Days of Wonders meistgekauftes 'World War II'-Brettspiel ist nun als rundenbasiertes Mehrspieler-Onlinespiel auf Steam erhältlich!
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (218 Reviews) - 65 % der 218 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 12. Okt. 2011

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Memoir '44 Online spielen

Free to Play
 

Free Download

Die ersten 2 Szenarien, Pegasus Bridge und Juno Beach, sind gratis. Andere Szenarien erfordern den Einsatz von "Gold Ingots" (Memoir '44 in-game Währung). Sie erhalten die ersten 50 "Gold Ingots" ebenfalls gratis zum auszuprobieren. Wenn Sie über dieses Grenze hinaus spielen wollen, dann können Sie zusätzliche "Gold Ingots" erwerben.

Über dieses Spiel

Das sich am besten verkaufende, im 2. Weltkrieg spielende, Brettspiel von Days of Wonder ist jetzt als rundenbasiertes Mehrspieler-Onlinespiel bei Steam erhältlich!

Dieses spaßige, leicht erlernbare Kriegsspiel lässt Sie die größten Schlachten des 2. Weltkriegs in schnellen eins-gegen-eins Mehrspieler-Konfrontationen nachspielen. Die Szenarien sind kurz und abwechslungsreich und zwingen Sie dazu, Ihre Spielweise den verfügbaren Truppen und Karten sowie Ihren Kommandostil der von Ihnen gespielten Nation anzupassen. Unzählige Errungenschaften und Orden können erlangt werden, während Sie in den Rängen aufsteigen. Eine aktive Spielergemeinschaft mit tausenden Fans erwartet Sie online, rund um die Uhr!

Laden Sie das Spiel herunter und testen Sie es völlig kostenlos! Wenn Sie sich registrieren und das Spiel herunterladen, werden Ihrem Account automatisch 50 kostenlose Goldbarren (die Währung in Memoir '44) gutgeschrieben, genug für etliche Stunden kostenlosen Spielspaßes in dutzenden harten Schlachten. Sobald Sie anfangen, im Rang aufzusteigen (für gewöhnlich, sobald Sie es zum Oberleutnant bringen), wird Ihnen die Möglichkeit geboten, eine Vielfalt an Goldbarren-Paketen zu kaufen, die zu allen Spielstilen und Budgets passen, wovon einige für nur 5€ über Ihr Steam-Guthaben erhältlich sind.

Hauptmerkmale

  • Über 40 historische Szenarien aus dem 2. Weltkrieg (neue werden regelmäßig hinzugefügt)
  • Rundenbasiertes, kartengesteuertes Kriegsspiel mit einer Vielzahl unterschiedlicher Truppen und Nations-Fähigkeiten
  • Leicht erlernbares aber reichhaltiges, durchdachtes, taktisches Spielerlebnis
  • Schneller Spielablauf: Jede Schlacht dauert zwischen 15 und 20 Minuten
  • Ausführliche Videoanleitung und Hilfestellung im Spiel
  • Fortgeschrittene KI zum Einzelspieler-Training
  • Weltweite Offiziersrang- und Errungenschaftsliste
  • Mehrspieler-Schlachten ohne Wartezeit - Sie werden rund um die Uhr einen Gegner finden
  • Freundliche Community, bestehend aus Anhängern von Strategie-Spielen und Geschichtskennern
  • Gleicher Spielspaß wie beim erfolgreichen Brettspiel Memoir '44
  • Kostenlose herunterladbare Testversion, bezahlbares Pay-to-Play-System, welches Ihr Steam-Guthaben nutzt, sobald Sie Ihre kostenlosen Goldbarren aufgebraucht haben
  • Nahtlos in Steam integriert: Keine zusätzliche Anmeldung erforderlich, Sie nutzen direkt Ihre Steam-ID

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP, Vista, 7
    • Prozessor: Dual Core 1,6 GHz oder besser
    • Speicher: 1 GB (XP), 2 GB (Vista), 2 GB (Windows 7)
    • Festplatte: 270 MB
    • Grafikkarte: OpenGL 1.4 oder höher
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (218 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:
6 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Ausgeglichen)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
5 von 7 Personen (71 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
270.2 Std. insgesamt
Verfasst: 26. November 2013
Memoir'44 ist neben 'Catan - die erste Insel' die beste mir bekannte Brettspielumsetzung!

Lange Zeit war Memoir'44 das Spiel, das ich am längsten via Steam gespielt habe, weil es schlichtweg großen Spaß macht. Eine virtuelle Brettspielumsetzung hat viele Vorteile: Zum einen ist man nicht mit Auf- und Abbauen beschäftigt, was bei Memoir manchmal schon eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen kann. Andererseits braucht man keinen Mitspieler zu finden, man kommt einfach online und spielt mit anderen Spielern dieser Welt, die dieselbe Leidenschaft teilen.

Positiv:
Die Grafik ist wunderschön und in 2D. Ich bin froh, dass die Entwickler sich nicht für 3D entschieden haben, das hätte einfach nicht gepasst. Die menschlichen Spielgegner erscheinen in der Lobby in einer Liste, in der ebenfalls der Rang des Spielers dargestellt ist. Dadurch kann man ungefähr einschätzen, wie erfahren der andere ist und ob man überhaupt mit ihm spielen möchte. Ich würde empfehlen, in den ersten Spielen nicht ungefähr mit einem Colonel/Oberst oder gar General zu spielen, sondern mit anderen Anfängern wie Leutnants/Lieutenants oder Kadetten, zumal jeder im Range des Kadetten das Spiel beginnt.
Ebenfalls positiv ist, dass die KI sämtliche Schussmöglichkeiten selbst errechnet und grafisch darstellt, was man in einem realen Spiel am Tisch leicht übersehen kann. Sämtliche Terrainplättchen und Regeln sind im Spiel übernommen worden. Per Rechtsklick kann man jederzeit die notwendigen Terraunbeschränkungen oder speziellen Regeln ansehen. Langes Rumgesuche nach den entsprechenden Karten entfällt aufgrund dieser Komfortfunktion.
Enthalten sind von vornherein die Erweiterungen Mediterrenean-, Pacific-, und Eastern Theatre.

Negativ:
Größter Kritikpunkt meinerseits ist das Bezahlsystem von Memoir'44, was letztendlich auch zum Untergang des Projekts führen wird. Für wirklich jedes Spiel mit Ausnahme der Tutorialszenarien muss man Geld in Form von Tokens bezahlen, sogar wenn man alleine gegen die KI spielen möchte. Wenn man ein dickes Tokenpack mit 1000 Token kaufen möchte, dann kann man schon mal einiges spielen (jede map ca. 3 Token), aber es kostet 60€, das finde ich viel zu teuer. Wieso kann ich mir nicht ein Spiel zum Vollpreis erwerben, dafür aber immer spielen? Das ist mir unverständlich und letztendlich gehen die Spieler deswegen auch verloren, denn wer will schon jeden Monat 20€ bezahlen, nur um weiter Memoir spielen zu können? Das finde ich sehr schade! Letztens war ich nochmal online und habe bereits einen drastischen Spielerrückgang festgestellt.

Zweiter Negativpunkt ist, dass das schon lange vergriffene Airpack unverständlicherweise nicht intigriert wurde. Es wurden zwar die Übersichtskarten übernommen, aber die schönen Flugzeuge weggelassen. Schade!!!

Trotz der negativen Punkte empfehle ich Memoir'44 natürlich sofort, denn es ist wie eingangs erwähnt eine der besten Brettspielumsetzungen, die es gibt. Außerdem ist das Spiel Freeware und man bekommt ein Startkapital von 50 Tokens, was kann man da schon falsch machen, um das Spiel kennen zu lernen? Richtig. Nichts!
Über ein Match mit Ihnen freue ich mich.

Saarlouis Isreit, Oberstleutnant in Memoir'44
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.7 Std. insgesamt
Verfasst: 13. September 2015
Die Umsetzung des Spiels ist solide und basiert auf dem Command & Colors Spielprinzip. Da ich nichts bezahlt habe schreibe ich zu dem Bezahlsystem nichts. Die Spielmechanik an sich ist zu abhängig vom Glück die erforderlichen Karten für Einheitenbewegungen zu ziehen und im Kampf entsprechend zu würfeln. Mit Taktik ist da nicht mehr viel auszurichten, was durch die limitierte Anzahl unterschiedlicher Einheiten noch unterstrichen wird.

Das Spiel erinnert an History-Line 1914-18 was Thematik und Hexfeldaufbau anbelangt, nur das History Line taktisch um Welten tiefer angelegt ist mit Erfahrungspunkten für Einheiten, Fabriken und Depots welche man erobern kann, umfassendes Einheitenarsenal....etc. Der Vergleich hinkt natürlich etwas da History Line ein reines PC Spiel ist. Man bemerkt in dem Vergleich jedoch recht gut wie oberflächlich und annähernd nichtexistent die Taktikkomponente in Memoir44 ausgebaut ist.

Für Fans des Brettspiels, welche mit dem Bezahlsystem klarkommen ist es für eine schnelle Runde zwischendurch zu empfehlen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
41.0 Std. insgesamt
Verfasst: 19. September 2015
Gelungene Umsetzung des Brettspielklassikers
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
Verfasst: 12. Oktober 2011
der grösste mist den ich je gesehen hab ... fun faktor 0 !!!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
1.5 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Mai 2015
I have rarely seen a game where the AI engine is so grossly favored over the player. If this is your interpretation of "free to play", then you play it without me. Game deleted.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
9.7 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Mai
Dies wäre eins der besten Spiele aller Zeiten, wenn man nicht jedes einzelne Match bezahlen müsste. Pay 2 play? Nein, danke!
Trotzdem empfohlen um mal auf den Geschmack zu kommen, da es echt super umgesetzt ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig