Угода політики конфіденційності


Datenschutzrichtlinie
Valve respektiert die Privatsphäre seiner Online-Besucher und Kunden seiner Produkte und Dienstleistungen und folgt den Vorgaben der geltenden Gesetzen für den Schutz Ihrer Privatsphäre, einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union sowie den mit der Schweiz und der EU ausgehandelten Privacy Shield Frameworks.

1. Definitionen

Wo immer wir im Folgenden über personenbezogene Daten sprechen, verstehen wir darunter alle Informationen, die Sie entweder als Einzelperson identifizieren ("Identifizierende Daten") oder die indirekt durch die Verbindung mit Identifizierenden Daten mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Valve verarbeitet auch anonymisierte Daten, die in aggregierter Form vorliegen können, aber nicht müssen, um Statistiken zu erstellen und zu analysieren, die sich auf die Gewohnheiten, Verhaltensmuster und Demographie der Kunden als Gruppe oder Individuen beziehen. Durch derartige anonymisierte Daten ist eine Identifikation der Kunden, auf die diese Daten sich beziehen, nicht möglich. Valve ist berechtigt, anonymisierte Daten mit Dritten auszutauschen, egal ob individuell oder als Teil eines Datenbündels.

Weitere Begriffe in dieser Datenschutzrichtlinie haben die in der Steam-Abonnementvereinbarung („SSA“) definierten Bedeutungen.

2. Warum erfasst und verarbeitet Valve Daten

Valve erfasst und verarbeitet personenbezogene Daten aus den folgenden Gründen:

a) wenn dies für die Leistungserbringung gemäß unseres Vertrages mit Ihnen notwendig ist, um Ihnen einen vollfunktionsfähigen Spieleservice sowie zugehörige Inhalte und Dienstleistungen bereitzustellen;
b) wenn dies für die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen notwendig ist (z. B. unsere Verpflichtungen zur Einhaltung der Steuergesetze);
c) wenn dies zur Wahrung der berechtigten Interessen von Valve oder eines Dritten notwendig ist (z. B. der Interessen unserer anderen Kunden); sofern nicht Ihre berechtigten Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen; oder
d) wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben.

Diese Gründe für die Erfassung und Verarbeitung von personenbezogener Daten bestimmen und begrenzen, welche personenbezogenen Daten wir erfassen und wie wir sie verwenden (Abschnitt 3), wie lange wir sie speichern (Abschnitt 4), wer Zugriff auf sie hat (Abschnitt 5) und welche Rechte und andere Kontrollmechanismen Ihnen als Benutzer zur Verfügung stehen (Abschnitt 6).

3. Welche Daten wir sammeln und verarbeiten

3.1 Allgemeine Benutzerkontodaten

Beim Einrichten eines Benutzerkontos werden Ihre E-Mail-Adresse und das Land ihres Wohnsitzes von Valve erfasst. Sie müssen außerdem einen Benutzernamen und ein Kennwort auswählen. Die Bereitstellung dieser Informationen ist für die Registrierung eines Steam-Benutzerkontos erforderlich. Bei der Einrichtung Ihres Benutzerkontos wird dem Konto automatisch eine Nummer zugewiesen (die „Steam-ID“), die später zur Referenz Ihres Benutzerkontos verwendet wird, ohne dass Identifizierende Daten über Sie direkt zugänglich gemacht werden.
Für die Einrichtung eines Steam-Benutzerkontos müssen Sie nicht Ihren richtigen Namen angeben oder verwenden.

3.2 Transaktions- und Zahlungsdaten

Für eine Transaktion bei Steam (z. B. zum Erwerb von Abonnements für Inhalte und Dienstleistungen oder für Guthaben Ihrer Steam-Börse) müssen Sie möglicherweise Valve Zahlungsdaten bereitstellen, um die Transaktion zu ermöglichen. Wenn Sie per Kreditkarte zahlen, müssen Sie die üblichen Kreditkarteninformationen (Name, Anschrift, Kreditkartennummer, Ablaufdatum und Sicherheitscode) an Valve übermitteln. Valve verarbeitet und übermittelt diese an den Zahlungsdienstanbieter Ihrer Wahl, um die Transaktion zu ermöglichen und Anti-Betrugsprüfungen durchzuführen. Ebenso erhält Valve aus denselben Gründen Daten von ihrem Zahlungsdienstleister.

3.3 Weitere Daten, die Sie ausdrücklich übermitteln
Wir erfassen und verarbeiten personenbezogene Daten, wenn Sie diese explizit angeben oder als Teil der Kommunikation mit anderen Personen auf Steam übermitteln, z. B. in Steam Community-Foren, Chats oder wenn Sie Feedback oder andere benutzergenerierte Inhalte bereitstellen. Diese Daten umfassen:
  • Informationen, die Sie in einem beliebigen unserer Inhalte und Services veröffentlichen, kommentieren oder denen Sie folgen;
  • Informationen, die Sie im Chat gesendet haben;
  • Informationen, die Sie angeben, wenn Sie Informationen oder Support von uns anfordern oder Inhalte und Dienstleistungen von uns beziehen, einschließlich der Informationen, die zur Bearbeitung Ihrer Bestellungen mit dem entsprechenden Zahlungsdienstleister oder, bei physischen Waren, Versandanbieter erforderlich sind;
  • Informationen, die Sie uns bei der Teilnahme an Auswahlverfahren, Wettbewerben und Turnieren oder bei der Beantwortung von Umfragen angeben, z. B. Ihre Kontaktdaten.
3.4 Ihre Nutzung von Steam-Client und -Websites
Wir erfassen eine Vielzahl von Informationen über Ihre allgemeine Interaktion mit den Websites, Inhalten und Dienstleistungen von Steam.
Personenbezogene Daten, die wir erfassen, können u. a., ohne darauf beschränkt zu sein, Browser- und Geräteinformationen, also Daten, die über automatisierte elektronische Interaktionen erfasst werden, und Anwendungsnutzungsdaten sein.
Ebenso verfolgen wir, mit welchen unserer Websites und Anwendungen Sie wie interagieren, um sicherzustellen, dass Sie kein Bot-Programm sind, und um unsere Services zu optimieren.

3.5 Ihre Nutzung von Spielen und anderen Abonnements
Für die Bereitstellung von Services müssen wir verschiedene Informationen über Ihre Aktivitäten in unseren Inhalten und Services erfassen, speichern und verwenden. „Inhaltsbezogene Informationen“ enthalten Ihre Steam-ID sowie die in der Regel als „Spielstatistiken“ bezeichneten Daten. Spielstatistiken enthalten Informationen über die Präferenzen Ihrer Spiele, den Fortschritt der Spiele, die Spielzeit sowie Informationen über das von Ihnen verwendete Gerät, einschließlich des verwendeten Betriebssystems, der Geräteeinstellungen, eindeutigen Gerätekennungen und Absturzdaten.

3.6 Erfassen von Daten und Cookies
Wir verwenden „Cookies“ (das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden; anhand dieser Cookies analysieren wir, wie Benutzer unsere Dienste verwenden) und ähnliche Technologien (z. B. Web-Beacons, Pixel, Ad-Tags und Gerätekennungen), um Sie und/oder Ihre Geräte zu erkennen, auch über verschiedene Geräte und unsere Services hinweg, auch um die angebotenen Services und Marketing-, Analyse- oder Website-Funktionalitäten zu verbessern. Die Verwendung von Cookies ist im Internet Standard. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch, die Entscheidung, ob Sie Cookies akzeptieren oder nicht, liegt bei Ihnen. Sie können Ihre Browser-Einstellungen dementsprechend anpassen, um den Empfang von Cookies zu verhindern oder benachrichtigt zu werden, wenn ein Cookie an Sie gesendet wird. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser auswählen. Beachten Sie jedoch, dass Sie dann möglicherweise nicht auf die vollständige Funktionalität unserer Websites zugreifen können.
Wenn Sie einen unserer Services besuchen, protokollieren unsere Server ihre globale IP-Adresse. Dies ist eine Nummer, die automatisch dem Netzwerk zugewiesen wird, zu dem Ihr Computer gehört.

3.7 Google Analytics
Diese Website verwendet Google Analytics, einen von Google, Inc. („Google“) bereitgestellten Webanalysedienst. Google Analytics verwendet „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Computern der Besucher platziert werden, um die Webseitenbetreiber bei der Analyse zu unterstützen, wie Besucher die Website nutzen. Die von den Cookies generierten Informationen über die Nutzung der Website durch die Besucher werden in der Regel von Google an Server in den USA übertragen.
Auf dieser Website wurde die IP-Anonymisierung aktiviert. Die IP-Adressen von Benutzern, die Steam besuchen, werden gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird eine vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Namen des Webseitenbetreibers verwendet Google diese Informationen zum Zweck der Bewertung der Website für seine Benutzer, um Berichte über die Webseitenaktivität zu erstellen und andere Dienste im Zusammenhang mit der Webseitenaktivität und der Internetnutzung für Webseitenbetreiber bereitzustellen.
Google verknüpft die im Kontext von Google Analytics übertragene IP-Adresse nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser auswählen. Beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht auf die vollständige Funktionalität unserer Websites zugreifen können.
Darüber hinaus können Benutzer die Erfassung von Daten über Ihre Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) durch Cookies und die Verarbeitung der Daten durch Google verhindern, indem sie das Browser-Plug-In über den folgenden Link herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

3.8 Inhaltsempfehlungen
Wir sind berechtigt, die gemäß dem vorliegenden Abschnitt 3 erfassten Informationen zu verarbeiten, damit Inhalte, Produkte und Dienstleistungen, die auf den Seiten des Steam-Shops und in Update-Benachrichtigungen beim Start des Steam-Clients angezeigt werden, an Ihre Bedürfnisse angepasst und mit relevanten Empfehlungen versehen werden können. Dies dient der Verbesserung Ihrer Kundenerfahrung. Sie können verhindern, dass Ihre Daten auf diese Weise verarbeitet werden, indem Sie im Bereich "Oberfläche" der Einstellungen im Steam-Client das automatische Laden der Seite des Steam-Shops und der Steam-Benachrichtigungen deaktivieren.
Vorbehaltlich Ihrer gesonderten Zustimmung oder wenn ausdrücklich im Rahmen der geltenden Gesetze zum E-Mail-Marketing gestattet, ist Valve berechtigt, Marketingmitteilungen über Produkte und Dienstleistungen von Valve an Ihre E-Mail-Adresse zu senden. In einem solchen Fall dürfen wir auch Ihre erhobenen Daten verwenden, um solche Marketingmitteilungen empfängerspezifisch anzupassen und Informationen darüber zu erheben, ob Sie die Nachrichten geöffnet haben und welchen enthaltenen Links sie gefolgt sind.
Sie können sich jederzeit von Marketing-E-Mails abmelden oder Ihre Einwilligung zum Erhalt von Marketing-E-Mails widerrufen, indem Sie entweder die Einwilligung auf derselben Seite widerrufen, auf der Sie diese zuvor erteilt haben, oder auf den Link zum Abbestellen klicken, der in jeder Marketing-E-Mail enthalten ist.

3.9 Informationen, die zum Erkennen von Verstößen erforderlich sind
Wir erfassen bestimmte Daten, die für unsere Erkennung, Untersuchung und Verhinderung von Betrug, Betrügereien und anderen Verstöße gegen die SSA und die einschlägigen Gesetze („Verstöße“) erforderlich sind. Diese Daten werden nur zum Zwecke der Erkennung, Untersuchung, Prävention und, sofern zutreffend, Reaktion auf solche Verstöße angewendet und nur für die zu diesem Zweck erforderliche Mindestdauer gespeichert. Wenn die Daten darauf hinweisen, dass ein Verstoß eingetreten ist, werden wir die Daten für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung der Rechtsansprüche während der geltenden Verjährungsfrist oder bis zur Klärung eines damit zusammenhängenden Rechtsfalls weiter speichern. Bitte beachten Sie, dass die für diesen Zweck gespeicherten spezifischen Daten möglicherweise nicht an Sie weitergegeben werden, wenn die Offenlegung den Mechanismus beeinträchtigt, durch den wir solche Verstöße erkennen, untersuchen und verhindern.

4. Wie lange wir Daten speichern

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, für die die Informationen erhoben und verarbeitet werden, oder — sofern das anwendbare Recht eine längere Aufbewahrungs- und Aufbewahrungsfrist vorsieht — für die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungs- und Aufbewahrungsfrist. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, gesperrt oder anonymisiert, wie dies im jeweiligen Recht angegeben ist.

Insbesondere:
  • Wenn Sie Ihr Steam-Benutzerkonto kündigen, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Löschen markiert, außer in dem Maße wie gesetzliche Bestimmungen oder andere überwiegende rechtmäßige Gründe eine längere Speicherung bedingen.
  • In bestimmten Fällen können personenbezogene Daten nicht vollständig gelöscht werden, um die Konsistenz des Gameplay- oder Steam Community-Marktes sicherzustellen. Zum Beispiel werden Ihre Spiele, die sich auf die Matchmaking-Daten und -Punktestände anderer Spieler auswirken, nicht gelöscht; dafür wird Ihre Verbindung zu diesen Matches dauerhaft anonymisiert.
  • Bitte beachten Sie, dass Valve bestimmte Transaktionsdaten nach gesetzlich vorgeschriebenem Handelsrecht und nach Steuerrecht für einen Zeitraum von bis zu zehn (10) Jahren aufbewahren muss.
  • Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, auf der eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder der personenbezogenen Daten Ihres Kindes basiert, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten bzw. die personenbezogenen Daten Ihres Kindes unverzüglich, soweit die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf der zurückgezogenen Einwilligung beruhte.
  • Wenn Sie ein Einspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben, werden wir Ihren Widerspruch überprüfen und Ihre personenbezogenen Daten, die wir zu dem von Ihnen beanstandeten Zweck verarbeitet haben, unverzüglich löschen, sofern keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherung dieser Daten besteht oder wenn das anwendbare Recht es erfordert, dass wir die Daten aufbewahren.

5. Wer hat Zugriff auf die Daten

5.1 Valve und seine Tochtergesellschaften können Ihre personenbezogenen Daten gemeinsam nutzen und verwenden, um die in Abschnitt 2 aufgeführten Zwecke zu erreichen. Im Falle einer Umstrukturierung, eines Verkaufs oder einer Fusion können wir personenbezogene Daten an entsprechende Dritte übertragen.

5.2 Wir können ggf. Ihre personenbezogenen Daten auch an unsere Drittanbieter weitergeben, die den Kundendienst in Verbindung mit Waren, Inhalten und Dienstleistungen bereitstellen, die über Steam vertrieben werden. Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß dieser Datenschutzrichtlinie verwendet und nur in dem Maße, wie dies für die Durchführung von Kundensupport-Services erforderlich ist.

5.3 In Übereinstimmung mit den Internetstandards können wir auch bestimmte Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse und der Kennung von Steam-Inhalten, auf die Sie zugreifen möchten) mit unseren externen Netzwerkanbietern teilen, die Content Delivery-Netzwerkservices und Gameserver-Services in Verbindung mit Steam bereitstellen. Unsere Content-Delivery-Netzwerkanbieter ermöglichen die Bereitstellung von digitalen Inhalten, die Sie angefordert haben, so wird bei der Verwendung von Steam ein System mit verteilten Servern verwendet, die den Inhalt auf der Grundlage ihres geografischen Standorts bereitstellen.

5.4 Wir stellen bestimmte Daten im Zusammenhang mit Ihrem Steam-Benutzerkonto für andere Spieler und unsere Partner über die Steamworks API zur Verfügung. Diese Informationen können von jedermann durch Abfragen Ihrer Steam-ID aufgerufen werden. Auf diese Weise sind der öffentliche Spielername, für den Sie sich bei Steam entschieden haben, und Ihr Avatar-Bild verfügbar, ferner die Information, ob Sie ein Verbot wegen Betrugs in einem Mehrspieler-Spiel erhalten haben. Den Zugriff auf zusätzliche Informationen über Sie können Sie über das Benutzerprofil der Seite „Steam Community“ regeln; die auf Ihrer Profilseite öffentlich verfügbaren Daten können automatisch über die Steamworks API aufgerufen werden.
Neben den öffentlich verfügbaren Informationen haben Spieleentwickler und -herausgeber Zugriff auf bestimmte Informationen von der Steamworks API, die sich direkt auf die Nutzer der Spiele beziehen, die sie herausbringen. Diese Informationen umfassen mindestens Ihre Inhaberschaft einer Inhaberschaft am fraglichen Spiel. Abhängig davon, welche Steamworks-Dienste im Spiel enthalten sind, kann dies auch Ihre Highscore-Informationen, Ihren Spielfortschritt, Ihre erspielten Errungenschaften, Ihre Matchmaking-Informationen in Mehrspieler-Spielen, Ihre im Spiel erhaltenen Gegenstände und weitere Informationen, die für die Bereitstellung des Spiels und dessen Support erforderlich sind, umfassen. Weitere Informationen dazu, welche Steamworks-Dienste in einem bestimmten Spiel enthalten sind, finden Sie auf der jeweiligen Seite im Steam-Shop.
Während wir nicht wissentlich personenbezogene Informationen über die Steamworks API wie Ihren echten Namen oder Ihre E-Mail-Adresse weitergeben, kann auf alle Informationen, die Sie über sich in Ihrem öffentlichen Profil teilen, über die Steamworks-API zugegriffen werden, einschließlich etwaiger Informationen, die Sie identifizierbar machen.

5.5 Die Steam Community umfasst Message Boards, Foren und/oder Chatbereiche, in denen Benutzer Ideen austauschen und miteinander kommunizieren können. Wenn Sie eine Nachricht an einer Board, in einem Forum oder Chatbereich posten, sollten Sie wissen, dass die Informationen öffentlich verfügbar gemacht werden. Das geschieht somit in Ihrem eigenen Risiko. Wenn Ihre personenbezogenen Daten in einem unserer Community-Foren gegen Ihren Willen veröffentlicht wurden, fordern Sie die Entfernung über die Funktion „Reporting“ und die Steam-Hilfeseite an.

5.6 Valve kann Ihnen erlauben, Ihr Steam-Benutzerkonto mit dem Konto eines Drittanbieters zu verknüpfen. Wenn Sie die Einwilligung zum Verknüpfen der Konten erteilen, kann Valve Daten, zu deren Empfang vom Drittanbieter Sie Valve berechtigt haben, in dem durch Ihre zum Zeitpunkt der Einwilligung festgelegten Umfang erheben und mit Daten Ihres Steam-Benutzerkontos kombinieren. Falls die Verknüpfung der Konten erfordert, dass Valve Daten zu Ihrer Person an Dritte überträgt, werden Sie darüber informiert, bevor die Verknüpfung vorgenommen wird, und Sie erhalten Gelegenheit, Ihre Einwilligung zur Verknüpfung und Übertragung Ihrer Daten zu erteilen. Die Nutzung ihrer Daten durch die dritte Partei unterliegt den Datenschutzrichtlinien dieser dritten Partei, und wir möchten Sie anhalten, diese Datenschutzrichtlinien zu lesen.

5.7 Valve kann personenbezogene Daten zur Einhaltung von Gerichtsbeschlüssen oder Gesetzen und Vorschriften zur Offenlegung solcher Informationen freigeben.

6. Ihre Rechte und Kontrollmechanismen

Die Datenschutzgesetze des Europäischen Wirtschaftsraumes und anderer Territorien gewähren ihren Bürgern bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Während andere Rechtsordnungen ihren Bürgern weniger gesetzliche Rechte gewähren, stellen wir allen unseren Kunden weltweit die Tools zur Wahrnehmung dieser Rechte zur Verfügung.

Damit Sie Ihre Datenschutzrechte auf einfache Weise ausüben können, stellen wir auf der Steam-Supportseite einen speziellen Abschnitt zur Verfügung (das „Datenschutz-Dashboard“). Darüber erhalten Sie Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, hier können Sie diese ggf. korrigieren und löschen, wo es notwendig ist, und ihrer Verwendung widersprechen, wo Sie es für notwendig halten. Für den Zugriff melden Sie sich an der Steam-Supportseite unter http://help.steampowered.com an und wählen Sie die Menüelemente Mein Konto -> Kontodaten anzeigen..

Als Bewohner des Europäischen Wirtschaftsraums haben Sie die folgenden Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten:

6.1 Zugriffsrecht:
Sie haben das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, zuzugreifen; d. h. Sie haben das Recht auf kostenfreie (i) Informationen, ob Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, (ii) Zugriff auf und/oder (iii) Duplikate Ihrer personenbezogenen gespeicherten Daten. Über das Datenschutz-Dashboard können Sie Ihr Recht ausüben und auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen. Wenn die Anfrage die Rechte und Freiheiten anderer berührt oder nicht begründet oder unverhältnismäßig ist, behalten wir uns das Recht vor, eine angemessene Gebühr zu erheben (unter Berücksichtigung der administrativen Kosten für die Bereitstellung der Informationen oder Kommunikation oder Durchführung der angeforderten Aktion) oder die Durchführung der Anfrage abzulehnen.

6.2 Recht auf Berichtigung:
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, bemühen wir uns, durch die Implementierung geeigneter Maßnahmen sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten korrekt und für die Zwecke auf dem neuesten Stand sind, für die sie erfasst wurden. Wenn Ihre personenbezogenen Daten ungenau oder unvollständig sind, können Sie die von Ihnen über das Datenschutz-Dashboard bereitgestellten Informationen ändern.

6,3. Recht auf Löschung.
Sie haben das Recht, durch Löschen ihres Steam-Benutzerkontos über die Steam-Supportseite Ihre personenbezogenen Daten zu löschen.

Durch das Löschen Ihres Steam-Benutzerkontos verlieren Sie den Zugang zu den Steam-Diensten, einschließlich des Steam-Benutzerkontos, der Abonnements und den spielebezogenen Informationen, die mit dem Steam-Benutzerkonto verknüpft sind, sowie die Möglichkeit, auf andere Dienste zuzugreifen, die das Steam-Benutzerkonto verwenden.

Wir ermöglichen Ihnen, Ihr Konto während einer Frist von 30 (dreißig) Tagen ab dem Zeitpunkt der Löschung Ihres Steam-Benutzerkontos wiederherzustellen. Mit dieser Funktion können Sie Ihr Konto nicht versehentlich verlieren, weil Sie Ihre Anmeldeinformationen verloren haben oder das Konto gehackt wurde. Während des Unterbrechungszeitraums können wir finanzielle und andere Aktivitäten abschließen, die Sie möglicherweise eingeleitet haben, bevor Sie die Löschungsanfrage für das Steam-Benutzerkonto gesendet haben. Nach der Nachfrist werden die mit Ihrem Konto verbundenen personenbezogenen Daten gemäß Abschnitt 4 gelöscht.

In einigen Fällen ist das Löschen Ihres Steam-Benutzerkontos und somit das Löschen Ihrer personenbezogener Daten kompliziert. Wenn Ihr Konto eine Geschäftsbeziehung mit Valve hat, z. B. aufgrund Ihrer Arbeit für einen Spieleentwickler, können Sie Ihr Steam-Benutzerkonto erst löschen, nachdem Sie diese Funktion an einen anderen Benutzer übertragen oder die Geschäftsbeziehung gelöst haben. In manchen Fällen kann in Anbetracht der Komplexität und der Anzahl der Anfragen der Zeitraum für das Löschen personenbezogener Daten verlängert werden, jedoch nicht länger als zwei weitere Monate.

6.4 Widerspruchsrecht:
Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Wahrung berechtigter Interessen gemäß Artikel 6(1)(f) der DSGVO / Abschnitt 2. c) dieser Datenschutzrichtlinie basiert, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung zu widersprechen. Wenn Sie widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es gibt zwingende und überwiegende berechtigte Gründe für die Verarbeitung gemäß Artikel 21 der DSGVO; insbesondere wenn die Daten für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde zu stellen.

7. Kinder

Das Mindestalter für die Erstellung eines Steam-Benutzerkontos beträgt 13 Jahre. Valve erfasst absichtlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter diesem Alter. Sofern in bestimmten Ländern ein höheres Alter zur Einwilligung für die Erfassung personenbezogener Daten gilt, erfordert Valve die Einwilligung der Eltern, bevor ein Steam-Benutzerkonto erstellt werden kann und personenbezogene Daten erfasst werden können. Valve ermuntert Eltern dazu, ihre Kinder anzuhalten, im Online-Verkehr niemals Identifiziernede Daten preiszugeben.

8. Kontaktinformationen

Sie können den Datenschutzbeauftragten von Valve unter der unten angegebenen Adresse kontaktieren.

Während wir alle von Ihnen gesendeten Anfragen prüfen, sollten Sie sich darüber bewusst sein, dass wir zur Bekämpfung von Betrug, Belästigung und Identitätsdiebstahl den Zugriff auf, die Korrektur und das Löschen Ihrer Daten nur ermöglichen, wenn Sie sich bei Ihrem Steam-Benutzerkonto unter http://help.steampowered.com anmelden, und die Menüelemente -> Mein Konto -> Kontodaten anzeigen wählen.

Valve Corporation
Att. Data Protection Officer
P.O. Box 1688
Bellevue, WA 98009

Europäischer Vertreter für Fragen zum Datenschutz:

Valve GmbH
z.Hd. Rechtsabteilung
Rödingsmarkt 9
D-20354 Hamburg
Deutschland

9. Weitere Informationen für Benutzer im Europäischen Wirtschaftsraum

Valve hält sich an die in den durch das U.S. Department of Commerce (Handelsministerium) verabschiedeten Abkommen EU-US Privacy Shield Framework und Swiss-US Privacy Shield Framework festgelegten Rahmenbedingungen bezüglich der Erfassung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten, die von der Europäischen Union in die Vereinigten Staaten übertragen werden. Valve hat sich in Zertifikatsform gegenüber dem Department of Commerce verpflichtet, die Privacy-Shield-Prinzipien einzuhalten. Sofern ein Widerspruch zwischen den Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzrichtlinie und den Privacy-Shield-Prinzipien bestehen sollte, gehen letztere vor. Weitere Informationen zum Programm Privacy Shield und den Nachweis unserer entsprechenden Zertifizierung finden Sie unter http://www.privacyshield.gov.

Gemäß den Privacy-Shield-Prinzipien hat sich Valve dazu verpflichtet, bei jeglichen Beschwerden hinsichtlich unserer Erfassung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten eine zufriedenstellende Lösung zu ermitteln. Bürger der EU und der Schweiz, die Fragen oder Beschwerden hinsichtlich unserer Privacy-Shield-Richtlinie vorbringen möchten, sollten sich zunächst hier mit Valve in Verbindung setzen. Sofern Sie ein Datenschutz- oder Datennutzungsproblem sehen, dem wir uns nicht zu Ihrer Zufriedenheit gewidmet haben sollten, wenden Sie sich bitte an unseren Anbieter für die Streitschlichtung in den USA (kostenfrei) unter folgender Adresse https://feedback-form.truste.com/watchdog/request. Wie bereits in den Dokumenten zu Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/article?id=ANNEX-I-introduction) erläutert, unterliegen bestimmte nicht auf anderem Wege beizulegende Konflikte der rechtsverbindlichen Schiedsgerichtsbarkeit. In solchen Fällen wird Ihnen eine Schlichtungsoption zur Konfliktbeilegung eingeräumt.

Die Prinzipien des Privacy Shield beschreiben den Haftungsumfang von Valve für personenbezogene Daten, die nachträglich auf Dritte übertragen werden. Gemäß dieser Prinzipien haftet Valve, wenn Dritte die personenbezogenen Daten auf mit den Prinzipien inkonsistente Weise verarbeiten, es sei denn, das Unternehmen Valve kann nachweisen, dass es nicht für das Ereignis verantwortlich ist, durch das der Schaden entstanden ist.

Hinsichtlich Valves Einhaltung von Privacy Shield ist die Federal Trade Commission (Handelskommission der USA) zuständig.

Überarbeitet am: 25. Mai 2018


 


Відгук про конфіденційність