Topspiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
Fürchtet Euch nicht … Ihr seid in guten Händen! 1945 gelang einer Bande von Nazis die Flucht auf die verborgene Seite des Mondes. Von einer geheimen Basis aus planen sie seit über 70 Jahren ihren Rachefeldzug… Im Jahr 2018 ist es so weit. Die Invasion der Erde hat begonnen.
Veröffentlichung: 13 Dez. 2012
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
HD-Video ansehen

Reviews

“The gameplay kept me at the edge of my seat, while the intrinsic humor of the game kept me interested and seeking more. Overall, any fans of space simulators should give this one a go.”
80 – Y3K Games

“Iron Sky: Invasion lebt zu großen Teilen von seinem herrlichen Trash-Faktor. Die "Nazis aus dem All"-Geschichte, die grandiosen B-Movie-Zwischensequenzen und allerlei abgedrehte Ideen wie die Reichsflugscheiben haben einen enorm hohen Unterhaltungswert [...]”
80 – Iamgamer

“Wer Spaß am gepflegten Weltraumballern in einem kultigen Trash-Ambiente hat, ist hier gut aufgehoben.”
Like Online

Über das Spiel

Fürchtet Euch nicht … Ihr seid in guten Händen!

1945 gelang einer Bande von Nazis die Flucht auf die verborgene Seite des Mondes. Von einer geheimen Basis aus planen sie seit über 70 Jahren ihren Rachefeldzug…

Im Jahr 2018 ist es so weit. Die Invasion der Erde hat begonnen. Die Menschheit sieht sich einer vernichtenden Bedrohung gegenüber: dem Vierten Reich mit seiner mächtigen Weltraumflotte. Das Ende der uns bekannten Welt steht bevor, wenn Sie nicht die Wende herbeiführen! Wie so oft im Krieg sind es besondere Ereignisse oder neuartige Waffen, die kampfentscheidend sind. Beim Bodenkrieg schwächt ein geschickter Scharfschütze die Kampfmoral des Gegners, im Weltall ist ein Elitepilot und Champ der Lüfte ausschlaggebend für Sieg oder Niederlage. Werden Sie die nächste Legende des Luftkriegs?

ÜBERNEHMEN SIE DIE STEUERUNG, PILOT. HIER IST IHRE CHANCE AUF RUHM!

Werden Sie zur Legende

  • Packende Luftkämpfe mit verschiedensten Raumschiffen in einer frei erkundbaren offenen Welt
  • Dutzende von Missionen und neue Filmszenen mit den Schauspielern des Films
  • Fortgeschrittene Luftkampftaktiken erlauben Ihnen den Einsatz autarker Drohnen und Satelliten.
  • 3 unterschiedliche Schiffe im Hangar zur Auswahl
  • Riesiges Upgrade-System im eigenen Hangar mit über 100 Kombinationsmöglichkeiten
  • Vielzahl verbündeter und feindlicher Schiffe und Modelle, wie Walküre oder Götterdämmerung
  • Atemberaubender orchestraler Soundtrack

Systemvoraussetzungen (PC)

    Minimum:
    • OS:Windows XP
    • Processor:Intel/AMD 2 GHz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:Per-Pixel-Shader 3.0, 512 MB RAM
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:1500 MB HD space
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
    Recommended:
    • OS:Windows Vista (or newer)
    • Processor:Intel/AMD 2 GHz Multicore
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:Radeon HD 2900 / Geforce 8800 GTX or better
    • DirectX®:11
    • Hard Drive:1500 MB HD space
    • Other Requirements:Broadband Internet connection

Systemvoraussetzungen (Mac)

    Minimum:
    • OS:OSX 10.7
    • Processor:Intel 2 GHz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:Per-Pixel-Shader 3.0, 512 MB RAM
    • Hard Drive:1500 MB HD space
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
    Recommended:
    • OS:OSX 10.7
    • Processor:Intel 2 GHz Multicore
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:Radeon HD 2900 / Geforce 8800 GTX (or better)
    • Hard Drive:1500 MB HD space
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
Hilfreiche Kundenreviews
9 von 11 Personen (82%) fanden dieses Review hilfreich
335 Produkte im Account
17 Reviews
8.5 Std. insgesamt
Ich hatte mir dieses Spiel mal im Angebot geholt. Ich muß sagen, das ich absolut nichts erwartet habe. Ein Spiel, das man mal anspielt und dann wieder weglegt. Aber ich wurde ABSOLUT Positiv überrascht!
Zunächst einmal finde ich es toll, wenn in Videospielen echte Schauspieler in den Zwischensequenzen mitwirken. Ich glaube es sind sogar die Original-Schauspieler aus dem Film, kann ich aber nicht wirklich sagen.

Das Spiel hat zwar englische Sprachausgabe, aber die deutschen sprechen Deutsch, was schon mächtig für Stimmung sorgt..

Das Spiel ist eigentlich nichts besonderes. Man fliegt herum, bekommt Aufträge, erledigt diese.. Mal feindliche Raumschiffe abschießen, mal Sateliten Scannen, mal Großraumkreuzer zerlegen. Gerade letzteres macht viel Spaß, da man die Dinger quasi "Abarbeiten" kann. Also erst die Geschütze, dann die Triebwerke usw.

Das ganze kommt irgendwie sehr gut rüber, auch wenn es natürlich kein "Top-Titel" ist. Aber als Filmumsetzung habe ich schon bedeutend größere Gurken gesehen. Wenn man dies als ein Low-Budget Produkt ansieht und es auch als solches Versteht wird man seinen Spaß mit haben, zumal es hier wie damals in Wing Commander nur ums eine geht: Hinfliegen, zerstören, zurückfliegen. Kein Handel, kein Stundenlanges rumgefliege zu irgendwelchen Stationen.
Die Raumschiffe sind dem Film entsprochen. Also keine High-Tec-Kampfflieger, sondern Raumsonden und eben die "Nazi-Schiffe". Das eigene Schiff kann zudem aufgerüstet werden, was noch mal für Motivation sorgt.

Ich kann das Spiel auf jeden Fall empfehlen, vor allen Dingen für kleines Geld. Mir hat es wirklich Spaß gemacht. Der Umfang ist auch nicht zu groß, was bei der eigentlich fehlenden Abwechslung ebenfalls eher zu begrüssen ist. Die Story ist wie im Film sehr spassig angelegt, auch wenn es keine Schenkelklopfer sind, ist doch meistens eher amüsant.
Verfasst: 7 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 10 Personen (70%) fanden dieses Review hilfreich
146 Produkte im Account
23 Reviews
1.0 Std. insgesamt
Die Story bei dem Spiel wird ziemlich schlecht rüber gebracht, wer den Film nicht kennt ist Ersteinmal verwirrt.
Die Steuerung ist gewöhnungsbedürftig und umständlich. Die Filmsequenzen sind öde...
Ich habe versucht es mir zu geben aber nach 61 Minuten war einfach die Luft raus.

Ich empfehle das Spiel nicht weiter.
An dem Spiel haben höchstens Große Fans von Weltraum schlachten Spaß.

Ich gebe dem Spiel 2/10 Punkten. Die zwei Punkte sind für das waffensystem.
Verfasst: 27 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
88 Produkte im Account
5 Reviews
8.1 Std. insgesamt
Das Spiel zur Spacenazikomödie.
Man muss hier ganz klar sagen das man bei "Iron Sky: Invasion" kein Wunder erwarten sollte. Das Spiel tritt in die Fußstapfen diverser anderer Spiele die zu Filmvorlagen gemacht wurden und kann in eigentlich keinem Punkt wirklich richtig überzeugen, allerdings ist es auch kein absoluter Fehlschlag.
Weder in Punkto Spielmechanik, noch im Punkt der Grafik, noch im Punkt der spielerischen Herrausforderung vermag das Spiel wirklich überzeugende Akzente zu setzen.
Das Spiel schafft es sogar ein völlig eigenes Ende zu erzählen das mit der Filmvorlage bricht und so garnicht sein kann, hält man sich an die Filmvorlage.
Trotz allem würde ich das Spiel nicht als nicht empfehlenswert einstufen. Wer einfach nur etwas arcademäßige Weltraumballerei auf Mondnazis für eine halbe Stunde zwischendruch sucht, dabei mit einer schwachen Erzählung leben kann, wird 6-7 Stunden mit dem Spiel unterhalten werden können. Und auch in technischer Hinsicht ist das Spiel erfreulich bugfrei, was ja nicht selbstverständlich ist.
Drum kann man das Spiel für die nette Weltraumballerei bei einem Steamsale für bis zu 5€ durchaus mitnehmen.
Wer allerdings ein gutes Trashspiel zum Film sucht, das sich auch inhaltlich zum Film keine Schwächen leistet, sollte auf jedenfall die Finger davon lassen.
Verfasst: 14 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
36 Produkte im Account
1 Review
0.1 Std. insgesamt
Joystick fehlanzeige selbst im big picture
Verfasst: 9 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Personen (0%) fanden dieses Review hilfreich
57 Produkte im Account
4 Reviews
9.2 Std. insgesamt
Iron Sky: Invasion ist, wie man unschwer am Titel erkennen kann, an den Satirefilm Iron Sky mit den Stars Götz Otto und Julia Dietze angelehnt, kann jedoch nur schwer mithalten. Zwar sind die Dialoge, die zwischendurch immer wieder eingeblendet werden, in klassisch parodischem Stil aufgenommen und mit den Orginalschauspielern gespickt, jedoch können diese das allgemeine Spiel nicht stark verbessern.

Die Steuerung ist, wenn man das überhaupt so nennen kann, äußerst gewöhnungsbedürftig (SEHR empfindlich) und nicht sehr genau. Ebenfalls wird das Spiel nach einer Weile Langweilig, da die Mondnazis immer die gleichen Flotten losschicken und nur wenig Abwechslung kommt. Auch das "grandiose" Finale kann bei mir nicht punkten. Die Götterdämmerung wird weder beim Start noch der Zerstörung vom Spiel selbst gezeigt (Filmsequenzen wiederverwendet) und sieht allgemein sehr verwaschen aus.

Alles in allem ein eher misslungenes Spiel, ich empfehle eher: Kommando zurück!
Verfasst: 1 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
9 von 11 Personen (82%) fanden dieses Review hilfreich
335 Produkte im Account
17 Reviews
8.5 Std. insgesamt
Ich hatte mir dieses Spiel mal im Angebot geholt. Ich muß sagen, das ich absolut nichts erwartet habe. Ein Spiel, das man mal anspielt und dann wieder weglegt. Aber ich wurde ABSOLUT Positiv überrascht!
Zunächst einmal finde ich es toll, wenn in Videospielen echte Schauspieler in den Zwischensequenzen mitwirken. Ich glaube es sind sogar die Original-Schauspieler aus dem Film, kann ich aber nicht wirklich sagen.

Das Spiel hat zwar englische Sprachausgabe, aber die deutschen sprechen Deutsch, was schon mächtig für Stimmung sorgt..

Das Spiel ist eigentlich nichts besonderes. Man fliegt herum, bekommt Aufträge, erledigt diese.. Mal feindliche Raumschiffe abschießen, mal Sateliten Scannen, mal Großraumkreuzer zerlegen. Gerade letzteres macht viel Spaß, da man die Dinger quasi "Abarbeiten" kann. Also erst die Geschütze, dann die Triebwerke usw.

Das ganze kommt irgendwie sehr gut rüber, auch wenn es natürlich kein "Top-Titel" ist. Aber als Filmumsetzung habe ich schon bedeutend größere Gurken gesehen. Wenn man dies als ein Low-Budget Produkt ansieht und es auch als solches Versteht wird man seinen Spaß mit haben, zumal es hier wie damals in Wing Commander nur ums eine geht: Hinfliegen, zerstören, zurückfliegen. Kein Handel, kein Stundenlanges rumgefliege zu irgendwelchen Stationen.
Die Raumschiffe sind dem Film entsprochen. Also keine High-Tec-Kampfflieger, sondern Raumsonden und eben die "Nazi-Schiffe". Das eigene Schiff kann zudem aufgerüstet werden, was noch mal für Motivation sorgt.

Ich kann das Spiel auf jeden Fall empfehlen, vor allen Dingen für kleines Geld. Mir hat es wirklich Spaß gemacht. Der Umfang ist auch nicht zu groß, was bei der eigentlich fehlenden Abwechslung ebenfalls eher zu begrüssen ist. Die Story ist wie im Film sehr spassig angelegt, auch wenn es keine Schenkelklopfer sind, ist doch meistens eher amüsant.
Verfasst: 7 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein

Auszeichnungen