Sherlock Holmes: The Awakened - Remastered Edition
Die berühmte Sherlock Holmes Reihe kehrt zurück mit einer modernisierten Version von The Awakened, die dem Klassiker von Frogwares völlig neue Dimensionen verleiht. Obwohl der traditionelle Point & Click Stil der originalen Abenteuerspiele beibehalten wurde, wurde The Awakened komplett überdacht und dem Spiel eine neue Third-Person...
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils positiv (131 Reviews) - 79 % der 131 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 23. Sep. 2008

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sherlock Holmes: The Awakened - Remastered kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

The Sherlock Holmes Collection kaufen

Enthält 6 Artikel: Sherlock Holmes - Nemesis, Sherlock Holmes versus Jack the Ripper, Sherlock Holmes: The Awakened - Remastered Edition, Sherlock Holmes: The Mystery of the Persian Carpet, Sherlock Holmes: The Silver Earring, The Testament of Sherlock Holmes

 

Reviews

“So sollten Adventure-Spiele gemacht werden”
8.3/10 – IGN

Über dieses Spiel

Die berühmte Sherlock Holmes Reihe kehrt zurück mit einer modernisierten Version von The Awakened, die dem Klassiker von Frogwares völlig neue Dimensionen verleiht.
Obwohl der traditionelle Point & Click Stil der originalen Abenteuerspiele beibehalten wurde, wurde The Awakened komplett überdacht und dem Spiel eine neue Third-Person Perspektive hinzugefügt, während die originale Ich-Perspektive erhalten blieb.
In diesem Spiel befinden Sie sich inmitten einer Ermittlung um den Mythos von Cthulhu - wie vom Autor H.P. Lovecraft erdacht. Sherlock Holmes unterstützt von dem getreuen Doctor Watson untersucht seltsame Verschwinden, die Ihn zu einer geheimen Sekte führen. Das Abenteuer beginnt in London, in der berühmten Baker Street, führt Sie weiter nach Bale in der Schweiz, wo Sie eine unheimliche psychiatrische Klinik untersuchen müssen, bringt Sie weiter nach Louisiana und letztendlich nach Schottland.
Haupteigenschaften
  • 2 Sichtweisen, die zu jeder Zeit verfügbar sind: die neu Perspektive in der dritten Person, die dem originalen Spiel neue Dimensionen verleiht und die klassische Perspektive aus der ersten Person.
  • Eine aufregende Konfrontation zwischen der Welt von Sherlock Holmes und dem Myhtos von of Cthulhu - ein Kampf zwischen dem Rationalen und dem Übernatürlichen.
  • Satte Grafiken, sarkastische Dialoge, schreckliche Charaktere und ein exzellenter Soundtrack kreieren eine atemberaubende Stimmung der Jahrhundertwenden.
  • Spielen Sie in der Rolle des berühmten Detektiv Sherlock Holmes und seinen treuen Freund Doctor Watson.
  • Ein neues Hilfesystem, das Ihnen die verfügbaren Funktionen anzeigt (Objekte und Aktionen).
  • Kommunizieren Sie mit mehr als 60 Charakteren in 5 einzigartigen Universen.
  • Benutzen und verbinden Sie mehr als 50 Objekte und entdecken Sie hunderte von Hinweisen und Dokumenten, um die Untersuchung zu einem erfolgreichen Endergebnis zu führen.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP, XP64
    • Prozessor: 1.3 GHz
    • Speicher: 512 MB
    • Grafik: 32 MB
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils positiv (131 Reviews)
Kürzlich verfasst
xZerberos96x
7.7 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Februar
Sehr gutes Spiel,

man bekomt alles was man sich von einem Sherlock Holmes-Titel erwartet, die Atmosphäre des viktorianischen Zeitalters, Fälle mit einem Hang zum Okkulten und natürlich viele bekannte Gesichter.
Die Geschichte basiert zwar meines Wissens nicht direkt auf einer Erzählung von Sir A. C. D. nimmt aber Elemente aus seinem Werk auf und erzählt von einer mysteriösen Kette von Verbrechen, die sich nicht nur auf England beschränken.
Jeder einzelne Handlungsort ist sehr detailiert gestaltet, auch wenn man bei genauerer Betrachtung auch sieht, dass es sich nur um Fassade handelt, die hier und da sogar Löcher hat.

Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hell
9.3 Std. insgesamt
Verfasst: 28. September 2015
Ein solides Adventure, welches eine Schwäche aufweist für mich!

Sherlok Holmes und Horror... ich finde zwar das Jack The Ripper im Vergleich dazu auch einiges an Horror aufweist, jedoch ist es hier etwas zuviel. Riten, Aberglaube und solche Dinge gehören für mich nicht unbedingt in die Welt eines logischen und realitätsbezogenen Menschen wie den Meisterdedektiv... Van Dusen könnte genausogut diese Rolle übernehmen, es passt einfach nicht.

Negativ ist auch die leere Welt, die zumindest anfangs kaum etwas bietet... Bei Jack The Ripper bin ich die Straßen endlos oft entlanggelaufen, aber die vielen Passanten erweckten den Anschein von Veränderung und Leben. Hier wirkt vieles einfach nur leer, auch von der Gestaltung! Minimalistisch könnte man es auch nennen.

Gut hingegen finde ich die Abwechslung, die das Gameplay etwas auflockert und das Hilfssystem, da einige Rätsel nur was für absolute Profis sind... Codes und solche Dinge bearbeite ich gern, aber eine scheinbar sinnlose Zahlenreihenfolge zu durchschauen, oder einen 12-stelligen Tressor zu knacken nur mit Hilfe von einer Uhr... wobei letzteres noch geht!
Weiterhin sind die Dialoge sehr gut umgesetzt, auch wenn vieles aufgrund des alters altbacken wirkt, wie Animationen, Gesichtsmimik und dergleichen.
Ein weiterer Pluspunkt ist die Umgebung, die wenn oft auch stellenweise karg, doch sehr abwechslungsreich ist.


Fazit: Der Preis ist in Ordnung, da man ohne Hilfe bestimmt auch über 10 Stunden benötigt - Hotspotanzeige habe ich benutzt, da viele Stellen meist einfach zu groß gestaltet sind und wenig informatives zu bieten haben... schade eigentlich. Trotzdem eine Empfehlung, wenn auch nur unter eine Kleine!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Olwenior
14.2 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Januar 2015
Dieses Spiel ist stellenweise wirklich richtig knifflig, nichts für ungeduldige Spieler. Selbst für Sherlock Holmes Experten sind Hinweise auch nicht einfach zu finden. Wie immer typisch Point and Click Adventure, für die Spielreihe aber genau das richtige. Es beginnt diesmal nur mit einem entlaufenen Jungen, den man beim aufdecken eines riesigen Komplotts vollkommen aus den Augen verliert. Dieser Teil ist besonders gruselig, da Anbeter des großen Weltenfressers Cthulhu irgendwie mit in der Sache drinstecken. Wahnsinn, düstere Athmosspähre, bedrückende Musik und erschreckendes an jeder Ecke erwartet euch.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Telaria
22.0 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Januar 2015
Wieder ein Super Teil der Sherlock Holmes Reihe nette Grafik Super Gameplay Abwechslungsreich.Klare Kaufempfehlung.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Gao Li
9.2 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Juni 2014
10/10 Absolute Empfehlung! Eines der besten Point & Click Adventures!

Sherlock Holmes: The Awakened ist eines der Spiele die ich zwar oft im Geschäft gesehen, aber nie gekauft hatte. Für mich hatten Sherlock Holmes Geschichten von anderen Autoren als Arthur Conan Doyle keinen Wert und H.P. Lovecrafts Cthulhu Mythos hatte mich nie interessiert – bis jetzt. Dieses Spiel hat das alles geändert. Es handelt sich hierbei um ein Point & Click Adventure welches Sie entweder klassisch aus der Perspektive einer dritten Person (3rd Person Perspective) oder aus der Sicht von Sherlock Holmes (1st Person Perspective) erleben können. Sie steuern Sherlock mit der Tastatur und Maus, müssen alles genauestens untersuchen, Zeugen befragen und alles gut miteinander kombinieren.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=207963945

Als einer der Diener von Dr. Watsons Freund verschwand wurde Sherlock Holmes Detektei damit beauftragt diesen wieder ausfindig zu machen. Schnell stellt sich jedoch heraus dass der Diener, anders als von seinem Herrn angenommen, nicht freiwillig untertauchte, sondern von Anhängern „des Großen Alten“ (Cthulhu) entführt wurde. Sherlock Holmes muss nun versuchen diesem Kult ein Ende zu bereiten noch bevor mehr Unschuldige mit hinein gezogen werden.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=207644556

Die Macher des Spiels verstehen sich darin eine spannende, teilweise gruselige Geschichte zu verfassen und sie mit Liebe zum Detail in ein meisterhaftes Computerspiel zu verwandeln. Anders als Pointy & Click Adventures von Telltale Games (Zurück in die Zukunft, Sam & Max) oder Double Fine Productions (Broken Age) sind die Rätsel anspruchsvoll, eher auf dem gleichen Niveau wie die klassischen Lucas Arts Spiele (Monkey Island Reihe, Maniac Mansion, Day of the Tentacle, Indiana Jones & the Fate of Atlantis). Es macht Spaß nachdenken zu müssen und die Egoperspektive erlaubt einem einen besseren Einblick in die Welt der Charaktere. Die deutsche und die englische Tonspur sind superb und es gibt fast nichts was es zu bemängeln gäbe.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=208310343

Auf einem sehr hohen Niveau gibt es ein paar Kritteleien über die man reden könnte. Ich hatte an einer Stelle einen Bug, Dr. Watson sollte auf mich bei einem Pferd warten, was er auch zunächst tat, aber dann tauchte er hier und da auf um mir etwas zu sagen nur um dann wieder zu verschwinden. Das steigerte natürlich den Horrorfaktor enorm, eine vom Computer gesteuerte Figur die von alleine aus etwas macht, aber Bugs dieser Art tauchten seitdem nicht mehr auf. Auch ist die Grafik etwas gealtert, worüber man aber hinweg sehen sollte, denn das Spiel ist nichtsdestotrotz genial.

Vielen Dank für dieses tolle Geschenk von einem Spiel.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
skorpion_18
8.9 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Juni 2014
Gutes und interessantes Spiel mit logischen Rätseln.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
CutReZz
7.0 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2013
Sehr spannend :) coole Story & fesselnd.. will mehr *-*
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.2 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Juni 2014
10/10 Absolute Empfehlung! Eines der besten Point & Click Adventures!

Sherlock Holmes: The Awakened ist eines der Spiele die ich zwar oft im Geschäft gesehen, aber nie gekauft hatte. Für mich hatten Sherlock Holmes Geschichten von anderen Autoren als Arthur Conan Doyle keinen Wert und H.P. Lovecrafts Cthulhu Mythos hatte mich nie interessiert – bis jetzt. Dieses Spiel hat das alles geändert. Es handelt sich hierbei um ein Point & Click Adventure welches Sie entweder klassisch aus der Perspektive einer dritten Person (3rd Person Perspective) oder aus der Sicht von Sherlock Holmes (1st Person Perspective) erleben können. Sie steuern Sherlock mit der Tastatur und Maus, müssen alles genauestens untersuchen, Zeugen befragen und alles gut miteinander kombinieren.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=207963945

Als einer der Diener von Dr. Watsons Freund verschwand wurde Sherlock Holmes Detektei damit beauftragt diesen wieder ausfindig zu machen. Schnell stellt sich jedoch heraus dass der Diener, anders als von seinem Herrn angenommen, nicht freiwillig untertauchte, sondern von Anhängern „des Großen Alten“ (Cthulhu) entführt wurde. Sherlock Holmes muss nun versuchen diesem Kult ein Ende zu bereiten noch bevor mehr Unschuldige mit hinein gezogen werden.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=207644556

Die Macher des Spiels verstehen sich darin eine spannende, teilweise gruselige Geschichte zu verfassen und sie mit Liebe zum Detail in ein meisterhaftes Computerspiel zu verwandeln. Anders als Pointy & Click Adventures von Telltale Games (Zurück in die Zukunft, Sam & Max) oder Double Fine Productions (Broken Age) sind die Rätsel anspruchsvoll, eher auf dem gleichen Niveau wie die klassischen Lucas Arts Spiele (Monkey Island Reihe, Maniac Mansion, Day of the Tentacle, Indiana Jones & the Fate of Atlantis). Es macht Spaß nachdenken zu müssen und die Egoperspektive erlaubt einem einen besseren Einblick in die Welt der Charaktere. Die deutsche und die englische Tonspur sind superb und es gibt fast nichts was es zu bemängeln gäbe.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=208310343

Auf einem sehr hohen Niveau gibt es ein paar Kritteleien über die man reden könnte. Ich hatte an einer Stelle einen Bug, Dr. Watson sollte auf mich bei einem Pferd warten, was er auch zunächst tat, aber dann tauchte er hier und da auf um mir etwas zu sagen nur um dann wieder zu verschwinden. Das steigerte natürlich den Horrorfaktor enorm, eine vom Computer gesteuerte Figur die von alleine aus etwas macht, aber Bugs dieser Art tauchten seitdem nicht mehr auf. Auch ist die Grafik etwas gealtert, worüber man aber hinweg sehen sollte, denn das Spiel ist nichtsdestotrotz genial.

Vielen Dank für dieses tolle Geschenk von einem Spiel.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
14.2 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Januar 2015
Dieses Spiel ist stellenweise wirklich richtig knifflig, nichts für ungeduldige Spieler. Selbst für Sherlock Holmes Experten sind Hinweise auch nicht einfach zu finden. Wie immer typisch Point and Click Adventure, für die Spielreihe aber genau das richtige. Es beginnt diesmal nur mit einem entlaufenen Jungen, den man beim aufdecken eines riesigen Komplotts vollkommen aus den Augen verliert. Dieser Teil ist besonders gruselig, da Anbeter des großen Weltenfressers Cthulhu irgendwie mit in der Sache drinstecken. Wahnsinn, düstere Athmosspähre, bedrückende Musik und erschreckendes an jeder Ecke erwartet euch.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.3 Std. insgesamt
Verfasst: 28. September 2015
Ein solides Adventure, welches eine Schwäche aufweist für mich!

Sherlok Holmes und Horror... ich finde zwar das Jack The Ripper im Vergleich dazu auch einiges an Horror aufweist, jedoch ist es hier etwas zuviel. Riten, Aberglaube und solche Dinge gehören für mich nicht unbedingt in die Welt eines logischen und realitätsbezogenen Menschen wie den Meisterdedektiv... Van Dusen könnte genausogut diese Rolle übernehmen, es passt einfach nicht.

Negativ ist auch die leere Welt, die zumindest anfangs kaum etwas bietet... Bei Jack The Ripper bin ich die Straßen endlos oft entlanggelaufen, aber die vielen Passanten erweckten den Anschein von Veränderung und Leben. Hier wirkt vieles einfach nur leer, auch von der Gestaltung! Minimalistisch könnte man es auch nennen.

Gut hingegen finde ich die Abwechslung, die das Gameplay etwas auflockert und das Hilfssystem, da einige Rätsel nur was für absolute Profis sind... Codes und solche Dinge bearbeite ich gern, aber eine scheinbar sinnlose Zahlenreihenfolge zu durchschauen, oder einen 12-stelligen Tressor zu knacken nur mit Hilfe von einer Uhr... wobei letzteres noch geht!
Weiterhin sind die Dialoge sehr gut umgesetzt, auch wenn vieles aufgrund des alters altbacken wirkt, wie Animationen, Gesichtsmimik und dergleichen.
Ein weiterer Pluspunkt ist die Umgebung, die wenn oft auch stellenweise karg, doch sehr abwechslungsreich ist.


Fazit: Der Preis ist in Ordnung, da man ohne Hilfe bestimmt auch über 10 Stunden benötigt - Hotspotanzeige habe ich benutzt, da viele Stellen meist einfach zu groß gestaltet sind und wenig informatives zu bieten haben... schade eigentlich. Trotzdem eine Empfehlung, wenn auch nur unter eine Kleine!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
8.9 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Juni 2014
Gutes und interessantes Spiel mit logischen Rätseln.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
22.0 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Januar 2015
Wieder ein Super Teil der Sherlock Holmes Reihe nette Grafik Super Gameplay Abwechslungsreich.Klare Kaufempfehlung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
7.0 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2013
Sehr spannend :) coole Story & fesselnd.. will mehr *-*
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
7.7 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Februar
Sehr gutes Spiel,

man bekomt alles was man sich von einem Sherlock Holmes-Titel erwartet, die Atmosphäre des viktorianischen Zeitalters, Fälle mit einem Hang zum Okkulten und natürlich viele bekannte Gesichter.
Die Geschichte basiert zwar meines Wissens nicht direkt auf einer Erzählung von Sir A. C. D. nimmt aber Elemente aus seinem Werk auf und erzählt von einer mysteriösen Kette von Verbrechen, die sich nicht nur auf England beschränken.
Jeder einzelne Handlungsort ist sehr detailiert gestaltet, auch wenn man bei genauerer Betrachtung auch sieht, dass es sich nur um Fassade handelt, die hier und da sogar Löcher hat.

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig