Top-Spiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
Counter-Strike: Global Offensive (CS: GO) wird das teambasierte Action-Gameplay erweitern, mit dem es mit der Veröffentlichung vor 12 Jahren neue Wege betrat. CS: GO bietet neue Karten, Charaktere und Waffen, außerdem werden viele der klassischen CS-Spielelemente (de_dust, usw.) verbessert.
Veröffentlichung: 21 Aug. 2012
Alle 8 Trailer ansehen

Counter-Strike: Global Offensive kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Counter-Strike Complete kaufen

Enthält 4 Artikel: Counter-Strike, Counter-Strike: Condition Zero, Counter-Strike: Source, Counter-Strike: Global Offensive

Valve Complete Pack kaufen

Enthält 24 Artikel: Counter-Strike, Team Fortress Classic, Day of Defeat, Deathmatch Classic, Half-Life: Opposing Force, Ricochet, Half-Life, Counter-Strike: Condition Zero, Half-Life: Blue Shift, Half-Life 2, Counter-Strike: Source, Half-Life: Source, Day of Defeat: Source, Half-Life 2: Deathmatch, Half-Life 2: Lost Coast, Half-Life 2: Episode One, Half-Life Deathmatch: Source, Left 4 Dead, Half-Life 2: Episode Two, Team Fortress 2, Portal, Left 4 Dead 2, Portal 2, Counter-Strike: Global Offensive

Kürzliche Updates Alle anzeigen (15)

Counter-Strike: Global Offensive Update Released

26 März 2014

Release Notes for 3/26/2014

[UI]
- Scoreboard changes:
-- Added ability to use mouse cursor in scoreboard.
-- Cursor will be enabled on the scoreboard by default in halftime and endmatch.
-- When alive or spectating, if the scoreboard is visible, the cursor can be enabled by using secondary fire.
-- Players in scoreboards have left click context menus that allow you to commend, report, block communcation, etc.
-- Scoreboard will adjust to the size of the number of players in the match. Max is still 24 players.
-- Combined clan tag and name tag into one field.
- Fixed the CZ-75A icon not showing overhead during freetime.
- Added Commonwealth of Independent States flag, uses alpha 2 code "CC".
- Fixing aspect ratio of a few flags.
- On community servers after mp_swapteams or vote to swap teams the game will also swap team names and flags.


[GAMEPLAY]
- Adjusted the rules for dropping a grenade upon death: you now drop your most recently selected grenade. If you never selected a grenade, you will drop the most expensive one.
- Improved player hitbox alignment.
- Players shot in the head from the side will play a new left or right headshot flinch animation, instead of forward or backward.
- Defuse kit art has been adjusted to make them more visible.


[MISC]
- Reduced client virtual memory usage.
- Fixed an out of memory crash that could occur while downloading workshop maps.
- Fixed a hitch related to inventory icon loading.
- Players that fail to properly validate with VAC will no longer get the generic "Invalid STEAM UserID Ticket" message and instead see "An issue with your computer is blocking the VAC system. You cannot play on secure servers."
- Started a trial of official competitive matchmaking on servers in South Africa.


[MAPS]
- Overpass:
-- Added connector from T water to T tunnels
-- Opened up small concrete hut near Bombsite A
-- Made wood stack near door to A tunnels climbable
-- Made it possible to shoot through wood wall near Bombsite B
-- Made area near fountain in park slightly larger
-- Tweaked environment light

- Dust2:
-- Removed some small gaps between crates in Bombsite B

- Inferno:
-- Added wallbanging on low wall near barbecue (Thanks Spunj!)
-- Revised clipping on balcony near mid

371 Kommentare Mehr erfahren

Counter-Strike: Global Offensive Update Released

6 März 2014

Release Notes for 3/6/2014

[EMS One Katowice 2014]
- Added EMS One Katowice 2014 CS:GO Championship Sticker Capsules:
- Each capsule contains a single EMS One Katowice 2014 participant sticker. A portion of each capsule's proceeds is shared equally among the included organizations.

[Misc]
- Fixed a bug where the sticker peel animaton played when opening the apply sticker panel.
- Centered the names of stickers.
- Demo highlights now show a "Fast forwarding to next highlight..." message while fast forwarding.
- Demo highlights now include bomb plant and bomb defuse.
- Fixed dsp canceling and a few other exploits.
- Added competitive match scores to in-game friends list status display.
- Added rich presence display in friends game details in Steam Overlay.
- Fixed a hitch on stattrak kills for players with large inventories.

[Maps]

- Mirage:
-- Made it easier to peek short from B apartments
-- Made cover at back of B bangable
-- Horizontal metal bars on catwalk no longer block bullets or grenades
-- Made corner to the right on Bombsite A scaffolding bangable

- Overpass:
-- Added more cover in Bombsite A
-- Widened gate at back of Bombsite A
-- Blocked fence completely at back of Bombsite A
-- Color coded tunnels under A
-- Removed dropdown into water near bombsite B
-- Made cement bags around bombsite B easier to climb
-- Added cover near construction
-- New connector between upper park and bathrooms
-- Widened tunnel near T spawn
-- General polish and optimization

- Dust2:
-- Fixed tiny gaps between boxes in Bombsite A
-- Fixed killer box in Bombsite B

256 Kommentare Mehr erfahren

Operation Phoenix


Available now through June 4th!

  • Eight top-voted Operation maps chosen by the community.
  • 13 new community-created weapon finishes.
  • Get a pass in-game and pay back the community's top contributors!

Über das Spiel

Counter-Strike: Global Offensive (CS: GO) wird das teambasierte Action-Gameplay erweitern, mit dem es mit der Veröffentlichung vor 12 Jahren neue Wege betrat.
CS: GO bietet neue Karten, Charaktere und Waffen, außerdem werden viele der klassischen CS-Spielelemente (de_dust, usw.) verbessert. Darüber hinaus führt CS: GO neue Spielmodi, Matchmaking, Ranglisten und weitere Neuerungen ein.
"Counter-Strike hat die Computerspiele-Industrie überrascht, als die Modifikation nach der Veröffentlichung im Jahre 1999 zum am meisten gespielten Online-Actionspiel der Welt wurde.", sagte Doug Lombardi von Valve. "Für die vergangenen 12 Jahre war es durchgehend eines der am meisten gespielten Spiele der Welt, es war Aufmacher vieler kompetitiver Gaming-Turniere und verkaufte sich über 25 Millionen mal weltweit. CS: GO verspricht das preisgekrönte CS-Gameplay erneut zu erweitern und wird für Spieler auf dem PC und Konsolen der neuesten Generation sowie für Mac verfügbar sein."

Systemvoraussetzungen (PC)

    • Betriebssystem: Windows® 7/Vista/XP
    • Prozessor: Intel® Core™ 2 Duo E6600 oder AMD Phenom™ X3 8750 Prozessor oder besser
    • Speicher: 1 GB XP / 2 GB Vista
    • Festplatte: Mind. 7,6 GB frei
    • Grafikkarte:256 MB oder mehr, DirectX 9-kompatibel mit Unterstützung für Pixel Shader 3.0

Systemvoraussetzungen (Mac)

    • Betriebssystem: MacOS X 10.6.6 oder höher
    • Prozessor: Intel Core Duo Prozessor (2 GHz oder besser)
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Festplatte: Mind. 7,6 GB frei
    • Grafikkarte: ATI Radeon HD 2400 oder besser / NVidia 8600M oder besser
Hilfreiche Kundenreviews
635 von 678 Personen (94%) fanden dieses Review hilfreich
71 Produkte im Account
2 Reviews
224.0 Std. insgesamt
Ich werde hin und wieder gefragt, ob man sich "Counter-Strike: Global Offensive" kaufen soll. Ich persönlich mag es wirklich, aber es ist nicht für jeden etwas. Natürlich, es kostet "nur" 14€ bzw. in den regelmäßigen Sales die Hälfte. Wer das Geld übrig hat und einfach mal testen will, dem sei es sofort ans Herz gelegt. Alle, die sich unsicher sind, sollten erst einmal überlegen. Deswegen gehe ich es mal in meiner Review anders herum an:

Für wen ist CS:GO nichts?

1) Für Aufleveler und Perk-Liebhaber
Es gibt keine freizuschaltenden Waffen, keine Perks oder variable Waffenfertigkeiten. Du kaufst jede Runde deine Ausrüstung zusammen und kannst das von der ersten Spielminute tun. Es ist nicht für jeden was, garantiert aber dafür ein sehr ausgeglichenes Spielniveau mit Schwerpunkt auf den eigenen Fähigkeiten. Kleiner Wermutstropfen: Es gibt Waffenskins, die einem ermöglichen die eigenen Waffen zu "personalisieren". Diese findest du Random entweder am Ende eines Spiels oder kannst du dir im Communityshop kaufen (bzw. durch andere Spieler ertauschen)

2) Für Einzelgänger.
Es ist ein wirklich taktischer Teamshooter. Wer etwas länger und professioneller Spaß haben will, der sollte im Team agieren können. Das heißt: Hilf deinem Team, indem du sagst, wo du Gegner gesehen hast. Dein Geld ist nicht dein Geld, sondern das des Teams. Wenn du genug Geld hast und dich jemand fragt, ob du ihm eine Waffe (natürlich beinhaltet das keinen Freischein für alles) kaufen kannst, dann mach es. Sichere die dir anvertraute Position. Du verlierst als Team und du gewinnst als Team. - Fertig!

3) Für Leute denen ihre K/D unendlich wichtig ist.
Passt eigentlich schon zu 2). Es ist ein Teamshooter und egal, wie viele Gegner du besiegst. Letztendlich zählt es nach den Runden, ob ihr die meisten gewonnen habt oder nicht. Deine K/D hat darauf keinen Einfluss (es ist wichtiger Positionen zu beziehen, statt einfach immer nur "rumzunatzen").

4) Für Leute, die innerhalb einer gewissen Zeit nur immer eine Runde spielen wollen.
Counter-Strike zeichnete sich schon immer durch eine Rundenbasierung aus. Man erhält Runde für Runde Geld und muss innerhalb eines Zeitlimits beispielsweise entweder eine Bombe legen oder entschärfen (Geiseln retten oder Bewachen usw.).
Das mag nicht jeder, erhöht jedoch die taktische Qualität.

5) Für Quickscoper und MP-Sniper.
Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel, aber anders als bei vielen Genrekollegen sollte man hier nicht mit einer Sniper-Rifle in den Nahkampf oder mit einer Maschinenpistole rumsnipen. Warum? Es klappt seltenst, da es stark auf die Reichweiten und Waffenrecoil ankommt.

6) Für Realitätsliebhaber.
"Das Fadenkreuz wackelt nicht bei der Sniperrifle - voll unrealistisch!!einself". Ja das stimmt, auch gibt es kein "Durch-Kimme-und-Korn"-Zielen. Es geht mMn hier aber auch gar nicht darum, der realistischste Shooter zu sein (zumal das eh nie möglich ist und sämtliche, die es versuchen, dennoch an so vielen Stellen unheimlich unrealistisch ist, weil es sonst einfach nicht Spaß machen würde zu spielen). Es geht um dein Können, dein Team und Ausgeglichenheit.
________________

So wer bis hier hin gelesen hat, wollte vielleicht nur durchgehen, ob er betroffen ist. Noch nicht entmutigte können sich aber auf einen spannenden Teamshooter freuen (Wie man nicht manchmal vor dem Rechner sitzt, wenn die Bombe gelegt wurde und nur noch 1vs1 Spieler angesagt ist... ;)), der ein paar nette, klassische Spielmodi enthält (Bomb-Defuse, Geiselszenario, Wettrüsten [für Kill, die nächste Waffe bekommen], Deathmatch und Tonnen von Communityservern mit verschiedenen Besonderheiten) und auf nahezu jedem Rechner läuft. Es wird kein liebloser Singleplayerpart mitgeliefert, ist preiswert, auch etwas gleichermaßen für Zwischendurch- und Wettkampf-Spieler und hat eine sehr große Community.

Von mir also eine Empfehlung, mit dem Hinweis, dass es nicht jeder mag! :-)
Verfasst: 29 November 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
68 von 79 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
43 Produkte im Account
2 Reviews
518.5 Std. insgesamt
Hallo. Ich bringe in diesem Review mal meine eigenen Erfahrungen die ich in diesem Spiel gesammelt habe hervor.

Als ich das Spiel bekommen habe, runtergeladen und installiert habe fand ich mich also in einem für mich vollkommen neuen Spielmodi wieder, da Counter-Strike: Global Offensive mein erster Egoshooter überhaupt ist.

Also, das Spiel gestartet sehe ich ein recht überschaubares Spielmenü, bis auf 1-2 Punkte bei denen ich als totaler Anfänger erst noch nachfragen musste.
So wusste ich als Anfänger zum Beispiel nicht sofort, dass ein Wettkampf so etwas wie ein Ranglistenspiel ist und das man den Clantag nur mittels Steamgruppe eintragen kann. Jedoch sind das so winzig kleine Punkte, dass sie wirklich nicht der Rede wert sind.

Das Spiel nun also geöffnet und nach einigen Einstellungen alles zu meiner Zufriedenheit zurechtgelegt, konnte eigentlich schon mein erstes Spiel starten.
Spielt man also ein Wettkampfspiel und das an einer Tageszeit wo die Server gut gefüllt sind und man keine besonderen Mapwünsche hat, beträgt die Warteschlangenzeit meist weniger als eine Minute.
Zu 90% ist dann das Team das du bekommst ungefähr in deinem Ranking – also entweder unranked oder eben ziemlich in deiner Liga. Selten, meist Abends, kann es auch mal passieren, dass du Leute die unter oder über deinem Rank sind – einfach weil sich nicht die richtigen Spieler finden lassen, aber irgendwie natürlich ein Game zu Stande kommen sollte.

Findet man schließlich dann ein Spiel, auf seiner ausgewählten Map oder einer Randommap die eben gerade gefunden wurde, so befindet man sich nach kurzer Ladezeit im Spiel. Während dem Ladescreen sieht man noch einen Hinweis auf der Linken Seite und auf der rechten Seite findet man einen kurzen Überblick über die Karte – der wie ich finde sehr praktisch ist, da mir die Maps ja vollkommen fremd waren. Klickt man sich dann also in Spiel rein, kann man über das Kaufmenü in der Aufwärmphase die ca. 2 Minuten geht sämtliche Waffen kaufen. Das Geld In-Game ist auf 16.000 beschränkt und das ist auch der Wert mit dem man in die Aufwärmphase einsteigt und sich dann Waffen kaufen kann.
Anschließend beginnt das Spiel und dadurch das die Steuerung sehr einfach ist und man sich selbst noch mal alles konfigurieren kann (Mauszeiger, Tastenbelegung, Mausgeschwindigkeit usw.) findet man sich auch sehr schnell mit der Steuerung zurecht.
Die Engine ist ebenfalls sehr einfach zu handhaben, so hat man hier einen ganz gewöhnlichen Egoshooter aus der Ego-Perspektive – eine andere ist auch nicht möglich, was wahrscheinlich auch das ganze Spiel zerstören würde.

Soviel also kann ich zum Spiel sagen. Es ist einfach zu verstehen, macht einen riesen Spaß und lässt sich gut bedienen.
Was ich auch sehr klasse finde ist neben der Möglichkeit des Sprachchats auch die Möglichkeit sich über Funk zu verständigen. So kann man selbst – wenn man kein Mikrofon hat die anderen Wissen lassen wo sich was gerade abspielt.

Auch das ist recht einfach zu verstehen und durch die Positionsangabe wirklich gut nachzuvollziehen. Was seit dem letzten Patch ebenfalls gut gelungen ist, ist die Möglichkeit, sich eine eigene Farbe auf der Minimap anzulegen – allerdings ist es nicht sehr vorteilhaft, dass Farben auch doppelt auftauchen können, so finde ich könnte man daran noch etwas arbeiten. Ansonsten vereinfacht das allerdings die Verständigung, gerade wenn zum Beispiel asiatische oder russische Namen in deinem Team sind, kannst du statt dem Namen einfach „Grün“ oder „Blau“ sagen.

So viel also zum Wettkampf und zum „Im Spiel“. Würde ich noch etwas anmerken müssen, so würde mir auch gleich einfallen, das egal ob du verlierst oder gewinnst mittels Zufallsgenerator jeder am Spiel beteiligte ein Gimmick vom Spiel erhält in Form von Skins, Waffenkisten oder anderen Kleinigkeiten die zur Individualisierung des Spiels beitragen.

Ich denke ich habe genug erzählt. Bei Fragen kann man die gerne stellen.

Fandet ihr den Beitrag hilfreich, so freue ich mich über ein Feedback. :)
Verfasst: 2 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
79 von 112 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
17 Produkte im Account
5 Reviews
285.1 Std. insgesamt
Counter-Strike: Global Offensive ist eine sehr gelungene Neuauflage des altbekannten und sehr beliebten Counter-Strike: Source. Auch wenn ich kein CS-Experte bin und dies hier mein erster CS-Teil ist, bin ich von CS: GO wirklich begeistert. Grafik und Gameplay sind einfach klasse und machen Spaß. Das Hauptmenü finde ich persönlich sehr gelungen und übersichtlich. Es lässt sich umfangreich und individuell einstellen.
Das beste am Spiel ist meiner Meinung nach der Offline-Modus mit und gegen Bots. Die Schwierigkeit lässt sich in mehreren Stufen einstellen, was gerade für Anfänger bestens zum Üben und Trainieren geeignet ist.
Fazit: Ein klasse Spiel für wenig Geld! Aber Vorsicht: Suchtgefahr! ;)
Verfasst: 4 Januar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
74 von 113 Personen (65%) fanden dieses Review hilfreich
104 Produkte im Account
17 Reviews
286.7 Std. insgesamt
Ich gehe nur auf denn Competetive Modus in dem Spiel ein.
Das Prinzip du spielst 10 spiele und wirst dann eingeranked. Nach deiner Skill Grupper werden dir "gleich gute Spieler eingestuft". Gewinnst du viele Spiele hintereinander steigst du auf und umgekehrt.
Das heißt es ist egal ob man gut oder schlecht ist da die Gegner ähnlich sind.
Die Waffen sind sehr ausgeglichen und erforden SKILL ♥♥♥. Als Noob kann es sein das du mit einer Ak neben einen Gegner stehst und keinen Schuss trifst. Die Maps sind alle sehr gut Designed und man sieht an Patches das auf jede kleinigkeit geachted wird. Das einziger was stört ist das die Tickrate oft nur bei 64 liegt was dazu fürhen kann das man genau drauf ist aber nichts passiert oder das Blut sprizt aber man keinen Schaden macht.

Fazit: Für Fans des Genres ein Pflicht kauf egal ob man gut oder schlecht hat das einzige was man haben soll ist die Motivation sich zu verbessern.
Verfasst: 26 November 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
20 von 21 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
210 Produkte im Account
11 Reviews
369.6 Std. insgesamt
Counter:Strike Global Offensive ist mein absolutes Lieblingsspiel. In diesem Review werde ich auf viele Punkte eingehen, warum sich der kauf dieses Spiels lohnt. Dieses Review ist jedoch mehr an die gerichtet die mit cs:go anfangen wollen und zuvor noch kein css bzw. cs 1.6 gespielt haben. Ich kann selber nicht den unterschied zwischen den teilen erläutern und sagen was sich alles ( außer der Grafik natürlich ) geändert hat.
Vorneweg ist gesagt dass cs:go kein Casual Game ist und man sich deswegen einige Stunden mit dem Spiel befassen muss, um sagen wir mal ein „guter“ Spieler zu werden.
Ein kleiner Tipp: wenn ihr euch nach dem Review entschieden habt das Spiel zu kaufen, dann spielt zuerst gegen Bots und mach euch mit dem Rückstoß der Waffen vertraut, stumpfes drauf halten auf ein Ziel bringt nämlich keinen Erfolg...
Nun zum eigentlichen Review: cs:go bietet insgesamt die Spielmodis: Geiselbefreiung, Bombenentschärfung ( beide in der Gelegenheits Variante und dann noch in der Competitive Version ), Wettrüsten, Zerstörung und Deathmatch. Alle Modis bringen viel Spielspaß doch lang zeitig werdet ihr Geiselbefreiung und/oder Bombenentschärfung spielen. Bei beiden Modis und eigentlich auch bei allen anderen, geht es im Kern um den Kampf zwischen den Terroristen und den Anti-Terror, also praktisch gut gegen böse, in Bombenentschärfung müssen die Terror eine Bombe auf den sogenannten „Spots“ platzieren und in der Geiselbefreiung müssen die ct (Anti-Terror) die Geiseln befreien die von den Terror beschützt werden müssen. Ein klassiches Katz und Maus Spiel dass einen Stundenlang fesseln kann. Einfach aber gut ist hier die Devise.
Doch anders als in anderen Ego-Shootern ( zumindest die meisten ) kommt es in cs nicht auf den einzelnen an, sondern auf das Team, Teamwork ist alles ! Wer nicht im Team spielt sondern auf eigener Faust die Map erkundet, wird keinen Erfolg sehen, Absprache ist das A und O ! Deswegen ist auch ein Headset Pflicht um den Spielspaß in die Höhe zu treiben, besonders lustig wird es aber auch wenn man seine Mates (Teamkameraden) kennt und so zusammen die gegnerische Mannschaft ausschaltet und sich den Sieg holen kann. Man sieht: cs ist kein Spiel für nur ein paar Stunden, deswegen ist der Preis von 15 euro auf jeden Fall Wert ! Bei diesem Preis müsst ihr auch nicht auf einen Sale warten.
Trotz dem großen Lob muss man sagen dass cs auch nicht für alle geeignet ist. Man muss sehr frustresistent sein, denn Niederlagen und schnelle Tode am Anfang, stehen an der Tagesordnung, doch man freut sich doch um so mehr wenn man sieht wie die Lernkurve nach oben geht, zwar sehr langsam aber besser als gar nicht. Ohne Fleiß kein Preis würde ich an dieser Stelle sagen.
Meiner Meinung nach werdet ihr mit diesem Spiel euren Spaß haben und wünsche euch hiermit viel Spaß bei euren Schlachten in Counter Strike.
Verfasst: 8 April 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein