Die Freiheit ist ein weiteres Mal in Gefahr und nur der Minute Man mit seiner heldenhaften Freedom Force kann den Tag im Nachfolger eines der am besten bewertetsten Spiele des Jahres 2002 retten. Freedom Force vs.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (90 Reviews) - 83 % der 90 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 8. März 2005

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Freedom Force vs. the Third Reich kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Freedom Force: Freedom Pack kaufen

Enthält 2 Artikel: Freedom Force, Freedom Force vs. the Third Reich

 

Über dieses Spiel

Die Freiheit ist ein weiteres Mal in Gefahr und nur der Minute Man mit seiner heldenhaften Freedom Force kann den Tag im Nachfolger eines der am besten bewertetsten Spiele des Jahres 2002 retten.
Freedom Force vs. the Third Reich bringt die legendären Figuren aus den Comicseiten in einer lebendigen Geschichte mit schnellem, taktisch forderndem Rollenspiel auf den Computerbildschirm. In diesem Teil muss die Liga der Helden in der Zeit zurückreisen, um Blitzkrieg, den Verteidiger des Reichs und dessen mörderische Gefolgschaft zu besiegen. Mit einem Repertoire, das von den zertrümmerten Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs bis in die verstörenden Tiefen ferner Dimensionen reicht, bietet Freedom Force vs. the Third Reich den Freedom-Fans mehr Action als sie vertragen können.

Multiplayer nur im LAN oder über direkte IP verfügbar.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP/Vista
    • Prozessor: 600 MHz oder schneller, Intel Pentium III oder AMD Athlon Prozessor
    • Speicher: 128 MB oder mehr RAM
    • Grafik: 32 MB oder besser, Direct3D-fähige Grafikkarte mit DirectX 8.1-kompatiblem Treiber
    • Festplatte: 570 MB verfügbarer Speicherplatz oder mehr, zuzüglich Speicherplatz für Speicherstände
    • Sound: Environmental Audio-fähige Soundkarte
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Sehr positiv (90 Reviews)
Kürzlich verfasst
Bony
2.5 hrs
Verfasst: 4. September 2015
Dieses Spiel und sein Vorgänger (der leider nur mit ein paar Tricks richtig auf heutigen PC's läuft) sind meiner Meinung nach bei weitem die besten Superhelden-Spiele, die gemacht wurden. Eine gaaanz klare (wirklich wirklich klare, ganz ganz klare! ;) ) Kaufempfehlung, wenn man das Gruppen-Kampfsystem aus Baldur's Gate und Co (pausierbare Echtzeit) und Superhelden mag.
Anmerkung: Bei mir läuft FFvTTR zumindest auf Windows 7 völlig problemlos.

Das Spiel ist in Missionen aufgeteilt, die jeweils auf mittelgroßen Karten stattfinden. Der Kampf läuft sehr ähnlich wie in Baldur's Gate, Pillars of Eternity, Dragon Age Origins und Co ab. Also Echtzeit und pausierbar, mit mehreren (bis zu vier) Helden. Diese müssen Missionsziele erfüllen, Gegner mit Superkräften umhauen usw. Die Umgebung ist dabei komplett (wirklich komplett!) zerstörbar, und ein Auto auf einen Gegner zu werfen kann auch mal in die Hose gehen. Es kann nämlich irgendwo abprallen, in hohem Bogen auf die eigene Truppe fliegen und dort per Explosion alle wegschleudern, woraufhin wieder eine Figur irgendwo abprallt, auf einen Gastank fliegt etc. Chaos und Spaß pur.

Die Geschichte wird im Comicstil erzählt, die Sprecher leisten großartige Arbeit und bestimmte Zitate hängen noch nach Jahren im Kopf fest, ähnlich wie bei "The Secret of Monkey Island" die Schwertduelle. Die Musikuntermalung ist ebenfalls absolut erstklassig.
Neue Helden kommen hinzu, Verrat und Freundschaft, Riesendinosaurier und Superkräfte-Nazis, wie es sich halt gehört.
Zwischen den Missionen kann man also neue, vorgefertigte Helden rekrutieren. Je besser man sich in den Missionen inklusive Nebenzielen angestellt hat, desto mehr Punkte ("Prestige") bekommt man, die man eben in neue Teammitglieder stecken kann. Diese sind alle an bestehende Comichelden angelehnt oder auch mal was ganz besonderes. Vom teleportierenden Kampfroboter über multiple Persönlichkeiten bis zur verhexenden Südstaaten-Puppe ist alles dabei. Außerdem steigen die Helden im Team im Level auf und werden so stärker.
Wenn man lieber mit einem eigenen Helden spielt, kein Problem. Man weist völlig neuen Kräften Animation, Wirkung, Reichweite zu, bestimmt, ob der Held fliegen oder hoch springen kann, seine Resistenzen und werweißwas noch zu, um sich auch wirklich seinen Wunschhelden zu backen. Man rekrutiert ihn dann genauso während der Kampagne wie jeden anderen Helden, und steigt ebenfalls im Level auf.
Tipp: Im Internet findet man nicht nur jede Menge (alle?) bekannte Figuren, sondern auch neue Animationen für Kräfte ("FX") usw. Es gibt kaum ein Spiel, für das es auch nach über 10 Jahren so viel Zeugs, inklusive ganz neuer Kampagnen, runterzuladen gibt. "Alex Freedom Fortress" wäre z.B. ein guter Startpunkt, wenn man mit Batman oder Wolverine spielen möchte.
Auf Grund des Alters natürlich nicht so ein Grafikfeuerwerk wie Batman Asylum, aber dafür mit mehr Charme, mehr Chaos, mehr Helden, schön bunt und schön blöd. Und Augenkrebs bekommt man trotzdem nicht, der Comicstil hat sich recht gut gehalten.

Insgesamt für Rollenspiel-Liebhaber mit Superhelden-Geschmack ein fast perfektes Spiel und sicher eins meiner absoluten Lieblingsspiele. Schön, dass es es nun auf Steam gibt, die deutsche DVD-Version damals hatte nämlich einen furchtbaren Kopierschutz.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
I3ademeister
Verfasst: 27. November 2010
Ein Spiel das in meiner persönlichen Top 10 ganz weit oben steht... Wer Comics und Kämpfe im Baldur Gates Stil mag wird dieses Game lieben....
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
Empfohlen
Verfasst: 27. November 2010
Ein Spiel das in meiner persönlichen Top 10 ganz weit oben steht... Wer Comics und Kämpfe im Baldur Gates Stil mag wird dieses Game lieben....
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 4. September 2015
Dieses Spiel und sein Vorgänger (der leider nur mit ein paar Tricks richtig auf heutigen PC's läuft) sind meiner Meinung nach bei weitem die besten Superhelden-Spiele, die gemacht wurden. Eine gaaanz klare (wirklich wirklich klare, ganz ganz klare! ;) ) Kaufempfehlung, wenn man das Gruppen-Kampfsystem aus Baldur's Gate und Co (pausierbare Echtzeit) und Superhelden mag.
Anmerkung: Bei mir läuft FFvTTR zumindest auf Windows 7 völlig problemlos.

Das Spiel ist in Missionen aufgeteilt, die jeweils auf mittelgroßen Karten stattfinden. Der Kampf läuft sehr ähnlich wie in Baldur's Gate, Pillars of Eternity, Dragon Age Origins und Co ab. Also Echtzeit und pausierbar, mit mehreren (bis zu vier) Helden. Diese müssen Missionsziele erfüllen, Gegner mit Superkräften umhauen usw. Die Umgebung ist dabei komplett (wirklich komplett!) zerstörbar, und ein Auto auf einen Gegner zu werfen kann auch mal in die Hose gehen. Es kann nämlich irgendwo abprallen, in hohem Bogen auf die eigene Truppe fliegen und dort per Explosion alle wegschleudern, woraufhin wieder eine Figur irgendwo abprallt, auf einen Gastank fliegt etc. Chaos und Spaß pur.

Die Geschichte wird im Comicstil erzählt, die Sprecher leisten großartige Arbeit und bestimmte Zitate hängen noch nach Jahren im Kopf fest, ähnlich wie bei "The Secret of Monkey Island" die Schwertduelle. Die Musikuntermalung ist ebenfalls absolut erstklassig.
Neue Helden kommen hinzu, Verrat und Freundschaft, Riesendinosaurier und Superkräfte-Nazis, wie es sich halt gehört.
Zwischen den Missionen kann man also neue, vorgefertigte Helden rekrutieren. Je besser man sich in den Missionen inklusive Nebenzielen angestellt hat, desto mehr Punkte ("Prestige") bekommt man, die man eben in neue Teammitglieder stecken kann. Diese sind alle an bestehende Comichelden angelehnt oder auch mal was ganz besonderes. Vom teleportierenden Kampfroboter über multiple Persönlichkeiten bis zur verhexenden Südstaaten-Puppe ist alles dabei. Außerdem steigen die Helden im Team im Level auf und werden so stärker.
Wenn man lieber mit einem eigenen Helden spielt, kein Problem. Man weist völlig neuen Kräften Animation, Wirkung, Reichweite zu, bestimmt, ob der Held fliegen oder hoch springen kann, seine Resistenzen und werweißwas noch zu, um sich auch wirklich seinen Wunschhelden zu backen. Man rekrutiert ihn dann genauso während der Kampagne wie jeden anderen Helden, und steigt ebenfalls im Level auf.
Tipp: Im Internet findet man nicht nur jede Menge (alle?) bekannte Figuren, sondern auch neue Animationen für Kräfte ("FX") usw. Es gibt kaum ein Spiel, für das es auch nach über 10 Jahren so viel Zeugs, inklusive ganz neuer Kampagnen, runterzuladen gibt. "Alex Freedom Fortress" wäre z.B. ein guter Startpunkt, wenn man mit Batman oder Wolverine spielen möchte.
Auf Grund des Alters natürlich nicht so ein Grafikfeuerwerk wie Batman Asylum, aber dafür mit mehr Charme, mehr Chaos, mehr Helden, schön bunt und schön blöd. Und Augenkrebs bekommt man trotzdem nicht, der Comicstil hat sich recht gut gehalten.

Insgesamt für Rollenspiel-Liebhaber mit Superhelden-Geschmack ein fast perfektes Spiel und sicher eins meiner absoluten Lieblingsspiele. Schön, dass es es nun auf Steam gibt, die deutsche DVD-Version damals hatte nämlich einen furchtbaren Kopierschutz.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig