Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Age of Wonders III.

Alle Reviews:
Sehr positiv (58) - 96 % der 58 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung:
18. Sep. 2014
Entwickler:
Publisher:

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Zusatzinhalte

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Age of Wonders III.

Age of Wonders III - Golden Realms Expansion kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Age of Wonders III Collection kaufen

Enthält 4 Artikel: Age of Wonders III, Age of Wonders III - Deluxe Edition DLC, Age of Wonders III - Eternal Lords Expansion, Age of Wonders III - Golden Realms Expansion

 

Über dieses Produkt

Golden Realms erweitert die Reichaufsbau-Mechanik von Age of Wonders III beträchtlich und führt jede Menge neue Inhalte ein. Die neuen Funktionen werden auf Zufallskarten, in neuen Szenarien und in dem neuen Feldzug verwendet, in dem überlebende Halblinge ein fernes Land voller unbekannter Gefahren und Schätze besiedeln.

Zu den neuen Inhalten zählen:

  • Das Volk der Halblinge: Die kleinen Leute sind zurück, mit neuen Einheiten, Helden und Anführern. Possenreißer setzen Feuerwerk ein, das Gegner perplex macht, und beilwerfende Braubrüder sorgen unterwegs für das leibliche Wohl des Halbling-Heeres. Halblinge können mit allen Klassen genutzt werden und ihre neue Glücks-Mechanik ermöglicht es ihnen, Angriffen zu entgehen, solange sie guter Stimmung sind.
  • Golden-Realms-Feldzug: In diesem Feldzug aus drei Szenarien helft Ihr den Halblingen, die das Herzholz-Massaker überlebten, in einem exotischen Land ein neues Reich aufzubauen und ein altes Übel zu bekämpfen.
  • Exotische Orte: Nehmt die Naga-Behausung ein, in der Schlangenköniginnen und riesige Schlangenmenschen leben, entdeckt neue Einkunftsorte wie die sagenumwobene Verlorene Stadt und nutzt sie für Euer Reich.
  • Mehr als 20 neue Einheiten: Begegnet exotischen Einheiten wie dreckwerfenden Schreckensaffen, verführerischen Meerjungfrauen und dem fürchterlichen Vielfraß, der ganze Regimenter auf einmal verschlingen kann.
  • Neue Gegenstände für Helden: In Golden Realms gibt es mehr als 50 neue magische Artefakte zu entdecken und zu verwenden. Setzt den geheimnisvollen Kristallschädel ein oder tragt einen Kopfputz des Medizinmanns, um Euch unter die Einheimischen zu mischen.
  • Spezialisierung auf wilde Magie: Entfesselt wilde Magie. Bewirkt spontane Mutationen, verbiegt Ausrüstung und macht gewöhnliche Kämpfe zu chaotischen Tumulten mit heftig aufgemischten Seiten.
  • Partisanen-Spezialisierung: Setzt mit neuen Talenten Guerillataktiken ein. Erstellt einen eigenen Unterschlupf und legt Euren Gegnern Hinterhalte.
  • Zwei handgemachte Szenarien: Die neuen, im Einzel- und im Mehrspielermodus spielbaren Szenarien konzentrieren sich auf die neuen Funktionen von Golden Realms.

Neue Funktionen:

  • Mystische Stadtausbauten: Arkane Schätze in Eurem Gebiet schalten neue, einzigartige Ausbauten für Eure Städte frei, was Ortswahl und Spezialisierung von Städten wichtiger macht als je zuvor. Errichtet Ihr bei einem Kristallbaum eine Stadt, könnt Ihr eine Verzauberte Rüstkammer errichten und Eure gepanzerten Einheiten verstärken.
  • Reichsmissionen: Erfüllt vor Euren Rivalen Reichsaufbau-Ziele, damit Euer Reich einzigartige Belohnungen erhält. Hierdurch wird eine neue Art von indirektem Wettbewerb zwischen den Spielern eingeführt. Beispiele sind die Ewige Stadt, für die Ihr als Erster eine Metropole besitzen müsst, um ein gewaltiges Monument zu erhalten, oder der Fürst des Guten und Bösen – hier schließt sich dem ersten Spieler, der eine vollständig gute oder böse Einstellung erreicht, eine Gruppe von Recken der betreffenden Einstellung kostenlos an.
  • Siegel der Macht: Eine neue Siegbedingung im Stil von „King of the Hill“, bei der die Spieler spezielle Gebäude erobern und halten müssen, um zu gewinnen. Aber lehnt Euch nicht zu früh zurück, denn gebrochene Siegel locken außerdimensionale Wesen an, die das Siegel zurückerobern wollen.
  • Defensive Stadtausbauten: Jedes Volk kann jetzt einen eigenen Stadtausbau errichten. Die Feuersturmsäule der Drakonier setzt Gegner in Brand, die ihre Stadt angreifen. Der Glockenturm der Menschen ruft die Bewohner der Stadt herbei, die dann Salven auf Feinde abfeuern.
Karten-Zufallsgenerator: Die neuen Inhalte und Funktionen sind in den aktualisierten Karten-Zufallsgenerator integriert.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: nVidia 8800 / ATi Radeon HD 3870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 3000 mit 3 GB Systemspeicher
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX-9-kompatibel
    • Zusätzliche Anmerkungen:
      • Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768.
      • Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus.
      • Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar.
      • Der Editor läuft nur unter Windows.
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1
    • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX-9-kompatibel
    • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.
    Minimum:
    • Betriebssystem: 10.9.3 (Mavericks)
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce GTX 250 / ATi Radeon HD 4870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 4000 mit 3 GB Systemspeicher.
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen:
      • Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768.
      • Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus.
      • Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar.
      • Der Editor läuft nur unter Windows.
    Empfohlen:
    • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
    • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.
    Minimum:
    • Betriebssystem: SteamOS, Ubuntu 14.10
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 @ 2,4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5000+ @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce GTX 250 / ATi Radeon HD 4870 mit 512 MB oder integrierte Karte Intel HD 4000 mit 3 GB Systemspeicher.
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen:
      • Erfordert eine Bildschirmauflösung von 1024x768.
      • Erfordert eine offene IPv4-Verbindung für den Online-Mehrspielermodus.
      • Ein Triumph-Konto ist erforderlich, um die Online-Dienste des Spiels nutzen zu können. Der Einzelspielermodus und der „Hot Seat“-Modus sind auch mit dem Gastkonto vollständig spielbar.
      • Der Editor läuft nur unter Windows.
      • Kein SteamOS oder Ubuntu 14.10? Das heißt nicht, dass das Spiel auf Eurem Rechner nicht laufen wird, es heißt nur, dass wir es im Büro nicht auf einem solchen System haben laufen sehen. Besucht die verschiedenen AoW3-Foren, um mehr zu erfahren und Eure Erfahrungen zu teilen. Bitte helft Euren Mitspielern, indem Ihr Feedback dazu hinterlasst, wie das Spiel auf Eurem System läuft. Damit helft Ihr uns auch, unseren Linux-Build zu verbessern.
    Empfohlen:
    • Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz oder AMD Phenom X4 9900 @ 2,6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: nVidia Geforce 460 1 GB oder AMD Radeon HD 6850 1 GB
    • Zusätzliche Anmerkungen: Bildschirmauflösung: 1920x1080.
Nutzerreviews Mehr erfahren
High Volume of Reviews Detected:
Exclude  or  View Only
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Zeitraum
To view reviews within a date range, please click and drag a selection on a graph above or click on a specific bar.

Graph anzeigen



Anzeigen:
Graph anzeigen
 
Graph ausblenden
 
Filter
Showing 46 reviews that match the filters above ( Positiv )
Reviews werden geladen...