Smersh ist Russisch für "Tod den Spionen" und war der Name eines Netzwerkes von Antispionage-Behörden, das in der Sowjetischen Armee während des zweiten Weltkrieges gebildet wurde. Ihre Mission war es, den Hintergrund der Sowjetischen Armee sauber zu halten, indem sie Verräter, Deserteure, Spione und kriminelle Elemente...
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils positiv (415 Reviews) - 73 % der 415 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 16. Okt. 2007

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Death to Spies kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Death to Spies: Gold kaufen

BEinhaltet Death to Spies und Death to Spies: Moment of Truth

 

Über dieses Spiel

Smersh ist Russisch für "Tod den Spionen" und war der Name eines Netzwerkes von Antispionage-Behörden, das in der Sowjetischen Armee während des zweiten Weltkrieges gebildet wurde. Ihre Mission war es, den Hintergrund der Sowjetischen Armee sauber zu halten, indem sie Verräter, Deserteure, Spione und kriminelle Elemente verhafteten. Während des Krieges wurden diese Agenten zu der primären Kraft, die gegen den Deutschen Geheimdienst kämpfte.
Als Hauptmann des 4. Dezenats von Smersh, ist es Ihre Aufgabe diese Operationen mitten im Feindgebiet durchzuführen. Seien Sie bereit, um diverse Aufgaben zu bewältigen, darunter Stehlen von wichtigen Dokumenten, Eliminieren der feindlichen Offiziere, Entführen von hochrangigen Amtsträgern und Sabotieren der feindlichen Pläne.
  • Third-person Schleicheinlagen vermitteln dem Spieler das Gefühl, mitten in den Einsätzen des militärischen Geheimdienstes während des zweiten Weltkrieges zu sein.
  • Unterschiedliche Missionstypen, die auf den realen historischen Geheimdienst- und Antispionageeinsätzen basieren.
  • Freiheit, die Vorgehensweise für die Erfüllung der Mission selbst wählen zu können.
  • Großflächige real existierende Schauplätze, drinnen und draußen.
  • Eine Vielzahl an verschiedenen Spionenfähigkeiten stehen dem Spieler zur Verfügung, wie z.B. Schleichen, Verstecken, Tragen von toten Körpern, Wechseln von Kleidung, Verminen von Objekten, Werfen von Messern, Schießen aus dem Hinterhalt, Knacken von Schlössern, Aufstellen von Fallen u.v.m.
  • Authentische Waffen und Fahrzeuge des zweiten Weltkriegs.

Systemanforderungen

    Mindestanforderungen:
    • Betriebssystem: Windows® 2000/XP
    • Prozessor: Intel Pentium 4 1.7 GHz oder AMD Athlon 1.8 GHz (Intel Pentium 4 2.4 GHz oder AMD Athlon 2.4 GHz+ oder besser empfohlen)
    • Arbeitsspeicher: 512 MB (1 GB empfohlen)
    • Grafik: NVIDIA GeForce 5200/ATI Radeon 9500 mit 128 MB RAM oder mehr(NVIDIA GeForce 6800/ATI Radeon X800 mit 256 MB RAM oder mehr empfohlen)*
    • DirectX Version: DirectX® Version 9.0 (mitgeliefert) oder höher
    • Sound: DirectX® Version 9.0-kompatible Soundkarte
    • Festplatte: 3 GB freier Speicherplatz
    * Bedeutet, dass das Gerät mit DirectX 9.0 oder höher kompatibel sein sollte.
Hilfreiche Kundenreviews
8 von 10 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
29.1 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Januar
This is probably one of my favorite games. Stealth, stealth, stealth. It definitely hit that genre. Looking past the great gameplay, there isn't much of a story, but that wasn't the focus. This is definitely a good cheap game, and you should play it because the third one is coming out soon.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
21 von 36 Personen (58 %) fanden dieses Review hilfreich
13 Personen fanden dieses Review lustig
1.6 Std. insgesamt
Verfasst: 2. März
It is Hitman in the 1940's but with double the bugs, most of them gamebreaking at times. Something as simple as walking in a straight line seems to be too much for this game to handle as a common bug forces you to walk at a 45 degree angle until the mission is reset.

Indoors is your biggest enemy in this game as you will constantly be getting stuck in place by invisable obsticles and doorways.

The original release had some pretty decent damage models, blood, and also had swastika instead of blank red armbands and banners.

This release however is the good goy censored version of the game. This was done to be released in Europe because Germany thinks the best way to move forward is to deny the past and feed false information.

Wonder who thought of that great idea. Rated 271,504/6 million

░░░░░░▄▄▄░▐▄▀▄▀▄▒░░▒▄▄▄▄░▄░░▌
░░░░▄▀░▄░▐▐▄▀▄▀▒░░░▀░░░░▀░▄▀▐
░░░█░▌░░▌░▐▐▀▄▀▒░░░▒▌██▐░░▌▄▐
░░▐░▐░░░▐░▌▐▐░▐░░░░░░▀▀░░░░░▀▌
░░▌░▌░░░░▌▐▄▀░▀▄▒░░░░░░░▄▀▄░░▐
░▐▐░▌░░░░▐▐░▌▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀█▄▄▄░░░▌
░▌░░▌▌░░░░▌░▐▄▀▄▀▄▀▄▄▄▄▄▄▄▄▀▄▄▀
░▐░░▌▌░░░░▐░░▌▀▄▀▄▀█▄█▀█▀█▀
░▌▌░▌▌░░░░░▌░▐▀▄▀▄▀▄▀▄█▄█▄
▐░░░▐▐░░░░░▐▐░▌▄▀▄▀▄▀▄▀▀▀▄▀█
▌▌░░░▌▌░░░░░█▐░▌▀▄▀▄▀▄▀▄▀░▄▐▄
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
0.7 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Februar
Interesting game about russian spies at World War II. It plays like old Hitman games. The thing I don't like is controls. Controls are hard a blittle bit.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
5.7 Std. insgesamt
Verfasst: 10. März
Pretty good.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Januar
This is like Hitman, but much more challenging and with bigger levels.
Give it a try if you are into the genre like i am.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig