EIN WELTRAUMABENTEUER VON SEAN CLARK IN ZUSAMMENARBEIT MIT FILMEMACHER STEVEN SPIELBERG Ein Asteroid in der Größe eines kleinen Mondes ist auf Kollisionskurs mit der Erde und nur der NASA Veteran Boston Low hat die Kompetenz diesen zu stoppen.
Nutzerreviews: Sehr positiv (321 Reviews) - 94% der 321 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 1. Nov. 1995

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

The Dig® kaufen

AKTION ZUM NEUEN MONDJAHR! Angebot endet am 12. Februar

-75%
$5.99
$1.49

Pakete, die dieses Spiel enthalten

LucasArts Adventure Pack kaufen

Enthält 4 Artikel: Indiana Jones® and the Fate of Atlantis™, Indiana Jones® and the Last Crusade™, LOOM™, The Dig®

AKTION ZUM NEUEN MONDJAHR! Angebot endet am 12. Februar

 

Über dieses Spiel

EIN WELTRAUMABENTEUER VON SEAN CLARK IN ZUSAMMENARBEIT MIT FILMEMACHER STEVEN SPIELBERG
Ein Asteroid in der Größe eines kleinen Mondes ist auf Kollisionskurs mit der Erde und nur der NASA Veteran Boston Low hat die Kompetenz diesen zu stoppen. Mit dabei ist die preisgekrönte Journalistin Maggie Robbins und der international berühmte Geologe Ludger Brink.
Sobald der unberechenbare Asteroid auf einen sicheren Orbit befördert ist, führt das Trio eine Routine-Untersuchung der steinigen Oberfläche durch.
Aber was sie da entdecken ist alles andere als Routine.
Low, Brink und Robbins lösen aus Versehen einen Mechanismus aus, der den Asteroid in ein kristalartiges Raumschiff verwandelt. Das Team wird durch die Galaxie geschleudert zu einem Planeten, der so verlasssen und trostlos ist, das Brink Ihn Cocytus nennt, nach dem 9. Kreis der Hölle in Dante’s Inferno. Die kahle Landschaft war offensichtlich einst das Zuhause einer hochentwickelten Zivilisation mit Überresten filigraner Architektur, fortgeschrittener Technologie und einem sehr complex verstrickten Tunnelsytem.
Aber nirgends sind Cocytans zu finden.
Wer waren die ursprünglichen Bewohner dieses einst so reichen Imperiums? Was sind diese Erscheinungen, die ab und zu auf geheimnisvolle Weise auftreten? Warum wurden Low, Robbins, und Brink hierher gebracht? Wie kann Low sein Team zusammenhalten angesichts dieser Ungewissheiten? Um zur Erde zurüzukehren muss das Team nach Antworten suchen, nicht nur auf der Oberfläche des Planeten sondern auch tief in sich selbst.
LucasArts und Legende Steven Spielberg presentieren ein episches Abenteuer das sich kopfüber in die Tiefen des Unbekannten stürzt. Und Sie mitnimmt.
  • Fast 200 Orte und hunderte Puzzle
  • Robert Patrick von T2 als Stimme von Boston Low
  • Spezialeffekte von Industrial Light & Magic
  • Dialog geschrieben von dem preisgekrönten Sci Fi Autors Orson Scott Card
  • Wagnerische Musik setzt den epischen Ton

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    • Betriebssystem: Windows XP oder Vista
    • Prozessor: Jeglicher 2002 Aera PC oder besser
    • Speicher: 32 MB RAM
    • Grafik: 2 MB - PCI Grafikkarte
    • DirectX®: Voraussetzung für sound
    • Festplatte: 650 MB
    • Sound: 16-bit Soundkarte
    Minimum:
    • OS: Mac OS X version 10.5 (or newer)
    • Processor: Intel Processor
    • CPU Speed: 1.8 GHz
    • Memory: 128 MB RAM
    • Hard Disk Space: 2 GB free disk space
    Recommended:
    • OS: Mac OS X version 10.5 (or newer)
    • Processor: Intel Dual Core Processor
    • CPU Speed: 2 GHz
    • Memory: 1 GB RAM
    • Hard Disk Space: 2 GB free disk space
Hilfreiche Kundenreviews
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
0.5 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Januar
eines der besten Adventures der alten Schule von Lucas Arts welches nur nicht verfilmt wurde da zur selben zeit Deep Impact und Armageddon raus kamen! hammergeile atmosphärische Musik, logische nur ab und an schwere Rätsel, für die damahlige Zeit überlegene Videosquenzen eine Story zum immer wieder spielen und mutiple Enden!

damals war das einzige problem das das spiel sich schlecht verkaufe absolut fehlendes marketing und das brocke harte Linsen/Kran rätsel was den strom einschaltet und ohne das der Hauptort im Spiel zu 90% nutzlos ist, welches viele kaufer das Spiel wieder in die Ecke stellen lies ( ich emphäle dringend eine Lösung für das Rätsel vorm spielen zu googlen )

für alle die die leider nur Englische Sprache des spiels auf steam nicht abschreckt eine absolute kauf emphälung!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
31 von 34 Personen (91%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
12.5 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Oktober 2015
The Dig is a facinating piece of DOS game history. The development history of the game is almost as interesting as the game itself, and I recommend you look it up.

By modern gaming standards, I'm not sure if I would call it a 'good' game but there are lots of good things about it.
These good things include gorgeous visuals and amazing sound design.

I have to be brutally honest, though. You are probably not going to be able to complete this game without a walkthrough. This game is full of classic point and click puzzle bs. Items you're supposed to interact with can be hard to find among the lush background art, and the game's hints can be cryptic at best. This game's puzzles will make you feel things. Most of these things will be frustration, but it's a very special type of frustration you don't get from modern games. I admit that it's a rewarding feeling to figure out a puzzle on your own

A big selling point of the game is the cinematic writing, and there definitely is a cinematic feel. The quality of the writing declines as the game progresses, though. It feels rushed in my opinion.There are some genuinely funny moments, but at times you may be frustrated with the characters' stupidity. Actually, this is sort of a plus for me since I found it amusing. Then again, I think Plan 9 From Outer Space is a science fiction masterpiece, so your mileage may vary.

I still enjoyed the game though, Maybe it's because I grew up on this stuff. But Despite it's flaws, you can tell there was a lot of effort put in. For the price, I say give it a shot.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 10 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
5.9 Std. insgesamt
Verfasst: 7. September 2015
Despite a few unintuitive puzzles and a healthy dose of scifi cheesiness (particularly in the third act), The Dig deserves its place on many 'Best Adventure Games of All Time' lists. I first played it twenty years after its release, yet I still found it absorbing and enjoyable.

High-quality production values and voice-acting (for the time), excellent music, and a decent message beyond the typical 'beware of technological solutions to existential problems' scifi standard: ('don't aspire toward a next life to the detriment of the one you're already living') .
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
13.0 Std. insgesamt
Verfasst: 19. August 2015
I remember playing this game with my brothers back in the day, when I saw it was available on Steam I got pretty excited and played it through in one afternoon. I did have to look at a walkthrough a couple times, not sure how we managed to beat this as kids.
Fun game, great story, difficult puzzles and lots of good memories for me.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
11.3 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Januar
theres no way i can finish this game without walkthrough.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig