Prepare for one of the most action packed-shooters in PC gaming history! Every level is full of enemies and targets for you to destroy! You will become a soldier of the alien species and protect your home world from the forces of the Human armada.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (170 Reviews) - 54 % der 170 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 24. Sep. 2002

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Incoming Forces kaufen

 

Über dieses Spiel

Prepare for one of the most action packed-shooters in PC gaming history! Every level is full of enemies and targets for you to destroy! In the first game you will battle alien forces intent on wiping out the Human civilization. As a soldier you will use various vehicles and defend vital bases on Earth against the invaders' forces. In the second one you will become a soldier of the alien species and protect your home world from the forces of the Human armada.

Both games were famous for fast-paced action, hordes upon hordes of enemies and incredible, cool and satisfying gameplay – this pack is perfect both for hard core action shooter gamers and “Sunday school” casuals. Tons of fun included.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
    • Prozessor: 1 GHz Processor
    • Arbeitsspeicher: 256 MB RAM
    • Grafik: 3D graphics card compatible with DirectX 7
    • Zusätzliche Anmerkungen: NOTE: Incoming will not work on some Windows 8 machines.
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
    • Prozessor: 1.4 GHz Processor
    • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM
    • Grafik: 3D graphics card compatible with DirectX 9
    • Zusätzliche Anmerkungen: NOTE: Incoming will not work on some Windows 8 machines.
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (170 Reviews)
Kürzlich verfasst
Drakezer0
8.3 hrs
Verfasst: 3. Juli
Produkt kostenlos erhalten
Menschen und Alien metzeln...

Wenn man sich das Spiel kauft, bekommt man direkt zwei Spiele. Das erste, "Incoming", ist von 1998, kam erstmals auf der Dreamcast raus und beschreibt den Kampf der Menschen gegen feindliche Invasoren. Der zweite, "Incoming Forces", kam dann 2002 und hier spielt man dann Aliens, die sich gegen die Menschen verteidigen müssen. Ich habe den zweiten durchgespielt, den Ersten fand ich danach nicht mehr so prickelnd, zumal die Steuerung vom ersten Teil auch nicht besonders schön ist(scheinbar nur Tastatur oder nur Maus)

Gameplay
Besonders viel lässt sich dazu eigentlich nicht sagen. In den Storymissionen pusten wir Menschen Raumschiffe und Bodenfahrzeuge weg. Entweder haben wir einen Craft (quasi nen Jet) oder wir fahren ein Bodenfahrzeug oder sitzen in einem Turm. Es gibt kleinere Unterschiede was die Bewaffnung angeht, aber mehr Vielfalt haben wir hier nicht. Ist das Craft beschädigt, können die Schilde wie auch der Treibstoff an einer ReFit Basis nachgefüllt werden. Später darf man sich gelegentlich noch ein paar Raketen dazuholen. Die Bewegung im Craft erinnert mich ein wenig an Aquanox oder auch an Freelancer, wenn das jemanden weiterhilft. Was bei Incoming Forces noch besonders ist, dass man quasi per "Beam" zwischen den Fahrzeugen herwechseln kann und somit oft ein frischeres Fahrzeug bekommt.
Etwas komisch fand ich noch, dass die Schüsse weiter in die Richtung fliegen, in der man sich seitwärts bewegt und nicht, wie logisch betrachtet, eher in die gegenüberliegende Seite. Etwas vermisst habe ich noch Abwehrmaßnahmen gegen Raketen, denen muss man manuell ausweichen.
Zusätzlich kann man dann noch gelegentlich ein paar grundlegende Kommandos an sein Squad abgeben, aber das fand ich jetzt nicht besonders wichtig.

Story
Die Story ist mager, aber noch besser als beim Vorgänger. Die Menschen befinden sich im Krieg mit einer Rasse und unterstellen jetzt unserer Rasse, dass wir mit den zusammenarbeiten. Tun wir aber nicht. Naja zumindest zuerst. Die Story wird in kleinen Spielszenen dargestellt und ich fand sie auch ganz nett. Jedoch ist sie sehr vorhersehbar und man merkt, dass es doch eher ums Ballern geht.

Grafik und Sound
Hey, das Spiel ist von 2002. Dafür sieht es eig. ganz gut aus, wenn ich es mit Freelancer(von 2003) vergleiche, auch wenn man den Unterschied schon deutlich sieht. Der Sound ist ganz ok, allerdings hat die Musik gelegentlich mal ausgesetzt.

Fazit
Incoming Forces ist bestimmt kein "must have". Aber ich konnte mich als Sci-fi Fan begeistern, da ich auch sehr dieses Gameplay schätze, was man wohl bei der Erwähnung von Freelancer und Aquanox auch merkt. Hätte mein Bruder mir nicht damals Freelancer in die Hand gedrückt, wäre ich vielleicht an diesem Spiel hängengeblieben. Für den derzeitigen Preis von 10 € ist es noch fraglich, ob man sichs holen soll. Aber für nen Fünfer kann ich es dann klar empfehlen. Ich freu mich jetzt auf jeden Fall wieder ein Stück mehr auf Star Citizen =)


Wenn dir das Review gefallen hat, schau doch mal auf meinem Youtube Kanal vorbei oder gib mir nen Daumen nach oben =)
https://www.youtube.com/user/lightfire777
Hilfreich? Ja Nein Lustig
OG.Mueller
0.3 hrs
Verfasst: 29. März
WAS IST DAS TÖTET ES BEVOR ES EIER LEGT !!!! xD
Hilfreich? Ja Nein Lustig
K89Pax
0.2 hrs
Verfasst: 4. Februar
- kostenlos bekommen (IndieGala) -


Das Spiel wirkt wie ein PS1/PS2 Game, liegt vielleicht daran, das dass Game von 2002 ist..


+ Full HD
+ Sammelkarten
+ Steuerung



Ansonsten ein Spiel das man nicht gespielt haben muss. Da die Map auch relativ leer ist und das Gameplay langweilig ist.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
schorschie
2.3 hrs
Verfasst: 7. März 2014
own3d incoming & forces yay the game from my childhood :) i love this game !
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Februar
- kostenlos bekommen (IndieGala) -


Das Spiel wirkt wie ein PS1/PS2 Game, liegt vielleicht daran, das dass Game von 2002 ist..


+ Full HD
+ Sammelkarten
+ Steuerung



Ansonsten ein Spiel das man nicht gespielt haben muss. Da die Map auch relativ leer ist und das Gameplay langweilig ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 2 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 29. März
WAS IST DAS TÖTET ES BEVOR ES EIER LEGT !!!! xD
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
2.3 Std. insgesamt
Verfasst: 7. März 2014
own3d incoming & forces yay the game from my childhood :) i love this game !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
8.3 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Juli
Produkt kostenlos erhalten
Menschen und Alien metzeln...

Wenn man sich das Spiel kauft, bekommt man direkt zwei Spiele. Das erste, "Incoming", ist von 1998, kam erstmals auf der Dreamcast raus und beschreibt den Kampf der Menschen gegen feindliche Invasoren. Der zweite, "Incoming Forces", kam dann 2002 und hier spielt man dann Aliens, die sich gegen die Menschen verteidigen müssen. Ich habe den zweiten durchgespielt, den Ersten fand ich danach nicht mehr so prickelnd, zumal die Steuerung vom ersten Teil auch nicht besonders schön ist(scheinbar nur Tastatur oder nur Maus)

Gameplay
Besonders viel lässt sich dazu eigentlich nicht sagen. In den Storymissionen pusten wir Menschen Raumschiffe und Bodenfahrzeuge weg. Entweder haben wir einen Craft (quasi nen Jet) oder wir fahren ein Bodenfahrzeug oder sitzen in einem Turm. Es gibt kleinere Unterschiede was die Bewaffnung angeht, aber mehr Vielfalt haben wir hier nicht. Ist das Craft beschädigt, können die Schilde wie auch der Treibstoff an einer ReFit Basis nachgefüllt werden. Später darf man sich gelegentlich noch ein paar Raketen dazuholen. Die Bewegung im Craft erinnert mich ein wenig an Aquanox oder auch an Freelancer, wenn das jemanden weiterhilft. Was bei Incoming Forces noch besonders ist, dass man quasi per "Beam" zwischen den Fahrzeugen herwechseln kann und somit oft ein frischeres Fahrzeug bekommt.
Etwas komisch fand ich noch, dass die Schüsse weiter in die Richtung fliegen, in der man sich seitwärts bewegt und nicht, wie logisch betrachtet, eher in die gegenüberliegende Seite. Etwas vermisst habe ich noch Abwehrmaßnahmen gegen Raketen, denen muss man manuell ausweichen.
Zusätzlich kann man dann noch gelegentlich ein paar grundlegende Kommandos an sein Squad abgeben, aber das fand ich jetzt nicht besonders wichtig.

Story
Die Story ist mager, aber noch besser als beim Vorgänger. Die Menschen befinden sich im Krieg mit einer Rasse und unterstellen jetzt unserer Rasse, dass wir mit den zusammenarbeiten. Tun wir aber nicht. Naja zumindest zuerst. Die Story wird in kleinen Spielszenen dargestellt und ich fand sie auch ganz nett. Jedoch ist sie sehr vorhersehbar und man merkt, dass es doch eher ums Ballern geht.

Grafik und Sound
Hey, das Spiel ist von 2002. Dafür sieht es eig. ganz gut aus, wenn ich es mit Freelancer(von 2003) vergleiche, auch wenn man den Unterschied schon deutlich sieht. Der Sound ist ganz ok, allerdings hat die Musik gelegentlich mal ausgesetzt.

Fazit
Incoming Forces ist bestimmt kein "must have". Aber ich konnte mich als Sci-fi Fan begeistern, da ich auch sehr dieses Gameplay schätze, was man wohl bei der Erwähnung von Freelancer und Aquanox auch merkt. Hätte mein Bruder mir nicht damals Freelancer in die Hand gedrückt, wäre ich vielleicht an diesem Spiel hängengeblieben. Für den derzeitigen Preis von 10 € ist es noch fraglich, ob man sichs holen soll. Aber für nen Fünfer kann ich es dann klar empfehlen. Ich freu mich jetzt auf jeden Fall wieder ein Stück mehr auf Star Citizen =)


Wenn dir das Review gefallen hat, schau doch mal auf meinem Youtube Kanal vorbei oder gib mir nen Daumen nach oben =)
https://www.youtube.com/user/lightfire777
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig