Monkey Island™ 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge™
Der Möchtegern Pirat Guybrush Threepwood und der Zombiepirat LeChuck kehren zurück, in einem der großartigsten LucasArts Abenteuern aller Zeiten. Monkey Island™ 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge™ erinnert die klassische Monkey Island™ Fortsetzung in dieser detailgetreuen Special Edition.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Äußerst positiv (689 Reviews) - 96 % der 689 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 7. Juli 2010

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Monkey Island™ 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge™ kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Monkey Island: Special Edition Bundle kaufen

Enthält 2 Artikel: Monkey Island™ 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge™, The Secret of Monkey Island: Special Edition

 

Über dieses Spiel

Der Möchtegern Pirat Guybrush Threepwood und der Zombiepirat LeChuck kehren zurück, in einem der großartigsten LucasArts Abenteuern aller Zeiten. Monkey Island™ 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge™ erinnert die klassische Monkey Island™ Fortsetzung in dieser detailgetreuen Special Edition. Es schließt an das äußerst erfolgreiche The Secret of Monkey Island™: Special Edition in jeder erdenklichen Art und Weiße an und Fans können nun neue einzigartige Eigenschaften der Special Edititon erleben und in die Welt von Monkey Island eindringen, wie noch nie zuvor.
Nachdem der bösartige Geisterpirat LeChuck in seinem ersten Abenteuer besiegt wurde, eifert Guybrush Threepwood nun nach dem legendären Schatz von Big Whoop. Aber halt, LeChuck ist nun in Form eines Zombies zurück und will sich rächen. Guybrush muss nun mit Hilfe seines Humors, Verstandes und seines unersättlichen Begehren für Abenteuer seinen Erzfeind ein für alle Mal besiegen und sich als besten Piraten der Karibik behaupten. Voodoo Puppen, Spuckwettbewerbe und Vergnügungsparks, sind nur ein Teil der Herausforderungen, die Guybrush auf seiner Reise bewältigen muss, in der er auf seinen alten Freund trifft, neue Feinde bezwingen muss und seinen Glücksbringer benutzt, um LeChuck’s Rachezorn zu bezwingen.
Spielen Sie es nun zum ersten Mal mit besonderen Special Editions Eigenschaften:
  • High-Definition Grafik: Völlig neuer zeitgenössischer Kunststil, handgezeichnet und dargestellt in Hochauflösung.
  • Voice Over: Syncronisierung von originalen Monkey Island Franchise Mitgliedern erweckt die Geschichte und ihre Charaktere zum Leben wie noch nie zuvor. Jetzt verfügbar für die Special Edition und die Klassik Modi.
  • Neue Musik: Neuaufgenommene Musik mit Live Instrumenten.
  • Special Edition und Klassik Modi: Das Scene-For-Scene Hot Swap lässt Sie nahtlos zwischen der Special Edition und den Klassik Modi an jeder Stelle im Spiel wechseln.
  • Verbessertes Spielerlebnis Eine komplett neue intuitive Spieloberfläche und Steuerung bietet Ihnen ein noch interaktiveres Spielelerlebnis.
  • Hint System: Das neue Hint System für Puzzle bringt noch mehr Spaß.
Enthält brandneue Eigenschaften:
  • Direct Control: Suchen Sie sich aus, wie Sie spielen möchten -- benutzen Sie die klassische Point-And-Click Oberfläche oder die neue intuitive Direct Character Steuerung für ein noch interaktiveres Spielerlebnis.
  • Object Highlighting: Interactives Object Highlighting lässt Sie Hinweise schneller finden, um versteckte Objekte zu finden.
  • Kunst von hinter den Kullisen: Ein Art Viewer im Spiel lässt Sie fantastische, noch niemals zuvorgesehene Kunst von beiden Versionen, Klassik und Speciald Edidtion, sehen.
  • Originalkommentare der Entwickler: Hören Sie lustige Geschichten und Chroniken der Entwicklung des originalen Monkey Island™ 2: LeChuck's Revenge™. in verschiedenen Sznene von Ron Gilbert, Tim Schafer und Dave Grossman.
  • SteamWorks Errungenschaften: Nur die mächtigsten Piraten können alle drei einsammeln. Wir machen nur Spaß, es gibt viele mehr davon, aber Sie müssen mächtig gut drauf sein, um an sie heranzukommen.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP® oder Windows Vista®
    • Prozessor: Intel Pentium 4 3 GHz oder AMD Athlon 64 3000+
    • Speicher: 256 MB RAM, 512 MB für Vista
    • Festplatte: 1.8 GB frei
    • Grafik: 128 MB mit Shadermodel 2.0
    • Sound: DirectX® 9.0c kompatibel Soundkarte
    • Controller Support: Xbox 360 Controller
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Äußerst positiv (689 Reviews)
Kürzlich verfasst
Bummiii
6.8 Std.
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 22. August
Ein Klassiker der Seines Gleichen sucht! Rätselspaß auf einem level worauf man selbst nicht kommt! Die Story selbst witzig und auch die Dialoge sind absolut genial! Auch wenn das Spiel ja nun bald 30 Jahre auf dem Buckel hat muss ich sagen hat es Riesig Spaß gemacht! In Neuer Aufmachung macht es gleich nochmal Doppelt soviel Spaß und wer die Neue Grafik nicht mag schaltet einfach mal auf die Alte Engine um denn das geht auch!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
*****
13.4 Std.
Verfasst: 13. Juli
Es ist und bleibt das beste aller Adventure Spiele. Na gut, neben DoT, Indy. Und die Special Edition ist GRANDIOS. Das Umschalten zwischen alter und neuer Grafik - nur super. Tolle Sprecher. Tolles Game.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Ghostwriter
4.9 Std.
Verfasst: 25. Juni
Geniales Retro-Game. Jeder der die Ur-Version kennt wird das neue Design lieben!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Bananen8r0t
1.1 Std.
Verfasst: 26. April
Wunderschön neu aufgelegter Klassiker
Hilfreich? Ja Nein Lustig
kl-hilde
8.3 Std.
Verfasst: 24. April
Habe das spiel am Stück durchgespiel. Leider habe ich zu oft die Hilfetaste genutzt :-(
Hilfreich? Ja Nein Lustig
KeyG
10.1 Std.
Verfasst: 21. Februar
----------------------------------------------------------------------------------------------------

Spiel:

Monkey Island 2, eines Uhrgesteine des Point & Click Adventure Genre aus dem Hause LucasArts. Ein Game für Anfänger bis Pro und für gross und klein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Einzelspieler:

Man spielt Guybrush Threepwood der nun ein Pirat ist und allen mit seiner Geschichte aus Teil 1 belästigt. Nun will er einen Schatz finden Namens „Big Whoop“, da aber ein Fiesling (ehemals rechte Hand von LeChuck) niemanden von der Insel lässt muss man ihn irgendwie beseitigen und daraufhin erweckt der Fiesling LeChuck zum leben. LeChuck will natürlich Rache nehmen und selbst den Schatz finden und probiert einen immer aufzuhalten.

Im grossen und ganzen gibt es drei Inseln die mit Quest versehen sind, man fängt eine Quest auf Insel A an und muss dann die Lösung meistens auf den anderen Inseln finden. Man reisst also per schnellreise die ganze Zeit von A nach B zu C.

Die Rätsel sind meistens logisch doch manchmal, aber manchmal kommt man auch auf die einfachsten Sachen einfach nicht. Dafür gibt es aber in der Special Edition eine sehr gute Hilfe Funktion (manche kennen es vielleicht auch aus Broken Sword/ Baphomets Fluch) es wird einem nicht die Lösung gesagt sondern geholfen bzw. ein paar Denkanstösse gegeben. Aber manchmal gab es trotz der Hilfe kein weiterkommen. Was dann nur mit Online Tipps gelösst werden konnte oder durch Stumpfes probieren, was dann eher Frust aufkommen lies.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Grafik:

Die Grafik ist sehr schön (in beiden Versionen), die Grafik ist in der Special Edition genauso wie im ersten Teil in der Original Version gibt es schon einen unterschied zum Originalen ersten Teil.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Musik:

Die Musik ist Super (in beiden Versionen), und immer sehr passend zur Lokation.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Steuerung:

Die Steuerung ist sehr gut, in der Special Edition sogar nicht besser als in Teil 1.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Pro/Contra:

+ gute Grafik
+ deutsche Übersetzung
+ gute Englische Sprachausgabe
+ sehr gute Hilfe Funktion
+ Versionen per Knopfdruck Ingame wechseln
+ Audiokommentare der Entwickler (mit Untertitel)
- Original Version nur Englischer Text
- Menü muss per Taste aufgerufen werden
- Kein Cursor Lock
- Karte etwas unübersichtlich
- manche Rätsel etwas unlogisch
- viele Nutzlose Items und Müll im Inventar die man nicht braucht oder ablegen kann

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit:

Es ist wirklich eine sehr gute Fortsetzung die, aber nicht an Teil 1 rankommt. Es gibt zwar von allen mehr aber es wirkt manchmal etwas unübersichtlich was man nun genau tun soll. Die Geschichte ist wirklich gut erzählt und die Charaktere sind wie in Teil 1 sehr schön und individuell gemacht. Der Grafik Stil ist hier besser aufgefangen worden als in Teil 1 was es wirklich schön aussehen lässt. Trotzdem nerven die Frust Momente öfter wenn man einfach nicht weiter kommt obwohl man laut Ingame Hilfe und Online Komplettlösung alles gemacht hat.

Wie z.B. am Ende, man soll LeChuck ein Taschentuch geben, was aber einfach nicht klappt. Ingame Hilfe sagt „gib LeChuck das Taschentuch“ und Komplettlösungen Online auch, was aber nirgends steht ist das man vor circa 8h eine Voodoo-Liste bekommen hatte die man sicherlich mehr als 1x gelesenen hat nochmal lesen muss um das Taschentuch abzugeben.
So etwas nervt dann wirklich nur, besonders wenn das ganze Inventar voller Müll Items ist die man nicht braucht und nicht ablegen kann.

Wer aber über die kleinen Punkte hinwegsehen kann, wird bei der Special Version sicherlich nicht falsch machen. Für 9,99€ hätte ich es mir nicht gekauft aber wer es mal für 75% abgreifen kann sollte mal einen Blick riskieren. Meine Spielzeit war circa 10 Stunden was ausreichend war und sich auch nicht in die Länge gezogen angefühlt hat.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Zusammengefasst:

Einzelspieler: 8/10
Grafik: 9/10
Musik: 10/10
Steuerung: 9/10
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Spiel: 9/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
alx_15
4.4 Std.
Verfasst: 15. Februar
Sehr gutes Spiel
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ilsa gold
5.1 Std.
Verfasst: 6. Februar
Ein echter klassiker! Einfach nur geil!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
schraddler
15.2 Std.
Verfasst: 4. Februar
Einfach super. Das ist kein Spiel sondern ein Stück Computerspielgeschichte zum Nachspielen. Zu jeder Zeit kann man zwischen der grafisch neuen und der original Pixelgrafik umschalten. Dazu in vielen Szenen Kommentare von den entwicklern (vorsicht, tw mit spoilern), die in das spiel, das team und den damaligen programmieralltag einblicken lassen. Dazu der witzige Humor (man sollte sich drauf einlassen, die verschiedenen dialogoptionen durchzuspielen :D), alles vertont und mit wie ich finde guten sprechern nachgesprochen. das ein oder andere rätsel ist vllt etwas weit hergeholt, aber eigentlich immer lösbar. und das hin und her zwischen den inseln ist sicher nicht mehr zeitgemäß. aber genau das macht den charme aus - es ist ein super authentische, kommentierte übersetzung eines klassikers in ein neues gewand.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Judas
8.1 Std.
Verfasst: 6. November 2015
One of the best adventures ever made everyone should own it
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.8 Std. insgesamt
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 22. August
Ein Klassiker der Seines Gleichen sucht! Rätselspaß auf einem level worauf man selbst nicht kommt! Die Story selbst witzig und auch die Dialoge sind absolut genial! Auch wenn das Spiel ja nun bald 30 Jahre auf dem Buckel hat muss ich sagen hat es Riesig Spaß gemacht! In Neuer Aufmachung macht es gleich nochmal Doppelt soviel Spaß und wer die Neue Grafik nicht mag schaltet einfach mal auf die Alte Engine um denn das geht auch!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
23 von 24 Personen (96 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
11.7 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Dezember 2013
Über den Kult-Klassiker aus dem Jahre 1991 brauchen wohl nicht mehr viele Worte verloren werden. Genrefans, gerade ältere Semester, werden ihn ohnehin kennen und lieben und wer ihn bisher verpasst hat, hat mit der Special Edition jetzt die Gelegenheit ein Stück Computerspielgeschichte in zeitgemäßem Gewand zu erleben. Doch auch wer das Original bereits durchgespielt hat, hat nun viele gute Gründe für einen weiteren Durchgang:

Wie schon beim Remake des Vorgängers wurde Monkey Island 2 mit HD Grafik, kompletter Sprachausgabe, orchestralem Soundtrack und modernisierter Steuerung aufgepeppt. Puristen dürften sich besonders über die Option freuen, das Spiel im unveränderten Original zu geniessen. Jederzeit, selbst während Zwischensequenzen, kann zwischen Remake und Original gewechselt werden. Im Vergleich zum Remake des ersten Teils bekam diese Special Edition allerdings noch eine Concept Art Galerie, Entwicklerkommentar und die Option, Originalgrafik und neue Sprachausgabe miteinander zu kombinieren, spendiert. Jede Menge Bonusmaterial also, das einen echten Mehrwert bietet.

Ein kleiner Wermustropfen: Vor- und Abspann haben es leider nicht in's Remake geschafft, was das Spiel selbst zwar in keiner Weise beeinflusst, doch enthielten sie ein paar Witze die somit verloren gingen. Auch fehlt die im Original vorhandene Option, das Spiel in einer vereinfachten Version zu spielen, die ein paar der teilweise doch recht schweren Rätsel vereinfachte und andere komplett ausliess. Als Ausgleich steht ein neues Hinweis-System zur Verfügung, das im Notfall zu Rate gezogen werden kann um den einen oder anderen besonders kniffligen Spielabschnitt doch noch zu überwinden.

Uneingeschränkte Empfehlung für dieses sehr gelungene Remake.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 12 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.5 Std. insgesamt
Verfasst: 19. August 2014
Monkey Island 2: Special Edition

"Yo-Ho und ne Buddel voll Grog!"
Zuerst solltet ihr den ersten Teil dieses klassischen Point`n Click Adventure spielen, um in den Genuss des legendären Monkey Island Humors zu kommen, sowie die Handlungsstränge zu verstehen. Für diesen habe ich bereits eine ausführliche Review verfasst. Der Klassiker für Alt und Jung geht mit frischem und verbessertem Design in die nächste Runde! LucasArts bringt 1991 den langersehnten Teil Monkey Island 2 „ Revenge of LeChuck“ heraus.

Handlung
Guybrush Threepwood hat sich aufgrund seiner Abenteuerlust mit seiner Elaine zerstritten und sucht nun den größten Schatz der Karibik den legendären „Big Whoop“, um ein noch mächtiger Pirat zu werden. Aufgrund seiner Tollpatschigkeit belebt er seinen Erzfeind LeChuck als Zombie wieder, da er damals nur seinen Geist und nicht den Körper vernichtet hatte. Dieser wacht nun in seinem gammligen und verwesenden Körper wieder auf, ist nicht gerade amüsiert und fordert Rache! Rein zufällig ist das sagenumwobene Geheimnis „Big Whoops“ auch der Schlüssel um LeChuck zu vernichten.

Zu Beginn muss man sich im Largo Embargo, dieser war ehemals die rechte Hand LeChucks, ist ein kleiner gemeiner Mistsack und terrorisiert Scrabb Island, behaupten und ihm mit Geschick und Tücke das Handwerk legen. Unsere Voodoo- Lady aus Teil eins ist natürlich auch beteiligt. Danach geht es auf die lange und rätselhafte Suche auf drei Inseln in der Karibik ( Scrabb-, Phatt- und Booty- Island) nach den Vier- Schatzkartenteilen „ Big Whoops“, mit einem witzigen Zwischenstopp in LeChucks Festung und anschließend dem Finale auf Dinky Island.

Pro / Con
Highlights für mich waren der „Spuckwettbewerb" und das "Wetttrinken" mit Rum Rogers Jr. Was mich auch beim erneuten durchspielen störte, war das Gespräch mit Hermann Tooth am Strand, bis die richtige Antwortmöglichkeit erschien, sowie die Teleportation am Ende des Spiels durch LeChuck. Dadurch entstand Zeitdruck und manchmal Frust, weil man gerade eine Idee hatte und dann schon wieder woanders hingesendet wurde.

Besonderheiten der Special Edition
Schön ist, dass beide Generationen, wie im ersten Teil auf ihre Kosten kommen. Die Nostalgiker können die klassische Version spielen und die Jüngeren die neue Grafik ohne Ruckler und Abstürze genießen. Oder man wechselt per Tastendruck einfach je nach Lust und Laune hin und her.

Sound
Die Sprachausgabe ist englisch, deutsch wird aber als gut übersetzter Untertitel angeboten. Die Musik hat Ohrwurmpotenzial und ist zeitlos, einfach mal im Netz nach den Soundtrack suchen, zurücklehnen und genießen.

Fazit
Gebt dem Genre des Adventures mal eine Chance, vielleicht gefällt es euch am Ende genauso wie mir und einer Vielzahl von anderen Spielern. Es ist manchmal billig im Bundle mit dem ersten Teil im Steam-Angebot erhältlich. Gameplay, Witz und Story unterhalten einen blendend.


Euer Guybrush Threepwood, mächtiger Pirat™
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 9 Personen (89 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
10.1 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Februar
----------------------------------------------------------------------------------------------------

Spiel:

Monkey Island 2, eines Uhrgesteine des Point & Click Adventure Genre aus dem Hause LucasArts. Ein Game für Anfänger bis Pro und für gross und klein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Einzelspieler:

Man spielt Guybrush Threepwood der nun ein Pirat ist und allen mit seiner Geschichte aus Teil 1 belästigt. Nun will er einen Schatz finden Namens „Big Whoop“, da aber ein Fiesling (ehemals rechte Hand von LeChuck) niemanden von der Insel lässt muss man ihn irgendwie beseitigen und daraufhin erweckt der Fiesling LeChuck zum leben. LeChuck will natürlich Rache nehmen und selbst den Schatz finden und probiert einen immer aufzuhalten.

Im grossen und ganzen gibt es drei Inseln die mit Quest versehen sind, man fängt eine Quest auf Insel A an und muss dann die Lösung meistens auf den anderen Inseln finden. Man reisst also per schnellreise die ganze Zeit von A nach B zu C.

Die Rätsel sind meistens logisch doch manchmal, aber manchmal kommt man auch auf die einfachsten Sachen einfach nicht. Dafür gibt es aber in der Special Edition eine sehr gute Hilfe Funktion (manche kennen es vielleicht auch aus Broken Sword/ Baphomets Fluch) es wird einem nicht die Lösung gesagt sondern geholfen bzw. ein paar Denkanstösse gegeben. Aber manchmal gab es trotz der Hilfe kein weiterkommen. Was dann nur mit Online Tipps gelösst werden konnte oder durch Stumpfes probieren, was dann eher Frust aufkommen lies.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Grafik:

Die Grafik ist sehr schön (in beiden Versionen), die Grafik ist in der Special Edition genauso wie im ersten Teil in der Original Version gibt es schon einen unterschied zum Originalen ersten Teil.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Musik:

Die Musik ist Super (in beiden Versionen), und immer sehr passend zur Lokation.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Steuerung:

Die Steuerung ist sehr gut, in der Special Edition sogar nicht besser als in Teil 1.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Pro/Contra:

+ gute Grafik
+ deutsche Übersetzung
+ gute Englische Sprachausgabe
+ sehr gute Hilfe Funktion
+ Versionen per Knopfdruck Ingame wechseln
+ Audiokommentare der Entwickler (mit Untertitel)
- Original Version nur Englischer Text
- Menü muss per Taste aufgerufen werden
- Kein Cursor Lock
- Karte etwas unübersichtlich
- manche Rätsel etwas unlogisch
- viele Nutzlose Items und Müll im Inventar die man nicht braucht oder ablegen kann

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit:

Es ist wirklich eine sehr gute Fortsetzung die, aber nicht an Teil 1 rankommt. Es gibt zwar von allen mehr aber es wirkt manchmal etwas unübersichtlich was man nun genau tun soll. Die Geschichte ist wirklich gut erzählt und die Charaktere sind wie in Teil 1 sehr schön und individuell gemacht. Der Grafik Stil ist hier besser aufgefangen worden als in Teil 1 was es wirklich schön aussehen lässt. Trotzdem nerven die Frust Momente öfter wenn man einfach nicht weiter kommt obwohl man laut Ingame Hilfe und Online Komplettlösung alles gemacht hat.

Wie z.B. am Ende, man soll LeChuck ein Taschentuch geben, was aber einfach nicht klappt. Ingame Hilfe sagt „gib LeChuck das Taschentuch“ und Komplettlösungen Online auch, was aber nirgends steht ist das man vor circa 8h eine Voodoo-Liste bekommen hatte die man sicherlich mehr als 1x gelesenen hat nochmal lesen muss um das Taschentuch abzugeben.
So etwas nervt dann wirklich nur, besonders wenn das ganze Inventar voller Müll Items ist die man nicht braucht und nicht ablegen kann.

Wer aber über die kleinen Punkte hinwegsehen kann, wird bei der Special Version sicherlich nicht falsch machen. Für 9,99€ hätte ich es mir nicht gekauft aber wer es mal für 75% abgreifen kann sollte mal einen Blick riskieren. Meine Spielzeit war circa 10 Stunden was ausreichend war und sich auch nicht in die Länge gezogen angefühlt hat.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Zusammengefasst:

Einzelspieler: 8/10
Grafik: 9/10
Musik: 10/10
Steuerung: 9/10
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Spiel: 9/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
3.9 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juni 2015
how much wood could a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood

dem is glaube ich nichts hinzuzufügen bester humor den es gibt
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
20.8 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Juli 2014
Für mich persönlich ist Monkey Island 2 das zweitbeste Adventure aller Zeiten (ganz knapp nach Day of the Tentacle). Es verfügt über eine neue geniale Funktion. Mit nur einem Tastendruck "F1" - lässt es sich in Echtzeit zwischen dem alten und neuen Grafiklook wechseln. Oftmals sieht der alte Look sogar um einiges schöner aus! :) Um es also kurz zu machen: Jeder, der dieses Spiel noch nicht kennt – marsch, kaufen, spielen! Und jeder, der es schon kennt – egal, marsch, kaufen, spielen! Wo sonst gibt es für 10 Euro über zehn Stunden seiner Kindheit zurück?
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
19.0 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Januar 2015
Geniale Umsetzung der alten Spiele und endlich die Möglichkeit für mich die Vorgeschichte von MI 3, die man ja nur aus Le'Chucks Erzählungen und Andeutungen kannte nachzuholen!!

Genial ist vorallem, dass auf die originalen Sprecher gesetzt wurde.

Hier wird einem wieder klar, wie schade es ist, dass ab dem 4ten Teil auf 3D gesetzt wurde. Das gezeichnete wirkt einfach viel besser und kann den Glanz und Charme von MI 3 sogar fast noch übertreffen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.3 Std. insgesamt
Verfasst: 3. November 2013
Zu Monkey Island sollte man eigentlich nichts mehr sagen müssen - die ersten beiden Teile sind immer noch so ziemlich das beste was es an Point-and-Click Adventures gibt und der Humor ist legendär.

Wer die Spiele nicht kennt sollte sie sich schnellsten zulegen, da dies ein Teil Computergeschichte ist, der dank grafischer Überarbeitung (für das Nostalgie-Feeling kann man aber jederzeit im Spiel durch Drücken von F10(?) zwischen dem original und der (nur grafisch) aufgearbeiteten Version hin und her wechseln)

Meiner Meinung nach sollte wirklich jeder Monkey Island gespielt haben - daher klare Kaufempfehlung!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.4 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Juli 2012
Auch die Neuauflage des zweiten Teils ist sehr gelungen, wobei man viele Schwächen aus der ersten "Special Edition" beseitigt und um interessante Extras erweitert hat.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.1 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Juli 2014
Auch nach all den Jahren noch ein Klassiker, den man gespielt haben muss.
Top, die neue Grafik.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig