Dungeons & Dragons: Daggerdale bietet bezauberndes "Hack and Slash"-Gameplay und erweckt Dungeons & Dragons zum Leben. Reist durch die Talländer der Vergessenen Reiche, dort beginnt die Reise in den entfernten Wüstenmaulbergen.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils negativ (297 Reviews) - 27 % der 297 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 24. Juni 2011

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Dungeons and Dragons: Daggerdale kaufen

 

Über dieses Spiel

Dungeons & Dragons: Daggerdale bietet bezauberndes "Hack and Slash"-Gameplay und erweckt Dungeons & Dragons zum Leben.

Reist durch die Talländer der Vergessenen Reiche, dort beginnt die Reise in den entfernten Wüstenmaulbergen. Von den schwefelartigen Katakomben der Minen von Tethyamar bis zu den schwindelerregenden Höhen des Turms des Nichts, liefert Dungeons & Dragons: Daggerdale actiongespickte Herausforderungen die den am meisten bewährten Abenteurern gerecht werden.

Hauptmerkmale:

  • Einzel- oder Co-Op-Gameplay – Ob Ihr den Kampf in den Minen von Tethyamar sucht oder das Geplänkel am Turm von Rezlus, Ihr könnt wählen, ob Ihr alleine kämpfen oder mit Euren Freunden Seite an Seite. Vier Spieler online, zwei lokal.
  • Questing – Erforscht die Geschichte des Dolchtals und deckt Mysterien und eine intrigenreiche Hintergrundgeschichte, mysteriöse Charaktere und eine reichlich erdachte Welt auf. Erweiterte Tiefe und Erfahrungen belohnen den begierigen Erforscher.
  • Eintauchende Gefechte – Kämpft gegen einer breite Palette von Feinden mittels des intuitiven Pick-Up-And-Play-Nahkampfs oder versucht Euch an Fernkampf.
  • Entwickelt Euren Charakter – Wählt eine Klasse, baut Euren ultimativen Helden, sammelt Beute und erlangt Erfahrung! Wählt Talente, Macht und Fertigkeiten um euren Helden zu verbessern und anzupassen mit jedem Stufenaufstieg!
  • Atemberaubende Level und tiefe Erkundung – Eine weite Palette von gefährlichen Quests ermutigt Euch, die reichlich detaillierte Umgebung von Dolchtal zu erkunden!
  • Echte D&D-Erfahrung – Die detailliere Welt des ruhmreichen Dungeons & Dragons wurde sorgfältig für eine reichhaltige, komplexe und spannende Spielerfahrung neu erschaffen!

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP SP3, Vista SP2, 7
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E4300 oder AMD Athlon X2 4400+
    • Speicher: 1 GB
    • Grafik: ATI Radeon HD 2900 oder NVIDIA GeForce 8800 oder schneller
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 4 GB frei
    • Sound: DirectX 9.0c-kompatibel
    • Andere Anforderungen: 64Kbps+ Internetverbindung vorausgesetzt
    • Betriebssystem: Windows XP SP3, Vista SP2, 7
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo E8400 oder AMD Phenom II X2 555
    • Speicher: 2 GB
    • Grafik: ATI Radeon HD 3870 oder NVIDIA GeForce 9800 oder schneller
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 4 GB frei
    • Sound: DirectX 9.0c-kompatibel
    • Andere Anforderungen: 256 Kbps+ empfohlen für Mehrspielermodus. 3-4 Spieler Co-Op Modus setzt Internetverbindung voraus
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils negativ (297 Reviews)
Kürzlich verfasst
Urhengulas
15.5 Std.
Verfasst: 6. Januar
Dangueons and Dragons Daggerdale war das erstse PC RPG welches ich jemals gespielt habe. ALso habe ich keine bombastische Grafik, keine riesige offene Spielwelt oder ähnliches erwartet. Wenn man so etwas nötig hat okay aber sonst finde ich das SPiel ganz gut gelungen ist heute aber natürlich nicht mehr auf Höhe der Zeit. Dennoch ist es nicht so schlecht wie die meisten hier behaupten.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Tyr
2.3 Std.
Verfasst: 20. Dezember 2015
Du magst es durch dunkle Gänge zu wuseln? Monster zu schnetzeln? Epische Gegenstände zu finden die deinen Feinden noch schneller tot und verderben bringen? Du hortest gerne und liebst Rollenspiele? Du fandest D&D schon immer cool?

Wenn du auch nur eine dieser Fragen mit "Ja" beantwortest... FINGER WEG VON DIESEM SPIEL !

Abgesehen von der gewöhnungsbedürftigen Optik und der hakeligen Steuerung ist das Wohl schlimmste an dem Spiel, dass es ein Dungeons & Dragons Teil ist. Bugs wohin man schaut. Einen Gegenstand verkaufen? Finde den Händler. Da steht er doch! Oder nicht... nein, da drüben! Hm - doch nicht. Ah, hier ist er... aber wo ist der Gegenstand hin, den ich verkaufen wollte?

Dieses Spiel fördert eher Frust als Lust. Spart es euch. Das für mich einzig Positive an Dungeons and Dragons: Daggerdale ist: ich kann es deinstallieren.

Hilfreich? Ja Nein Lustig
j.brock1
3.2 Std.
Verfasst: 21. März 2015
Für mich eines der schlechtesten Spiele von DnD
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Major König
0.1 Std.
Verfasst: 10. Dezember 2014
absoluter mist
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ReorXde
0.7 Std.
Verfasst: 13. Oktober 2014
Was die Entwickler mit der Lizenz von WotC gemacht haben - keine Ahnung, aber das Spiel ist wahrlich grausam...

Nur mit Hilfe der Foren und dem Editor von Windows konnte ich die Bildschirmauflösung auf 1920 x 1080 anpassen, im Spielmenü war das nicht möglich. Die Tastaturbelegung soll laut Spiel auch veränderbar sein, aber auch das geht nicht...

Die Kamera ist schrecklich und irgendie habe ich auch keinen Ton....schade, Daggerdale hätte ich mich storytechnisch interessiert...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hugin Munin
5.6 Std.
Verfasst: 2. Juli 2014
Ich bin sehr zwigespalten, was dieses Spiel angeht. Hack 'n Slay, mit (ernstgemeinten) RPG-Features?

Nach nun gut drei Stunden Spielzeit kann ich sagen, dass das Spiel besser ist, als ich erwartet hab'. Es gibt einige Kleinigkeiten, die ich bemängel, jedoch, da ich das Spiel im Angebot gekauft habe, sind diese zu verkraften. Ich würde dieses Spiel jedoch nie für den vollen Retail-Preis kaufen, leider. Wieso 'leider'? Hier die PROs and CONs:

PROs:
* Es ist ein offizielles Dungeon & Dragons-Spiel
* Es macht Spass
* Die Steuerung (Controllerpflicht!) ist schnell erlernbar
* Sound ist stimmig
* Die Grafik ist ok, für ein Erstlingswerk
* Die Musik kann man gelten lassen
* Die "In-Der-Reihe-Quests" halten einen bei der Stange

CONs:
* Keine Patches (Dev ging Pleite)
* Kein MP-Mode (GameSpy ist offline)
* Seltsames verhalten beim Speichern (manchmal spiele ich Quests doppelt, nach dem Laden der Speicherungen)
* Zu teuer, im regulären Preismodell. Ich würde es nicht kaufen, wenns mehr als 5 Euro kostet

tl;dr:
Wer auf MP und Patches verzichten kann und gerne ein paar Mobs mit DnD-Feeling slayen will, GO4IT!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Lollie [GER]
1.4 Std.
Verfasst: 20. Mai 2014
Daggerdale ist leider überhaupt nicht empfehlenswert. Der Tiefgang und die Komplexität anderer D&D-Spiele wird nicht einmal im Ansatz erreicht. Außerdem machen sich viele Grafikfehler bemerkbar, sodass es nicht einmal schön anzusehen ist.
Es ist wirklich nicht zu empfehlen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Amy <3
10.7 Std.
Verfasst: 8. Mai 2014
ohne gamepad ist dieses spiel von der steuerrung her ziemlich eigenwillig jedoch muss ich sagen das es höllisch spaß macht und auch die klassen sind cool gestaltet
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Magoo
18.8 Std.
Verfasst: 12. März 2014
Für eine spielbare Alphaversion nicht schlecht, für ein fertiges Spiel eine Frechheit. Fehlende Texturen für Ausrüstungsgegenstände und Texturfehler bei der Darstellung der Spielumgebung. Der Wortschatz der NSCs ist mit "Ah", "Uh", und "Oh" doch sehr eingeschränkt. Die Balance ist zumindest für die Kämpferklasse verbesserungsbedürftig: das war entspanntes Durchklopfen und die meisten Heiltränke verkaufen. Das Speichersystem ist mangelhaft: nur bei Questannahme/-abgabe ist zuwenig, außerdem wird der Charakter beim Fortsetzen an einem solchen Speicherpunkt immer in der Nähe des Storyquestgebers positioniert, sehr gewöhnungsbedürftig. Apropos Story: flach, plätschert so vor sich hin, Spannungsbogen ist keiner vorhanden, heraus sticht lediglich das unerwartete Ende, welches lediglich die Angst vor einer ebenso schlechten Fortsetzung schürt.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Urendhil
2.5 Std.
Verfasst: 19. Februar 2014
Schlecht programmiert und langweilig! Ein absoluter Fehlkauf!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
8 von 8 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
18.8 Std. insgesamt
Verfasst: 12. März 2014
Für eine spielbare Alphaversion nicht schlecht, für ein fertiges Spiel eine Frechheit. Fehlende Texturen für Ausrüstungsgegenstände und Texturfehler bei der Darstellung der Spielumgebung. Der Wortschatz der NSCs ist mit "Ah", "Uh", und "Oh" doch sehr eingeschränkt. Die Balance ist zumindest für die Kämpferklasse verbesserungsbedürftig: das war entspanntes Durchklopfen und die meisten Heiltränke verkaufen. Das Speichersystem ist mangelhaft: nur bei Questannahme/-abgabe ist zuwenig, außerdem wird der Charakter beim Fortsetzen an einem solchen Speicherpunkt immer in der Nähe des Storyquestgebers positioniert, sehr gewöhnungsbedürftig. Apropos Story: flach, plätschert so vor sich hin, Spannungsbogen ist keiner vorhanden, heraus sticht lediglich das unerwartete Ende, welches lediglich die Angst vor einer ebenso schlechten Fortsetzung schürt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
7 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
2.3 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Dezember 2015
Du magst es durch dunkle Gänge zu wuseln? Monster zu schnetzeln? Epische Gegenstände zu finden die deinen Feinden noch schneller tot und verderben bringen? Du hortest gerne und liebst Rollenspiele? Du fandest D&D schon immer cool?

Wenn du auch nur eine dieser Fragen mit "Ja" beantwortest... FINGER WEG VON DIESEM SPIEL !

Abgesehen von der gewöhnungsbedürftigen Optik und der hakeligen Steuerung ist das Wohl schlimmste an dem Spiel, dass es ein Dungeons & Dragons Teil ist. Bugs wohin man schaut. Einen Gegenstand verkaufen? Finde den Händler. Da steht er doch! Oder nicht... nein, da drüben! Hm - doch nicht. Ah, hier ist er... aber wo ist der Gegenstand hin, den ich verkaufen wollte?

Dieses Spiel fördert eher Frust als Lust. Spart es euch. Das für mich einzig Positive an Dungeons and Dragons: Daggerdale ist: ich kann es deinstallieren.

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
5.6 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Juli 2014
Ich bin sehr zwigespalten, was dieses Spiel angeht. Hack 'n Slay, mit (ernstgemeinten) RPG-Features?

Nach nun gut drei Stunden Spielzeit kann ich sagen, dass das Spiel besser ist, als ich erwartet hab'. Es gibt einige Kleinigkeiten, die ich bemängel, jedoch, da ich das Spiel im Angebot gekauft habe, sind diese zu verkraften. Ich würde dieses Spiel jedoch nie für den vollen Retail-Preis kaufen, leider. Wieso 'leider'? Hier die PROs and CONs:

PROs:
* Es ist ein offizielles Dungeon & Dragons-Spiel
* Es macht Spass
* Die Steuerung (Controllerpflicht!) ist schnell erlernbar
* Sound ist stimmig
* Die Grafik ist ok, für ein Erstlingswerk
* Die Musik kann man gelten lassen
* Die "In-Der-Reihe-Quests" halten einen bei der Stange

CONs:
* Keine Patches (Dev ging Pleite)
* Kein MP-Mode (GameSpy ist offline)
* Seltsames verhalten beim Speichern (manchmal spiele ich Quests doppelt, nach dem Laden der Speicherungen)
* Zu teuer, im regulären Preismodell. Ich würde es nicht kaufen, wenns mehr als 5 Euro kostet

tl;dr:
Wer auf MP und Patches verzichten kann und gerne ein paar Mobs mit DnD-Feeling slayen will, GO4IT!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 4 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
15.5 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Januar
Dangueons and Dragons Daggerdale war das erstse PC RPG welches ich jemals gespielt habe. ALso habe ich keine bombastische Grafik, keine riesige offene Spielwelt oder ähnliches erwartet. Wenn man so etwas nötig hat okay aber sonst finde ich das SPiel ganz gut gelungen ist heute aber natürlich nicht mehr auf Höhe der Zeit. Dennoch ist es nicht so schlecht wie die meisten hier behaupten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.1 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Dezember 2014
absoluter mist
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
1.4 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Mai 2014
Daggerdale ist leider überhaupt nicht empfehlenswert. Der Tiefgang und die Komplexität anderer D&D-Spiele wird nicht einmal im Ansatz erreicht. Außerdem machen sich viele Grafikfehler bemerkbar, sodass es nicht einmal schön anzusehen ist.
Es ist wirklich nicht zu empfehlen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
10.7 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Mai 2014
ohne gamepad ist dieses spiel von der steuerrung her ziemlich eigenwillig jedoch muss ich sagen das es höllisch spaß macht und auch die klassen sind cool gestaltet
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
0.8 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2013
Die Auflösung lässt sich nicht ändern bzw wird immer wieder resettet.
Außerdem ist es a vielen Stellen gnadenlos verbuggt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Dezember 2013
Es ist einfach nur schrecklich
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Februar 2014
Schlecht programmiert und langweilig! Ein absoluter Fehlkauf!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig