Die seit langem bestehende "7 Wonders"-Reihe wird immer besser! Die fünfte Fortsetzung, 7 Wonders: Ancient Alien Makeover, fügt ein komplett neues Ziel, neue Wunder und ein neues aufregendes Material – Alien Energie – hinzu.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (113 Reviews) - 87 % der 113 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 24. Okt. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

7 Wonders: Ancient Alien Makeover kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

7 Wonders Collection kaufen

Enthält 5 Artikel: 7 Wonders II, 7 Wonders of the Ancient World, 7 Wonders: Ancient Alien Makeover, 7 Wonders: Magical Mystery Tour, 7 Wonders: Treasures of Seven

 

Über dieses Spiel

Die seit langem bestehende "7 Wonders"-Reihe wird immer besser! Die fünfte Fortsetzung, 7 Wonders: Ancient Alien Makeover, fügt ein komplett neues Ziel, neue Wunder und ein neues aufregendes Material – Alien Energie – hinzu.

Das Ziel ist weiterhin aufregende neue Wunder zu bauen, indem Runen miteinander getauscht werden, um gleichfarbige Paare von drei oder mehr, im Rhythmus von explodierenden Boni, zu kombinieren. Erzeugen Sie genügend Paare, bevor die Zeit abläuft, um Ihr Arsenal mit Power-ups und benötigtem Material aufzustocken, durch welches das Wunder vor Ihren Augen fertiggestellt wird! Vervollständigen Sie alle Spielfelder, Steine, Wasser, Edelsteine, Landschaften und nun auch Alien Energie! Übertreffen Sie alle Erwartungen und betreten Sie Bonuslevel, die Sie tief unter die Erde schicken, um Materialien wie Gold zur Verzierung Ihrer Wunder zu finden! Zum ersten Mal in der Spielreihe gibt es nun ein zweites Ziel – bauen Sie ein Dorf! Mini-Spiele belohnen die Spieler mit Gebäuden und Dekorationen für die Erschaffung eines eigenen Dorfes. Bauen Sie alle 7 Wunder, um einen magischen achten Ort, Nazca Valley, freizuschalten! Ein neues Spiel mit neuen Wundern erwartet Sie in Ancient Alien Makeover!

Hauptmerkmale:

  • Mehr als 56 suchterregende und herausfordernde Level
  • Erweitertes Spielfeld
  • Neues Material - „Alien Energie“
  • Neues Ziel - der Bau eines Dorfes
  • 4 Schwierigkeitsmodi, einschließlich „Zen“-Modus ohne Zeitbegrenzung
  • Spieler verdienen eine Stern-Bewertung für die Vervollständigung jedes Wunders. Langzeitmotivation durch Bonus-Wunder und Dekorationen für das Dorf bei Verbesserung der Bewertung.
  • Spieler können eine Vielzahl von Errungenschaften erlangen, die in einem Trophäen-Raum ausgestellt werden.

Systemanforderungen

    Minimum:

    • OS:Windows Vista, XP, 7
    • Processor:Pentium 4 @ 2.0 GHz
    • Memory:1 GB RAM
    • Graphics:128 MB
    • DirectX®:9.0
    • Hard Drive:200 MB HD space
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Sehr positiv (113 Reviews)
Kürzlich verfasst
Xtreme
0.4 Std.
Verfasst: 16. Mai
Ein Spiel wie auf dem Handy...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Mediennerd
5.7 Std.
Verfasst: 16. September 2015
7 Wonders: Ancient Alien Makeover hab ich nun knappe 6 Stunden gespielt und ich muss ehrlich sagen, dass es ein gutes Spiel hätte sein können, wenn es nicht so viele kleine Dinge hätte die es schwierig machen es zu spielen.

Zunächst aber einmal das gute. Die Grafik ist ganz hübsch und abwechslungsreich ist es auch mit den Minispielen immer ziwschendurch. Dennoch empfinde ich es auf der niedrigsten Stufe als zu schwer. Also nicht als zu schwer das man es nicht schafft, aber eben auch nicht so leicht, das es eben, wie das Wort schon sagt, leicht ist. Auf unterster Stufe bin ich bis zum 5 Weltwunder glaube ich war es gekommen, bevor das erste Mal die Zeit in den Leveln ausläuft. Ich denke auf der Schwierigkeitsstufe "leicht" sollte das gar nicht passieren oder zumindest nur am Ende. Entscprechend noch schwerer und fristrierender sind höhere Stufen. Es gibt zwar die Möglichkeit ohne Zeit zu spielen, aber das ist dann ja gar keine Herausforderung. Ich denke einfach man hätte die Schwierigkeit etwas besser anpassen können.

Das ist aber nicht der eigentliche Grund, warum ich einen Daumen nach unten gebe. Ich habs hier nun schon einige Mal egelesen, dass sich welche aufregen, das Spiel würde ruckeln. Leider ist das auch so, es ruckelt ziemlich stark und die Objekte verschwinden nie wirklich flüssig. Und nein, ich habe keinen Rechner von 1998, ich habe einen 4 Kern Prozessor, 16GB Ram und eine 1GB DDR5 Grafikkarte, es sollte also nichts ruckeln, tut es aber leider.

Das nur mal so zwei Kleinigkeiten die es irgendwann wirklich nervig machen das Spiel zu spielen. Knappe 6 Stunden habe ich durchgehalten, sicher ist der ein oder andere unter euch schmerzfreier und die Frustrationsgrenze liegt woanders, aber seid wenigstens gewarnt, hier erwartet euch nur auf den ersten Blick ein gutes Casualgame, auf den zweiten ist es einfach nur sehr schnell sehr nervig. Dennoch würde ich sagen, wenn es mal im Sale ist für nen Euro, könnte man es sich kaufen, ansonsten lieber die Finger weg.

Es gibt aber auch Spiele, die mir gefallen
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Blackiiix3
19.0 Std.
Verfasst: 17. Juli 2015
▼ Worum geht's?
Mit 7 Wonders erlebt man noch einmal, die Erbauung der 7 Weltwunder (nur virtuell und mit weniger Anstrengung verbunden) In diesem Teil erleben wir die Weltwunder aus Außerirdischer Perspektive.


[+]
▽ sehr gelungene und abwechslungsreiche Minispiele
▽ farbenfroh und optisch ein echter Blickfang
▽ simple Spielmechanik
▽ ohne Altersbeschränkung
▽ übersichtliche Darstellung

[-]
▽ wird auf Dauer monoton
▽ kein freies Speichern möglich - speichert dafür aber automatisch nach jeder geschafften Runde


▼ Mein Fazit:
Ein weiteres Spiel der '7 Wonders' - Reihe das wieder einige Stunden bei mir rum gekriegt hat.
Es war wie immer leicht verständlich. Hatte verschiedene Schwierigkeitsmodie zur Auswahl und 7 Weltwunder - diesmal im Style, die man vollenden konnte. Sehr süchtig machend, ein wenig Story zu dem ganzen wäre echt nicht schlecht gewesen, da es irgendwann doch sehr monoton wurde aber eine Verbesserung im Vergleich zum ersten Spiel ist auf jeden Fall erkennbar. Fans von Casual-Games werden sicher ihren Spaß dran haben.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
P'TrickZ
7.3 Std.
Verfasst: 26. Dezember 2014
Ein weiteres Spiel des Genres indem man reihen gleicher Steine zerstören muss.
Es ist an sich ganz gut, die Aufmachung ist freundlich, es gibt einige gute Ideen und das Spiel unterstützt hohe Auflösungen.
Ich mag das Genre an sich nicht, es ist monoton, langwierig, das setting sagt mir überhaupt nicht zu und der Artstyle ist mir viel zu kindlich.

Wenn ihr soetwas spielen wollt, schnappt euch euer Tablet, oder Smartphone und sucht euch ne Kostenfreie Version. Damit seit ihr besser bedient.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Naked_Snakee
15.0 Std.
Verfasst: 13. Juli 2014
Good game
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Bluemaster 1981
9.0 Std.
Verfasst: 3. Mai 2014
Dachte das Spiel wäre ganz langweilig aber wie es aussieht ist es Suchtpotenzial da. Dachte ich spiele mal 1 Stunde das Spiel sind es schon 3-4 Stunden vorbei. Das Spiel ist so aufgebaut wie Bejeweled Reihe man muss drei Farbn waagerecht oder senkrecht zusammen schieben. Dabei gibt es auch 2 Felder die man freispielen kann. Kommt ein Minispiel um die 4 Aufbauarchitekten den Weg frei machen um zu den 4 zeriessene Baupläne zu kommen. Wenn immer ein Level vollendet ist kann man mit den Errzngen Ressourcen die Gemälde in Ägypten, Mexiko, Japan, Türkei, Boliven etc. aufbauen.
Aber in 8 Stunden habe ich das Spiel durchgespielt.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
sunnyboy2
36.7 Std.
Verfasst: 5. Januar 2014
ich empfehle diesen Titel
Hilfreich? Ja Nein Lustig
non-staub
8.4 Std.
Verfasst: 1. November 2013
Ist weiterhin wie der 2. Teil. Also eine Art Bejeweled nur mit mehr "Motivation" es weiter zu spielen. Aber dieser Quatsch noch Buesche oder anderes zu kaufen ist totaler schwachsinn. Ich mag weiterhin den 2. Teil mehr.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.0 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Mai 2014
Dachte das Spiel wäre ganz langweilig aber wie es aussieht ist es Suchtpotenzial da. Dachte ich spiele mal 1 Stunde das Spiel sind es schon 3-4 Stunden vorbei. Das Spiel ist so aufgebaut wie Bejeweled Reihe man muss drei Farbn waagerecht oder senkrecht zusammen schieben. Dabei gibt es auch 2 Felder die man freispielen kann. Kommt ein Minispiel um die 4 Aufbauarchitekten den Weg frei machen um zu den 4 zeriessene Baupläne zu kommen. Wenn immer ein Level vollendet ist kann man mit den Errzngen Ressourcen die Gemälde in Ägypten, Mexiko, Japan, Türkei, Boliven etc. aufbauen.
Aber in 8 Stunden habe ich das Spiel durchgespielt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 7 Personen (29 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
7.3 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Dezember 2014
Ein weiteres Spiel des Genres indem man reihen gleicher Steine zerstören muss.
Es ist an sich ganz gut, die Aufmachung ist freundlich, es gibt einige gute Ideen und das Spiel unterstützt hohe Auflösungen.
Ich mag das Genre an sich nicht, es ist monoton, langwierig, das setting sagt mir überhaupt nicht zu und der Artstyle ist mir viel zu kindlich.

Wenn ihr soetwas spielen wollt, schnappt euch euer Tablet, oder Smartphone und sucht euch ne Kostenfreie Version. Damit seit ihr besser bedient.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 7 Personen (14 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
8.4 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November 2013
Ist weiterhin wie der 2. Teil. Also eine Art Bejeweled nur mit mehr "Motivation" es weiter zu spielen. Aber dieser Quatsch noch Buesche oder anderes zu kaufen ist totaler schwachsinn. Ich mag weiterhin den 2. Teil mehr.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
15.0 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Juli 2014
Good game
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
36.7 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Januar 2014
ich empfehle diesen Titel
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
19.0 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Juli 2015
▼ Worum geht's?
Mit 7 Wonders erlebt man noch einmal, die Erbauung der 7 Weltwunder (nur virtuell und mit weniger Anstrengung verbunden) In diesem Teil erleben wir die Weltwunder aus Außerirdischer Perspektive.


[+]
▽ sehr gelungene und abwechslungsreiche Minispiele
▽ farbenfroh und optisch ein echter Blickfang
▽ simple Spielmechanik
▽ ohne Altersbeschränkung
▽ übersichtliche Darstellung

[-]
▽ wird auf Dauer monoton
▽ kein freies Speichern möglich - speichert dafür aber automatisch nach jeder geschafften Runde


▼ Mein Fazit:
Ein weiteres Spiel der '7 Wonders' - Reihe das wieder einige Stunden bei mir rum gekriegt hat.
Es war wie immer leicht verständlich. Hatte verschiedene Schwierigkeitsmodie zur Auswahl und 7 Weltwunder - diesmal im Style, die man vollenden konnte. Sehr süchtig machend, ein wenig Story zu dem ganzen wäre echt nicht schlecht gewesen, da es irgendwann doch sehr monoton wurde aber eine Verbesserung im Vergleich zum ersten Spiel ist auf jeden Fall erkennbar. Fans von Casual-Games werden sicher ihren Spaß dran haben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
5.7 Std. insgesamt
Verfasst: 16. September 2015
7 Wonders: Ancient Alien Makeover hab ich nun knappe 6 Stunden gespielt und ich muss ehrlich sagen, dass es ein gutes Spiel hätte sein können, wenn es nicht so viele kleine Dinge hätte die es schwierig machen es zu spielen.

Zunächst aber einmal das gute. Die Grafik ist ganz hübsch und abwechslungsreich ist es auch mit den Minispielen immer ziwschendurch. Dennoch empfinde ich es auf der niedrigsten Stufe als zu schwer. Also nicht als zu schwer das man es nicht schafft, aber eben auch nicht so leicht, das es eben, wie das Wort schon sagt, leicht ist. Auf unterster Stufe bin ich bis zum 5 Weltwunder glaube ich war es gekommen, bevor das erste Mal die Zeit in den Leveln ausläuft. Ich denke auf der Schwierigkeitsstufe "leicht" sollte das gar nicht passieren oder zumindest nur am Ende. Entscprechend noch schwerer und fristrierender sind höhere Stufen. Es gibt zwar die Möglichkeit ohne Zeit zu spielen, aber das ist dann ja gar keine Herausforderung. Ich denke einfach man hätte die Schwierigkeit etwas besser anpassen können.

Das ist aber nicht der eigentliche Grund, warum ich einen Daumen nach unten gebe. Ich habs hier nun schon einige Mal egelesen, dass sich welche aufregen, das Spiel würde ruckeln. Leider ist das auch so, es ruckelt ziemlich stark und die Objekte verschwinden nie wirklich flüssig. Und nein, ich habe keinen Rechner von 1998, ich habe einen 4 Kern Prozessor, 16GB Ram und eine 1GB DDR5 Grafikkarte, es sollte also nichts ruckeln, tut es aber leider.

Das nur mal so zwei Kleinigkeiten die es irgendwann wirklich nervig machen das Spiel zu spielen. Knappe 6 Stunden habe ich durchgehalten, sicher ist der ein oder andere unter euch schmerzfreier und die Frustrationsgrenze liegt woanders, aber seid wenigstens gewarnt, hier erwartet euch nur auf den ersten Blick ein gutes Casualgame, auf den zweiten ist es einfach nur sehr schnell sehr nervig. Dennoch würde ich sagen, wenn es mal im Sale ist für nen Euro, könnte man es sich kaufen, ansonsten lieber die Finger weg.

Es gibt aber auch Spiele, die mir gefallen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
0.4 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Mai
Ein Spiel wie auf dem Handy...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig