Ein unerwarteter Sturm hat Sie auf eine einsame und mysteriöse Insel verschalgen. Suchen & finden Sie clever versteckte Objekte und lösen Sie Puzzle, um von der Insel zu flüchten! Finden Sie über 2100 verborgene Objekte in 25 verwunschenen und mysteriösen Szenerien, um das eine Ibjekt zu finden, das Sie von dieser Inseleinsamkeit...
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (105 Reviews) - 61 % der 105 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 15. Apr. 2009

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Escape Rosecliff Island kaufen

 

Über dieses Spiel

Ein unerwarteter Sturm hat Sie auf eine einsame und mysteriöse Insel verschalgen. Suchen & finden Sie clever versteckte Objekte und lösen Sie Puzzle, um von der Insel zu flüchten! Finden Sie über 2100 verborgene Objekte in 25 verwunschenen und mysteriösen Szenerien, um das eine Ibjekt zu finden, das Sie von dieser Inseleinsamkeit befreien kann!

Spielen Sie 5 verschiedene Mini-Spiele, um von jedem Suchort ein Objekt mitzunehmen, dass Ihnen letztendlich die Flucht von der Insel ermöglichen wird. 3 verschidene Spielmodi: Flucht von der Insel, Unbegrenztes Suchen & Finden und ein mysteriöses Bonusspiel.

  • Finden Sie über 2100 clever versteckte Objekte.
  • Entdecken Sie 25 mysteriöse Inselumgebungen.
  • Drei Spielmodi: Flucht von der Insel, Unbegrenztes Suchen & Finden und ein mysteriöses Bonusspiel.
  • Spielen Sie 5 einzigartige Mini-Spiele: Match 3, Wortsuche, Puzzle Rotation, Memory, Jigsaw und ein einzigartiges finales Puzzle.
  • Finden Sie alle versteckten Schlüßelschlößer, um zwei Bonusspiele freizuschalten.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    • Betriebssystem: Windows XP/Vista/2000
    • Prozessor: 350Mhz Pentium oder besser CPU
    • Speicher: 256 MB RAM oder besser
    • Sound und Grafik: 16-bit Grafik- und Soundkarte
    • DirectX: DirectX 7 oder besser
    • Festplatte: 42MB frei
    • OS: OS X version Leopard 10.5.8, Snow Leopard 10.6.3, or later
    • Processor: Intel Core Duo 1.66+ GHz
    • Memory: 512+ MB RAM
    • Internet: Internet connection is required to register both the download and back-up CD-ROM version of the game
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (105 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:


(was ist das?)
4 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Größtenteils negativ)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
8.3 Std. insgesamt
Verfasst: 13. März 2014
Boah, was ein Mist.

Escape Rosecliff Island ist ein Wimmelbild-Point&Click-Spiel. Das an sich ist sicherlich schon Geschmackssache, kann jedoch - wenn es gut gemacht ist - durchaus einen Blick wert sein. Leider macht dieses Spiel alles falsch, was man sich nur denken kann. Es preist sich selbst mit "über 2000+ Gegenständen und 25 Orten" an, das ist jedoch schlichtweg eine Lüge. Ja, die 25 Orte gibt es, und die 2000+ Gegenstände vielleicht auch - jedoch sind dies oftmals nur andere Versionen der gleichen Gegenstände (zB. zwei unterschiedlich aussehende Hufeisen). Diese kommen dann auch in brechreizerregender Häufigkeit wieder, da anstatt für ein bisschen Abwechslung zu sorgen, man die ewig gleichen Sachen suchen muss.

Was mich persönlich am meisten stört ist der Mangel eines Ziels. Vorallem diese Wimmelbildspiele brauchen zumindest einen Hauch Story, der sich sinnvoll in den Orten und Gegenständen wiederspiegelt, und ein ersichtliches Ziel das einen animiert weiter zu spielen. Escape Rosecliff Island fehlt jedoch beides. Eine Story gibt es nicht, ausser das man von der Insel runter soll (das bleibt aber auch die einzige Info). Die Gegenstände die man dort suchen muss machen im Kontext sehr oft keinen Sinn - ich meine, wie hilft mir ein Muffin oder ein Telefonsymbol bei meiner Flucht?

Es gibt auch ein paar klägliche Versuche ein bisschen Abwechslung in die Monotonie zu bringen, zum Beispiel in dem man Dinge verbinden muss oder sie umschrieben werden. Zwischen den Leveln gibt es Minispiele (wie zB. Puzzle oder Bejewelled-Verschnitte), allerdings nur eine begrenzte Anzahl an Variationen, und diese sind genauso uninspiriert wie der Rest des Spiels. Zudem gibt es zum "Story-Modus" die Möglichkeit den Bejewelled-Verschnitt in 15 Leveln weiter zu spielen, sowie die "Unlimited"-Variante der Suchaktion - auch wieder dreist gelogen, da man lediglich alle Gegenstände die in den 25 Leveln versteckt sind suchen kann, also nix da mit unlimited.

Die Grafik ist naja, Spieleoptionen gibt es so gut wie keine, nur das Timelimit kann man ausschalten. Das ist allerdings lächerlichst unnötig, da man von Grundauf so dermaßen viel Zeit für die Level hat, dass man sich schon selten dämlich anstellen müsste um das Limit zu erreichen. Weiterhin sind die Hinweise mehr schlecht als recht umgesetzt, da diese unbegrenzt zur Verfügung stehen und man nicht entscheiden kann für welchen gesuchten Gegenstand man diese Hilfe in Anspruch nehmen möchte.

Alles in allem kann ich nur von Kauf und Besitz dieses Spiels abraten. Wenn man es in einem Bundle erstanden haben sollte, bitte ganz tief in der Spielebibliothek vergraben und die Existenz dieses Spiels leugnen - eine absolut einfallslose Miesere mit zu viel Eigenwerbung von "Spintop Games".
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
6.4 Std. insgesamt
Verfasst: 18. August 2014
Es gibt inzwischen auch Wimmelbildspiele mit Story. Dieses hier hat keine außer, flüchte von der Insel. Dazu immer wieder die selben Hintergrundgrafiken, wieder und wieder. Absolut langweiliges Spiel und meiner Meinung nach keinen Euro Wert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
20.7 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Juni 2014
macht laune
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
8.2 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Januar 2015
Was soll man dazu noch sagen...
eigentlich spiele ich zwischendurch gerne mal ein Wimmelbildspiel und freute mich auf das Spiel. Allerdings war ich nach ca. 10 Minuten enttäuscht, da es immer wieder die selben Gegenstände zu finden galt.
Wenn ich ein Wimmelbildspiel spielen möchte, dann möchte ich nicht nur stumpf irgendwelche Gegenstände suchen müssen, sondern auch selbst durch die Bilder gehen können und etwas mehr Interaktion vom Spiel aus erleben.
Als Beispiel möchte ich die Reihe von Grim Tales nennen (leider nicht bei Steam verfügbar).

Bei Escape from Rosecliff Island hatte ich nur ein Erfolgserlebnis, und zwar, als ich mich nach 8 Stunden endlich durchgekämpft hatte und dachte "Endlich ist es vorbei".

Kurz und knapp:
- dauernd die gleichen Gegenstände
- gefühlte hundert mal die gleichen Orte
- die Minispiele sind langweilig und 08/15
- für die Umsetzung ist die Dauer des Spiels eindeutig zu lange
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig