Ascension to the Throne ist ein rundenbasiertes Strategiespiel mit RPG-Elementen. Der Held muss sich auf dem Weg zum Sieg in einer weitläufigen Fantasiewelt vielen Tests unterziehen, während ihn seine Feinde davon abhalten wollen, die Macht wiederzuerlangen und Rache zu üben.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (116 Reviews) - 84 % der 116 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 26. Jan. 2007

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Ascension to the Throne kaufen

 

Über dieses Spiel

Ascension to the Throne ist ein rundenbasiertes Strategiespiel mit RPG-Elementen. Der Held muss sich auf dem Weg zum Sieg in einer weitläufigen Fantasiewelt vielen Tests unterziehen, während ihn seine Feinde davon abhalten wollen, die Macht wiederzuerlangen und Rache zu üben. Gewinne neue Freunde, die dich bei der Rückgewinnung deines rechtmäßigen Platzes auf dem Thron unterstützen. Folge deiner Bestimmung und werde zum König – weise, tapfer und heldenhaft.

Der Held ist der letzte Nachkomme der Herrscherfamilie Illiar, die schon seit einer Ewigkeit über Eden herrscht. Doch die Zeiten ändern sich und nun wird das Schloss von verräterischen Feinden angegriffen, die die Familie des Prinzen töten und die Siedlung zerstören. Nur seinen Willen können sie nicht brechen. Ein sehr mächtiger Zauber eines Magiers katapultiert den Helden bis weit hinter die Landesgrenzen, sodass er von nun an auf sich allein gestellt ist – ohne Verwandte, Freunde, Armee und Geld. Er verlor alles, auf das er stolz war. Doch er ist noch am Leben und so wählt er den Pfad der Vergeltung.

Der Spieler entdeckt eine neue, faszinierende Welt voller Feinde und Freunde. Es gilt, Horden an Feinden zu vernichten und neue Anhänger zu finden, um den Königstitel zurückzugewinnen und den Thron zu besteigen.

Hauptmerkmale:

  • Nicht-linearer Spielverlauf mit offenem Ende
  • Bewegung in Echtzeit in der Spielwelt und rundenbasierte Schlachten in Einem
  • Groß angelegte taktische Schlachten für 22 Truppen (mit bis zu je 16 Einheiten)
  • Der Spieler ist nicht auf einzelne Missionen beschränkt. Er kann sich in der Spielwelt frei bewegen und sie erforschen. Die Spielwelt ist offen und der Spieler kann frei bestimmen, wohin er reisen möchte.
  • Originelles Konzept: Der Spieler schlüpft in die Rolle des Helden und anstatt Befehle zu erteilen und die Schlacht dann aus sicherer Entfernung zu verfolgen, nimmt er selbst daran teil. Doch er muss bedenken, dass er seinen Helden in der Hitze des Gefechts auch leicht verlieren kann.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP/7/8/10
    • Prozessor: Pentium IV 2.4GHz
    • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM
    • Grafik: GeForce 6600 or higher graphic card with 128 MB RAM
    • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX compatible sound card
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows XP/7/8/10
    • Prozessor: Pentium IV 2.4GHz
    • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM
    • Grafik: GeForce 6600 or higher graphic card with 128 MB RAM
    • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX compatible sound card
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Sehr positiv (116 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:
5 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Positiv)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
9 von 10 Personen (90 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.6 Std. insgesamt
Verfasst: 23. April 2014
Ich habe das Spiel bereits vor Jahren gespielt, beim Steam-Angebot habe ich sofort zugegriffen!
Klar, das Spiel hat viele Schwächen, der Schwierigkeitsgrad und die Unwissenheit, vor allem am Anfang, welche Monster-Gruppe man angreifen soll, aber ein Paar Quick-Save's / Quick-Load's später läuft die Sache.

Das Spiel ist eine Mischung aus Rollenspiel und Taktik à la HoMM, kein Part davon ist gut aber auch nicht besonders schlecht.

Mich erinnert das Spiel stark an Battle Mages, allerdings mit Rundenkampf.

Für die Paar €'s ist es sicherlich ein Blick wert, man sollte aber Frustresistenz von +100 haben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
15.2 Std. insgesamt
Verfasst: 14. November 2014
This game is a really enjoyable mix of rpg, turn based tactical combat, and exploration. When I first saw it in the shop I was sceptic - the graphics looked quite dated and as an avid gamer in above mentioned genres I had never heard of the game, which is usually a very bad sign.

Approximately 2 minutes after installing this game I called for intravenous caffeine, because one thing was quite certain: I wouldn't be putting this game down any time soon.

You pick up the game as a king shortly after being stabbed in the back by your not so loyal royal court wizard, who had been researching black magic "to fight fire with fire, Sire, honest!". Last seen, our main protagonist exploded into shards of armor and rapidly disappeared towards the setting sun.

Unfortunately the nature of the sneak attack transported you to a far off kingdom where your name holds no weight, so you have to begin by organising money for food and shelter as well as to pay a few peasants with pitch forks to pose as your muscle. You have the choice to let your king fight in the melee (risky, as his death is an instant failure state) or to spend some of your hard earned experience points and gold to learn magic from the plentiful town mages you will find almost everywhere.

You have a limited number of spots in your vanguard that have to be carefully filled with units that compliment each other (nice hat archer, you look like Lobin the Hut!) and the strategy is further complicated by the fact that there is no resurrection of unique champion units.

There is also the so called "Authority", which regulates how much value your army can have at any given time. Therefore, no matter how much you want to have an army that is 100 % two hander swinging giants, chances are you will have to decide stringently between small numbers of strong creatures and 10 man squads of cheaper, faster units.

Authority is gained on level up, after the completion of quests, in certain dialogues (Just act noble, Mkay?) or by shamelessly bribing your soldiers with the contents of treasure chests, which reminds me sharply of other games we shall not name at this time.

Along the path you will recruit anything from peasants to giant highlanders (or are they celts? Either way they are 100% awesome), fight undead, abominations, knights and sorcerers, help other adventurers who often decide to follow you permanently or just for a short part of your journey, and generally have one heck of a blast conquering the poor unsuspecting country your court wizard deported you to.

But as you negotiate (sometimes using your mailed fist) your way to rulership, it soon becomes clear that dethroning you was only the first step in the plan of your previously favourite arch wizard. Partnerships will have to be forged if you hope to destroy the demons standing between you and revenge, so put on your wizard hat and your ring of smiting and get to it!

The game has an expansion pack that features another campaign, more units and other additions, but unfortunately said addon is so far not available via steam. Maybe if we beg Gaben...? :(
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Februar 2015
Personally i dont like "Did not run" reviews.
Changed resolution to 1600x...
Hanged up at startup.
Reinstalled.
Changed resolution to 1600x...
Hanged up at startup.
==>Annoyed
Installed again.
Died at first encounter.
Meh. Not my game.
Windows 8.1. Ati R270 GPU
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
16.7 Std. insgesamt
Verfasst: 25. November 2015
Eines der besten Strategiespiele ueberhaupt im RPG Sektor.

Definitiv spielenswert und selbst die Grafik ist noch einigermassen up to date.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
14.1 Std. insgesamt
Verfasst: 4. November 2015
Der Anfang ist sicherlich ein bisschen zu schwer geraten aber wenn man den hinter sich hat ist das Spiel sensationell.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig