Hey, SpaceCats – das hier ist Ulala, die absolut groovigste Reporterin der Galaxis! Sie ist cool und hat jede Menge Moves drauf. Helfen Sie ihr bei der Suche nach einer mysteriösen Tanzgruppe, die Tausende Unschuldige entführt hat und sie zum Tanzen zwingt!
Nutzerreviews: Sehr positiv (210 Reviews)
Veröffentlichung: 4. März 2011

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Space Channel 5: Part 2 kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Dreamcast Collection kaufen

Enthält 4 Artikel: Crazy Taxi, SEGA Bass Fishing, Sonic Adventure DX, Space Channel 5: Part 2

 

Von Kuratoren empfohlen

"A fun and colorful rhythm game that gets increasingly difficult every level. This isn't as easy as you think, you will make mistakes when you start."

Kürzliche Updates Alle anzeigen (1)

16. September 2014

Patch Notes - 15/09/2014

- Fixed an issue where the launcher would fail to save settings.

- Added support for v-sync and FXAA.

- Now renders correctly at higher resolutions (above 720).

- Added Steam Achievements.

- Improved button prompts—now supports gamepad button prompts, and keyboard prompts are sensitive to user configurations.

- Keyboard controls can now be reconfigured.

- Implemented gamepad support across the game and launcher

7 Kommentare Weiterlesen

Über dieses Spiel

Hey, SpaceCats – das hier ist Ulala, die absolut groovigste Reporterin der Galaxis! Sie ist cool und hat jede Menge Moves drauf. Helfen Sie ihr bei der Suche nach einer mysteriösen Tanzgruppe, die Tausende Unschuldige entführt hat und sie zum Tanzen zwingt! Werden Sie es schaffen, die Geiseln zu befreien, die Entführer zu entlarven und nebenbei noch ein paar groovige Moves zu fetzigen Beats hinzulegen?

Eigenschaften

Zeigen Sie, was Sie drauf haben - aber bitte im Rhythmus!
  • Zeigen Sie Ulalas Feinden, wer der Boss ist, und vollführen Sie stylische Tanzmoves, mit denen Sie Roboter zerstören, Geiseln befreien und einfach supercool aussehen.
  • Wecken Sie noch heute den Rhythmus in Ihnen!

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows® XP
    • Prozessor: 3.0 GHz Intel Pentium 4
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Grafik: DirectX 9.0c kompatibel, NVIDIA GeForce 7300 Serien, ATI Radeon™ X1600 Grafikkarte mit 256 MB RAM
    • DirectX®: DirectX 9.0c
    • Festplatte: 1.8 GB frei
    • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows® 7
    • Prozessor: 2.0 GHz Intel Core 2 Duo
    • Speicher: 2 GB RAM oder mehr
    • Grafik: DirectX 9.0c/Shader 3.0 kompatibel, NVIDIA GeForce 8800 Serien oder höher, ATI Radeon™ X1900 Grafikkarte mit 512 MB RAM
    • DirectX®: DirectX 9.0c
    • Festplatte: 4 GB frei
    • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
Hilfreiche Kundenreviews
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
21.0 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Oktober 2014
Ich probiere mich (nach OSU) mal mit meinem 2. Rhythmus-Spiel. Zufällig durch die Dreamcast-Collection bekommen und gleich mal mit dem Gedanken losgespielt, ich investiere ein paar Stunden und sammle alle Archievments - falsch gedacht! Das Spiel ist bockschwer, bevor ich genauer auf das Spiel eingehe, will ich nur mal kurz erwähnen, dass das hier wohl eines der schwierigsten Spiele ist, die ich jemals spiele durfte.

Aber nun zum eigentlichen Spiel, wie ich bereits erwähnte, handelt es sich um ein Rhythmus-Spiel. Es weist jedoch ein paar dezente Unterschiede, zu dem gängigen Aufbau solcher Spiele auf. Zum Einen werden von euch niemals Kombinationen verlangt ala durchschnittlich 5 Knöpfe pro Sekunde und das 3 Minuten lang. Das wird allerdings dadurch kompensiert, dass sich hier am unteren Bildschirmrand keine Leiste befindet, die euch genau anzeigt, wann ich welche Taste drücken müsste und euch dementsprechend auch Feedback gibt, was ihr beim nächsten Versuch genau verbessern müsst. Hier läuft es so ab, dass euch vom Spiel ein kurzer Rhythmus vorgegeben wird, den ihr dann bestenfalls exakt so wiedergeben müsst. Hört sich einfach an - ist es auf keinen Fall! Die Schwierigkeit besteht einerseits darin, dass ihr euch die richtige Tastenkombination logischerweise merken müsst, zugleich (das ist der Hauptgrund für die unmenschliche Schwierigkeit) müssen diese Kommandos aber auch perfekt getimed werden und hier kommt es mir echt so vor, als wäre die Toleranz extrem gering. IdR. entscheiden Zehntel, wenn nicht noch weniger, ob die Aktion als korrekt oder inkorrekt gewertet wird. Dadurch ergibt sich ein reinstes Trial-and-Error Spiel, zwar mit einer hohen Lernkurve, aber auch mit einer tödlichen Frustrationsrate. Ist man bspw. bei einem Boss, wird normalerweise direkt davor ein Save gesetzt und je nach dem wie gut du in der bisherigen Stage warst, desto mehr Leben stehen dir zur Verfügung- klingt fair. Hier merkt man das Trial-and-Error System am stärksten. Grade bei längeren Bossen wird man immer weiter kommen, die Moves immer besser auswendig können und lernen, wie man diese richtig timed. Frustrierend wird es jedoch dann, wenn man an einer vorangeschrittenen Stelle im Bosskampf etliche Versuche benötigt, so immer wieder von Beginn anfangen darf und immer gezwungen wird, die gleiche Ingame-Sequenz anzusehen. Außerdem ist es mir schon ein paar mal passiert, dass meine Tastatur fast kein Kabel mehr gehabt hat, nachdem am Ende eines Bosskampfs eine spezielle Kombination erfordert wurde, bei der man nur Einen(!) Versuch hat, sonst gibt es das Game Over.

Generell, kann man als Spieler dieses Spiels alles andere vergessen, Mario Party oder Titanic als emotionsfreisetzend zu bezeichnet, ist einfach lächerlich. Die Bandbreite, Menge und Intensität der hier freigesetzten Emotionen übertrifft alles - ehrlich. Auch wenn es bislang vielleicht nicht so 'rüber kam, ich liebe und hasse dieses Spiel zugleich. Ich saß heute 3-4 Stunden an Level 4 und mich hat ein Spiel selten so strapaziert, wie in diesen Stunden, die mich geistig wohl 50 Jahre haben altern lassen.

Für Rhythmus-Fans, die dem japanischen Stil etwas abgewinnen können, auf jeden Fall einen Blick wert.
Für Pro-Spieler, die eine ordentliche Challenge suchen, ebenfalls sehr empfehlenswert.
Für schlechtere Spieler, die nur etwas Spaß haben wollen - lasst die Finger weg, es treibt euch in der Suizid!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
61 von 65 Personen (94%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
6.9 Std. insgesamt
Verfasst: 26. November 2014
all of the blood of the innocent people that i was determined to rescue is on my hands because of my lack of rhythm and groove, but ulala just keeps dancing regardless
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
30 von 33 Personen (91%) fanden dieses Review hilfreich
4.4 Std. insgesamt
Verfasst: 25. November 2014
Almost impossible to beat, but still absolutely awesome :D Space Channel series is one of my all-time favorite rhytmn games, it's just delightfully whacky and fun to listen to! Space Channel Part 1 needs a Steam release too though, it's slightly better for beginners.

For future reference for myself, Auto-Play with X360 controller: Hold RT+RB+LT+LB then press B, Y, X

Chu, chu.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
31 von 39 Personen (79%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 26. November 2014
I dont know what the hell im doing/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 10 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
1.6 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Dezember 2014
"Up, down, up, down, chu-chu, chu!"
"Up, down, up, *boink*, chu-chu, *boink*"

Yep, that's pretty much what things will sound like. This game will kick and stomp you in the balls, yet somehow have fun with it.

There's no indicator for when to press the buttons, so you have to have a good ear and photographic memory There's a 99.9999999% chance you'll ever beat the game without cheats.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 11 Personen (91%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Februar
When you see a game like this you immediately think of dance genre games such as Dance Dance Revolution and the likeness of the game. While this is a very faithful port of the original Dreamcast game, this particular game has lots to be desired as far as accuracy goes. I have more then the desired amount of memory that the game requires and a 2.4 ghz Intel Core 2 Duo processor and this game has issues with musical sync tied in with the right button presses. In the second news report, the sync seems to get really bad if you goof up pressing the right buttons even once. I promise, I've not had a few beers where this could impair my judgement playing this game but the sync really does mess this game up. If you play on the much lower resolution (640x480) these issues are almost non existient. It only happens at the higher resolutions. It could be solved by upgrading the computer not everyone has the money to do so. It's a thoughtful execution of a beloved Dreamcast game that falls short in many ways.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
12 von 16 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
2.4 Std. insgesamt
Verfasst: 26. November 2014
CHU CHU HEY CHU

12/10

better than I remember, wish part 1 was available though.
If you like a silly but challenging game this is for you.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
11.7 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Dezember 2014
Space Channel 5: Part 2 is basically an intense version of that Simon memory game; you know, the one where a series of lights flashed and you had to press them in order. However, I say this game is more intense because not only do you have to memorize the order, but you have to press the keys to the right rhythm too.

While I have no idea what is happening while I play this game due to a lack of subtitles during cutscenes (at least as far as I know), it is still quite the challenging and fun experience.

I fully recommend this game, especially if you have rhythm (or at least try to). :)

Edit: After some research, I found that the voice over option is just somewhat flawed. After toggling it a few times, the English voices started working. Still, even in Japanese this game is loads of fun!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
5.8 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Dezember 2014
There is a section of the game where you destroy a giant robot by making Michael Jackson go "HOO!"

I don't need to say anything else...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Januar
This game looks like it can be amazing. It's not. The main problem is that the game just loses synch from time to time. You can push buttons and nothing happens. This creates a serious problem with a rhythm game. I hear that this came after an update. I didn't have the game before the update so I cannot comment on how good the game was then. I am only putting my own experience into perspective here. The only thing that matters is how the game is working NOW. Hopefully the game will be fixed and I can recommend it. In the state it is in now, I cannot.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 26. November 2014
Weird and fun rhythm game in the vein of PaRappa and UmJammer Lammy. Highly recommended!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.8 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Dezember 2014
While at its core, Space Channel 5 is "Simon Says, but done with rhythm", that hardly does justice to the massive amount of love of this unique Dreamcast title. Super stylish, full of personality, and all over the top - and yet also crafted very lovingly; the soundtrack is amazing, and becomes even more amazing when you realise the level to which the game subtly reacts to your play, adjusting its difficulty and music in response to your play. Easy enough to pick up, super challenging to master, Space Channel 5 Part 2 is legitimately one of my all time favourite games.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
10.8 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Februar
Lots of fun, reasonably difficult and a surprising amount of replay value and content. This game is so damn japanese and I love it. If you like stylish games with decent music this is for you.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
0.8 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Dezember 2014
I was having a pretty fun time playing Space Channel 5. Then I was warned that my broadcasting station was under attack. This warning was delivered by Space Michael Jackson. That just perfected the experience. Go play this game now.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Dezember 2014
*NOTE: I've yet to play Part 1, if only it were available on Steam :P*

I've played a few rhythm games, and I'm usually pretty good at them. I've played some Parappa the Rapper, a lot of Rhythm Heaven, quite a bit of Guitar Hero and Rock Band, etc. It's one of my favorite game genres, to be honest. When I acquired this game and read the description, I expected something kinda like those: starting off easy, getting slowly more and more difficult, but yet I can always manage to keep up.

This game threw me on my !@$ from level one. I didn't expect the fast-paced, incredibly catchy and BPM-shifty experience I got :P It's definitely a game I'm going to have to work hard at~

10/10 would chu till my inevidable death from dancing accidents again
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.5 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Februar
In a nutshell, a really great, tough, non-traditional rhythm game that will likely you having lauhging and smiling the whole way through.

Unlike "traditional" rhythm games, like DDR, the notes you have to hit aren't displayed on screen as they normally are. An "enemy" on screen says the command and performs the action, so if they're poiting up you have to correctly remember how long after their turn started to press up. They're there to assist you, but aren't all you need.

This adds to the original by varying up the gameplay a bit in a very natural and satisfying way. It's also chock full of secrets and extras. Highly recommend if you're a fan of rhythm games. (I have no idea how this game holds up as a port as I have not played this game on console.)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Januar
Space Michael!!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
21.9 Std. insgesamt
Verfasst: 30. November 2014
My personal GOTY 2014.

Picked it up on a bundle and it beat out Valkyria Chronicles for the spot. Completely caught off guard by how much I am enjoying it. Going to get part 1 on PS2 for more Ulala goodness.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 5 Personen (60%) fanden dieses Review hilfreich
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Oktober 2014
This game is annoying at first, but if your into those following move type of games with dancing, This game is for you.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 7 Personen (57%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
3.5 Std. insgesamt
Verfasst: 26. November 2014
You get into a dance off with Space Micheal Jackson and his posse of robots....!!!!!!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig