1.000 Quadratkilometer zum Erkunden.
  • Dynamisch stattfindende Events, unter anderem Invasionen, und immer neue Ressourcenlager-Optionen bedeuten, dass immer etwas zu tun ist.

Systemvoraussetzungen

    Minimum:

    • Betriebssystem: XP SP3, Vista SP1, Windows 7
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo 1,8 GHz oder Athlon 64X2 2,4 GHz
    • Speicher: 2 GB für XP, 3 GB für Vista, 2 GB für Windows 7
    • Festplatte: 10 GB
    • Grafikkarte: nVidia GeForce 6600 oder ATI Radeon X1300
    • DirectX®: 9.0c (XP), 10 (Vista)
Hilfreiche Kundenreviews
141 von 168 Personen (84%) fanden dieses Review hilfreich
1.1 Std. insgesamt
Ratet mal, warum es hier bei Steam kein Video zu diesem Spiel gibt?! Ich wurde von der Beschreibung des Settings und den schönen Screenshots gelockt. Tatsächlich machte es einen so guten Eindruck, dass ich einfach den Download-Button drückte. Das sah wirklich nach Spaß aus. Nach Fallout: New Vegas. Nach Endzeit-Punk. Nach coolen Items. Nach einem hübschen Trip in die Wüste. Von wegen: In-Game erwartet einen das verfluchte Grauen. Als Playstation 1-Titel wäre es vielleicht noch ganz nett gewesen. Die Figuren bewegen sich wie Wackelpudding in Öl. Die NPCs sind grauenhaft animiert und stehen ansonsten dumm in der Gegend herum. Die Kämpfe fühlen sich ebenso schlimm an. Katastrophal. Als ich das erste Mal ein Außenlevel sah, dachte ich, nun wäre ich in Kot-Island angekommen, denn eine fäkalbraune Landschaft im Lowbit-Style sprang mir in die Fresse.

Eins muss ich sagen: Ich hatte echt meinen Spaß. Da waren einige Lacher bei.

Ich habe eigentlich kein Problem mit alten Grafiken, aber das Gebotene ist schon echt schmerzvoll und besonders fies finde ich, dass man erst Spieler mit den tollen Screenshots ködert, um sie dann knallhart zu desillusionieren.

Dann stellt sich noch heraus, dass nichtzahlende Spieler ständig beschränkt sind.

Vielleicht ♥♥♥♥t Fans von Fallen Earth dieses Review an. Aber alles in allem ist das schon eine Unverschämtheit. Wie auch immer... Interessierte sollten sich auf jeden Fall Ingame-Szenen bei Youtube anschauen und dann selbst urteilen. Mein Beitrag ist nur eine kleine Warnung.
Verfasst: 22. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
22 von 35 Personen (63%) fanden dieses Review hilfreich
143.8 Std. insgesamt
Vorwort :

Hallo liebe Leser,

ich möchte Euch heute mein Review zu Fallen Earth zum besten geben und Euch einen kleinen Einblick verschaffen.
Zuallererst sei gesagt das Spiel ist nicht mehr ganz so aktuell wie in Steam angegeben. Genauer gesagt wurde Fallen Earth bereits 2009 released.
Fallen Earth ist ein englisches FREE 2 PLAY MMORPG das in einer post-apokalyptische Welt spielt, welches stark an die Fallout Spiele erinnert. Englischkenntnisse werden hier vorrausgesetzt es sei denn man befindet sich in einem deutschsprachigen Clan. Hier findet man auch sehr nette Spieler die einem helfen.

In dieser post-apokalyptische Welt von Fallen Earth ist so gut wie alles möglich. Du kannst Dich entweder einem Clan anschließen oder Dich alleine durch die Steppen kämpfen.
Du kannst so gut wie alles selbst herstellen (craften). Allerdings ist die Rohstoffesuche nicht immer einfach. Dabei geht einiges an Zeit flöten, was ich persönlich nicht unbedingt als Nachteil sehe.

Was mir persönlich gut gefällt ist der Aspekt das jeder Gegenstand, den es im Item Shop gegen echtes Geld erhältlich ist, im Auktionshaus, kurz AH, gegen InGame Währung (Chips) gekauft werden kann.
Selbst Premium kann man sich im Auktionshaus erwerben. Daher kann ich mit gewissheit sagen das es hier kein PAY 2 WIN gibt.


Nun zu den einzelnen Rubriken die bewertet werden von 1 (sehr schlecht) bis 10 (sehr gut).

Grafik :

Die Grafik ist nicht unbedingt jedermanns Geschmack. Allerdings sei hier nochmal erwähnt das Fallen Earth bereits seit 2009 gibt. Ich finde die Grafik recht ansprechend auch wenn sie mich nicht unbedingt aus den Latschen haut.
Die Landschaft ist dem post-apokalyptischen Spielprinzip durchaus anzusehen und kommt gut rüber. Es gibt auch Tag- & Nacht Zyklen.

Resultat : 7 von 10



Steuerung :

Die Steuerung ist sehr gewöhnungsbedürftig. Ihr könnt wählen zwischen der Ego Perspektive oder der First Person.
Gespielt wird mit Maus und Tastatur. Ich persönlich würde die Ego Perspektive empfehlen in die Ihr via der Tab Taste kommt.
Eure Ausrüstung bzw. Waffen könnt Ihr mit den Tasten STRG 0-9 ausählen. Mit der STRG + 0 Taste nehmt Ihr Euche Fäuste als Waffen. Mit diesen lässt es sich in der EGO Perspektive ganz angenehm steuern. Ihr könnt z.b. auch 2 Pistolen oder 2 Nahkampfwaffen zeitgleich tragen. Schießen oder schlagen könnt Ihr dann mit der rechten (rechte Hand) oder linken (linke Hand) Maustaste.

Resultat : 8 von 10



Spielinhalt :

Euch stehen zahlreiche Missionen zur Verfügung welche Euch überlassen wird ob Ihr sie gleich oder später absolviert. Insgesamt stehen Euch immer bis zu 5 aktiven Missionen zur Verfügung. Inaktive, welche Ihr später machen könnt/wollt haben keine Begrenzung. Es gibt auch Gruppen Quests, welche Ihr als Team mit anderen Spielern bestreiten könnt. Teils könnt Ihr diese auch alleine bewältigen. Die Welt in Fallen Earth ist in Sektoren unterteilt. Zu Beginn, wie es der Zufall so will, beginnt Ihr im Stektor 1. Die Sektoren sind wirklich riesig welche zu Fuß kaum zu bewältigen sind, es sei denn man nimmt sich die Zeit um Ressourcen zu sammeln. Damit Ihr Euch schneller fortbewegen könnt gibt es auch Reittiere wie z.b. Pferde oder Fahrzeuge wie z.b. ATV´s, Auto´s und Motorräder.

Charakterklassen gibt es in diesem Spiel keine. Ihr könnt Euren Charakter gestalten wie Euch gefällt. Euch stehen dafür AP´s (Ability Points) zu verfügung die Ihr entweder verwenden könnt um Euche Stats wie z.b. Stärke, Präzision etc. oder Eure Skills wie z.b. Pistol, Rifle etc. zu verbessern. Handeln (verkaufen/kaufen) könnt Ihr entweder bei NPC´s oder im Auktionshaus. In letzterem lässt sich allerdings mehr Geld (Chips) verdienen. Der Zeitfaktor liegt beim Auktionshaus aber länger.

Es gibt natürlich auch PvP Gebiete in denen Ihr gegen andere Spieler kämpfen könnt (ist aber kein muss). Ebenso auch PvP Kämpfe unter den Clans und Fraktionen.

Resultat : 9 von 10



Motivation :

Diesen Punkt möchte ich aus eigener Erfahrung ganz besonders ansprechen. Ich selbst gehöre mittlerweile in die Altersklasse Ende der dreißiger an und muss definitv vor diesem Spiel warnen. Es hat absoluten SUCHT Faktor. Mich motivieren die Aspekte wie herstellen, handeln und Solo Missionen sehr. Zumal diese Kombination, ganz besonders das herstellen und handeln via Auktionshaus sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Was mich aber nicht weiter stört zumal man zeitlich nicht an das Spiel gebunden ist, sprich man muss nicht jeden Tag online sein.
Mich persönlich haben Spiele wie z.b. die komplette Fallout Serie immer sehr fassziniert ebenso der Survival Aspekt in solchen spielen. Daher kann man hier durchaus von langzeit Motivation sprechen die hier, in Fallen Earth recht hoch ist. Zumindest für meinen Geschmack.

Resultat : 10 von 10



Nun zum Fazit. Ich kann dieses FREE 2 PLAY Spiel durchaus empfehlen. Abschließend möchte ich nochmal sagen das ich dieses Review aus eigener Sicht geschrieben habe. Wenn dieses Review keinen anspricht kann ich nichts dafür. Jedem ist und sollte es auch jedem überlassen sein, wem was gefällt und was nicht.

Liebe Grüße
Eddie Thor
Verfasst: 6. September
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
16 von 24 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
1,125.0 Std. insgesamt
leute guckt mal wie Alt Fallen Earth ist und ich meine nicht was bei steam steht 2011 sondern 2009
ich war /bin sehr zufreiden mit dem Spiel hab es über 2 jahre gezockt man hat kein Pay 2 win alles im shop ist
kosmetisches zeug oder es sind pets und mounts die man auch im spiel selber bekommt ( AH )
die Dumme AI kann man mit PvP Ausgleichen das sogar Fun macht wenn man es kann ;)
6 Fraktionen (CHOTA <3 ,Enforcer,Tech,Vista,Traveler,Lightbearer ) die sich untereinander helfen und bekriegen kommt drauf an wie der name deines Clans ist falscher name = 1 target ^^ nachteil ist das FE English ist
und es auch keine Option gibt die es in Deutsch übersetzt aber da schaffen die Deutschen Clans und Spieler Abhilfe und man gewöhnt sich da auch fix drann

Tradebares Premium ..Jaaa richtig gelesen man kann Premium unter chars Handeln


und gesperrt ist kaum was wenn man kein Premium hat

Ohne Premium

10 Red chips Limmit am Anfang ist man froh gerade mal 1 red chip zu haben ^^

1 Crafting slot

1 Char slot

Kein Globalchat wo eh nur die 55 chatten


mit Premium

Alles Frei
Premium Abhängige crafting slots
Mehr : Xp ,PvP Punkt Gewinn und Faction Ruf
4 Char slots

Danach ohne premium (Freemium)

3 crafting slots

kein chiplimmit

offende chats
wenn ich was vergessen habe korigiert mich!!
Mehr könnt ihr unter Gamersfirst Lesen

item shop:
http://www.gamersfirst.com/marketplace/ingame/index.php?storetype=g1c

Startseite:
http://www.gamersfirst.com/fallenearth/


Premium Arten gibt es 3, die günstigste liegt so bei 8 Euro die mittlere um de 15 euro die commander waren glaube was in die 27 euro kann sein das es plus minus 1 euro sind weil der cash shop in $$ ist nicht in euro aber paysafecard alles ist möglich
es reicht aber auch das kleine um sich alles frei zu schalten
wenn man premium Besitzt bekommt man für diese zeit Monatlich
vom Gamersfirst Geschenke klamotten Mützen und und
man kann auch ganz auf premium verzichten und einfach spielen ohne das Gefühl zu bekommen
♥♥♥♥e ich bin voll der Lutscher und brauch unbedingt Prem Alle items die es im spiel Gibt sind frei waffen Rüstungen alles für jedermann frei zugänglich

es reicht auch nen 3 euro item ausm shop oder man lässt sich nen Tradebares Premium schenken
vom clan Freund oder weiß der Geier
wer hier sagt das ist abzocke dem ist nicht zu helfen geht Swtor zocken und gut

Hört auf das alte spiel zu Flamen wie ♥♥♥♥♥♥♥♥ es doch sei bla bla da können sich andere eher ne scheibe von abschneiden

Computer sagt Ja


Ps. Da man alles craften kann was es so gibt an Waffen und zeugs sag ich nur . bringt Zeit mit ! ;)
Verfasst: 23. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 10 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
711.2 Std. insgesamt
Es ist immer noch ein schönes Spiel. Vor allem weil es nur wenige Games dieser Art gibt. Fallout ähnelt dem noch am ehesten, aber Fallout eignet sich auf Grund der ständig defekten Spielstände nicht für langfristigeres zocken. Was Fallen Earth fehlt wäre eine Modernisierung. Mindestens 3x größere Sichtweite von Gebäuden und Vegitation. Eine Bessere Gegner KI. Die müssten patrolieren und schleichen und Deckung suchen. So stehen nur Haufen von ihnen iddelnd da. Die Kampfdynamik ist dementsprechend, fast rundenbasierte Schusswechsel, nach diversen Kopfschüssen kippt er dann um.

Ansonsten riesige Spielwelt, unzählige Missionen, Events, akzeptable Grafik. Schade das schon Jahre lang keinerlei Entwicklung mehr zu erkennen ist.
Verfasst: 22. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Personen (0%) fanden dieses Review hilfreich
1.9 Std. insgesamt
Viel zu kompliziert und überhaupt nicht einsteigerfreundlich!!
Verfasst: 27. August
War dieses Review hilfreich? Ja Nein