In a world oppressed by ruthless machines, a stronghold full of die-hard TV-sets resists the persecution. Your lost friends and the lack of resources drive you to take action against the extinction. Brave the dangers and go find your comrades to rescue your species!
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (705 Reviews) - 87 % der 705 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 15. Apr. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Mechanic Escape kaufen

 

Reviews

“The game ends up being a cool combination of Super Meat Boy’s insane difficulty and Rayman’s vibrant art style and replayability”
8/10 – The Gamescouts

“A classic and efficient die & retry, that will delight the admirers of this kind of game”
18/20 – Gamergen

“Your patience and your platforming skills will be tested to their highest levels”
8/10 – That videogame blog

Über dieses Spiel

In a world oppressed by ruthless machines, a stronghold full of die-hard TV-sets resists the persecution.
Your lost friends and the lack of resources drive you to take action against the extinction.

Brave the dangers and go find your comrades to rescue your species!



Mechanic escape is a platform game full of infernal chases.
In order to find his lost friends, Mech (the hero) doesn't hesitate to play the human cannonball, to pass throughout high-voltage areas or even dodge the most deadly machines. As if that was not enough, many bosses will take a real pleasure in chasing you to stop your insane journey.

Mechanic Escape is a challenge for the most experienced players, that aims to defy your reflexes.
Prepare yourself for a delirious escape combining rhythm and fun.
A breathtaking adventure!

  • 80 levels
  • A hardcore game
  • An original universe
  • Plenty of achievements to unlock
  • Steam Trading Cards
  • Completely playable with a joystick

Do not watch TV, play it.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP (x86 - x64)
    • Prozessor: 1.4GHz Processor
    • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
    • Grafik: Any graphic card since 2004
    • DirectX: Version 9.0
    • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows 7 / 8 (x86 - x64)
    • Prozessor: 2.0GHz Processor
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: Any graphic card since 2006
    • DirectX: Version 9.0
    • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.5 or later
    • Prozessor: 1.4GHz Processor
    • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
    • Grafik: Any graphic card since 2004
    • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.5 or later
    • Prozessor: 2.0GHz Processor
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: Any graphic card since 2006
    • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
Hilfreiche Kundenreviews
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
2.4 Std. insgesamt
Verfasst: 16. November 2015
Schon zu DOS-Zeiten habe ich kaum einen Hüpfer ausgelassen und grabe selbst heute noch gerne einige Genre-Oldies aus (VGA-Pixel-Tapete hin oder her, Spaß machen sie trotzdem), hinsichtlich „Mechanic Escape“ (=ME) hält sich mein sonst vorhandener Enthusiasmus allerdings stark zurück. Ja, es sieht ganz putzig aus und kann eine kunterbunte wie kinderfreundliche Fassade vorzeigen, mehr aber auch nicht.

Der Spielablauf ist in 80 Levels immer derselbe: Im Eiltempo möglichst alle punktebringenden Items aufsammeln, sich nicht vom Gegner hinter einem erwischen lassen und dabei noch eine möglichst gute Zeit für die Level-Absolvierung erzielen. Das macht in den ersten Versuchen noch leichte Laune, jedoch schrumpft die Spiellust rapide aufgrund der kurz über lang einsetzenden Gameplay-Monotonie und der zu abwechslungsarmen Gestaltung der Einzellevels. Alle 10 „Kurzstrecken“ wechselt das Welt-Kolorit zwar, es kommen aber keine neuen Elemente hinzu die die Spielmechanik nebst Motivation weiter ausbauen. Es zählt während der „Flucht“ hauptsächlich das richtige Sprung-Timing, ein Fehltritt und schon landet man im Rachen des mechanischen Verfolgers oder in eine von diversen Hindernissen die unseren „zweibeinigen Fernseher“ (?!) in Elektroschrott verwandeln. Next try, please.

Alles in allem ein weiterer kleiner, aber unspektakulärer Jump’n Run-Zugang mit dürftigem Spielspaß-Gehalt und ohne besonderen Reiz. Eigentlich wäre die Bezeichnung „Reflex-Spiel“ passender (auch weil es eben überhaupt keine Gegner gibt denen man auf den Kopf spucken – sorry, springen kann), denn es hat weder die Dynamik, Größe noch die Kreativität und Originalität eines „Rayman Origins / Legends“, selbst im direkten Vergleich mit anderen unscheinbaren Indie-Überraschungen wie „Magnetic by Nature“ zieht es spielerisch wie designtechnisch den Kürzeren. Und Kinder werden hieran erst recht keine Freude haben, viel zu schwer für ganz junge Zocker.

Mein Tipp: Nicht sofort kaufen, sondern - wenn man es unbedingt haben will - ab und zu im indiegala.com-Store reinschauen, dort werden regelmäßig ME-Steam-Keys für lau verteilt. Von genau dort hab ich es ja auch bezogen. ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
1.6 Std. insgesamt
Verfasst: 15. April
Don't use a controller, that way you have less things to throw at your computer.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
10.7 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Dezember 2015
MECHANIC ESCAPE
-REWIEW-
Mechanic Escape is a hard platform game that's for sure.

-You can play for the get achievements but achievements hard and long too.
So if you are not planning to get achievements do not play this game.
Because there is no good story like other platform games.
But anyway if you think you are good at platform games you can try this game for teste yourself.

-So is it worth to buy it?
Money is not worthy for this game i think so stop and think twice before when you buying this game.
But if you are competitive platform player or speedrunner or if you are really a platform lover you can try it anyway
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
4.4 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Oktober 2014
Richtig cooles Game. Ab einem gewissen Punkt wird es zu eintönig und man hat alles gesehen. Trotzdem hat es bis zum Ende Spaß gemacht. Durch die verschiedenen Welten und Bossgegnern
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 8 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
9.5 Std. insgesamt
Verfasst: 1. April 2015
PRO:
-schnelle Platformer
-knackiger Schwierigkeitsgrad
-80 Level

CONTRA:
-nach einiger Zeit eintönig und repetetiv, es gibt deutlich bessere Alternativen die längerfristig Spaß machen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig