Als Kommandeur eines Super-Schlachtschiffs entfachen Sie Krieg in einer militärischen Kampagne epischer Ausmaße in, unter und über der Erdoberfläche!
Nutzerreviews: Ausgeglichen (215 Reviews) - 57% der 215 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 25. Mai 2011

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Naval Warfare kaufen

 

Über dieses Spiel

In einer Fantasiewelt der Viktorianischen Architektur herrscht Krieg zwischen zwei industriellen Supermächten. Als Kommandeur eines mächtigen Seezerstörers besteht Ihre Aufgabe darin, die gegnerischen, massiven Einheiten in einer militärischen Kampagne epischer Proportionen zu schlagen, über und unter der Oberfläche. Falls Sie siegreich aus den unterschiedlichen Kampfszenarien hervorgehen, dann müssen Sie Ihre Truppen Welle um Welle massiven Angriffen feindlicher Schiffe, Flugzeuge und gigantischer Spezialeinheiten entgegenwerfen.

Eigenschaften:

  • Zerstörung: Mächtige Waffen mit vielerlei tödlicher Upgrades
  • Umfassend: eine große Mannigfaltigkeit feindlicher Einheiten mit Schiffen, U-Booten, Flugzeugen und futuristischen Fahrzeugen
  • Explosiv: fordern Sie Ihre Freunde heraus in einem umfangreichen Mehrspielermodus oder spielen Sie gemeinsam gegen den PC im Co-Op-Modus
  • Beeindruckend: Eine spannende Geschichte plus sensationeller Grafik mit unglaublichen Effekten und stylischen Übergangsszenen garantieren maximalen Spielspaß.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP SP3, Windows Vista, Windows 7
    • Prozessor: Intel oder AMD Dual-Core Prozessor (1.9 GHz) oder besser
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Festplattenspeicher: 1.5 GB freier Festplattenspeicher
    • Grafikkarte: NVIDIA Geforce GTS250 / ATI Radeon HD4800 oder besser
    • DirectX®: DirectX 9.0c
    • Sound: : DirectX 9c kompatibel
Hilfreiche Kundenreviews
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
0.1 Std. insgesamt
Verfasst: 5. September 2014
Völlig gebuggt ... billigste programmierung ( neustart bei Bildschirmauflösung ändern ) Absturz bei ersten Start beim Direct X ...
Mehrspieler nur am Gleichen PC ? hallo wir haben nicht 1992 das letzt mal hab ich Dynablaster am PC auffm gleichen Keyboard gezockt .... Sorry ich rate dringend ab !!!!!

Yizzn Fitzz wertung : 12% da sind selbst 0,79 Cent zuviel
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 6 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Juli 2014
Müll
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33%) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
2.6 Std. insgesamt
Verfasst: 16. März 2015
Als aller erstens: Dieses Spiel ist einfach nur BOMBASTISCH!

Nun ich habe es ein bisschen gespielt und die schönen Landtexturen stachen mir sofort ins Auge. Das wunderbare Flimmern der Umgebung gibt dem Spiel ein ganz neuen Flare und ein noch nie zuvor erlebtes Gamefeeling ;)
Ein Tipp unter Freunden: Um Leute zu nerven oder trollen könnt ihr ihnen einfach das Spiel als Geschenk kaufen und sie werden langfristige psychische Schäden erhalten und dass zu nem Preis von nur 2.99€ das ist so Genial!

Also Leute Kaufen Kaufen 10/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33%) fanden dieses Review hilfreich
2.8 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Dezember 2013
Ein langweiliges "Töte alles was du siehst" Spiel in langweiligen Umgebungen und immer auf dem Wasser.

Es gibt einen Hauch von Taktik wenn man sich zusätliche Support Boote mitnimmt die unterschiedliche Fähigkeiten besitzen.
Es gibt einige Boote die man selbst fahren kann die unterschiedliche stärken und schwächen haben.

Dieses Spiel macht keinen Spaß, es ist langweilig, eintönig und sollte nicht beachtet werden.
DONT.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
120 von 156 Personen (77%) fanden dieses Review hilfreich
4.1 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Januar 2014
Vorveröffentlichungsreview
I picked the game up for a song, and for quite a while it seemed rather enjoyable. Simple, pretty easy, a relatively short but fun experience.

Perhaps I was just lucky. Perhaps there's other ridiculous bugs and glitches throughout the game that through sheer dumb luck I avoided.

Then I got to the final boss. The big climax for the game. And I got stuck. I couldn't figure out why. At a certain point it became invincible and I could do nothing except reset. And then it happened again. Frustrated, I tried to figure out what was going on.

At a certain point in the boss fight, there's four separate towers you have to destroy. The boss fight is designed in such a way that you're meant to only be able to destroy one at a time. But you can destroy more than one. I found it very easy to do so. Apparently the developers never considered this as destroying more than one at a time caused the invincibility bug.

I was not impressed.

It was never an amazing game to begin with, just some simple mindless fun. But when the final boss is so buggy, that's a serious issue. I have no doubt if I looked into it I'd find countless other problems throughout. Releasing a game in such a state is inexcusable. Even when it's on sale at massive discount, I cannot recommend this. It is lazy to release a game with such huge obvious problematic glitches. This is something that even a small amount of playtesting should have caught.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig