Top-Spiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
Operate an advanced mining ship in a fully destructible and open-world environment!
Veröffentlichung: 28 Nov. 2012
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
Alle 2 Trailer ansehen

Miner Wars 2081 kaufen

Steam Greenlight

Soundtrack Included With Purchase!

Songs will be placed in your Miner Wars 2081 folder in the Steam Directory:
...\Steam\SteamApps\Common\MinerWars\Soundtrack

Über das Spiel

Miner Wars 2081 ist eine Survival-Weltraumsimulation mit 6 freien Bewegungsgraden. Das Spiel ist im Jahr 2081 angesiedelt, 10 Jahre nach der Zerstörung aller Planeten im bekannten Sonnensystem.

Der Spieler besitzt die Kontrolle über ein verbessertes Bergbausschiff in einer voll zerstörbaren und offenen Welt, deren Zustand persistent über den Verlauf des gesamten Spiel sowie im Onlinespiel mit anderen Spielern bleibt. Realismus und das eigene Überleben sind die Kernaspekte des Spielerlebnisses. Platzmanagement des eigenen Inventars und die Art und Weise, in der Ressourcen wie Treibstoff, Munition, Sauerstoff oder Erz sowie Waffen eingesetzt werden, sind entscheidend angesichts der Vielzahl von gefährlichen Fraktionen, die den Spieler umringen.

Das Spielerlebnis wird durch eine epische Geschichte vorangetrieben und bietet die Wahl zwischen Einzelspielerkampagne und kooperativem Spiel oder Death-Match mit anderen Spielern.

Der Verlauf der Geschichte wartet mit verschieden gearteten Missionen auf: Rettung, Erforschen, Vergeltung, Basis-Verteidigung, Diebstahl, Transport, Schleichmissionen, "Suchen & Zerstören" , Sammeln, Wettrennen oder auch einfaches Umherfliegen und Zerstören von allem, was vor den Schiffsbug gerät.

Offene Welt

  • Voll zerstörbar und persistent (bohren Sie durch Asteroiden, zerstören Sie Weltraumstationen, uvm.)
  • Nahtloser Übergang zwischen Außen- und Innenbereichen
  • Reisen durch ein vollständiges Sonnensystem (Milliarden von Sektoren)

Intuitive Steuerung

  • 6DOF - sechs freie Bewegungsgrade
  • Übung macht den Meister
  • Adrenalinschübe durch schnelle Action
  • Joystickunterstützung

Reichhaltiges Spielerlebnis

  • Einzelspielerkampagne bestehend aus 31 epischen Missionen
  • Bergbau und Erforschen – Spieler werden belohnt, wenn sie die Welt erforschen und ihre Resourcen abbauen
  • Handeln & Plündern
  • 50 Waffen, Panzerungen, Medikamente, Werkzeuge...
  • 22 steuerbare Schiffe
  • Rollenspielelemente / Überleben in einer gefährlichen Welt

Mehrspielermodus

  • Kooperation mit bis zu 16 Spielern
  • Death-Match mit bis zu 16 Spielern

Überleben & Endlosspiel

  • Fraktionen: Viertes Reich, Euro-Amerikanische Konföderation, China, uvm.
  • Engagierte Community, deren Spenden bereits die Entwicklung des Spiels finanziert haben
  • Integrierter Editor und zwei kostenfreie Zusätze: Cheats und 2.5D-Experiment
ACHTUNG:Source Code der engine (VRAGE) und Spiel veröffentlicht für leichtes Modding: https://github.com/KeenSoftwareHouse/Miner-Wars-2081

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS:Microsoft Windows XP
    • Processor:CPU: 2.0 GHz
    • Memory:1 GB RAM
    • Graphics:NVidia GeForce 6 series or better, ATI Radeon R520 (X1300-X1950) or better, Intel GMA X3000 or better. Requires at least Pixel-Shader 3.0.
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:3 GB HD space
    • Sound:DirectX 9.0c Compatible
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
    Recommended:
    • OS:Microsoft Windows 7
    • Processor:CPU: 2.5 GHz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:NVidia GeForce GTX 460 or better
    • Hard Drive:3 GB HD space
    • Sound:DirectX 9.0c Compatible
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
Hilfreiche Kundenreviews
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
182 Produkte im Account
3 Reviews
11.1 Std. insgesamt
Lange Zeit habe ich mit dem Kauf dieses Spiels gehadert. Die Demo hat mich nicht wirklich überzeugt da sie auf meinem Rechner extrem geruckelt hat und die Steuerung auch nicht gerade angenehm war. Auch der anfängliche DRM hat mich abgehalten da ich leider eine sehr instabile DSL Verbindung habe und daher "always online" bei mir ausscheidet.
Die aktuelle Version dieses Spiels bekommt, jetzt nachdem ich es angespielt habe, eine deutliche Kaufempfehlung. Das DRM System wurde entfernt, das Spiel läuft flüssig und lässt sich sauber steuern. Wer das gute alte Descent mochte, dem sei dieses Spiel besonders ans Herz gelegt.
Kleine Kritik:
-die Kämpfe des Spiels finde ich persönlich nicht sehr schwierig (kann aber auch daher kommen, dass ich 3D Raumkämpfe schon immer gemocht habe)
-das Kauf-/ Warensystem erfordert ein wenig Zurückhaltung. Man sollte das Wenige was man verdient mit Vorsicht ausgeben da es sonst auch mal passieren kann, dass man ohne Sprit auf der Suche nach dem nächsten Container durchs Level driftet.

Insgesamt ein gutes Spiel, nicht nur für Genre Liebhaber.
Verfasst: 4 April 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
62 von 70 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
79 Produkte im Account
1 Review
1.3 Std. insgesamt
First off, "Fully Destructible" is a complete falsehood. This fact is important in highlighting the biggest problem with this software: the group that made it just doesn't care about their audience.

As quickly as possible, they try to force-feed you everything about the character you're playing and the situation your in. There's so much information that nothing stands out, so it isn't clear what the atmosphere is. Suddenly, you are driving a vehicle capable of movement in any direction and the controls aren't explained. Your character is inside a maze where nothing about the environment pops out to clue you in as to where you should go, and half the time the waypoint system lies to you (what did I expect, though, right?).

On top of all that, you are under attack, and to make a very difficult situation even worse, if your vehicle takes damage you might have a breach, which leaks out your oxygen unless you find a repair powerup (read: rare health kit), turning your screen dark as it slowly kills you.

The game is mercilessly convoluted and brutally unforgiving to it's player. At one point while trying to find the "exit", I found an opening and headed that direction to escape, only to realize as I was blasted to bits that the ship I saw outside was THE ENEMY, and after reloading realizing that I was supposed to come out of the doorway, then turn AWAY from the opening to see the doorway which was the intended direction.

I played with a friend and found one of the audio parts hilarious:
Evilsupervisor: "Did you exterminate them all?"
Evilsurbordinate : "Most of them. One or two miners escaped, but they have no idea what's going on".

How right they were, how right they were.

Save yourself the disappointment.
Verfasst: 27 November 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
46 von 53 Personen (87%) fanden dieses Review hilfreich
128 Produkte im Account
47 Reviews
2.6 Std. insgesamt
Miner Wars 2081 promises epic space battles, but instead gives you a frustrating game of resource micro-management. Every amenity on your ship - from ammunition to oxygen to fuel - is limited, and runs out rather quickly. Even if the vast, bland environments were actually worth looking around, the game simply wouldn't allow you any exploration due to your limited resources. When you finally actually do get to fighting, the balance is atrocious, with some enemies barely leaving a scratch on your hull, while others in the same area annihilate you as soon as you get in range.

I was hoping for a spiritual successor to the Descent/Freespace series, as those remain among my favorites of all time, but sadly this is nowhere near pulling it off. Stay far, far away.
Verfasst: 8 Dezember 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
48 von 59 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
260 Produkte im Account
1 Review
0.7 Std. insgesamt
Horrible cash grab of a game. The 0.7 hours I put into this allowed me to discover just how bad it is. If you try to play singleplayer you will find the odds to be ridiculously uneven against you, with the developers hoping you will pay to unlock cheats. If you play multiplayer it is no different except that even if you survive til the end together, at least one of you will run out of fuel before reaching the end, because they do not even bother to give both of you fuel/ammo/health pickups.


Do not get this game. I'm disappointed that steam continues to support such a complete waste of money. Keep an eye out for other "indie" games that are done by similarly corrupt developers.
Verfasst: 25 November 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
39 von 45 Personen (87%) fanden dieses Review hilfreich
312 Produkte im Account
12 Reviews
0.6 Std. insgesamt
Bought this game because it promised "persistent", "open-world", "fully-destructible" environments. What a load of crock. It's a generic linear first person shooter in space. The space physics themselves aren't even that good. The first person aspects aren't fun, either.

Waste of money.
Verfasst: 26 November 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein