Punkteshop Neuigkeiten Laboratorien

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels LOTUS-Simulator.

Alle Rezensionen:
Positiv (48) - 83 % der 48 Nutzerrezensionen für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung:
29. Apr. 2020
Entwickler:
Publisher:
Tags

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen, zu abonnieren oder als „Ignoriert“ zu markieren.

Zusatzinhalte

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels LOTUS-Simulator.

LOTUS-Addon: Düsseldorf 1981 kaufen

 

In Entwicklung

Achtung!
Sie erwerben eine frühe Beta des Produkts, welches sich in laufender Entwicklung befindet. Der Funktionsumfang wird in den nächsten Monaten erweitert, Modelle und Texturen ggf. nochmals verändert. Dies umfasst auch die Preisgestaltung und den Umfang des Addons:

Phase 1: Frühe Entwicklung Linie 76 - 34,99€

Enthält die Fahrzeuge
  • DüWag N/M 6/8 S/D/C
  • DüWag GT8S
  • DüWag GT8SU
  • DüWag GT8
  • DüWag B4
  • DüWag B80 Stahl

Enthält die Karte Düsseldorf 1981
  • Düsseldorf Hbf bis Jan-Wellem-Platz
  • Jan-Wellem-Platz bis Rheinbahnhaus/Belsenplatz
  • Belsenplatz bis Lörick
Die Streckenlänge beträgt 8km bei Erstveröffentlichung

Update 1: Strecke
  • Schleifenfahrt Düsseldorf Hbf Graf-Adolf-Platz wird ergänzt
  • Strecke bis Meerbusch, Haus Meer (heute Forsthaus) wird ergänzt

Update 2: Strecke und KI-Fahrzeuge
  • Die Strecke von Lörick bis Meerbusch-Hoterheide ist vollständig befahrbar
  • Der MAN SG192 wird als KI-Bus ergänzt

Update 3: Strecke
  • Die Strecke von Meerbusch-Hoterheide bis Krefeld-Dießem ist vollständig befahrbar

Letzte Möglichkeit das Produkt für 34,99€ zu erwerben!

Phase 2: Frühe Entwicklung Linie 715 und 76 - 39,99€

Enthält alle vorherigen Updates und zusätzlich:

  • Strecke von Krefeld-Dießem bis Krefeld-Rheinstraße (Fertigstellung Linie 76)
  • KI-Straßenbahn: Krefelder M8C
  • KI-Straßenbahn: Krefelder GT8

Update 1: Strecke
  • Strecke von Jan-Wellem-Platz bis Bilk S-Bahnhof
  • Stichstrecke zum Betriebshof "Am Steinberg" inklusive Befahrbarer Halle und Gleisanlagen

Update 2: Strecke und Spielerfahrzeug (Fertigstellung Linie 715)
  • Strecke von Bilk S-Bahnhof/Karolingerplatz bis Holthausen
  • Wendeschleife Uni-Kliniken
  • Spielerfahrzeug: DüWag GT6 (kürzere Version des GT8)

    Letzte Möglichkeit das Produkt für 39,99€ zu erwerben!

Phase 3: Vollständige Fertigstellung der Strecken und Fahrzeuge - 49,99€

In der letzten Phase enthält das Addon folgendes:

Spielerfahrzeuge:
  • DüWag N/M 6/8 S/D/C
  • DüWag GT8S
  • DüWag GT8SU
  • DüWag GT8
  • DüWag GT6
  • DüWag B4
  • DüWag B80 Stahl

Karte Düsseldorf 1981:
  • Linie 76: von Düsseldorf Hbf bis Krefeld-Rheinstraße
  • Linie 710: von Meerbusch-Hoterheide bis Vennhauser Allee
  • Linie 715: von Oberkassel bis Holthausen
  • Betriebshof Am Steinberg
  • Parallelstrecke durch die Altstadt
  • Insgesamt gut 40km Strecke

KI-Fahrzeuge:
  • Krefelder GT8
  • Krefelder M8C
  • MAN SG192
  • MAN Metrobus
  • Zeitgenössische Privat-PKW

Updatehinweise

Patchnotes


Weihnachtsupdate
Der DüWag N/M 6/8 S/C/D ist für euch KOSTENLOS mit ins Addon gekommen!!
  • (B80D) - BUGFIX: Tür1 läuft nach Fahrerbedienung während Automatik beim nächsten Mal in Automatik zu schnell zu behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Tür 1 Bedienung während der Fahrt für zu kurzem Verlust der Grünschleife behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Linke Spiegelflächen falsch gemappt behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Spiegel links klappt auch bei Türseitenwahl rechts automatisch aus behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Fahrerplatzrollos in F4 teilweise nicht sichtbar behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Innenraumlicht lässt sich von einem gekuppelten Wagen aus nicht ausschalten behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Türtasterbeleuchtung defekt behoben

  • (B80D) - Überarbeitung Sicherheitsschleife
  • (B80D) - UV der Gelenke im Repaint-Template ergänzt
  • (B80D) - Keine Totmannbetätigung nimmt nun bis zur Bremsung keine Beschleunigung weg
  • (B80D) - Tauschtexturen für weißen Innenraum hinzugefügt
  • (B80D) - Altes Störmeldepult eingebaut und mit Animationen und Beleuchtung versehen
  • (B80D) - Linker Spiegel fährt jetzt auch ohne Türfreigabe bei durch den Fahrer geöffneten linken Türen aus
  • (B80D) - Türgummi-Modell separiert, Mouseevent für Kantenschutz hinzugefügt und Material gewechselt
  • (B80D) - Überarbeitung Material Leuchtmelder/-taster
  • (B80D) - Details am Außenmodell hinzugefügt (Halterung für Steckschilder und Wischwasser-Düsen)
  • (B80D) - Befehlsgeber rastet nun bei 0-Stellung per Tastatursteuerung
  • (B80D) - Überarbeitung Fahrerplatzbeleuchtung
  • (B80D) - Spiegel zum RC-Script hinzugefügt
  • (B80D) - Regler für die Uhrzeit am Ticketdrucker hinzugefügt
  • (B80D) - Kabinen- und Kabinentürfenster nun beweglich
  • (B80D) - Position der Lichtschranken verbessert
  • (B80D) - Textur des Innenraumlichts verbessert
  • (B80D) - Matreialüberarbeitung Fensterscheiben
  • (B80D) - Weichen lassen sich per Klick auf das Weicheneisen verstellen
  • (B80D) - Innenraumlicht wird beim Kupplungsvorgang eingeschaltet, wenn ein anderes Fahrzeug im Zugverband das Innenraumlicht eingeschaltet hat
  • (B80D) - Batterie Script verbessert: Batterie lässt sich nun ausschalten, samt Module und Kupplungsübertragung (Noch WIP)
  • (B80D) - PIS-Broadcasts werden nun direkt über die Kupplung übertragen
  • (B80D) - Voltmeter- und Druckluftanzeigertextur überarbeitet und Lightmap hinzugefügt
  • (B80D) - Modulüberarbeitungen und -anpassungen
  • (B80D) - Entwerter Ping blendet schöner aus
  • (B80D) - Testweise Normalmap für Fahrerstands Wand im A-Kopf
  • (B80D) - Flaggen wehen nun stärker
  • (B80D) - Fahrgastpfade und Sitz-/Stehplätze hinzugefügt
  • (B80D) - Glanz von Beklebungen auf den Scheiben reduziert
  • (B80D) - Tachotextur überarbeitet
  • (B80D) - Anpassung IBIS-Modul Messages für Zweirichtungsfähigkeit

  • (GT8) - Die Stromabnehmer sind nun Modul-Objekte. Wird aktuell beim "Fahrbereit" platzieren noch nicht automatisch gehoben
  • (GT8) - Die Frontbeleuchtung ist nun ein Modul-Objekt, Modell "Düsseldorf" und Modell "Köln" mit dabei
  • (GT8) - Die Stromabnehmerleine hat nun tatsächlich eine Funktion! Mit der rechten Maustaste den Knoten lösen, mit Links halten und Mausbewegung die Leine bewegen
  • (GT8) - Für die Stromabnehmerleine gibt es nun eine neue Fahrerplatzsicht
  • (GT8) - Eingänge, Fahrgastbediente Türen und Stehplätze. Keine Sitzplätze, keine Türe im Mittelteil wegen unterschiedlicher Konfigurationsmöglichkeiten

  • (B4) - Eingänge, Fahrgastbediente Türen und Sitz- und Stehplätze.

  • (GT8S) - Eingänge, Fahrgastbediente Türen und Sitz- und Stehplätze. (nicht GT8S-SP!!)
  • (GT8S) - Stromabnehmer sind nun Modul-Objekte (nur optisch, noch nicht funktional, siehe unten)

  • (GT8SU) - Aufkleber GT8SU Darstellungsreihenfolge gefixt-> (GT8SU) - Eingänge, Fahrgastbediente Türen und Sitz- und Stehplätze.

  • (MODULE) - BUGFIX: IBIS-Modul überlebt nun das ausschalten der Wagenbatterie
  • (MODULE) - IBIS-Modul Zweirichtungsfähig: muss über ExpliziteIntegerMessage "ACTIVE" ein- und ausgeschaltet werden.
  • (MODULE) - IBIS-Modul empfängt Linie, Kurs und Route wenns ausgeschaltet ist
  • (MODULE) - IBIS-Modul schaltet Haltestellen weiter

  • (CONTENT) - Wertstoffcontainer hinzugefügt
  • (CONTENT) - Wartehalle DHB hinzugefügt
  • (CONTENT) - Litfaßsäule hinzugefügt
  • (CONTENT) - Elektroleuchte Aufsatz Kugel MB hinzugefügt
  • (CONTENT) - Straßenschilder MB hinzugefügt
  • (CONTENT) - Diverse Modell-Anpassungen
  • (CONTENT) - Routen für Linie 710 via Berliner Allee (44/45)
  • (CONTENT) - Haltestellenansagen Berliner Allee und Stresemannplatz ergänzt.

  • (MAP) - Neue Streckenführung über Berliner Allee und Stresemannplatz sowie Schleife Mintropplatz ergänzt
  • (MAP) - Zahlreiche Detaillierte Änderungen, am besten schaut ihr unser Ankündigungsvideo

17.07.2020
  • (B80D) - Sicherheitsschleife wird nun richtig übergeben
  • (B80D) - Tür- und Sicherheitsschleife können überbrückt werden
  • (B80D) - Schleppschalter verscriptet (Noch keine Abschaltung der Kommunikation)
  • (B80D) - Einige Echtzeithints hinzugefügt
  • (B80D) - Bug: RLB Position für Kaiserswerth korrigiert
  • (B80D) - Bug: Scheiben auf dem B-Kopf werden fehlerhaft texturiert behoben
  • (GT8SU) - Scheibenwischer B gefixt.
  • (B4) - Fahrzeug-Kategorie korrigiert.
  • (MAP) - Lörick: Einige Terrainfehler Böhlerstraße behoben, Details Schleifenausfahrt ergänzt
  • (MAP) - Löricker Straße: Unschöne Stellen am Übergang Rillenschiene Schottergleis gefixt, einzelne Gehwege an Einfahrten Richtung Lörick ausgebessert
  • (MAP) - Lohweg: Asphaltfarbe Grevenbroicher Weg angepasst
  • (MAP) - Belsenplatz: Höhe der Häuser angepasst, KI-Pfade in der Höhe angepasst, Details ergänzt, Oberleitungsaufhängung hinzugefügt
  • (MAP) - Barbarossaplatz bis Luegplatz: Eckhäuser getauscht und ergänzt, Schließen von Sichtlücken mit Häusersplines
  • (MAP) - Rheinufer auf der Oberkasseler Seite verschönert, zweiter KI-Pfad am Ufer mit Auffahrt zur Brücke ergänzt
  • (MAP) - Luegplatz: Straßen- und Verkehrsschilder ergänzt, Loch im Terrain gefixt, Terrain an den Fußgängerüberwegen am Bahnhof gefixt, Details ergänzt
  • (MAP) - Oberkasseler Brücke: Ampel zur Verkehrssteuerung Richtung Oberkassel ergänzt
  • (MAP) - Rheinufer auf der Altstädter Seite ergänzt, zweiter KI Pfad unter der Oberkasseler Brücke ergänzt, Terrainanpassung Hofgartenrampe, Ergänzung der Grünflächen Hofgartenrampe, Ergänzung der Parkwege in den Hofgarten, Verkehrs- und Straßenschilder Hofgartenrampe ergänzt
  • (MAP) - Anpassung Verkehrsdichte Maximilian-Weyhe-Allee
  • (MAP) - Jan-Wellem-Platz: Details ergänzt, Graspolygone Richtung Norden ergänzt
  • (MAP) - Sichtachse von Jan-Wellem-Platz Richtung Immermannstraße verfüllt, Parkplätze unterhalb des Tausendfüßlers ergänzt, weitergehende Ausgestaltung Ernst-Schneider Platz
  • (MAP) - Bismarckstraße: Ampelschaltung Fußgängerampel angepasst
  • (MAP) - Ausgestaltung Friedrich-Ebert-Straße, Karlstraße, Kurfürstenstraße, Klosterstraße zum Schließen von Sichtachsen
  • (MAP) - Anpassung der Straßenführung Karlstraße
  • (MAP) - Ergänzung von Details um die Schleife Karlstraße
  • (MAP) - Überarbeitung der Szenerie am Kehrgleis Hauptbahnhof, Erweiterung der Szenerie vom Kehrgleis Richtung Worringer Platz
  • (MAP) - Normalmap für Sandtextur ergänzt
  • (MAP) - F4-Phasen für Straßenbahn an Rilsa angepasst
  • (CONTENT) - Weitere Häuser für die Luegallee hinzugefügt
  • (CONTENT) - Weitere Poller und Geländer hinzugefügt

09.05.2020

  • (MAP) - Hauptbahnhof: Verbotsschild für B80/B100 für Schleife Karlstraße aufgestellt, Taxisäulen platziert, Terrainfehler Taxistand behoben, Weiche im Kehrgleis zeigt standardmäßig in die richtige Richtung
  • (MAP) - Bismarckstraße: Terrainfehler in Gleisnähe behoben
  • (MAP) - Martin-Luther-Platz: Terrainfehler in Kantstein in Gleisnähe und in weiterem Kantstein behoben, parkende Autos in der Höhe angepasst
  • (MAP) - Tausendfüßler: Texturen aktualisiert, Beginn Ausgestaltung Richtung Immermannstraße, parkende Autos unterhalb des Tausendfüßlers platziert, Detailarbeiten am Terrain, Autochoas Ernst-Schneider-Platz mithilfe einer Ampelschaltung gelöst
  • (MAP) - Jan-Wellem-Platz: Weichenkästen platziert, Weichenlagesignale teilweise gefixt, weitere Details platziert, viele Terrainfehler an den Fernbahnsteigen behoben, Terrain Richtung Sternstraße ausgebaut und mit Backdrops versehen
  • (MAP) - Opernhaus: Fußgängerunterführung Textur aufgehübscht, Gullideckel und Schächte flackern nicht mehr, Ampeln, Laternen und Oberleitung Richtung Wilhelm-Marx-Haus gelegt, angedeutete Ausgestaltung Ufer Richtung Ratinger Tor
  • (MAP) - Tunnelrampe Opernhaus: Textur aktualisiert, Endstücken für den Zaun erstellt, diverse Unschönheiten im Terrain behoben, Ki Pfade in Richtung Grabbeplatz verlegt
  • (MAP) - Ratiner Tor: Gullideckel und Schächte flackern nicht mehr, Beginn Ausgestaltung Parkanlage auf der Seite des Ratinger Tors, KI Pfade in der Maximilian-Weyhe-Allee verlegt
  • (MAP) - Luegplatz: Polygone am Bahnsteig angepasst
  • (MAP) - Belsenplatz: Tram-Ampel von Neuss kommend Richtung Innenstadt angeschlossen, Schilder für Ersatzhaltestelle platziert
  • (MAP) - Schleife Rheinbahnhaus: Terrainfehler bei Einfahrt sowie bei Ausfahrt gefixt, Loch im Gleis bei Einfahrt gefixt, Schlüsselkästen getauscht
  • (MAP) - Sämtliche Terraintexturen verbessert (noch nicht 100 % abgeschlossen). Parallax-Mapping des "Trampflasters" unterschiedlich hoch, Parallax-Mapping mit unterschiedlichen Höhen für Schachbrettpflaster und weitere Pflaster, Parallax-Mapping für Kantsteine, Normalmap für Gehwegpflaster
  • (MAP) - Anforderungsschalter ausgetauscht, Störungstafeln am Rheinbahnhaus ergänzt, Schlüsselschalterschilder ergänzt
  • (MAP) - Überarbeitung der Terrainmaterialien (immer noch nicht final), weitere Gehwegplatten an die richtige Größe angpasst, weiteres Parallax-Mapping für Rand- und Kantstein ergänzt
  • (MAP) - zusätzliche Ampeloptik Ausfahrt Schleife Karlstraße
  • (MAP) - Terrainlöcher verkleinert am: Hauptbahnhof, Rheinbahnhaus, Amboßstraße, Heerdter Sandberg, Lörick
  • (MAP) - Anpassung von KI-Pfaden zur Vermeidung von Staubildung (nicht abgeschlossen)
  • (B80D) - BUGFIX: Fahrzeug wird am Spawnpunkt (z.B. Belsenplatz) nicht mehr zerlegt (per LOTUS-Patch)
  • (B80D) - BUGFIX: Zentrales Öffnen auf MI oder SO per Tastaturevent möglich behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Haltestellenansagen erzeugen "Loop" wenn mehrere Fahrzeuge aufgerüstet sind behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Fahrsperre wenn mehr als ein Kopf im Zugverband aufgerüstet ist funktioniert nicht richtig behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Schienenbremse B hängt zu hoch behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Rollband wird in RC, wenn es per IBIS gesteuert wird, nicht übertragen behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Stromabnehmer eines anderen Wagens lässt sich nicht heben, wenn der Stromabnehmer des aktiven Wagens gehoben ist behoben
  • (B80D) - BUGFIX: Rücklicht (links) beim Rückwärtsfahren eingeschaltet obowhl Spitzenbeleuchtung aktiv ist behoben
  • (B80D) - Realistische Stromversorgung hinzugefügt
  • (B80D) - Fahrleitungskontrolle wird auch über Kupplung übertragen
  • (B80D) - Modellanpassung: Frontschürze eingekürzt
  • (B80D) - Steuerung per Controller Achse "ThrottleBrake" überarbeitet
  • (GT8/S/SP/U) - BUGFIX: Doppelte Tastenbelegung funktioniert jetzt. Danke an Marcel Kuhnt für den entscheidenen Hinweis! Bitte unbedingt die Controllerunterstützung testen!
  • (GT8S/SP/U) - BUGFIX: Fehlerhafte Soundzuweisung führte beim GT8SU zu stottern und beim GT8S zum fehlen des Sounds vom Schütz des Federspeichers B
  • (GT8SU) - BUGFIX: Klapptrittstufe Tür 11 gefixt. Eine Animationsvariable war falsch zugewiesen
  • (GT8SU) - BUGFIX: Tür 44 war ohne Warnsummersound
  • (GT8SU) - BUGFIX: Soundfehler Trittstufenvorwahltaste HO/SO auf der B-Seite behoben
  • (GT8S) - BUGFIX: Klappfenster 4L war ohne korrekte Soundzuweisung
  • (GT8S/SP/U) - Das Fahrzeug meldet per IBIS, wenn keine spezielle FIS-Datei gefunden wurde. Funktioniert bei vollständig aufgerüstet platzieren nur, wenn der Umschalthebel einmal in 0 und wieder auf * geschaltet wird, damit eine neue Abfrageroutine des IBIS-Geräts startet.
  • (GT8S/SP/U) - Das Fahrzeug meldet per IBIS auf Aufforderung die Einstellungen des Frontrollbandes. Dazu die Löschen Taste 10 Sekunden gedrückt halten und als Tesfunktion "01" eingeben. Anschließend mit Quit durchklicken. Für alles andere was in den Testfunktionen geschummelt wird gibts keinen Support!
  • (GT8/S/SP/U) - IBIS-Tasten lassen sich jetzt auch über die Tastatur steuern
  • (GT8/S/SP/U) - Per Weicheneisen kann die Weiche vor- bzw. hinter dem Zug jetzt gestellt werden
  • (GT8S/SP/U) - Hint für Weicheneisen ergänzt
  • (GT8) - BUGFIX: Die Klappfensterscheibe vom 2. Fenster links war nicht der richtigen Animation zugewiesen.
  • (GT8) - BUGFIX: Die Taste "Gefahrenbremsung" schaltet die Kurbel jetzt nur noch in die letzte Bremsstufe, wenn der Umschalthebel nicht auf "0" steht.
  • (GT8) - BUGFIX: Schienenbremse am ersten Triebdrehgestell repariert.
  • (GT8) - BUGFIX: Beim ausschalten der Glühlampen-Fahrgastraumbeleuchtung werden nicht mehr die Leuchtstofflampen sichtbar
  • (GT8) - Taste "Ö" sendet nun Haltewunsch an alle Türen
  • (GT8) - Beiwagen kann nun mit dem Klick auf den Auslösehebel der Kupplung abgekuppelt werden.
  • (MODULE) - BUGFIX: Fehlende Modulklasse des Frontrollbands eingefügt
  • (MODULE) - BUGFIX: Rollbandmodule interessieren sich jetzt auch für den eingestellten Heimatbetriebshof Solaki
  • (CONTENT) - BUGFIX: Es existiert nun keine SpezFis für Sonnenburg ohne Texturen mehr. Eure Dateien werden jetzt verwendet :)
  • (CONTENT) - BUGFIX: Störungstafel ist jetzt CAT.1 und sollte auch bei niedrigeren Einstellungen sichtbar sein
  • (CONTENT) - BUGFIX: Englische Beschreibung GT8 gefixt
  • (CONTENT) - BUGFIX: Mercedes-Texturen repariert, waren teilweise undurchsichtig
  • (CONTENT) - Hint GT8-Türfreigabe um weitere Information ergänzt
  • (CONTENT) - Anleitung GT8S/U Hinweis zu Führerstandswechsel ergänzt
  • (CONTENT) - Anleitung GT8S/U Liste der Rollbandpositionen ergänzt
  • (CONTENT) - Anleitung GT8 Hinweis zur Bedienung des Rollbands ergänzt
  • (CONTENT) - Haltestellenansagen angepasst
  • (CONTENT) - div. neue Objekte (Schilder, Anforderungsschalter, ...)
  • (CONTENT) - Tails hat sich dazu bereiterklärt, seine Repainttemplates für den GT8 mitzuliefern. Vielen Dank dafür!
  • (CONTENT) - Die Trafficlights sind in den BaseContent gewandert und für alle verfügbar
  • (CONTENT) - Poller rot/weiß und schwarz/gelb hinzugefügt

Über dieses Produkt

Willkommen in Düsseldorf



Nimm Platz am Steuer von fünf verschiedenen Straßenbahnen und erkunde Düsseldorf im Jahr 1981. Befahre den großartigen Jan-Wellem-Platz, kreuze den Rhein über die Oberkassler Brücke und dreh so richtig auf, wenn es über die Überlandstrecke nach Krefeld geht!

Die Fahrzeuge

In dem Addon sind typische Düsseldorfer Fahrzeuge enthalten, die alle über einen großen Funktionsumfang verfügen. Hier ein kurzer Überblick:

GT8S

Baujahr: 1973 - 1975
vMax: ~76km/h

Der GT8S ist das erste Stadtbahnfahrzeug der Rheinischen Bahngesellschaft AG und war dazu gedacht, durch den neuen Tunnel zu fahren. Doch dazu kam es nie, stattdessen wurden 40 Fahrzeuge dieses Typs in GT8SU umgebaut, die restlichen Fahrzeuge blieben im Straßenbahnnetz. Das Fahrzeug verfügt über eine Fahr- und Bremssteuerung über einen Sollwertgeber und ist ein echter Zweirichtungswagen. Trotz des Sollwertgebers bleibt es eine Herausforderung, dieses eigensinnige Fahrzeug zu fahren.

GT6*/GT8

Baujahr: 1956 - 1969
vMax: ~65km/h

Steigende Fahrgastzahlen und gesteigerte Ansprche an den öffentlichen Personennahverkehr zwangen die Rheinische Bahngesellschaft AG zum handeln. Zusammen mit der Düsseldorfer Wagonfabrik "DüWag" entwickelte die RBG AG im Jahr 1956 einen neuen Fahrzeugtypen, der mittels eines Jakobsdrehgestells über ein begehbares Gelenk verfügte. Der GT6 war geboren und wurde schnell in großer Stückzahl produziert. Im Jahr 1958 baute die DüWag auf eigene Rechnung ein Mittelteil in den frisch ausgelieferten Triebwagen 2310 ein, was die Geburtsstunde des GT8 war. Seitdem werden dei Fahrzeuge in allen erdenklichen Variaten gebaut und in viele Westdeutsche Städte verkauft. Allein die Rheinbahn besaß in Spitzenzeiten 167 GT6 und GT8.
Das ist allerdings alles noch kein Grund, um am Rad zu drehen: Der Kurbelfahrschalter ist anspruchsvoller zu fahren als der Sollwertgeber und erfordert zu jeder Zeit höchste Konzentration vom Spieler, um die Bahn sicher durch Düsseldorf und Umgebung zu fahren.

B80D Stahl

Baujahr: 1981
vMax: ~80km/h

Von einigen als die Crème de la Crème des Schienenfahrzeugbaus bezeichnet, ist der B80D das Fahrzeug, das ausschließlich für die Stadtbahnstrecken bestellt und gebaut wurde. Mit komfortabler Luftfederung, Drehstrommotoren und einer ausgeklügelten Steuerung ist es sowohl für den Fahrer als für den Fahrgast das optimale Fahrzeug für Überland- und Tunnelstrecken.

GT8SU

Baujahr: 1981-1984
vMax: ~76km/h

Entstanden aus dem GT8S ist der GT8SU ein typisches Umbaufahrzeug und weder Fisch noch Fleisch. Sein großer Vorteil ist die universelle Einsatzbarkeit sowohl im Tunnel als auch an der Oberfläche, die durch die aufwendige Klapptrittstufenkonstruktion erreicht wird. Technisch ist er fast wie der GT8S, unterlag aber Funktionsänderungen für Fahrgast und Fahrer, insbesondere durch Änderungen an der Türsteuerung und den Klapptrittstufen. Wirst du damit fertig?

Die Karte: Düsseldorf im Jahr 1981

Düsseldorf besaß im Jahre 1981 ein ausgedehntes Straßenbahnnetz und viele Linien, die nicht nur die Innenstadt, sondern auch die Randbezirke und die Nachbarstädte an die Landeshauptstadt angebunden haben. Drei Linien erfährst du mit diesem Addon:

Neben der Düsseldorfer Innenstadt mit dem Hauptbahnhof und vorallem dem zentralem Knotenpunkt, dem "Jan-Wellem-Platz", geht es auch zum Belsenplatz in Richtung Krefeld Rheinstraße. Dabei wechselt die Szenerie von urbaner Großstadt und Hochstraßen im Zentrum erst hin zu Gründerzeithäusern und Altbauten in Oberkassel, weiter zu brachliegenden Industrieflächen in Niederkassel und Lörick, hin zu Wald und Wiesen in Meerbusch bis zu guter Letzt wieder die Besiedlung in Krefeld erreicht wird.



Für Liebhaber von ausschweifenden Gleisanlagen bietet die Strecke die viergleisige Haltestelle Hauptbahnhof mit einer dreigleisigen Wendeschleife und einem extra Wendegleis für die Linie 76, den Jan-Wellem-Platz mit seinen unzähligen Bahn- und Bussteigen, die dreigleisigen Haltestellen Opernhaus, Belsenplatz und Meerbusch-Haus Meer, die Wendeschleife Meerbusch-Hoterheide mit einem ebenfalls abstrusen Gleisbild sowie das Vierschienengleis in Krefeld mit der alten Wendeanlage an der Rheinstraße in Krefeld.



Die ganzen Fahrzeuge die auf den drei Linien zum Einsatz kommen müssen natürlich auch Unterschlupf finden. Dazu bieten wir im Addon den Betriebshof Am Steinberg, der mit 17 Abstellgleisen für die Straßenbahn aufwartet. Im Jahr 1907 errichtet ist die Halle bis heute erhalten und bietet nun Dach und Grube für die heute historischen Fahrzeuge, die im Addon noch im täglichen Einsatz standen.


Das Foto zeigt den aktuellen Entwicklungszustand und nicht das Endprodukt!

Für eine grobe Übersicht haben wir zum Schluss noch einen Netzplan für dich:



Wenn du dir unsicher bist, ob das Produkt für deine Ansprüche schon weit genug fortgeschritten ist, lies bitte diese Themen im LOTUS-Forum aufmerksam. Bei Fragen kannst du im Gästebereich des Forums auch Themen ohne Registrierung erstellen.

https://www.lotus-simulator.de/forum/index.php?thread/5122-release-düsseldorf-1981-verfügbar
https://www.lotus-simulator.de/forum/index.php?thread/4945-ankündigung-düsseldorf-1981/
https://www.lotus-simulator.de/forum/index.php?thread/5102-faqs-h%C3%A4ufig-gestellte-fragen/
https://www.lotus-simulator.de/forum/index.php?thread/5122-release-d%C3%BCsseldorf-1981-verf%C3%BCgbar/

Bitte kaufe das Produkt nur, wenn du dich gut darüber informiert hast, was dich erwartet. Es ist Early-Access und NICHT fertig. Es gibt Texturen, Sounds und Modelle, die noch nicht den Ansprüchen des fertigen Produkts genügen. Deswegen ist es ein Early-Access Produkt.

* Der GT6 wird im Laufe der Entwicklung nachgepatcht

Systemanforderungen

    Mindestanforderungen:
    • Betriebssystem: Windows 7, 8 ,10
    • Prozessor: 3,1 GHz, 4 Kerne
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: 1024MB VRAM
    • Speicherplatz: 15 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: OpenGL 3.3, Internetverbindung zur Online-Verifikation erforderlich

Weitere Zusatzinhalte für dieses Spiel

Nutzerrezensionen

Art der Rezension


Erwerbsart


Sprache


Zeitraum
Zum Anzeigen von Rezensionen in einem bestimmten Zeitraum, markieren Sie diesen bitte in einem der obigen Graphen oder klicken Sie auf einen einzelnen Balken.

Graph anzeigen



Anzeigen:
Graph anzeigen
 
Graph ausblenden
 
Filter
Rezensionen ohne Themenbezug ausschließen
Spielzeit:
Rezensionen werden geladen …