Trete der weltgrößten Gemeinschaft von Spielern in der preisgekrönten Online-Neuschöpfung von J. R. R. Tolkiens legendärer Mittelerde bei.
Nutzerreviews: Sehr positiv (3,934 Reviews)
Veröffentlichung: 6. Juni 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

 

Von Kuratoren empfohlen

"SING INTO MY MEMORY HOLE NOW, BROTHERS!"
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Kürzliche Updates Alle anzeigen (6)

24. Juli

Update 16.2

Fight for power in the ruins of Osgiliath

Pit your skills against opponents in a new combat setting taking place in Osgiliath. Take over key locations to push your enemies back, win glory, and unlock quests. Fight for the security of the Free Peoples or carry out Sauron's will on the fields of battle once more!

Cosmetic Weapons are here!

Further customize the way your hero looks and feels! Cosmetically equip weapons you find in the world in the Cosmetic Outfit tab and show off your favorite weapons.

New Roving Threats

Explore the more of Middle-earth in search of dangerous creatures who lurk and plot. Roving Threats have now been added to Evendim, The North Downs, and the dangerous reaches of Mirkwood.

Weekly Episodic Content

The Adventures of Bingo Boffin will whisk you off on a new journey through old Middle-earth, from the Shire to who-knows-where. Every week you'll have the chance to reconnect with Bingo and see what else he's up too!

New Store Items

The LOTRO Store will be getting quite a few new offers, including new PvMP Cosmetics, Expanded Storage Offers, and more!

EN: Update 16 Release notes [www.lotro.com]
DE: Update 16 Release notes [www.lotro.com]
FR: Update 16 Release notes [www.lotro.com]

9 Kommentare Weiterlesen

4. Mai

Update 16: Ashes of Osgiliath

Three New Regions
Upper Lebennin – Defend refugees from Minas Tirith who have taken shelter from the encroaching army. Can you protect them from the forces of Mordor while still keeping Aragorn’s approach a secret from Sauron and his spies?

Lossarnach – Clear the land closest to the Rammas, the massive wall that surrounds Minas Tirith. Tensions run high with the impending siege and those who remain call for aid from any who would give it.

South Ithilien – Join the resistance! Rangers hold their ground with little to show for it, save a rising death toll and dwindling resources. Aid them in slowing and thinning the ranks of the enemy who cross the borders ahead of Sauron’s army.

Three New Instances
The Sunken Labyrinth – Fight for survival beneath Osgiliath. Rangers who fled the invading army above have discovered that the Morgulduin’s fouled currents wash many things from the ruins above. Cleanse the depths belowed the ruin city if you hope to emerge alive.

The Ruined City – Uncover a mysterious stranger dressed in Faramir's tattered cloak. This unknown man seems to stay just steps ahead of you at every turn. Is he your missing friend, or…something else?

The Dome of Stars – Infiltrate the heart of Osgiliath and ascend the largest tower in the ruined city where you must confront one of the Nazgul in the heart of his army's power.

Introducing the Imbuement System
Sting, Andúril, Glamdring - Every hero has their weapon. Name yours and have it advance with you in the new Imbuement System. Read more about how the process works, which legacies are available, and more in our latest Developer Diary.

EN: Update 16 Release notes
DE: Update 16 Release notes
FR: Update 16 Release notes

10 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“Die beeindruckende Grafik und exzellente Umsetzung einer beliebten Fantasiewelt sind in diesem Genre ohne Gleichen; die brillante Geschichte und unglaublich dramatischen Ereignisse, haben der Konkurrenz in jeder Hinsicht einiges voraus.”
Eurogamer
“ein großartiges MMO Erlebnis”
Gamespy
“beeindruckende Landschaften, Atmosphäre und Details beleben das Spiel.”
IGN

Über dieses Spiel

Sie können der größten Spielergemeinschaft der Welt in „Der Herr der Ringe Online™“ beitreten, die preisgekrönte Online-Adaption von J.R.R. Tolkiens legendärer Mittelerde. Tauchen Sie wie nie zuvor in die Welt von Mittelerde ein, von den zerfallenden, in Schatten gehüllten Ruinen der Wetterspitze bis zum zeitlosen, goldenen Wald Lothlórien. Besuchen Sie die friedlichen, üppigen Felder des Auenlands, trotzen Sie den dunklen Tiefen der Minen von Moria und stoßen Sie im Tänzelnden Pony in Bree an!

Hauptinhalte:


  • Erkunden Sie die riesige Welt von Mittelerde: Tauchen Sie in die preisgekrönte Nachbildung der beliebten Fantasie-Welt von J.R.R. Tolkien ein, die so berühmte Orte wie das Auenland, die Minen von Moria und Lothlórien umfasst!
  • Erschaffen Sie Ihren Helden und entwickeln Sie ihn weiter: Steigen Sie bis zur Stufe 65 auf und erleben Sie tausende Möglichkeiten, Ihren Charakter zu individuell anzupassen! 4 Rassen, 9 Klassen, 10 Handwerksberufe, 7 Berufszweige und mehr als 1.000 Titel, Fertigkeiten und Eigenschaften!
  • Einzelspieler- und kooperative Scharmützel: Stürzen Sie sich zusammen mit Freunden oder anpassbaren KI-Soldaten direkt in aufregende, auf Ihre Stufe zugeschnittene Schlachten!
  • Legendäre Gegenstände: Stellen Sie Ihre eigenen legendären Waffen voll unermesslicher Macht zusammen wie Bilbos Stich oder Gandalfs Glamdring!
  • Spielen Sie als Monster: Bestehen Sie intensive PvMP-Kämpfe gegen andere Spieler als Diener Saurons!
  • Stellen Sie Ihre eigene Ausrüstung her: Bauen Sie auf den fruchtbaren Feldern des Auenlands Pflanzen an oder lassen Sie Ihre Hammerschläge in den Zwergenhallen von Ered Luin erklingen!
  • Kostenloses Online-Spiel: Ohne monatliche Gebühren.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP (Service Pack 2)
    • Prozessor: Intel Pentium 4 - 1.8 GHz oder AMD äquivalent
    • Speicher: 512 MB
    • Festplatte: 10 GB frei
    • Grafikkarte: 64 MB GPU mit Pixelshader 1.1 Unterstützung (NVIDIA Geforce 3 oder AMD Radeon 8500)
    • DirectX®: 9.0c
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows XP (Service Pack 2) oder Windows Vista (Service Pack 1)
    • Prozessor: Intel Pentium 4 - 2.8 GHz oder AMD äquivalent
    • Speicher: 1 GB
    • Festplatte: 15 GB frei
    • Grafikkarte: 128 MB GPU mit Pixelshader 2.0 Unterstützung (NVIDIA Geforce 6800 oder AMD Radeon 9600)
    • DirectX®: 9.0c
    Minimum
    • OS: 10.7.5
    • Processor: 2.0 GHz Intel Core i5
    • Memory: 2 GB
    • Hard Disk Space: 25 GB of available space
    • Video Card: Intel HD Graphics 3000 or better
    • Sound: Integrated Sound
    Empfohlen
    • Betriebssystem: 10.7.5
    • Prozessor: 2,0 GHz Intel Core i7
    • Speicher: 4 GB
    • Festplatte: 25 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Grafikkarte: nVidia GeForce GT 650M oder besser
    • Sound: Integrierte Soundkarte
Hilfreiche Kundenreviews
517 von 552 Personen (94%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
222.3 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Februar
Es war einmal vor langer, langer Zeit,
da begab es sich, dass die Königin ihrem Gemahl Codemasters sein Kind "Der Herr der Ringe Online" gebar.
Kurze Zeit später geriet eben jenes auch in meine Hände und diese ließen es praktisch nicht mehr los. Von früh bis spät, Tag und Nacht, Woche für Woche wurden Quests gelöst, Orks und Schlimmeres gelegt und ab und zu auch einfach nur die entlegensten Winkel MIttelerdes erkundet.
Doch eine böse Hexe, die den Namen Turbine trägt, entriss dem Königreich seinen Tronfolger. Sie verdarb das Kind mit einem Free2Play System und einem Ingame Store. Während dort am Anfang beinahe nur Kosmetikartikel verkauft wurden, schleuste die Hexe nach und nach immer mehr Dinge hinein, die mehr oder weniger unabdinglich gekauft werden mussten. Dennoch klammerte ich mich weiterhin verzweifelt an das Kind, war es doch einst das schönste und freundlichste von allen gewesen, doch sah ich nicht, dass es längst nicht mehr das selbe war.
Wurden unter Aufsicht des Königs neue Spielwiesen für das Kind und seine Gefährten teilweise erst später geöffnet, damit alles perfekt war, so kamen diese nun hässlich und unfertig. Die Bewohner dieser neuen Welten sprachen nun oft mit fremden Zungen zu uns, und so mancher Drache ließ sich nicht erschlagen, auch wenn die heldenhaften Ritter eigentlich schon gewonnen hatten. Außerdem verlangte die böse Hexe nun beinahe das doppelte um überhaupt dort hin zu gelangen. Doch auch dies war ihr einfach nicht genug, also verdarb sie auch die lang existenten Werke des alten Königs. Eine Instanz durfte nun nicht länger als ungefähr 10 Minuten dauern, weshalb viele öffentlich auf dem MArktplatz zerteilt wurden.
Und obwohl ich immer noch einen beachtlichen Anteil meines Lebens zusammen mit dem Königssohn verbrachte, verlor ich von Tag zu Tag immer mehr den Glauben. Und als die Hexe wieder einmal 80 Goldene Taler von mir verlangte da verließ ich das Kind und jene einst so zauberhafte Welt für immer.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
17 von 20 Personen (85%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
15.7 Std. insgesamt
Verfasst: 8. März
Meine Spielzeit in Lotro beträgt knapp 7 Monate (in Stunden!) vielleicht auch mehr. Ich habe es über Jahre gespielt, eigene Gilden gegründet, im PvMP aufgeräumt und geraidet als wenns keinen morgen geben würde. Natürlich ist es in der Zwischenzeit (seit 2007) in die Jahre gekommen und die Grafik ist nicht mehr so toll. Herr der Ringe Feeling gibt es allerdings nach wie vor beim Spielen.

Über die Jahre wurde viel am Spiel verändert, meistens zum Negativen wie ich persönlich finde, aber ich spiele es trotzdem immer mal wieder, über längere oder kürzere Zeit. Es war mein erstes MMO und wird vermutlich auch mein Letztes sein.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
143.5 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Juli
Nüchtern betrachtet, ist Lord Of The Rings Online (Lotro) ein extrem generisches MMO-RPG: Die Mechaniken sind zu 99,9% die Gleichen wie bei jedem anderen Everquest-"Klon". Also spammen wir unsere Skill-Rotation gegen stumpf agierende Mobs, welche ebenso immer und immer wieder die gleichen Attacken oder Buffs anwenden. Die Spielwelt ist bei genauerer Betrachtung so statisch wie die Hintergrundkulisse von Streetfighter auf dem SNES. Unsere Rolle verändert nichts. Wir haben kaum eine Wahl. Wir nehmen öde Quests an, metzeln roboterhafte Gegner ab, bauen einen unspektakulären Char auf, sammeln langweilige Items und gleiten somit auf einem vorgegebenen Weg durch die Welt von Mittelerde.

Das letzte Wort im vorherigen Satz ist aber dann auch schon der erste fette Pluspunkt. Es ist - meiner Meinung nach - ein MUSS für jeden Tolkien-Anhänger, einmal durch das virtuelle Auenland zu streifen, Thorin's Hallen einen Besuch abzustatten ... oder ... Bree zu erleben! Hier sind wir bei der nächsten Stärke des MMOs: Die Community. Das Ganze duftet nicht nur herrlich nach den alten Büchern der Saga (mal mehr, mal weniger), nein, viele Spieler schlüpfen tatsächlich in Rollen und erwecken Mittelerde zum Leben. Zumindest auf dem RP-Server. Treffpunkt ist Bree - und hier gibt es immer etwas zu erleben. In der Taverne 'Zum Tänzelnden Pony' und auf dem Platz davor warten förmlich menschliche Charaktere darauf, dass ihr mit ihnen interagiert. Würze bringen da die vielen Animationen, die wir unseren Char ausführen lassen dürfen. Leider hat man es verpeilt, beispielsweise Sitzen auf Stühlen zu ermöglichen. Hier wäre noch mehr drin gewesen; schade. Dafür gibt es ein anderes nettes Feature: Per Tastatur können geneigte Barden ein Instrument spielen! Glaubt mir - das ist der Hammer. Sonntags spielen ständig Musikergruppen auf dem Platz ... und wenn sie live echte Lieder aus dem Tolkien-Universum vortragen, samt Text ... da kommt wahrhaft Gänsehaut auf! Mehr solcher Möglichkeiten hätten Lotro zu einem RP-Monster machen können. Positiv empfand ich auch, dass selbst in Instanzen oder Gruppenquests die Leute RP betreiben. Sowas habe ich bei World Of Warcraft nie erlebt - hier findet ihr einen waschechten Rollenspiel-Server!

Auch die Freundlichkeit der Community ist over the top. Musste mir teilweise ungläubig an den Kopf fassen - so herzlich verhielten sich die Menschen. Ein paar Beispiele:
~ Stehe irgendwo afk an einer Ecke herum ... bin wieder an der Tastatur, bemerke, dass ich Post habe. Was sehe ich da? Jemand hat meinen Char inspiziert, während ich weg war. Und anscheinend fand er meine Waffen so jämmerlich, dass er mir einfach zwei neue geschmiedet hat. Hallo?
~ Während eines Rollenspiels suchte ich in Bree auf dem Platz nach Köchen, die mir kräftigende Speisen (Buff-Food) zubereiten können. Niemand meldete sich. Dafür hatte ich am nächsten Tag 300 Einheiten (!!!) Eintopf im Briefkasten! Samt nettem RP-Text.
~ Generell: Im Weltchat findet man IMMER Hilfe. Egal bei was. Auch verschenken viele Leute Materialien für das Handwerk und andere Items per Chat. Es gibt KEIN Gespamme wegen Gruppensuche oder Itemverkauf. Das ist eine unfassbare Genugtuung, wenn man das Geflippe aus WoW kennt. Die meisten spielen aus Spaß, nicht weil sie die Kings des Servers sein wollen. All dies gilt zumindest für den RP-Server.
Ihr werdet in keinem anderen Spiel so geniale Menschen antreffen. Glaubt mir. Mit Abstand die erwachsenste Community, die ich kenne.

Zusammenfassend und ergänzend: Das gewöhnliche +/- Zeug:

- Zum großen Teil unfassbar stupide Quests. Unkreativ, dass es schmerzt. Bsp: Man kommt in ein neues Gebiet, für welches man zahlen muss ... Lvl 30 ... und die Gamedesigner sind so stinkefaul, dass sie zum gefühlt 10. Mal eine Wolfsfellquest bringen. Grenzt an Unverschämtheit. Womöglich ist es schwer, dauerhaft außergewöhnliche Aufgaben in Mittelerde zu erschaffen ... aber nicht unmöglich.
- Der Kampf ist immer das Gleiche. Hier muss der Spieler sich selbst das Gemetzel angenehm gestalten. Ein bisschen Movement und Fantasie ist von Nöten - sonst wird man irre.
- Die Welt ist statisch ohne Ende. Auch hier gilt es, die eigene Fantasie zu nutzen, um wenigstens so zu tun, als wäre alles interaktiv. Wer nicht wenigstens ein wenig Kopfkino betreiben kann, wird schnell gelangweilt sein.

+ Zeitweise eine authentische Reise nach Mittelerde mit dichter Wohlfühl-Atmosphäre. Die Welt ist riesig. Alles ist sehr nah an den Büchern. Das Auenland z.B. wurde sehr liebevoll gestaltet. Was ich noch erwähnen muss: Selten habe ich bei einem MMO so viele verschiedene Animationen für NPCs gesehen. Das belebt enorm. Bravo!
+ Der Rollenspiel-Server bietet das, was er verspricht. Keine Überfüllung von Nicht-RPlern! Juhu!
+ Keine andere MMO-Community ist flächendeckend so hilfreich und reif. Hier steht Soziales und Spaß an erster Stelle.

Fazit: Im Eigentlichen ein langweiliges 0815-MMO. Doch das Franchise, die Atmosphäre und die Spieler machen es zu einem echten Erlebnis. Ein Titel für Genießer mit Fantasie. Teeschlürfend dem Char dabei zusehen, wie er durch stimmungsvolle Wälder stapft und böse Bären besiegt ... ab und zu ein nettes Rollenspiel ... Crafting ... seichtes Questing ... *schlürf*, *schlürf*. Ein sehr spezielles Spiel für spezielle Menschen. Spieler mit zu hohen Ansprüchen an das Gameplay und die Story, sowie ungeduldige Gesellen ohne eigenes Kopfkino können getrost die Finger vom Ring lassen. Wer allerdings das Tempo und das Feeling von Tolkiens Büchern mag, findet hier bestimmt ein trautes Heim und wird in den Bann gezogen. Interessierte sollten unbedingt den RP-Server besuchen! Viel Spaß!

PS: Infos zum Free2Play / Bezahlmodell findet ihr in anderen Reviews.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
84.3 Std. insgesamt
Verfasst: 9. April
Also ich hatte lange schon die Nase voll von WoW, Tera usw.. weil es einfach nur noch Öde war...suchte ständig mal ein außergewöhnliches Game und siehe an...Herr der Ringe ist ausgezeichnet nicht nur die Filme nein das gesamte Game einfach nur Klasse ! Also ich kann es nur so weiter geben! Wer Freak von Fantasy´s MMORPG ist sollte es probieren! Lg
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
383.6 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Mai
Vorwort

Es gibt viele MMORPG´s die ich in letzten Jahren gespielt und ihre Veränderungen zum Teil oder gar ganz mitbekommen habe, Ich möchte nun keine Namen nennen da das Produkt placement wäre und ich kein Geld dafür bekomme. :P

Es gibt eine eindeutige Veränderung, die vielen Involvierten bekannt ist.

Viele Publisher der heutigen Zeit sind mehr denn je darauf aus, wenig Arbeit in ein Produkt zu stecken und maximalen Gewinn einzufahren, selbst wenn das Produkt darunter leidet. Nun gut, man kann es bis zu einem bestimmten Grad verstehen.

Was noch oft vorkommt, man nimmt etwas beliebtes und kürzt die Komplexität auf ein Minimum ein, damit es wirklich jeder ohne viel darüber nachzudenken hinbekommt, dass an die Hand nehmen oder einfach das denken abnimmt.

Ja die allseits beliebte Casualisierung, wenn man es so möchte der Erzfeind von Anspruch.

Ich möchte hier eine kleine Perle der noch verbleibenden besseren MMORPG´s vorstellen.
Der Herr der Ringe Online, ist eine virtuelle Nachbildung der J. R. R. Tolkien´s Herr der Ringe Bücher, die ich bei Release gespielt (3-4 Monate) und nach 8 Jahren wiederentdeckt habe.

Ich möchte meine vergangenen Erfahrungen mit dem Heutigen Spiel (Update 16 Ruinen von Osgiliath) mitteilen.

GAMEPLAY

Es gibt nicht viele Spiele die ihr Grundprinzip im Kampfsystem so beibehalten haben wie damals zu Release.
Die Komplexität des Kampfsystems wurde minimal vereinfacht, was aus der heutigen Sicht gut ist.

Jede Klasse hatte damals eine Rolle für die Sie geschaffen wurde. ( Tank; Heiler; Support-er; Schaden)
Heute kann man die Klassen auf bis zu 2 Rollen auslegen, z.B Support-er o Schaden, aber die jeweilige Klasse ist in ihrer Grundrolle immer besser, meine Erfahrung.

Die Grundrollen werden bei der Charaktererstellung angezeigt, man kann sich sogar kleine Erklärungsvideos anschauen, extra für jede Klasse.

Eine große Veränderung in der Klassenentwicklung sind die Talentbäume. Jede Klasse hat drei Spezialisierungen wo man sich für eine Spezialisierung entscheiden muss, die über die Spielweise oder Verwendung entscheiden.

Alle paar Level bekommt man 1 Talentpunkt, weitere kann man sich durch die Klassentaten separat verdienen.

Taten in "Der Herr der Ringe Online" spielen eine entscheidende Rolle die es nicht zu vernachlässigen gilt, denn Taten geben Tugenden.
Taten kann man sich durch vielerlei Aktionen im Spiel verdienen, z.B durch Erkunden von Ruinen, dass umhauen von bestimmten Gegenern oder durch Questen usw.

Tugenden geben einen Werte die für den Charakter wichtig sind.
Ein Beispiel: Entschlossenheit gibt dir Beweglichkeit; Moral ( Das sind die Lebenspunkte ) + Moralregeneration
Das wäre z.B für den Jäger oder Schurken gut.

Allgemein gesehen, was man erspielt fühlt sich wichtig an, es macht Spaß einige Fähigkeiten situationsbedingt zu benutzen, die einen das Leben retten kann oder das der Gruppe.

Außerdem ist die Entwicklung von ( damals ) Level 50 zu Level 100 nachvollziehbar, Items die man bekommt sind von Addon zu Addon nicht übertrieben angesetzt, es führt einen geregelten Weg, was nicht zu einem übertriebenen aber spürbaren anstieg des Charakters zur folge hat.

GRAFIK / LEVELDESIGN / MUSIK

Die Grafik ist nicht mehr die neuste ( Release 2007 ) aber nicht schlecht und ansehnlich, das Leveldesign ist durchgehend schön - wunderschön, die Gebiete sehen aus wie es sein soll und die Atmosphäre ist auch durchgehen stimmig, nur die Fernsicht ist etwas unschön aber verkraftbar.

Die Musik ist etwas dünn besiedelt, aber untermalt die Stimmung einer Gegend oder Situation.

COMMUNITY

Die Community hat sich gar nicht verändert seit 2007, was in diesem Fall gut ist, denn Sie ist die erwachsenste die ich kenne, bis auf kleine Ausnahmen, aber die gibt es ja überall.

„Free to Play“ ?

Die Free to Play Version kann man nur Effektiv über die 3 Startgebiete und die Einsamen Lande nutzen, außerdem muss man sich einige Talente Freischalten, sowie Taschenplätze und andere Sachen.

Es gibt 3 Möglichkeiten sich wichtige Dinge im Spiel freizuschalten.
  • „Turbienepunkte" durch abschließen von Taten erspielen und dann im Shop ausgeben.
  • durch Echtgeld „Turbinepunkte“ kaufen und dann im Shop ausgeben.
  • durch ein Abonnement ( VIP Status ) alles Wichtige + Extrasachen freischalten, hier ein Link für interessierte ( https://www.lotro.com/de/spiel/vip )

Mit Zeit und Ausdauer kann man sich alles wichtige durch Taten erspielen.

FAZIT

Meiner Meinung nach hat sich "Der Herr der Ringe Online" von allen MMORPG´s die ich in den letzten 9 Jahren gespielt habe am besten gehalten.
In allen Punkten die ich für wichtig erachte, dass sind Gameplay und Community.

Das war ein kleiner allgemeiner Einblick, ich entschuldige Rechtschreibfehler, danke für die Aufmerksamkeit. :)

Mit freundlichen Gruß

- vom Server Anduin
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig