In einer der turbulentesten Zeitspannen der westlichen Welt entführt Sie dieses Abenteuer durch Europa, Afrika, den Mittleren Osten und sogar an die Strände der Neuen Welt.
Nutzerreviews: Sehr positiv (1,239 Reviews)
Veröffentlichung: 15. Nov. 2006

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Medieval II: Total War™ kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Medieval II: Total War™ Collection kaufen

Enthält 2 Artikel: Medieval II: Total War™, Medieval II: Total War™ Kingdoms

Total War Master Collection kaufen

Enthält 9 Artikel: Medieval II: Total War™, Rome: Total War™, Empire: Total War™, Napoleon: Total War™, Total War: SHOGUN 2, Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai, Viking: Battle for Asgard, Total War™: ROME II - Emperor Edition, Total War Battles: SHOGUN

Total War Grand Master Collection kaufen

Enthält 28 Artikel: Medieval II: Total War™, Rome: Total War™, Empire: Total War™, Empire: Total War™ - Special Forces Units & Bonus Content, Empire: Total War™ - Elite Units of the West, Empire: Total War™ - The Warpath Campaign, Napoleon: Total War™, Empire: Total War™ - Elite Units of America, Empire: Total War™ - Elite Units of the East, Napoleon: Total War™ - Coalition Battle Pack, Napoleon: Total War™ - The Peninsular Campaign, Total War: SHOGUN 2, Total War: SHOGUN 2 - The Ikko Ikki Clan Pack, Total War: SHOGUN 2 - Sengoku Jidai Unit Pack, Total War: SHOGUN 2 - Rise of the Samurai Campaign, Total War: SHOGUN 2 - The Hattori Clan Pack, Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai – The Saga Faction Pack, Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai – The Obama Faction Pack, Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai – The Tsu Faction Pack, Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai – The Sendai Faction Pack, Total War: Shogun 2 - Fall of the Samurai, Total War: SHOGUN 2 - Dragon War Battle Pack, Napoleon: Total War - Imperial Eagle Pack, Total War: SHOGUN 2: Saints and Heroes Unit Pack, Viking: Battle for Asgard, Napoleon: Total War - Heroes of the Napoleonic Wars, Total War Battles: SHOGUN, Total War: SHOGUN 2 – Otomo Clan Pack DLC

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Über dieses Spiel

Ziehen Sie mit Ihrer Armee in die Schlacht, um Ihre Herrschaft in Medieval II auszuweiten – der vierten Episode der preisgekrönten Total War-Reihe von Strategiespielen. Als Herrscher über einige der größten mittelalterlichen Nationen der westlichen Welt und des Vorderen Orients kommandieren Sie Truppenstärken von bis zu 10.000 blutrünstigen Kriegern, die sich auf epischen 3D-Schlachtfeldern gigantische Kämpfe liefern. Angesiedelt in der turbulentesten Ära der westlichen Zeitgeschichte führt Sie Ihr Streben nach Land und Macht durch Europa, Afrika, den Nahen Osten und sogar bis an die Ufer der Neuen Welt.
Sie herrschen in Ihrem Reich mit eiserner Hand und kontrollieren sämtliche Aktionen – vom Auf- und Ausbau der Städte bis hin zum Rekrutieren und Ausbilden von Soldaten für Ihre Armeen. Mit diplomatischem Geschick manipulieren Sie Verbündete und Feinde gleichermaßen, überlisten gefürchtete Inquisitoren und beeinflussen sogar den Papst. Sie leiten das Kampfgeschehen bei den Kreuzzügen und führen den Islam oder das Christentum zum Sieg im Heiligen Krieg. Schreiben Sie die Geschichte um, und erobern Sie die Welt. Das ist Total War!
  • Größere und bessere Echtzeitschlachten. Verbesserte Kampfchoreographie, größere Armeen, schnelleres Vorgehen und spektakuläre, entscheidende Kampfhandlungen machen Medieval II zum mitreißendsten und spannendsten Spiel der Total War-Reihe bis dato.
  • Neue epische Kampagne. Die anspruchsvolle Einzelspielerkampagne umspannt drei Kontinente und lässt die Spieler bis nach Amerika segeln, um die Azteken in ihrem eigenen Land herauszufordern.
  • Leichterer Zugang. Durch die verbesserte Benutzeroberfläche und die optionalen verkürzten Kampagnen finden Spieler noch schneller und leichter Zugang zur Total War-Welt.
  • Über 40 neue Features. Ein ausgebautes Landschaftssystem, verbesserte Wettereffekte und andere Features helfen Ihnen beim Teilen und Herrschen.
  • Gewaltige Multiplayer-Gefechte. In Multiplayer-Spielen mit acht Parteien können Sie über das Internet bzw. LAN Krieg gegen andere Spieler führen.

NOTE: Because the Kingdoms expansion uses core game elements from the Medieval II: Total War game, it is required that you use the same method for purchasing Kingdoms as you did in purchasing Medieval II: Total War. If you purchase Medieval II: Total War from Steam, then please use Steam to purchase Kingdoms.

Systemvoraussetzungen

    Mindestsystemvoraussetzungen:
    • Microsoft® Windows® 2000/XP
    • Celeron Pentium 4® mit 1,5 GHz (1500 MHz) oder gleichwertiger AMD®-Prozessor
    • 512 MB RAM
    • 11 GB nicht komprimierter, freier Festplattenspeicher
    • Vollständig mit DirectX® 9.0c kompatible 16-Bit-Soundkarte und neueste Treiber
    • Vollständig mit Windows® 2000/XP kompatible Maus, Tastatur und neueste Treiber
    • DirectX® 9.0c
    • 128-MB-Beschleuniger-Grafikkarte mit Shader 1-Unterstützung und den neuesten Treibern. Muss vollständig mit DirectX® 9.0c kompatibel sein.
    • Bildschirmauflösung mindestens 1024 x 768
    • Spiele über das Internet (TCP/IP) unterstützt; Spiele über das Internet erfordern eine Breitbandverbindung und neueste Treiber; Spiele über das LAN erfordern eine Netzwerkkarte.
    Wichtiger Hinweis: Manche Karten sind unter Umständen nicht mit den 3D-Beschleunigungsfunktionen kompatibel, die von Medieval II: Total War genutzt werden. Wenden Sie sich bezüglich vollständiger Kompatibilität mit DirectX® 9.0c an Ihren Hardware-Hersteller.
Hilfreiche Kundenreviews
25 von 29 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
27.9 Std. insgesamt
Das Spiel ist schon ein Klassiker und einer in seiner Kategorie; der beste denn es überhaupt noch gibt!
Man kann ein wenig von der Weltgeschichte Lernen. Einheiten so Koordinieren/Aufrüsten das man Später ein ganzen Imperium einehemen und Zerschlagen kann. MAn kann Dimplomatie verwenden, sich mit gegnern auf Frieden beruhen oder sich verbünden um in den Krieg zu ziehen. Was eine gute inzinierung ist: das Aufrufen von Kreuzzügen und Dshjhads.
Das Spiel entwicklet sich Systematisch weiter mit den Jahrhunderten in dem man in der Zeit voranschreitet, was wiederum zum Technologischen Fortschritt führt!

Das Spielprinzip wurde sehr einfach gehalten, alle Völker (Vatikan/Osmanen uvm.) können nach einem durchspielen der Kampagne Spielen.

Wen man auf Käpmfen geht, hat man die Totale Kontrolle über das Schlachtfeld. Man kann sogar die vorangeben Tastenkombinationen so einstellen wie man es möchte.
Die Kameraperspektiven sind Frei einstellbar so das der Spieler immer ein guten überblick hat von den Gefechten.
Wen man bedenkt wie alt das Spiel ist, verblüfft man durche eine gute Grafik, und wie Detail voll die Schaulustigen aussehen bei den Kämpfen.
Alles in allen eines der besten Strategie Spiele die es auf den Markt gibt..........
Verfasst: 22. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
10 von 10 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
24.4 Std. insgesamt
Das Spiel ist echt gut. Ich hab es mir geholt weil ich ein Mittelalterfan bin. Und das Spiel hat mich nicht enttäuscht. Diese Schlachtensimulation ist echt hammer
Verfasst: 9. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 9 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
87.8 Std. insgesamt
Das beste Total War aller Zeiten?

Die Total War Serie begeistert Strategie und Geschichte Fans bereits seit über einem Jahrzehnt. Jeder Teil ist im Grunde genommen einzigartig, weil sich jeder einzelne Teil im Wesentlichen auf eine eigene historische Periode konzentriert.
Medieval II: Total War spielt - wie der Name schon vermuten lässt - im Mittelalter, um genau zu sein, im vorrangig christlich-europäischen Mittelalter, jedoch mit einigen Randregionen und (Neben)Fraktionen, die Europas unmittelbare Nachbarn vertreten sollen.

Während Rome: Total War in den Augen vieler Fans (mich eingeschlossen) als nahezu unerreicht gilt, so erbringt Medieval II nun doch einen fundamentalen Wandel - das Spiel ist nicht mehr (vorwiegend) auf eine oder mehrere Vorzugsfraktionen ausgerichtet. Während man in RTW beinahe gezwungen war, eine der römischen Fraktionen zu spielen, um wirklich das volle Potential ausschöpfen zu können, so gelang es den Schaffern von Medieval II, eine ausgewogene Vielzahl an Fraktionen zu präsentieren, die allesamt mit Vorteilen und Nachteilen verbunden sind, was den Spielspaß enorm anhebt.
Auch der Wiederspielwert ist nun nahezu unendlich, da jede Fraktion ein anderes Spielerlebnis bietet und man die Kampagne daher gut ein Dutzend Mal durchspielen kann und jedes mal neue bzw. andere Aspekte des Spiels kennenlernt.

Was genau hat Medieval: Total War nun zu bieten, womit sollte man rechnen, was erhoffen und was befürchten?
- Nun, im Grunde genommen ist es für Neulinge des Genres als eine Art komplexes Schachspiel zu verstehen. Eine 3D Weltkarte (bzw.: Europa, Russland, Nordafrika, Kleinasien) ist sozusagen das Schachbrett, und statt nur zwei Spielern, gibt es zwei Dutzend, man selbst ist einer davon.

Jeder Spieler bzw. jede Fraktion beginnt mit einer kleinen Anzahl an Provinzen, welche im Wesentlichen aus einer Siedlung + Umgebung bestehen. Während das Land an sich kaum eine Rolle spielt, konzentriert sich das ganze Spielgeschehen auf die Siedlungen. Das Ziel ist so viele Siedlungen wie möglich zu erobern und möglichst weit auszubauen. Im Gegensatz zu Rome: Total War, kann man eine Siedlung nicht nur in eine einzige Richtung ausbauen, nämlich zu einer immer größeren Stadt, sondern hat die Wahl, seine Siedlung entweder militärisch oder wirtschaftlich weiterzuentwickeln. Der militärische Ausbau-Pfad lässt die Siedlung zu einer Burg werden, die in mehreren Stufen immer weiter ausgebaut werden kann, bis sie schließlich zu einer Zitadelle, einem beinahe uneinnehmbaren Militärbollwerk wird. Der wirtschaftliche Ausbau-Pfad macht aus der Siedlung eine Stadt, die ebenfalls über mehrere Ausbaustufen irgendwann zur Metropole (in der englischen Version: Huge City) wird.

Der Spieler an sich schlüpft in die Rolle eines übergeordneten Fraktionsführers und kann daher nahezu alles tun, um sein Volk und sein Reich zur Supermacht werden zu lassen.
Ob Krieg oder Frieden, Handel oder Plünderung, Diplomatie oder Auftragsmord - nahezu jede Option, die einem mittelalterlichen Monarchen zur Machtgewinnung zur Verfügung stand, steht nun dem Spieler offen.

Um auf den Schach-Vergleich zurückzukommen: Europa = Brett; Armeen, Heerführer und Agenten = Figuren.
Es sieht auf den ersten Blick recht simple aus, man befiehlt seinen Figuren zu einer bestimmten Position zu gehen, eine feindliche Armee anzugreifen, einen Handelsposten zu gründen, eine Stadt auszuspionieren oder die Bevölkerung einer bestimmten Region zum eigenen Glauben zu bekehren usw.

Kommt es allerdings zu einer echten Schlacht, (ob auf dem Schlachtfeld oder im Zuge einer Belagerung), so bekommt man die Option, den Kampf via Computerberechnung entscheiden zu lassen, oder sich direkt in das Echtzeitgefecht zu werfen und dort seine Truppen direkt zu kommandieren.
(Offensichtlicher Tipp am Rande: Es ist immer klüger, selbst zu kommandieren anstatt den Computer die Schlacht ausrechnen zu lassen, da man in der Echtzeitschlacht weit geringere Verluste hat und mehr Einfluss auf den Einsatz eigener Truppen hat. etc.)

Was lässt sich denn noch alles sagen?
Es gibt Schiffe, Flotten die Truppen transportieren oder sich gegenseitig in Seeschlachten auf den Meeresgrund befördern, es gibt Attentäter, Spione, Priester, Kaufmänner und Diplomaten. Es gibt Prinzessinen, Familienmitglieder, Generäle und sogar Hexen, Ketzer und Inquisitoren.
Es gibt einen Papst, die Schweizergarde, Kreuzzüge, Jerusalem und das Heilige Land.
Es gibt Kanonen, Schusswaffen, Belagerungswaffen, heißes Pech und Schlachtfeld-Assassinen.
Es gibt Ritter, Bogenschützen, Kavallerie jeder Art, Söldner, Wikinger, Piraten, Rebellen und Deserteure.
Es gibt Seuchen, Plagen, Naturkatastrophen, die Mongoleninvasion und die Erfindung des Fußballs.
Es gibt Spanier, Russen, Azteken, Mauren, Franzosen und Gerüchte über Dschingis Khan.
Es gibt Hochzeiten, Krönungen, natürliche Tode, Geburten und kleine Filme bei verschiedensten Ereignissen.

Alles in allem ist Medieval II: Total War ein geniales Spiel, welches einem eine nahezu unbegrenzte Welt, unendlich viele Möglichkeiten und eine Prise historischer Fakten bietet, sowie unzählige Stunden Spielspaß.

Grafik: 7/10
Sound: 8/10
Atmosphäre: 9/10
Steuerung: 8/10
Unterhaltung: 9/10
Länge: 10/10

Gesamtwertung: 9/10 ... (Für Geschichtefans: 10/10)
Verfasst: 28. Juli
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 11 Personen (73%) fanden dieses Review hilfreich
9.0 Std. insgesamt
Einer meiner L-Reihe der Total War Spiele, neben Rome:Total War macht Medieval 2 Alles nahezu Perfekt, und es macht Mega viel Spaß. Klare Kauf empfehlung !
Verfasst: 4. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
4.1 Std. insgesamt
es ist zwar mit abstand das beste total war dass es gibt doch kauft euch die collection das lohnt sich mehr und man spart 3.99.- als wenn man beide einzeln kauft
Verfasst: 27. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein