Als König ist es Ihre Verantwortung Ihr Konigreich zu führen und Ihre Bewohner auf dem Weg zur größen Nation zu leiten. Bewältigen Sie Kriegsführung, Diplomatie und ein anspruchsvolles Wirtschaftssystem, um an Einfluss zu gewinnen und Ihre Macht auszuweiten.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (23 Reviews) - 82% der 23 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (528 Reviews) - 92 % der 528 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 10. Mai 2005

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Knights of Honor kaufen

 

Über dieses Spiel

Als König ist es Ihre Verantwortung Ihr Konigreich zu führen und Ihre Bewohner auf dem Weg zur größen Nation zu leiten. Bewältigen Sie Kriegsführung, Diplomatie und ein anspruchsvolles Wirtschaftssystem, um an Einfluss zu gewinnen und Ihre Macht auszuweiten. Ein einzigartiges Ritterführungssystem bietet Ihnen brandneue Möglichkeiten, Ihre persönliche Strategie zu finden und auszuüben.
  • Loyale Ritter mit Spezialfähigkeiten stehen Ihnen zur Seite: Nutzen Sie sie weise im Militär und in Ihrer Administration Ihres Landes sowie in der Diplomatie. Nuzten Sie sodann die gewonne Erfahrung Ihrer Ritter und entwickeln Sie ihre Fähigkeiten nach Bedarf.
  • Die Weiterentwicklung Ihrer Burgen und Herrschaftssitze beschäftigt Ihre Leute und sichert Ihnen strategische Vorteile. Eine passende Infrastruktur kann im handumdrehen eine blühende Wirtschaft entfesseln. Exotische Resourcen und Artefakte sind über die ganze Welt verteilt und werden Ihrem Königreich spezielle Vorzüge verschaffen.
  • Leiten Sie Ihre Truppen in den Kampf und erobern Sie feindliche Stellungen. Erstürmen Sie massive Festungen oder belagern Sie Städte und hungern Sie Ihre Feinde aus oder vergiften Sie sogar deren Trinkwasser. Verteidigen Sie Ihren eigenen Einflussbereich vor einfallenden Horden und nutzen Sie Ihre taktischen Moglichkeiten weise.
  • Nutzen Sie Ihr Gespür für Diplomatie und vereinbaren Sie Handelsabkommen oder treten Sie militärischen Allianzen bei. Wählen Sie die Ehemänner Ihrer Töchter weise und konsolidieren Sie Ihre Macht durch strategische Hochzeiten. Hüten Sie sich vor Attentätern und Spionen - und lassen Sie sich selbst nicht erwischen.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows® XP, Windows® 2000
    • Prozessor: 1 GHz Intel® Pentium® III oder AMD® Athlon™ Prozessor
    • Speicher: 256 MB RAM
    • Grafik: 16 MB Grafikkarte mit 1024x768 Auflösung
    • Festplatte: 1.2 GB frei
    • Sound: DirectX 9.x kompatible Soundkarte
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (23 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (528 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:


(was ist das?)
41 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Positiv)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
91 von 108 Personen (84 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
34.2 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Oktober 2015
Für das Spiel Gibt es 10/10 es ist komplex, ungemein umfangreich und fesselt mich immer wieder. Jetzt zur Steam-Version, kein Patch ist mit installiert und es gibt auch nur die Englische Version. Ein Armutszeugniss für diese Platform. Kauft euch das Spiel! aber bloß nicht auf steam!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
27 von 27 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
14.1 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Juli
Knights of Honor ist ein Echtzeit-Strategie-Spiel. Entwickelt von Black Sea Studios Ltd und Herausgegeben im September 2004 von Paradox Interactive

Das Hauptspiel von Knights of Honor spielt im Europa des Mittelalters.

Story:
Bei Knights of Honor schreibt der Spieler die Geschichte seines Königreiches selbst.
Dafür startet er im, von ihm, gewählten Königreich mit einer, vorher nicht einsehbaren, Menge an Erben, Gold oder Ausbaustufen der Provinzen.

Hauptmenü:
Im Hauptmenü sind verschiedene Reiter erkennbar: Spiel starten, Online spielen, Optionen, usw.

Im Menü sollte folgendes Beachtet werden. Die Funktion "Online" ist mittlerweile nurnoch via Lan-Kabel anwendbar.
Der Online-Modus via GameSpy ist, seit die GameSpy-Server down sind, nicht mehr möglich.

Bevor jedoch irgendwelche Reiter im Hauptmenü gewählt werden können, muss man sich einen "Account" erstellen, in welchem man einen beliebugen Namen und einen Adelstitel auswählen kann.

Ein sehr positiver Punkt ist, dass das Spiel bei der Wahl der verschiedenen Reiter, den Spieler anspricht, als sei er ein Herrscher.

Spielmechanik:
Zu Beginn kommt der Spieler in ein Menü, in welchem er viele Auswahlmöglichkeiten hat:

- Er kann die Zeitspanne wählen, in welcher er spielen möchte. (Hierbei sollte beachtet werden, dass man in dieser Zeitspanne bleibt, es gibt also keine Forschung, die das eigene Königreich fortschrittlicher macht)

- Königreich: Je nach gewählter Zeitspanne findet der Spieler auf der Karte verschiedene Königreiche in verschiedenen Größen, die er wählen kann. Einziges, nicht wählbares Königreich ist das Reich des Papstes!

- Schwierigkeitsgrad: Leicht, Mittel, Schwer (Der Schwierigkeitsgrad wird jedoch auch durch die Wahl des Königreiches erleichtert oder erschwert

- Stop game during battle: Diese Option bestimmt auch eine gewisse Schwierigkeit. Ist die Option nicht gewählt, läuft das Echtzeit-Spiel einfach weiter, wenn man selbst in einem Kampf teilnimmt.

Hat der ehrenwerte Spieler sein Königreich gewählt, findet er sich in einer Nahaufnahme seiner Hauptstadt wieder. (Diese Hauptstadt hat im Spielverlauf keinen größeren Nutzen, es ist jedoch die einzige Stadt, die nur auf dem Wege der Eroberung von anderen Reichen erhalten werden kann.

Ab diesem Punkt wird das Spiel relativ Komplex. Man kann Ritter einstellen, welche verschiedene Ämter einnehmen:

- Marshall: Dieser kann vom Spieler eingesetzt werden, um Rebellen und feinliche Einheiten, Dörfer und Städte anzugreifen.

- Kleriker: Der Kleriker wird dazu genutzt, die Bevölkerung einer neuen Provinz zur eigenen Religion zu bekehren, dieser kann beim Tod des Papstes auch selbst zum papst ernannt werden, was nicht bedeutet, dass man dann die uneingeschränkte Kontrolle über smtliche päpstliche Angelegenheiten hat, diese hat nur der Papst selbst.

- Landlord: Der Landlord kann, wenn er in einer Stadt positioniert ist, die Nahrungsproduktion erhöhen.

- Händler: Der Händler ist dafür da, mit anderen Königreichen, mit denen man ein Handelsabkommen hat, Handel zu betreiben, hierbei können verschiedene Güter oder Gold gehandelt werden, welche dem eigenen Königreich gutgeschrieben werden.

- Bauherr: Der Bauherr beschleunigt die Bauzeiten einer Provint, wenn er in einer solchen stationiert ist.

Kartenoptionen: Die Karte kann in verschiedenen Sichten angesehen werden, hier nur einige:

- Nahaufnahme: Der Spieler sieht die verschiedenen Städte, Dörfer und reisende Marschälle

- Weltkarte: Der Spieler sieht einen Auschnitt der Weltkarte, auf welcher alle Königreiche eingezeichnet sind.

- Religionskarte: Der Spieler sieht, welche Provinzen zu welcher Religion gehören.

- Beziehungskarte: Der Spieler sieht, mit welchen Königreichen er in einer Allianz ist, mit welchen er verheiratet ist, mit welchen er sich im Krieg befindet und welche Königreiche wie zum eigenen Reich stehen.

Da Knighs of Honor so unglaublich viele Funktionen beinhaltet, werde ich nun nurnoch einige Wenige anschneiden, das Entdecken des Restes bleibt dann euch überlassen!

Gold: Im Goldfenster werden alle Ausgaben und Einnahmen aufgelistet, inklusive Inflation.

Bücher: Im Bücherfenster werden alle Buch-Quellen aufgelistet, Bücher werden dazu verwendet, Ritter aufzuwerten.

Religion: Im Religionsfenster werden alle "Einnahmen" von Religion aufgelistet. Religion wird dazu verwendet, Provinzen zu bekehren oder um Städte schneller einzunehmen.

Wie gewinnt man?
Es gibt verschiedene Wege zu gewinnen.

- Alle Provinzen einnehmen (Weit mehr als 100 Provinzen)
- Sich zum Herrscher wählen lassen (Dazu muss man eine Großmacht sein und mit allen anderen großmächten verbündet sein)

Einzelspieler und Mehrspieler:
Es gibt einen signifikanten unterschied zwischen diesen beiden Modi.
Im Einzelspielermodus ist der Spieler sowohl auf der Karte unterwegs, als auch in einzelnen Kämpfen, in welchen er seine Truppen befehligen kann.

Im Mehspielermodus gibt es leider nur die Möglichkeit, einzelne Kämpfe gegeneinander auszutragen.
Persönlich hätte ich mir einen Mehrspielermodus, in welchem man die selben Möglichkeiten, wie im Einzelspielermodus hat, sehr gewünscht.

Schwierigkeit:
Wie oben Beschrieben, wird die Schwierigkeit durch verschiedenen Faktoren beeinflusst, einer davon ist auch die Wahl des Königreiches.

Je größer das Königreich, desto schwerer ist es, dies am Anfang zusammen halten zu können.
Je ärmer das Königreich, desto schwerer ist es, eine Armee aufzubauen.
Je mehr Krieg, desto schwerer wird es, Stand zu halten.

Mein Tipp: Falls Ihr Knights of Honor noch nie gespielt habt, sucht euch ein Königreich aus, welches nur aus einer Provinz besteht (z.B. Wales).
Dies vereinfacht es euch, euer Königreich langsam aber sicher aufzubauen.

Atmosphäre:

Im Verlauf des Spiels fühlt mn sich immer mehr, wie ein großer Kriegsherr, man beginnt sich zu freuen, wenn ein Krieg gegen ein großes Reich bevorsteht oder man sich aus einem finanziellen Teifpunkt herausgekämpft hat.
Zu diesem Spielgefühl trägt auch die sympathische Stimme des mysteriösen Sprechers bei. Dieser weist den Spieler auf aktuelle geschehnisse hin und erklärt, wozu der Button da ist, welchen man so eben betätigt hat.
Dies tut er natürlich in einer sehr gehobenen Sprache.

Grafik:
Die Grafik von Knights of Honor ist sehr pixelig, für Strategiespiele diesen Jahrgangs ist dies jedoch nichts ungewöhnliches.
Wer nur am Spiel interessiert ist, wird keine Probleme mit der Grafik haben.

Musik:
Die Musik ist natürlich sehr mittelalterlich gehalten, leider spielt die Musik in der Steam-Version nicht durchgängig.
Doch wenn sie mal spielt, ist sie unglaublich atmosphärisch und wehcselt sogar von friedlich zu bedrohlich!

Realismus:
Knights of Honor ist bis auf ein paar Punkte sehr realistisch gehalten.
Man starten mit echten Königreichen, welche zu Beginn sogar die originalen Herrschen der daaligen Zeit haben und sogar mit den historisch korrekten Königreichen im Krieg sind.
Es gibt jedoch auch ein paar kleine Fehler. So wurden einige kleine Provinzen in größere integriert (z.B. San Marino).

Spielspaß:
Hat man erst ein Mal mit Knights of Honor begonnen und sich mit den Funktionen vertraut gemacht, lässt es den Spieler kaum noch los.
Man setzt sich immer wieder neue Ziele, überschreitet diese dann und setzt sich weitere Ziele.

Preis/Leistung:
10€ sind für diese unglaubliche große Menge an Content auch nach 12 Jahren noch in Ordnung.


Gesamtpunktzahl: 8/10
(Der Platz für mehr fehlte leider)


Wenn euch dieses Review gefallen hat, dann folgt unserem Reviewprogramm
http://steamcommunity.com/groups/-German_Gamer_Community-


Omakoma over and out!



War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
30 von 38 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
0.4 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2014
Ten years after release the german version is gone? Yet you prolonged the intro with another companies logo, didn't you? Why would I thump this up? Please give us the option to skip the logo dance, especially the black sea studios one, which is kind of creepy, and let us choose between the languages that have been available with the official release back in time.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
19 von 24 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
18.4 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Dezember 2014
warum gibt es das nicht auf deutsch? ich bin leider nicht so gut in englisch!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
15.1 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Januar
Nachdem ich Knights of Honor bereits nach dem Release 2004 gespielt hatte und es mir damals eine Menge Freude bereitete, habe ich es mir vor kurzem wieder gekauft und ich muss sagen, dass es immer noch viel Spaß macht - auch wenn das Spiel an einigen Stellen krankt.
Wie es ja bereits in einigen Reviews zur Sprache kam, gibt es auf Steam nur die englische Version, was für viele User aber kein Problem darstellen sollte. Außerdem ist hier leider weder der Patch erhältlich, noch gibt es einen Workshop und dementsprechend keine Mods. Diese kann man aber extern herunterladen und installieren, was auch ganz klar zu empfehlen ist. Andernfalls geht der Spielspaß aufgrund einiger Bugs und der, besonders im End-Game, viel zu schwachen Gegner-KI sowie einiger kleinerer Balancing-Probleme nämlich leider recht schnell flöten, vor allem wenn man schon zuvor einige Erfahrung in dem Spiel gesammelt hat. Hat man den Haken nämlich einmal raus, fehlt einfach die Herausforderung, gerade auch weil es keinen Multiplayer im politischen Modus gibt.
Im Großen und Ganzen ist Knights of Honor, trotz der genannten Einschränkungen, ein gutes und unterhaltsames Spiel, mit vielfältigen Möglichkeiten, einer großen Bandbreite an Einheitentypen und schöner, mittelalterlicher Atmosphäre.

Besonders ans Herz legen will ich euch übrigens den "Hard Invasion Economy"-Mod, der einige, meiner Meinung nach dringend notwendige, Gameplay-Veränderungen vornimmt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 18 Personen (72 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
14.5 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Oktober 2015
Hallo SteamCommunity,
dieses Spiel ist einfach nur cool. Man kann in diesem Spiel ganz Europa einnehmen und in einigen manchmal unerwarteten Wendungen gegen deine Widerstände bestehen, oder zwischendurch als Kreuzfahrer den Orient erobern.
Vielseitig und einfach nur cool,

MfG Jarduke
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
39.1 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Mai
Eines der besten Strategiespiele, die ich je gespielt hab!
Mit etwas probieren läuft es auch unter Windows 10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 8 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
38.6 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Juni 2014
Ein geniales Spiel, zeitlos und das Geld absolut wert !!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 10 Personen (70 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
28.3 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Oktober 2015
Geniales Spiel. Ein Königreich für eine Neuauflage. Für 2 Euro derzeit Sale. Zugreifen !!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.9 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Juni
Ein sehr gutes Spiel ,welches eine Menge Spielspass bringt und auch nach mehrmaligen durchspielen immer wieder aufregend ist.Als Neuling sollte man aber eine Menge Geduld mitbringen , da es gerade für Anfängen schwierig sein kann sich in die komplexe Spielmechanik reinzufinden.Klare Kaufempfehlung meinerseits.

10/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Kürzlich verfasst
Sanjar_Sarvajal
56.9 Std.
Verfasst: 13. September
Das ist das Spiel meiner Kindheit... Was mich stört, ist, dass das Spiel nicht auf 1.05 gepatcht ist. Aber ihr könnt euch diese Version kaufen und sie dann selbst patchen. Schaut einfach bei Google nach, da findet ihr auch den Patch zum Download.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
managott
70.5 Std.
Verfasst: 17. August
Es ist ein wunderbares spiel von der vielfalt der einheiten und das kampfsystem bis hin zu den religionen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
bilal.tasoluk
0.9 Std.
Verfasst: 17. Juli
Warum nur in Englisch?
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Skkola
110.1 Std.
Verfasst: 14. Februar
Auch nach vielen Jahren noch mit sehr hohem Langzeitspaß und wird dem Preis mehr als gerecht.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[AUT] Dhalwim
69.3 Std.
Verfasst: 16. Januar
Ich Dhalwim habe über dieses Spiel folgendes zu sagen:"Knights of Honor gefällt mir sehr gut. Obwohl es leider keine richtige (meiner Meinung nach) Story hat, und unter anderem die Grafik etwas älter ist (ist auch ein etwas älteres Spiel), so kann Ich doch sagen, dass das Gameplay fantastisch ist und man kann zum Großteil selbst entscheiden was man wie im eigenen Königreich zu tun und zu lassen hat. Allerdings gibt es hin und wieder Probleme in Bereichen wo man keinen Einfluss darauf hat (Die Dynastie hat keine Nachfahren, Sympathie mit anderen ist nie 100% sicher, Rebellionen oder auch Spaltung des eigenen Königreichs). Also bleibt mir zu sagen dieses Spiel ist für mich emmfehlenswert, weil es einfach ein sehr gutes Gameplay hat und viel Entscheidungsfreiheit.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Matt
41.3 Std.
Verfasst: 27. Dezember 2015
Daumen hoch für Knights of Honor.

Die Steam-Version lässt aber viele Wünsche offen:
- Auflösung weiterhin nur 1024x768 (wirklich!)
- die immer wiederkehrende, unglaublich skurrile Introsequenz lässt sich nur sehr mühselig abbrechen (es gibt einen Fix hierfür)
- Steam Overlay funktioniert nicht (keine Screenshots möglich)
- superalte Version 1.03 statt "aktuelle" Version 1.05 (manuell möglich)
- Sprache ist komplett Englisch (wechselt allerdings auf Deutsch, sobald manuell der deutsche Patch installiert wird)

Für Steam hat man sich leider keine Mühe gegeben.

Nun zum Spiel:
Ich habe es über Steam kennengelernt, nachdem ich von Medieval 2: Total War enttäuscht war. Knights of Honor gefällt mir dageben viel besser, da
- das Spiel auch auf der Weltkarte in Echtzeit (pausierbar) läuft,
- die 2D-Engine sehr zweckmäßig und überaus schön anzusehen ist
- und ich in den (ebenfalls optionalen) Schlachten auch tatsächlich das Gefühl habe, einen entscheidenden Einfluss auf das Kampfgeschehen zu nehmen, und nicht nur Zuschauer zu sein.

Überaus empfehlenswert für Menschen mit Weltherrschafts-Ambitionen!

Steam 2/5
Game 5/5
Hilfreich? Ja Nein Lustig