Erleben Sie epische Marinegefechte am Steuer von mehr als 200 historischen Schiffen in einer aufregenden Mischung aus Strategie und Echtzeit-Kampf. Statten Sie ihre Flotte mit Flaggen, Tarnung, Verbesserungen, talentierten Kapitänen und mehr aus! Spielen Sie noch heute kostenlos.
Kürzliche Reviews:
Größtenteils positiv (994) - 73% der 994 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Alle Reviews:
Größtenteils positiv (14,543) - 71 % der 14,543 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung:
15. Nov. 2017

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (204)

14. Juni

Armada: Georgia


Willkommen an Bord der USS Georgia.

Dieses amerikanische Schlachtschiff zeigt sehr deutlich, wie weit die US Navy bereit war zu gehen, um in den Jahren vor Beginn des Zweiten Weltkriegs gegenüber den zunehmend größer und tödlicher werdenden japanischen Kriegsschiffen konkurrenzfähig zu bleiben. Jetzt könnt ihr die unverwechselbare Feuerkraft einer 457-mm-Hauptbatterie in Yamato-Größe erleben, die auf einem Rumpf sitzt, der ähnlich hohe Geschwindigkeiten wie die Iowa erreicht.
https://youtu.be/hP-vVAuwitg
Die Geschichte dieses Schiffs
1937 erhielt die Führungsebene der US Navy beunruhigende Berichte über Japans Pläne zum Bau des Superschlachtschiffs der Yamato-Klasse. Von amerikanischen, britischen und französischen Geheimdiensten gesammelte Informationen besagten, dass die neuen japanischen Großkampfschiffe die Grenze von 35 000 Tonnen Wasserverdrängung und die Grenze für Geschützkaliber von 356 mm überschritten. Diese Grenzen waren im Zweiten Londoner Flottenvertrag von 1936 festgelegt worden, den aber Japan nicht mitunterzeichnet hatte. Als Reaktion darauf beriefen sich die drei zukünftigen alliierten Nationen auf die sogenannte „Gleitklausel“ des Vertrags: eine Notfallmaßnahme für genau solch eine Situation, durch die diese selbst auferlegten Begrenzungen auf 45 000 Tonnen und 406 mm erhöht werden konnten.


Nach der Aufdeckung der japanischen Pläne – aber noch vor der offiziellen Berufung auf die Gleitklausel – wurden bereits die besten Schiffskonstrukteure der USA mit der Entwicklung von Schiffen beauftragt, aus denen später die schnellen Schlachtschiffe der überaus erfolgreichen Iowa-Klasse hervorgingen. In erster Linie verlangte die Marine ein Schlachtschiff mit einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 30 Knoten. Das war eine klare Abweichung von der Standardverfahrensweise der US Navy bis zu diesem Zeitpunkt, nach der Panzerung und Feuerkraft gegenüber Geschwindigkeit vorgezogen wurden. Durch die eingesetzte Gewichtsgrenze von 45 000 Tonnen war in einigen Entwürfen der Einsatz einer Hauptbatterie mit Kaliber 18 Zoll (457 mm) sowie auch eine Panzerung, die dem Beschuss mit Granaten gleichen Kalibers standhalten kann, vorgesehen. Aufgrund der zuvor genannten Gewichtsbegrenzungen, den zusätzlichen Maschinen zum Erreichen solcher Geschwindigkeiten sowie den vorgesehenen massiven Geschützen musste es natürlich an anderen Stellen zu Einschränkungen kommen. Voruntersuchungen kamen zu dem Schluss, dass ein solches Schiff nur sechs der Geschütze aufnehmen konnte, um eine stabile Gewichtsverteilung aufrechtzuerhalten.

Nach der offiziellen Berufung auf die Gleitklausel war der letztlich angenommene Entwurf für ein modernes und schnelles US-Schlachtschiff der für die Iowa-Klasse mit neun 406-mm-Geschützen, so wie wir sie heute kennen. Zwar wurden zu Kriegsbeginn sämtliche Beschränkungen durch den Vertrag sofort beiseite gewischt, aber die Pläne zur Entwicklung der 457-mm-Schiffsgeschütze wurden aufgrund der taktischen Revolution, die die Flugzeugträger für die Seekriegsführung bedeuteten, trotzdem verworfen.


Remodellierung des Schiffs
Die USS Georgia, wie sie in World of Warships erscheint, ist eine Interpretation dessen, wie die Schlachtschiffe der Iowa-Klasse hätten aussehen können, wenn der Zweite Weltkrieg schon 1938 ausgebrochen wäre. Durch die während der Konstruktionsphase plötzlich weggefallenen Beschränkungen aus dem Flottenvertrag hätte die US Navy sehr wahrscheinlich den Entwurf mit den 457-mm-Geschützen angenommen.

Hauptbatterie: sechs 457-mm/47-Geschütze Mk 1, verteilt auf drei Zwillingstürme: zwei auf dem Vorderschiff, einer auf dem Hinterschiff.

Auch wenn Geschütze solchen Kalibers in Wirklichkeit nie auf US-Kriegsschiffen verwendet wurden, gab es trotzdem entwickelte und dann auch gebaute 457-mm-Geschützmodelle, die zeitgleich mit dem Bau der Schlachtschiffe der Iowa-Klasse für das Testen von Munition genutzt wurden. Heute gibt es nur noch eines dieser Geschütze. Es wird in der Marinebasis Dahlgren in Virginia aufbewahrt.


Sekundärbatterie: zwanzig 127-mm/38-Geschütze Mk38 Mod. 12 in zehn Zwillingstürmen auf beiden Seiten der Aufbauten und in typischer Anordnung für moderne US-Schlachtschiffe.


Flugabwehrbewaffnung: Vierzig 20-mm-Oerlikon-MGs in Einzellafetten und sechzehn 40-mm-Bofors-Autokanonen in Vierlingslafetten.



Das Kommando über das Georgia
Vielseitigkeits-Skillung
Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten

  • Vorrangiges Ziel
  • Adrenalinrausch
  • Inspekteur
  • Brandschutz
Kapitän mit 19 Fertigkeitspunkten

  • Vorrangiges Ziel
  • Eliteschütze
  • Adrenalinrausch
  • Inspekteur
  • Grundlagen der Überlebensfähigkeit
  • Tarnungsmeister
  • Brandschutz
Das Schiff bietet sechs Plätze für Verbesserungen. Wir halten die folgende Kombination für die effektivste:

  • Hauptbewaffnungs-Modifikation 1
  • Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1
  • Fla-Bewaffnungs-Modifikation 1
  • Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 2
  • Tarnsystem-Modifikation 1
  • Hauptbatterie-Modifikation 3
Sekundärbatterie-Skillung
Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten

  • Vorrangiges Ziel
  • Adrenalinrausch
  • Grundlagen der Überlebensfähigkeit
  • Verbesserte Schießausbildung
Kapitän mit 19 Fertigkeitspunkten

  • Vorrangiges Ziel
  • Adrenalinrausch
  • Grundlagen der Überlebensfähigkeit
  • Verbesserte Schießausbildung
  • Manuelles Feuern der Sekundärbewaffnung
  • Brandschutz
  • Ladeexperte
Das Schiff bietet sechs Plätze für Verbesserungen. Wir halten die folgende Kombination für die effektivste:

  • Schadensbegrenzungsteam-Modifikation 1 or Hilfsbewaffnungs-Modifikation 1
  • Schadensbegrenzungs-\nsystem-Modifikation 1
  • Sekundärbatterie-Modifikation 1
  • Schadensbegrenzungs-\nsystem-Modifikation 2
  • Tarnsystem-Modifikation 1
  • Hauptbatterie-Modifikation  3
Das Verbrauchsmaterial der Georgia
Die USS Georgia ist mit einer beeindruckenden Reihe von Verbrauchsmaterialien ausgestattet. Neben dem serienmäßigen Verbrauchsmaterial „Schadensbegrenzungsteam“ habt ihr die Wahl zwischen einer überlegenen Flugabwehr durch die „Jäger“ oder einer erhöhten Feuerreichweite durch das „Aufklärungsflugzeug“. Aber die eigentliche Stärke dieses Schiffs gründet sich auf den „Motorboost“, der eure Höchstgeschwindigkeit um 15 % erhöht, und die „Verbesserte Reparaturmannschaft“ mit der verkürzten Ladezeit. Diese Eigenschaften, kombiniert mit der guten Sekundärbatterie und der hohen Genauigkeit der Hauptbatterie, lassen die Georgia in Gefechten auf mittlere Entfernung glänzen. Spielt sie aggressiv und effektiv – so wie man es von einem echten amerikanischen Schlachtschiff erwartet.

Die Georgia im Gefecht
Die IX Georgia ist ein „flottes“ US-Schlachtschiff auf Basis ihres Designs von 1938 und eine äußerst aggressive Kämpferin auf Stufe IX. Das Schiff verfügt über eine ungewöhnliche Reihe von Verbrauchsmaterialien, wie etwa den Motorboost und die Reparaturmannschaft mit einer Abklingzeit von 40 Sekunden. Die Artillerie dieses Schlachtschiffs stellt auf mittlere bis kurze Distanz für jeden Gegner eine ernste Bedrohung dar. Das liegt nicht nur an den 457-mm-Hauptgeschützen, sondern auch an der hohen Genauigkeit von Haupt- und Sekundärbatterie.
Hauptmerkmale:
  • Sechs 457-mm-Hauptgeschütze mit einer Ladezeit von 26 Sekunden, einer Feuerreichweite von 20 km und einer hohen Genauigkeit, die im Vergleich zu anderen Schlachtschiffen bemerkenswert ist.
  • Hochpräzise Sekundärbatteriegeschütze, die über eine große Entfernung feuern können, welche durch geeignete Verbesserungen und entsprechende Kapitänsfertigkeiten bis auf 11,3 km vergrößert werden kann.
  • Verbrauchsmaterial Reparaturmannschaft mit verkürzter Abklingzeit von nur 40 Sekunden.
  • Verbrauchsmaterial Motorboost zur vorübergehenden Steigerung der Höchstgeschwindigkeit um 15 %.
  • Zusätzliche Kreditpunkte pro Gefecht und 100% mehr EP durch die Tarnung.


Premium-Laden im Juni: Georgia
https://youtu.be/9FkqumPNu6s
Die Pakete sind bis zum Mo. 01 Jul. 07:00 CEST (UTC+2)
Bitte beachten: Bis zum 31. August haben Besitzer dieses Pakets Zugang zu einem speziellen Kampfauftrag. Die ersten 25 Gefechte, die mit diesem Schiff in beliebigen Gefechtstypen gespielt werden, gewähren dreifache Erfahrung. Dieser Kampfauftrag kann nur einmal je Konto erhalten werden.
Ihr könnt das Schlachtschiff auch mit einem Kapitän mit 3 Fertigkeitspunkten für 228 000 in der Waffenkammer kaufen.

Wenn ihr einen näheren Blick auf die technischen Daten des Schiffs werfen möchtet, folgt bitte diesem Link.



Georgia: Admiralspaket
-20%
  • IX Georgia
  • Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten
  • Liegeplatz
  • Kampfauftrag: x3 EP für 25 Gefechte
  • 120×Schadensbegrenzungsteam II
  • 120×Reparaturmannschaft II
  • 120×Aufklärungsflugzeug II
  • 120×Jäger II
  • 120×Motorboost II
  • 150×Equal Speed Charlie London
  • 150×India Bravo Terrathree
  • 150×Zulu Hotel
  • 150×Zulu
  • 150×Papa Papa
  • 5500
  • 6 000 000
  • Einzigartige Flagge
8 Kommentare Weiterlesen

13. Juni

Entwicklertagebücher: Update 0.8.5


Kapitäne!

Mit Update 0.8.5 lässt euch World of Warships tief in die verstrahlte Atmosphäre einer postapokalyptischen Welt eintauchen. Freut euch auf das neue, mitreißende Spielevent „Monsterwelle“, den Gefechtsmodus „Wüstes Gefecht“ für vier Teams und neue postapokalyptische Schiffe – seht die Welt in Flammen stehen!

Aber wie funktionieren die Spielmechaniken und worum geht es bei dem neuen Gefechtsmodus? Wie wurde die flammende Atmosphäre der postapokalyptischen Zukunft erschaffen? Und wie brutal wurden die vorhandenen Schiffe verändert, damit sie in die verwüstete, neue Welt passen?

Die Antworten auf diese und andere Fragen erfahrt ihr in der neuen Ausgabe unserer Entwicklertagebücher!
https://youtu.be/P0v1FMotRfQ
Hat euch das Video gefallen? Abonniert unseren Kanal und haltet Ausschau nach neuen Ausgaben!
Kanal Abonnieren
5 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“Wenn alles rund um zwei kompetente, sich gegenüberstehende Teams zusammenkommt, erwacht World of Warships in seiner glorreichen Admiralitätsfantasie der Vorkriegszeit zum Leben.”
8.3/10 – IGN

“Seine Mischung aus behäbigen Kriegsschiffen und riesigen Geschützen – die größten Geschütze, die jemals abgefeuert wurden – ist wunderschön, poliert und macht Spaß.”
80/100 – PCGamer

“Der Nervenkitzel zusammen mit der Hoffnung, fortschrittliche Schiffe entlang des Weges freizuschalten, macht World of Warships zu einer verlockenden Expedition in die turbulenten Gewässer der Free-to-play-Spiele.”
8/10 – Gamespot

Über dieses Spiel

Mehr als 200 historische Schiffe stehen in World of Warships zu Ihrer Verfügung. Kämpfen Sie mit einer Vielzahl von Schiffen um die Vorherrschaft über die Ozeane: Feuern Sie die großen Geschütze eines Schlachtschiffs, schleichen Sie sich mit Zerstörern heran, stürmen Sie mit Kreuzern nach vorn oder verdunkeln Sie den Himmel mit Flugzeugträger-Staffeln. Erarbeiten Sie ein Strategie und schlagen Sie zu!

World of Warships lässt Sie Marinekrieg erleben, wie nie zuvor. Versammeln und personalisieren Sie eine Flotte aus hochdetaillierten Schiffen und nutzen Sie sie in einer Vielzahl realistischer Gefechtsszenarien. Springen Sie für schnelle Kämpfe in Zufallsgefechte, schließen Sie sich mit Freunden für Unternehmen zusammen oder stellen Sie sich in Gewerteten Gefechte auf die Probe!

Verbessern Sie ihre Flotte mit einer großen Auswahl von Optionen: verbessertes Zubehör, Tarnung, Flaggen und mehr. Rekrutieren Sie einen Kapitän und nutzen Sie seine Fähigkeiten auf ihrem Lieblingsschiff, um die Leistung der Besatzung und des Schiffes zu verbessern.

World of Warships bietet die ultimative kostenlose Action-Strategie-Erfahrung. Können Sie es damit aufnehmen? Herunterladen und noch heute spielen!

Merkmale

  • Über 200 WKI- und WKII-Schiffe der stärksten Marinenationen.
  • Verschiedene Schiffstypen: Zerstörer, Kreuzer, Schlachtschiffe und Flugzeugträger.
  • 31 einzigartige Schlachtfelder, von tropischen Gewässern bis zum frostigen Norden.
  • Veränderliches Wetter: Regen, Schnee und Nebel beeinflussen den Verlauf des Gefechts.
  • Einzigartiger Gefechtstyp „Szenarios“: beschütze Forts, geleite Versorgungsschiffe und rette Überlebende.
  • Free-to-Win mit gleichberechtigtem Zugang zu allen Spielfunktionen.
  • Heuere Kapitäne an und bilde sie aus. Sie werden deinen Spielstil unterstützen!
  • Clans: spiele gemeinsam mit Freunden!
  • Ausgezeichnete Grafik.
  • Intuitive, anpassbare Steuerung.
  • Tägliche Container und Kampfaufträge: schließe sie alle ab und lass dich belohnen.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
    • Betriebssystem: Windows 7 x64 SP1
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo 2.66 GHz, Core i3 2.5 GHz, AMD Athlon II X2 2.7 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: Nvidia GeForce GT 440/630, AMD Radeon HD 7660
    • DirectX: Version 10
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 43 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 10.1
    • Zusätzliche Anmerkungen: 1280×720
    Empfohlen:
    • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
    • Betriebssystem: Windows 7 x64 SP1 / 8.1 / 10
    • Prozessor: Intel Core i5 3.4 GHz, AMD FX 6350 3.9 GHz
    • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
    • Grafik: Nvidia GeForce GTX 660, AMD Radeon R9 270x
    • DirectX: Version 11
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 45 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 11
    • Zusätzliche Anmerkungen: 1920×1080
    Minimum:
    • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
    • Betriebssystem: macOS 10.7.5
    • Prozessor: Intel Core i5 4570R
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: Intel HD 5000, Intel Iris 5100
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 43 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: 1280×720
    Empfohlen:
    • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
    • Betriebssystem: macOS 10.10
    • Prozessor: Intel Core i5
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce GT 750M
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 45 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: 1920×1080

Was Kuratoren sagen

88 Kuratoren haben ein Review zu diesem Produkt verfasst. Klicken Sie hier, um sie einzusehen.

Nutzerreviews

Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Zeitraum
Zum Anzeigen von Reviews in einem bestimmten Zeitraum, markieren Sie diesen bitte in einem der obigen Graphen oder klicken Sie auf einen einzelnen Balken.

Graph anzeigen



Anzeigen:
Graph anzeigen
 
Graph ausblenden
 
Filter
Themenfremde Reviews ausschließen
Es gibt keine weiteren Reviews, die Ihren Filterkriterien entspechen
Passen Sie oben die Filter an, um andere Reviews anzuzeigen
Reviews werden geladen...