Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
The year is 2052 and the world is a dangerous and chaotic place. Terrorists operate openly - killing thousands; drugs, disease and pollution kill even more. The world's economies are close to collapse and the gap between the insanely wealthy and the desperately poor grows ever wider.
Veröffentlichung: 22. Juni 2000

Deus Ex: Game of the Year Edition kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Deus Ex Collection kaufen

Die Deus Ex Collection enthält die vollständige Bibliothek mit allen bisher für PC erschienenen „Deus Ex“-Titeln, einschließlich der Game of the Year Edition des ursprünglichen Meisterwerkes, sowie die Director's Cut Version des gefeierten Deus Ex: Human Revolution.

Über das Spiel

The year is 2052 and the world is a dangerous and chaotic place. Terrorists operate openly - killing thousands; drugs, disease and pollution kill even more. The world's economies are close to collapse and the gap between the insanely wealthy and the desperately poor grows ever wider. Worst of all, an ages old conspiracy bent on world domination has decided that the time is right to emerge from the shadows and take control.

Key Features:

  • Real role-playing from an immersive 3D, first-person perspective. The game includes action, character interaction and problem solving.
  • Realistic, recognizable locations. Many of the locations are built from actual blueprints of real places set in a near future scenario.
  • A game filled with people rather than monsters. This creates empathy with the game characters and enhances the realism of the game world.
  • Rich character development systems: Skills, augmentations, weapon and item selections and multiple solutions to problems ensure that no two players will end the game with similar characters.
  • Multiple solutions to problems and character development choices ensure a varied game experience. Talk, fight or use skills to get past obstacles as the game adapts itself to your style of play.
  • Strong storyline: Built on "real" conspiracy theories, current events and expected advancements in technology. If it's in the game, someone, somewhere believes

Systemvoraussetzungen

    Mindestanforderungen: 300 MHz Pentium II oder gleichwertiges System, Windows 95/98, 64 Mb RAM, DirectX 7.0a kompatible 3D Videokarte 16 Mb VRAM, DirectX 7.0a kompatible Soundkarte, DirectX 7.0a oder höher, 150 Mb Festplattenspeicher, Tastatur und Maus

Hilfreiche Kundenreviews
46 von 48 Personen (96%) fanden dieses Review hilfreich
64.8 Std. insgesamt
Ein Meilenstein der Spielegeschichte!
Der lateinische Satz "Deus Ex Machina" = "Gott aus einer Maschine" ist hier Programm.
Denn die Menschheit hat sich mittels diverser Implantate zu den Göttern erhoben.
Allerdings mussten die Menschen, ähnlich wie Ikarus, lernen das man nicht nach der Sonne greifen kann, ohne sich zu verbrennen.

Man muss sich mal vorstellen wie man sich gefühlt hat wenn man im Jahre 2000 Deus Ex gespielt hat. Quasi wie auf einem anderen Planeten. Der Spiel bot seinerzeit ein absolut abgefahrenes Interface, eine sehr gute Sprachausgabe, geniale Hintergrundmusik, sowie die bisher einzigartige Möglichkeit zu entscheiden, ob man das Spiel absolut Gewaltfrei spielen möchte. Außerdem bot das Spiel für jede Vorgehensweise verschiedene Wege und Equipment, sowie verschiedenste biomechanische Implantate. Und nicht zuletzt eine geniale Story!

Es ist möglich Deus Ex durchzuspielen, und dabei nur einen einzigen Menschen wirklich töten zu müssen.
Die Vorgehensweise wird hier nicht vom Gameplay diktiert, sondern vom Spieler selbst entschieden und umgesetzt.

In einer Welt die uns sagt, das Krieg unvermeidlich ist und zum Leben dazugehört, stellt dieses Spiel folgende Frage:
"Warum eigentlich?"

und antwortet:

"Letzendlich liegt diese Entscheidung im Ermessen jedes einzelnen Menschen! Krieg ist kein Faktum sondern eine Entscheidung."

Ich bin von dieser Möglichkeit begeistert, da uns Spiele bis heute oft nicht darüber entscheiden lassen, ob wir es für richtig halten alles und jeden der sich uns in den Weg stellt töten zu müssen.

Auch heute zähle ich dieses Spiel noch zu den besten die ich je gespielt habe. (Die Spielzeit lag bei etwa 50 Stunden im ersten Durchgang)
Wer "Deus Ex" noch nicht kennt sollte unbedingt reinschauen und sich nicht von der veralteten Grafik ablenken, sondern von der Geschichte und der Athmosphäre beeindrucken lassen!

Verfasst: 11. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
18 von 19 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
27.3 Std. insgesamt
Eines der absoluten Ausnahmespiele, die mit dem Alter nicht an Spielbarkeit abgenommen haben - nach knapp 15 Jahren definitiv löblich.

Ich hatte es damals als es noch neu war recht viel gespielt und dann nach jahrelangen Pausen immer wieder neu durchgespielt - und es ist noch das selbe grandiose Erlebnis wie früher, vor allem weil man auch Jahre später immer wieder etwas Neues entdeckt hat. Der Plot, die Dialoge, die Musik und allgemein die Welt von Deus Ex können nach wie vor begeistern.

Ich finde es schrecklich, wenn Doritos fressende und MountainDew saufende Call of Duty Kiddies sich beschweren, dass das Spiel langweilig und "die grafikk voll behindat is". Es ist nunmal kein moderner Action-FPS - für das Spiel ist ein mindestmaß an Intellekt nötig.

Für meinen Teil werde ich es sicherlich nicht das letzte mal gespielt haben.
Verfasst: 25. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
0.6 Std. insgesamt
Was sol man zu Deus Ex sagen außer vieleicht ein Meilenstein der Coomputer Spiele Geschichte.
Habe es zwar damals bei erscheinen als Retail gekauft konnte aber dennoch nicht wiederstehen nun da es 1,74€ als Angebot kostet, dazu kommt das es sich um die GotY Edition handelt die es natürlich leichter macht man erspart sich schlicht die suche nach Patchen. Im Prinzip eigentlich dumm noch Geld für ein Spiel zu bezahlen was man eh sein eigen nennt und das mit allen Updates sich nur in einem Unterscheiden würde dem Zusatz Game of the Year die Inhalte sind meines Wissens absolut gleich, zu meiner Verteidigung man kann es so Verschenken und hat dann Vieleicht zumindest schonmal einen Partner für eine Lan.
Finde es einfach super das es trotz des Alters noch auf meiner Aktuellen Maschiene Läuft Ok die Grafik erkennung spuckt mist aus tuen aber selbst Aktuelle Games weil irgendwie die Umschaltgrafik nie Korrekt erkannt wird.
Es läuft trotzdem obwohl mir das Spiel erzählt es nutze die Intel HD 4000 auch Windows 8.1 64bit stellen kein Problem da, von daher solte es sich doch jeder der eventuelle Probleme mit der alten Retail hat sich die Steam Version mal ansehen läuft zumindest bei mir ohne Probleme und Kombatibilitäts einstellungen.
Sogar mehr wie die damals üblichen 1024x768 bei mir werden zumnindest maximal 1366x768 angeboten.

Deus Ex der Meilenstein der Spiele Geschichte zum erstenmal durfte man sich in einer annähernd freien Welt bewegen zumindest was die Story angeht es bisher war es ein und das selbe Schema man muste die Gegner Töten mit Deus Ex war auf einmal alles anders man brauchte im Prinzip nicht einen Tödlichen schuss abgeben außer bei den Boss Kämpfen.
Was das ein oder andere Spiel vorher schon in bezug auf die Story hatte gabs natürlich auch in Deus Ex verschiedene Möglichkeiten es zu Beenden.

Deus Ex greift viele Verschwörungstheorien auf und setzt diese Elemente zu einer tiefgehenden Geschichte zusammen, in der der Spieler als nanotechnisch verbesserter Agent hinter die Machenschaften einer Untergrundorganisation kommen und verhindern muss, dass diese die Weltherrschaft an sich reißt. Zum Ende hin weitet sich die Handlung zu einem philosophischen Trilemma aus, in dem der Spieler entscheiden muss, wie die Geschichte der Welt weitergehen soll - entweder im Stile des Kapitalismus des 20. Jahrhunderts mit all seinen Fehlern, einem Rückfall der Welt in ein Zeitalter prähistorischer Anarchie, oder dem von einer wohlwollenden Diktatur einer allmächtigen und allwissenden Computer-KI angebotenen Frieden.

Während des Spiels gibt es Situationen wo vorhergehende Aktionen aufgegriffen werden z.B. ziemlich am Anfang kann man im Hauptquartier in die Damen Toilette gehen wird aber dort prompt von einer Dame zurechtgewiesen später wird in einer Zwischensequenz dieses nochmal aufgegriffen und es gibt wieder eine zurechtweisung. Trotz aller gefühlter freiheit läuft die Story relativ Linear ab man kann hier und da wählen was aber eigentlich nur minimale Unterschiede bringt die aber auch je nach Situation über die Eigene entdeckung Entscheiden ein durchdachtes benutzen des recht großen Waffenschrankes ist oft besser als Sinnloßes Ballern.

Man solte sich während des gesammten Spieles immer gut umschauen nicht das man etwas übersieht oft sind Verbesserungen oder Credits irgendwo dennoch aber relativ offensichtlich versteckt.
Verbesserrungen kann man allerdings nur an Medizin Robotern einbauen.

Was besonders gefählt ist die Implementierung von RPG Elementen man solte sich vor dem Beginn also schon gut überlegen wie man gerne Spielen will um die Fähigkeitspunkte sinnvoll zu verteilen es macht deshalkb keinen sinn einen Rambo zu erschaffen wenn man am Ende als Scharfschütze oder Nahkämpfer unterwegs ist.

Grafisch ist es Heute natürlich keine Offenbahrung mehr wir sprechen schließlich von einem Spiel aus dem Jahr 2000 dennoch ist man beeindruckt wie gut die Grafik teils immer noch ist obwohl sie doch Extrem Statisch wirkt dennoch die Spiegel Efekte könnte manch Aktueller Titel kaum besser machen..
Realisiert wurde es mit Unreal Engine 1 die trotz ihres alters sich mit heutigen noch immer messen kann.
Ich finde trotzdem das es bei allen vieleicht sogar aus Heutiger Sicht berechtigten Kritiken an der Grafik auch Heute noch Mithalten kann, wenn man sich dieverse erfolgreiche Mobil Spiele ansieht schlägt Deus Ex aus dem Jahre 2000 diese oft um Längen und das obwohl jedes Smartphone Heute wohl mehr Rechenleistung hat wie der Standart Rechner damals.

Wer auf Multiplayer Steht dürfte mit Deus Ex nur begrentzt Glücklich werden da zumindest ich keine Aktiven Online Spiele finden konnte dennoch sehr Interressant für alle die gerne mal wieder eine Lan Party machen würden da Lan hier noch zum standart gehört. Man muß allerdings sagen das die Retail Version zum Erscheinen keinen Multiplayer hatte dieser wurde erst nachträglich eingebaut.

Leider nur auf English weiß auch nicht wieso es da so einen Unterschied gibt in der Retail gab es zumindest noch Deutsche Untertitel ob sich das ein Patchen läst weiß ich leider nicht finde es schade das sich die Steam und die Retail oft so stark unterscheiden zumal die damals Deutsche Untertitel hatte.

Fazit ist trotzdem klare Kauf Empfehlung selbst für 6,99€ noch ok trotz des alters wer auf gute Story steht solte auf jedenfall zuschlagen zumal es mommentan im Angebot ist..
Verfasst: 16. September
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
185 von 247 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
25.8 Std. insgesamt
"wow what a game, sure love that game. nice game. damn what a good game"
-everyone ever
Verfasst: 22. März
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
45 von 47 Personen (96%) fanden dieses Review hilfreich
62.4 Std. insgesamt
Deus Ex: Game of the Year Edition is a masterpiece. If you didn't play it yet - you definetly should.
An exceptional mix of FPS / RPG / Stealth / Adventure. Took me 62 hours to get the whole 3 endings and still didn't get enough of it.

You get to play as UNATCO (United Nations Anti-Terrorist Coalition) agent J.C. Denton. Not a simple agent, but an augmented bionic man. Find out betrayal, carefully choose who your friends and enemies are and, finally, decide the fate of the world.

The game gives you freedom in everything. You don't get a Game Over except you get killed, throw yourself from a building, drink booze or do drugs till you overdose, or smoke cigarettes till you get cancer. Overwise it doesn't care what path you choose as long as you can survive the consequences. And there are choices to be made every instance. Use lockpicks to open a door or find a key for it, look for computer login info or use your computer skills to hack it, find acces codes for door keypads or use multitools to disable them, jump on your enemies and slaughter them the way you like it, or look for alternative ways, tunnels, air ventilation systems, etc, and avoid unnecessary kills. It's very rewarding also. A lot of augumentations to choose from, a big variety of weapons, ammo, tools, enemies, locations, etc, which will increasingly keep you interested in going through this cyberpunk conspiracy story.

Proclaim yourself God, be part of The Illuminati, or plunge the world into another Dark Age. The choice is yours.
Verfasst: 16. Juli
War dieses Review hilfreich? Ja Nein