Microsoft Studios bietet Ihnen drei epische Age of Empires III Spiele nun zum ersten Mal in einer monumentalen Sammlung an.
Nutzerreviews: Sehr positiv (5,969 Reviews) - 90% der 5,969 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 15. Sep. 2009

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Age of Empires III: Complete Collection kaufen

LUNAR NEW YEAR SALE! Offer ends 12. Februar

-80%
$39.99
$7.99

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Age of Empires Legacy Bundle kaufen

Enthält 4 Artikel: Age of Empires II HD, Age of Empires II HD: The African Kingdoms, Age of Empires II HD: The Forgotten, Age of Empires® III: Complete Collection

LUNAR NEW YEAR SALE! Offer ends 12. Februar

Microsoft RTS Collection: Age of Empires/Age of Mythology/Rise of Nations kaufen

Enthält 7 Artikel: Age of Empires II HD, Age of Empires II HD: The African Kingdoms, Age of Empires II HD: The Forgotten, Age of Empires® III: Complete Collection, Age of Mythology EX: Tale of the Dragon, Age of Mythology: Extended Edition, Rise of Nations: Extended Edition

LUNAR NEW YEAR SALE! Offer ends 12. Februar

 

Über dieses Spiel

Tauchen Sie in ein preisgekröntes Strategiespiel ein. Microsoft Studios verkauft ihnen zum ersten Mal drei epische Age of Empires III Spiele in einer monumentalen Kollektion. Kommandieren Sie die mächtigen europäischen Kräfte, um neue Ländereien in der neuen Welt zu entdecken; oder springen Sie ostwärts nach Asien, um dort den Ausgang andauernder Machtkämpfe zu entscheiden.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem:Windows XP
    • Prozessor:Intel Core 2 Duo 2.2 GHz oder AMD Athlon 64 X2 2.0 GHz
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:64 MB NVIDIA GeForce 6800 oder ATI Radeon X1300
    • DirectX®:dx90c
    • Festplatte:12 GB Festplattenspeicher
Hilfreiche Kundenreviews
39 von 42 Personen (93%) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
73.9 Std. insgesamt
Verfasst: 19. August 2015
Als AoE 2 Liebhaber war dieser Teil auch ein muss für mich!

Nun nach mehreren Stunden im Singelplayer/Multiplayer muss ich sagen es überzeugt auf ganzer linie.

Pro
-gut erzählte Kampagne mit einer wunderbare Kulisse
-gut inzenierte Schiffskämpfe
-durchdachte Völkervielfalt (Kanonen,Schiffe,Fussvolk u. Reiter)
-grafisch auch im Jahre 2015 noch sehr anspruchsvoll
-einheitliche Marschgeschwindigkeit/Formationen
-sehr gut Animiert

Kontra
-Einheiten schießen durch Mauern
-keine Turm- & Palisadenbemannung
-Einheitenlimit zu gering (im vergleich zu anderen Titel)

Im großen und ganzen,aber ein muss für jeden RTS fan.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
19 von 21 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
92.8 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Oktober 2015
das dritte aoe :

+gute balance zwischen aufbau und militär
+ansehenliche grafik auch heute noch
+gute und laange kampanien allerdings nicht so historisch wie in den vorgängern
+viele gute völker mit eigenen spielstilen und einheiten
+motivierendes lvl system für die heimatstadt
+heimatstadt(ein kartendeck mit unterstützungs einheiten/entwicklungen/rohstoffe)
+viele karten(maps) mit unterschiedlichen sachen(schätze/einheimische stämme/handelsrouten)
+geschichts lexikon ingame
+karten(maps) mit fokus auf wasser bieten ebenfalls noch einmal taktische tiefe+abwechslung
+ handycap einstellbar was auch ein ausgeglichenes spiel zwischen anfängern und fortgeschritenen ermöglicht und das spiel auf strategische entscheidungen konzentriert und die spiel fahigkeiten ausgleicht

=kampanien etwas zu leicht
=etwas zu grosses interface trotz auswahl zwischen etwas minimiert und normaler grösse
=Bevölkerungs Limit mit 200 etwas klein
=auf dauer langweilger soundtrack
=es gibt nur grosse und normale karten(maps) was sehr schade ist da man in allen vorgängern jede karte(map) auf unterschiedlichen grössen spielen kann, jetzt ist diese grössen auswahl auf gross und normal beschränkt

-zu komplizierter editor
-weinge spielmodi(nur zwei praktisch drei)

Fazit:
Super echtzeit-strategie die mit freunden im mehrspieler noch deutlich besser ist
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 10 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
571.9 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Dezember 2015
Es gibt kein besseres Spiel um Zeit tod zuschlagen. Die Stunden gehen nur so vorbei.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
17.0 Std. insgesamt
Verfasst: 23. November 2015
Klassiker!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
7.6 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Februar
Age of Empires III Complete Collection
Ich Liebe solche Spiele. Ich habe es Nächte lang und Tage lang auf Origin gespielt. Als es nun in Steam im Sale war auch gleich hier gekauft. Ich musste es unbedingt haben.

Spielprinzip
Für diejenigen die Age of Empire nicht kennen, dies ist ein Ressource Management die es Spielern ermöglicht, durch Länder zu Reisen, Siedlungen Bauen, vom Lang leben, dann handeln und kämpfen gegen gegnerische Armeen und Dörfer. Jede Mission beginnt man auf einem Land mit begrenzten Ressourcen. Durch Anweisungen ihrer Siedler Holz, Nahrung und Gold zu sammeln, kann man so Gebäude errichten und Soldaten trainieren. Ein Stadtzentrum macht es möglich, mehr Siedler zu schaffen, während Kaserne mehr Infanterie liefern für die nötigen Ressourcen. Whärend man natürlich baut und erweitert, gibt es natürlich immer eine konstante Gefahr das der gegner angreifen könnte. Man kann mit seinem Kundschafter und Soldaten die man bis dahin trainiert hat, schon mal die Karte erkunden lassen und Schätze finden. Das Ressourcenmanagement des Spiels ist sehr gut umgesetzt und ausgewogen. Sobald feindlichen Soldaten den Bildschirm eingehen, ist die beste Taktik im Allgemeinen eine Armee zu wählen und anzugreifen. Sobald man eine Basis aufgebaut hat kann man auch den gegner suchen und verschen ihn anzugreifen. Ein weiteres tolles Element ist der Heimatstadt Bildschirm wo man Karten aussuchen kann, die einem im Spiel selbst weiter helfen und ein Bonus veraffen können wie zb. Güter, Nahrungsmittel, Kanonen oder Soldaten. Je nach Level gibt es dann immer bessere Karten. Der Storymodus finde ich Klasse aber Lieber Spiele ich im Multiplayer gegen andere Spieler. Man kann mit jeder Heimatstadt Leveln umso bessere Karten zu bekommen. Es gibt in diesem Spiel mehr „Kulturen“ als bei Age of Mythology, und sie unterscheiden sich wesentlich stärker, als es in Age of Empires II der Fall war. Age of Empires III verwendet zum Online-Spielen die ESO (Ensemble Studios Online, „-Plattform“ zu ergänzen), eine Plattform, die hauptsächlich dem Auffinden von menschlichen Spielgegnern dient. Zusätzlich ist es möglich, nur je ein ESO-Nutzerkonto mit einer gültigen Seriennummer anzulegen. Dieses Konto kann nachträglich nicht mehr geändert werden.

Age of Empires III: The WarChiefs
In diesem Erweiterungspack ist es möglich drei Indianerstämme als Volk zu leiten (Azteken, Sioux und Irokesen) und somit etwas ganz neues zu erleben. Zudem gibt es eine neue Kampagne die die Geschichte der Familie Black weiterführt. Dann gibt es noch weitere tolle Karten, sowie neue Einheiten. nstatt in das Imperialzeitalter zu gelangen, kann sich der Spieler entscheiden, eine Revolution auszurufen, um seine Nation somit in eine revolutionäre Nation zu verwandeln, die stark militaristisch geprägt ist. Ich persöhnlich fand es eine tolle Herausforderung endlich auch mal andere Völker zu spielen, die mal ganz anders sind.

Age of Empires III: The Asian Dynasties
Dieses Erweiterungspack spielt in Asien und enthält die Völker (Japan, China und Indien) und natürlich neue Karten. Was ich an diesem Erweiterungspack Liebe ist das es eine neue Gameplay Funktion gibt. Die Asiaten verfügen über den zusätzlichen Rohstoff „Export“, wodurch sie Bündnisse mit europäischen Völkern eingehen und dadurch bestimmte europäische Einheiten, Gebäude oder Technologien erwerben können. Japaner haben auch die Möglichkeit der Isolation. Mit der Expansion wird das Spiel um drei Kampagnen erweitert, eine für jede neue Zivilisation. Die japanische Kampagne ist für AoE3-Verhältnisse ziemlich nah an der Geschichte orientiert. Sie beschäftigt sich mit der Vereinigung Japans unter Shogun Tokugawa Ieyasu, auch Torii Mototada kommt vor. Die chinesische Kampagne erzählt eine fiktive Geschichte, der zufolge die Schatzschiffe unter der Ming-Dynastie bis Amerika gefahren sind. Die indische Kampagne handelt von dem Aufstand von 1857 gegen die Britische Ostindien-Kompanie. Als historische Person kommt Bahadur Shah II. vor. Was ich besonders bei dem Erweiterungspack finde für mich das Highlight ist das die Japaner zb. einen Samurai haben der erkunden kann und selbständig Soldaten ausbilden kann. Für mich ist Age of Empires III: The Asian Dynasties das bessere erweiterungspack. Aber das ist natürlich geschmackssache.

Fazit
Erstaunliches Spiel. Riesiges Wiederspielwert. Egal ob Kampagne, Einzelspielermodus oder Multiplayermodus hier gibt es keine Langeweile. Es lohnt sich die Age of Empires III Complete Collection zu holen, da man viele Völker zum aussuchen hat und ein super Spielerlebnis mit den ganzen Kampagnen. Für mich Persöhnlich ist es das beste echtzeit Strategie Spiel was es zuzeit gibt!

Meine Meinung
Spielspaß: 9 von 10
Grafik: 8 von 10
Steuerung: 8 von 10
Soundtrack: 8 von 10

GESAMT: 33 von 40 Punkten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig