Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2015.

Nutzerreviews: Ausgeglichen (5 Reviews)
Veröffentlichung: 17. Mai 2012
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Inhalte zum Herunterladen

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2015.

RailWorks 3 Portsmouth Direct Line kaufen

WEIHNACHTSAKTION! Angebot endet am 2. Januar

-65%
$39.99
$13.99

Pakete, die dieses Spiel enthalten

UK Collection kaufen

Enthält 5 Artikel: Freightliner Class 66 v2.0 Loco Add-On, GEML Class 90 Loco Add-On, Great Eastern Main Line London-Ipswich Route Add-On, Portsmouth Direct Line Route Add-On, South West Trains Class 444 EMU Add-On

WEIHNACHTSAKTION! Angebot endet am 2. Januar

Portsmouth Direct Line Collection kaufen

Enthält 6 Artikel: BR Class 33 Loco Add-On, BR Class 421 '4CIG' Loco Add-On, BR Class 423 ‘4VEP’ EMU Add-On, Class 455 EMU Add-On, Portsmouth Direct Line Route Add-On, South West Trains Class 444 EMU Add-On

WEIHNACHTSAKTION! Angebot endet am 2. Januar

 

Über dieses Produkt

Die Portsmouth Direct Line-Erweiterung rekonstruiert die 79 Kilometer lange Strecke zwischen Woking und Portsmouth Harbour über Guildford. Sie zeigt die Linie wie sie von 2000 bis heute Bestand hatte und enthält neben akkuraten Nachbauten aller 16 Haltestationen den häufig für diese Verbindung eingesetzten Nahverkehrszug der Klasse 450. Auf ihrem Weg von Woking in Surrey über die North und South Downs bis in das an der Südküste gelegene historische Zentrum von Portsmouth verläuft die Portsmouth Direct Line durch geschäftige Stadtregionen, Vororte und ländliche Gegenden.

Der Bau der Strecke begann im Jahr 1845, zu einer Zeit als die starken Höhenunterschiede der Downs zwischen Guildford und Petersfield noch ein gewaltiges Hindernis für die dampfbetriebene Zugfahrt darstellten. Erst als die Linie 1937 elektrifiziert wurde, verbesserten sich die Fahrtzeiten spürbar und ab 2000 verkehrten dann hauptsächlich noch die EMU-Klassen 444 und 450 auf der mit 750 Volt befeuerten Stromschiene. Der im Paket enthaltene Elektrotriebwagen der Klasse 450 ist ein detailgetreu nachgebautes Replikat der echten, von Siemens konstruierten Klasse 450 "Desiro", welche 2003 in den Dienst gestellt wurde und überzeugt mit realitätsgetreuen Steuerelementen, separaten Türöffnern für links und rechts, eigenen Soundeffekten, einer realistischen, gerasterten Fahrtzielanzeige und vielem mehr.

Enthält:



Klasse 450 "Desiro" Elektrotriebwagen (EMU)
79 Kilometer lange Portsmouth Direct Line von Woking bis nach Portsmouth Harbour
10 Szenarien:
    Einführung in die Portsmouth Direct Line:
  • Es ist Ihr erster Tag auf der Portsmouth Direct Line und Sie werden von einem erfahrenen Zugführer begleitet. Auf Ihrer Fahrt halten Sie an den Hauptbahnhöfen und führen die Passagierbeförderung kurz vor Anbruch der Hauptverkehrszeit durch, wobei Sie von Ihrem Begleiter Hinweise und Informationen über die umliegenden Städte und Sehenswürdigkeiten erhalten.
    End of Days:
  • Ein langer Arbeitstag neigt sich dem Ende zu. Fahren Sie mit einem Zug die letzte Teilstrecke nach Portsmouth Harbour, bevor Sie sich auf den Rückweg nach Fratton machen.
    Chop and Change:
  • Nicht alle Verbindungen führen von einem Ende der Strecke zum anderen. Manövrieren Sie in Woking auf Plattform 1 und machen Sie sich anschließend auf den Weg nach Süden Richtung Havant. Auf Höhe Guildford hängen Sie das Hinterteil des Zuges ab. In Havant angekommen docken Sie an den wartenden Zug an und fahren nach Fratton. Wenn der Ladevorgang in Fratton abgeschlossen ist, stellen Sie den gesamten Zug auf dem Hof ab.
    Halfway Haslemere:
  • Haslemere ist ein wichtiger Wendepunkt auf der Strecke. Führen Sie einen Pendelverkehr von Guildford nach Haslemere durch, aber achten Sie auf die engen Zeitfenster der anderen Verbindungen.
    Hightail to the Harbour:
  • Steigen Sie bei Woking einer Klasse 450 mit acht Wagons zu, die auf dem Weg von Portsmouth nach Woking ist. Da es sich um einen Eilzug handelt, gilt es nur an den Hauptbahnhöfen zu halten.
    Holybourne Tanks:
  • Eine wöchentliche Öllieferung muss zum Industriegebiet des Water Cress Valley nahe Alton in North Hampshire befördert werden. Sie haben die Aufgabe, die Fahrt aus dem südlichen Teil der Stadt Havant durch Guildford bis zur Endstation in Holybourne zu leiten.
    Saturday Shunt:
  • Bringen Sie einen Klasse 450-Zug mit vier Wagons sicher von Woking nach Guildford, wo er für den Ascot-Shuttle-Dienst eingesetzt werden soll.
    Petersfield Shuffle:
  • Wegen Wartungsarbeiten können die Züge nur bis Petersfield fahren. Übernehmen Sie einen Sonntagsbetrieb, der bis zur Baustelle fährt und dort umkehrt.
    Southern Rail Tour:
  • Setzen Sie sich ans Steuer einer LMS Black5 Dampflokomotive für eine sonnabendliche Sommerfahrt mit dem Ziel Portsmouth Harbour. Trotz des Wochenendes bleibt die Hauptlinie ein viel befahrenes Pflaster. Sie werden schnellere Züge vorbeilassen müssen und von den vielen Pendelzügen aufgehalten werden. Geben Sie Ihr bestes, um die Küste rechtzeitig zu erreichen.
    Working to Woking:
  • Eine Fahrt von Portsmouth & Southsea bis nach Waterloo, die an allen Stationen hält. Ein Kollege wird Sie bei Woking ablösen und das letzte Stück der Southern Mainline bis in die Hauptstadt zurücklegen.

Systemvoraussetzungen

    • Betriebssystem: Windows XP / Vista / 7
    • Prozessor: 2,8 GHz oder schneller
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Grafik: 256 MB mit Pixel Shader 3.0*
    • DirectX®: Version 9.0c (inklusive)
    • Festplatte: 6 GB freier Speicher + 3 GB für DLC
    • Sound: DirectX 9.0c kompatibel
Hilfreiche Kundenreviews
7 von 12 Personen (58%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 4. Oktober
I regret buying many DLC but this one is my biggest regret, I would review it in full but it actually just depresses me thinking about it ... Portsmouth Direct is a classic case of corporate greed trumping a designers vision ... not only that the asset that is bundled with the route (the 450) is the worsed asset ever developed by DTG, not fit for purpose on every level: sound, performance and funtionality, its utterly diabolical ...

Unfiished garbage stinking of a big fat lack of vision ... avoid like the plague.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 3 Personen (33%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 13. Oktober
Brilliant! 1 train included this 49 mile route will keep you going!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 5 Personen (20%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 10. Oktober
I got this for the Easter Egg hunt on Facebook, lol. But yeah, even though I didn't buy it, it is still somewhat in a bad shape in my opinion. It is pretty bland, looks so un-alive, the scenery is weird, but probably just the place sucks in Real Life to be honest. There is a massive network of route that is on this map, but the problem is that at least 60% of the map is not mapped out properly and not used at all in any scenario at all. The trains have awful break distance and it's handling is just generally bad. Scenarios are there on this map, but it is not much to enjoy to be honest.

I give this map 4 out of 10. [Doesn't worth it unless cheap or free, lol.]
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
Verfasst: 26. November
Route Pros:
Nice scenery...
Iterestingly enough, there are some grades on this line, that are steep enough to catch attention!
Quite a few level crossings (which i like)
Many scenarios
Performs EXTREMELY well for me.

Route Cons:
I can't find any!

Class 450 Pros:
Nice looking on the outside

Class 450 Cons:
The brakes are TERRIBLE
Cabview is (in my opinion) very badly modelled.
The horn is the SAME horn from the Class 455, the Class 360, AND the Class 380!

Should you buy this route? Ya, I guess you should, overall it is a pretty enjoyable drive!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein