EIN WELTRAUMABENTEUER VON SEAN CLARK IN ZUSAMMENARBEIT MIT FILMEMACHER STEVEN SPIELBERG Ein Asteroid in der Größe eines kleinen Mondes ist auf Kollisionskurs mit der Erde und nur der NASA Veteran Boston Low hat die Kompetenz diesen zu stoppen.
Nutzerreviews: Sehr positiv (266 Reviews)
Veröffentlichung: 1. Nov. 1995

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

The Dig® kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

LucasArts Adventure Pack kaufen

Enthält 4 Artikel: Indiana Jones® and the Fate of Atlantis™, Indiana Jones® and the Last Crusade™, LOOM™, The Dig®

 

Von Kuratoren empfohlen

"RPS's 10th best adventure game ever"
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Über dieses Spiel

EIN WELTRAUMABENTEUER VON SEAN CLARK IN ZUSAMMENARBEIT MIT FILMEMACHER STEVEN SPIELBERG
Ein Asteroid in der Größe eines kleinen Mondes ist auf Kollisionskurs mit der Erde und nur der NASA Veteran Boston Low hat die Kompetenz diesen zu stoppen. Mit dabei ist die preisgekrönte Journalistin Maggie Robbins und der international berühmte Geologe Ludger Brink.
Sobald der unberechenbare Asteroid auf einen sicheren Orbit befördert ist, führt das Trio eine Routine-Untersuchung der steinigen Oberfläche durch.
Aber was sie da entdecken ist alles andere als Routine.
Low, Brink und Robbins lösen aus Versehen einen Mechanismus aus, der den Asteroid in ein kristalartiges Raumschiff verwandelt. Das Team wird durch die Galaxie geschleudert zu einem Planeten, der so verlasssen und trostlos ist, das Brink Ihn Cocytus nennt, nach dem 9. Kreis der Hölle in Dante’s Inferno. Die kahle Landschaft war offensichtlich einst das Zuhause einer hochentwickelten Zivilisation mit Überresten filigraner Architektur, fortgeschrittener Technologie und einem sehr complex verstrickten Tunnelsytem.
Aber nirgends sind Cocytans zu finden.
Wer waren die ursprünglichen Bewohner dieses einst so reichen Imperiums? Was sind diese Erscheinungen, die ab und zu auf geheimnisvolle Weise auftreten? Warum wurden Low, Robbins, und Brink hierher gebracht? Wie kann Low sein Team zusammenhalten angesichts dieser Ungewissheiten? Um zur Erde zurüzukehren muss das Team nach Antworten suchen, nicht nur auf der Oberfläche des Planeten sondern auch tief in sich selbst.
LucasArts und Legende Steven Spielberg presentieren ein episches Abenteuer das sich kopfüber in die Tiefen des Unbekannten stürzt. Und Sie mitnimmt.
  • Fast 200 Orte und hunderte Puzzle
  • Robert Patrick von T2 als Stimme von Boston Low
  • Spezialeffekte von Industrial Light & Magic
  • Dialog geschrieben von dem preisgekrönten Sci Fi Autors Orson Scott Card
  • Wagnerische Musik setzt den epischen Ton

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    • Betriebssystem: Windows XP oder Vista
    • Prozessor: Jeglicher 2002 Aera PC oder besser
    • Speicher: 32 MB RAM
    • Grafik: 2 MB - PCI Grafikkarte
    • DirectX®: Voraussetzung für sound
    • Festplatte: 650 MB
    • Sound: 16-bit Soundkarte
    Minimum:
    • OS: Mac OS X version 10.5 (or newer)
    • Processor: Intel Processor
    • CPU Speed: 1.8 GHz
    • Memory: 128 MB RAM
    • Hard Disk Space: 2 GB free disk space
    Recommended:
    • OS: Mac OS X version 10.5 (or newer)
    • Processor: Intel Dual Core Processor
    • CPU Speed: 2 GHz
    • Memory: 1 GB RAM
    • Hard Disk Space: 2 GB free disk space
Hilfreiche Kundenreviews
9 von 10 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
9.8 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Mai
A really hard one with its puzzles, but worth the atmosphere.

Unlike the other Lucas Arts games The Dig takes a deeper look in science fiction. Discovering and exploring a lost civilization, pondering on humanity's existence, its condition - that's all that this game is about.

I found that the story has a few darker turns, but occasionally it has that cheesiness that in some of the cut scenes. I felt that a couple were overplayed and were not appropriate if one was really in this situation. They have a certain Lucas silliness honestly.

I recommend to get this game if you liked Myst. This being its unnoticed brother with a tendency for, like Myst a couple of not perfect puzzles.
The game is slow and at times sluggish - you can't skip dialogue lines and some animations take too long.
A great ambient soundtrack though makes the ride worth it. Its one of these nice commentaries on what lies there in the stars and the limits of a human being.

A big thank you to The Vintage Feeling for being a really nice person and gifting a copy of the game to me.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
36.8 Std. insgesamt
Verfasst: 4. März
A little slow paced compared to other Lucas Arts games. It's still fun though and has an intresting story, although you will probably need a walkthru to finish this game. I know I did.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
0.1 Std. insgesamt
Verfasst: 19. April
The story in the game is brilliant. A lot of memorable moments. Graphics is very low resolution, but the feel of the game has stood up against time. If you never played this but enjoy the Lucas Arts point-n-click classics, buy this! I would rate it the most epic Lucas Arts adventure ever.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
0.6 Std. insgesamt
Verfasst: 1. April
Vorveröffentlichungsreview
Ah! Guano in my eye! Great game, great immersive story - definitely one of the great point-and-click adventures of the era.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
21.4 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Mai
A masterpiece coming straight from the golden era of 90s!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig