Topspiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
Von Valve (den Entwicklern von Counter-Strike, Half-Life und mehr) kommt Left 4 Dead, ein Koop Action-Horrorspiel für PC und Xbox 360, das Sie filmreif den epischen Kampf vier Überlebender gegen Horden von Zombies und fürchterlichen Mutantenmonstern miterleben lässt.
Veröffentlichung: 17 Nov. 2008
Alle 6 Trailer ansehen

Left 4 Dead kaufen

Left 4 Dead - Four Pack kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Left 4 Dead Bundle kaufen

Enthält 2 Artikel: Left 4 Dead, Left 4 Dead 2

Valve Complete Pack kaufen

Enthält 24 Artikel: Counter-Strike, Team Fortress Classic, Day of Defeat, Deathmatch Classic, Half-Life: Opposing Force, Ricochet, Half-Life, Counter-Strike: Condition Zero, Half-Life: Blue Shift, Half-Life 2, Counter-Strike: Source, Half-Life: Source, Day of Defeat: Source, Half-Life 2: Deathmatch, Half-Life 2: Lost Coast, Half-Life 2: Episode One, Half-Life Deathmatch: Source, Left 4 Dead, Half-Life 2: Episode Two, Team Fortress 2, Portal, Left 4 Dead 2, Portal 2, Counter-Strike: Global Offensive

Steam Big Picture

Über das Spiel

Von Valve (den Entwicklern von Counter-Strike, Half-Life und mehr) kommt Left 4 Dead, ein Koop Action-Horrorspiel für PC und Xbox 360, das Sie filmreif den epischen Kampf vier Überlebender gegen Horden von Zombies und fürchterlichen Mutantenmonstern miterleben lässt.
L4D spielt in der Zeit kurz nach einer globalen Zombieapokalypse, in der vier Überlebende eine epische Schlacht gegen Horden von Zombies und fürchterliche, 'speziell-infizierte' Mutanten kämpfen.
Der Koop-Modus der Seite der Überlebenden streckt sich über vier weitläufige Kampagnen in städtischen und ländlichen Gegenden. Jede Kampagne beinhaltet ein übergeordnetes Teamziel und besteht jeweils aus 5 Maps. Alle Kampagnen zusammen lassen Sie die Flucht der Überlebenden aus der Stadt nachempfinden. Das 4er-Team der Überlebenden kann aus 1 bis 4 Spielern bestehen und bedarfsweise durch Computer-Bots ergänzt werden, um so Einzel- als auch Koop- bzw. Mehrspielermatches zu ermöglichen.
Künstliche Intelligenz der nächsten Generation treibt alle Nicht-Spieler Charaktere an und werden durch den Einsatz des AI Directors gesteuert - einem System, dass ständig den Spielverlauf analysiert und das Spielgeschehen, das Tempo und den Schwierigkeitsgrad laufend anpasst. Jeder Spielverlauf ist einzigartig und eine einmalige Spielerfahrung.
  • Fesselnde Koop Action von den Machern von Counter-Strike und Half-Life
  • Im Versusmodus können Sie vier-gegen-vier spielen und entweder als Survivors auf ihrer Suche nach Sicherheit, oder als Zombie-Bossmonster spielen.
  • Versuchen Sie mit Ihren Freunden so lange wie möglich zu Überleben gegen Horden von Zombies im neuen Survival Mode
  • KI der nächsten Generation steuert alle nicht-Spieler Kreaturen, um jedes Mal einzigartige Einzel-, Koop- und Mehrspielerpartien zu generieren.
  • 20 neue Maps. 10 neue Waffen. Vier große Kampagnen.
  • Match-Making, Stats, Rankings und Errungenschaften treiben zu gemeinsamen Spielvergnügen an.
  • Kommentar-Modus der Entwickler bietet Einblick "Hinter die Kulissen" dieses Spiels.
  • Powered by Source und Steam
document.write(''+'cript>')

THE SACRIFICE

"The Sacrifice” is the new add-on for Left 4 Dead.

"The Sacrifice" is the prequel to "The Passing," and takes place from the L4D Survivors' perspective as they make their way South. In addition to advancing the story, "The Sacrifice" introduces a new style finale featuring "Sacrificial Gameplay" where players get to decide who will give their life so the others may live.

In The Sacrifice for Left 4 Dead owners receive "The Sacrifice" campaign playable in Campaign, Versus, and Survival modes.

Systemvoraussetzungen (PC)

    Mindestanforderung:
    • Betriebssystem: Windows® 7 32/64-bit / Vista 32/64 / XP
    • Prozessor: Pentium 4 3,0 GHz
    • Speicher: 1 GB
    • Grafik: 128 MB, Shadermodel 2.0, ATI 9600, NVidia 6600 oder besser
    • Festplatte: mindestens 7,5 GB freier Festplattenspeicher
    • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows® 7 32/64-bit / Vista 32/64 / XP
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo 2.4GHz
    • Speicher: 1 GB
    • Grafik: Shader 3.0, NVidia 7600, ATI X1600 oder besser

Systemvoraussetzungen (Mac)

    • Betriebssystem: MacOS X 10.6.4 oder höher (Snow Leopard Grafik-Update vorausgesetzt)
    • Prozessor: Dualcore Intel Prozessor, 2 Hz oder besser
    • Grafikkarte: ATI Radeon 2400 oder höher / NVIDIA 8600M oder höher
    • Nicht unterstützt: OS X 10.5.x, ATI X1600 oder X1900 Grafik, NVIDIA GeForce 7 Grafik oder Intel Grafik. NVIDIA GeForce 7 Grafikkarten oder Intel Grafikarten schlechter als Intel HD 3000.
Hilfreiche Kundenreviews
28 von 35 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
351 Produkte im Account
36 Reviews
116.5 Std. insgesamt
Left for Dead ist der Vorgänger von Left for Dead 2 und demnach auch ein Firstperson Shootergame, dass sowohl als Einzelspieler, Koop und Mehrspieler gespielt werden kann. Anders als in Counterstrike gilt es hier keine menschlichen Gegner, sondern Zombies zu bekämpfen und zu überleben.

Wer jetzt mit den Spielen von Left for Dead beginnen möchte, sollte sich jedoch den zweiten Teil anschaffen, da die Kampagnenkarten aus Teil 1 mittlerweile auch im zweiten Teil vorhanden sind (folglich hat man in Left for Dead 2 viel mehr Kampagnenkarten zur Auswahl). Und was vor allem für die Versus-Liebhaber von Bedeutung ist, bietet Left for Dead 2 viel mehr Möglichketen durch mehr Arten von Spezialinfizierten und mehr aktiven Spielern online.
Kampagnenliebhaber die lediglich Teil 1 besitzen, müssen jedoch nicht den Nachfolger unbedingt kaufen, denn auch in L4D1 gibt es noch einige aktive Spieler und Addonmaps zum Downloaden.

Was ich etwas schade finde ist der geminderte Support im Teil 1. Während im zweiten Teil von L4D neue Achievements herausgebracht werden und immer wieder verbesserte Updates kommen, bleibt der erste Teil von L4D still gelegt. Als kleines Beispiel wurde in L4D2 aufgrund der vielen Beschwerden über Trolls (Teamkiller, Suizider, Voicespammer usw.) die Möglichkeit hinzugefügt, dass man durch das zur Blockliste hinzufügen dieses Spielers, ihm den Spielzutritt am eigenen Game verweigert. In L4D1 hingegen joinen diese unerwünschten Trolls trotz Block immer wieder in selbiges Spiel und zerstören das Spieleerlebnis.

Fernab dieser Fakten lässt sich über die Thematik L4D1 oder L4D2 immer wieder streiten…
Schwerer find ich keins von beiden, da jeder Teil auf seine Weise Herausforderungen verbirgt und man was den Spaß angeht in beiden Teilen auf seine Kosten kommt.

Was u. a. die beiden Teile nicht unterscheidet:

Die Zombies können je nach Modus von KI-Bots (künstliche Inteligenz) oder von anderen Spielern gesteuert sein. Empfehlenswert ist es zunächst im Kampagnenmodus zu starten. Hier lernt man die verschiedenen Karten, Waffen und Spezialangriffe der Infizierten kennen. Zudem wird man mit der Steuerung vertrauter und kann Einstellungen im Spiel individuell anpassen. Die Schwierigkeitsgrade im Kampagnenmodus sind von Einfach bis Experte frei wählbar (je nach Schwierigkeitsgrad haben die Infizierten mehr Lebenspunkte und teilen mehr Schaden aus).

Fühlt man sich bereit für weitere Spielmodi, wird man in Versus schnell merken, dass hier nicht nur Aiming, sondern auch strategisches Denken und Teamplay gefragt sind. Im Versus treten immer jeweils 4 Überlebende (Survivors) gegen 4 Spezialinfizierte an. Die Menschen haben als Ziel den Schutzraum lebend zu erreichen. Hierbei gilt es stets auf die Teammitglieder zu achten und Ihnen schnell zu Hilfe zu kommen, wenn diese angegriffen werden. Die Infizierten wiederum versuchen so zusammen zu arbeiten, dass die Menschen möglichst nicht ihr Ziel erreichen. Der Fantasie sind bei den Angriffen hier keine Grenzen gesetzt! Und langweilig wird es hier mit Sicherheit nicht! Wer sich also der Herausforderung stellen mag, sollte sich dieses Spiel schnell zu legen, aber Vorsicht: Es besteht akute Suchtgefahr! (:
Verfasst: 21 April 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
14 von 22 Personen (64%) fanden dieses Review hilfreich
14 Produkte im Account
1 Review
108.8 Std. insgesamt
Ein klasse Ego-shooter! Am meisten gefällt mir, dass es hier auf Teamwork ankommt.
Miteinander statt Gegeneinander ist das Motto!

Kann ich nur weiterempfehlen.
Verfasst: 16 Februar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 11 Personen (55%) fanden dieses Review hilfreich
108 Produkte im Account
2 Reviews
25.6 Std. insgesamt
Left 4 Dead ist wahrscheinlich eines der sinnlosesten Spiele, die ich jemals in meinem Leben gespielt habe, aber genau das macht es auch zu einem meiner Lieblingsspiele.
Das Spiel erzählt im Prinzip eine sehr seichte Geschichte: Krankheit bricht aus - Menschen werden Infizierte und Zombies - Überlebende versuchen einen sicheren Ort zu finden.
Dabei kämpft man sich mit unterschiedlicher Bewaffnung durch die in einzelne Kapitel untergliederten Level.
Das vierköpfige Team aus Überlebenden (Bill, Zoey, Francis & Louis) ist hierbei sehr humorvoll gestalten und bringt zusätzlich, mit ihren witzigen Dialogen, noch mehr Spaß in das Spiel. Wenn man ab und zu sich einmal etwas Zeit zwischen dem Zombiegemetzel lässt, kann man sogar etwas über ihre Vorgeschichte erfahren. Diese ist allerdings Nebensache, denn man befasst sich haupsächliche (eigentlich nur) damit sich durch eine Horde von Zombies zu kämpfen.
Damit es nicht ganz so langeweilig ist wie es klingt gibt es auch noch die "Special Infected" mit jeweils anderen Fähigkeiten um dich daran zu hindern zu überleben. Zum Beispiel der Hunter, der auf dich springt und dir so lange er auf dir sitzt Schaden zufügt. Alleine kann man sich von so einer Kreatur nicht mehr befreien, ein Überlebender muss dir helfen.
Weil man dank der nicht gerade schlausten KI recht hilflos gegen solche Angreifer ist, gibt es den Coopmodus. Dieser bildet eigentlich das ganze Spiel und ohne ihn wäre es wirklich sinnlos. Left 4 Dead mit Freunden zu spielen ist ein absolutes Muss. Es gibt nichts was einem mehr Freude bereitet als sich mit drei Kollegen auf dem höchsten Schwirigkeitsgrad durch die Level zu schlagen. Und gerade bei dem höchsten Schwirigkeitsgrad verlangt Left 4 Dead vollkommenes Teamspielen.
Die Kartengestaltung ist ganz in Ordnung, vielleicht etwas zu düster, aber es ist ja ein Zombie Spiel. Im Laufe dessen kommt man in eine Innenstadt, auf eine Farm und Kleinstädte.
Alle Level sind vom Anfang an frei zu wählen und zu spielen.
Left 4 Dead hat sich mit recht den fünften Platz auf meiner Lieblingsspieleliste erkämpft.
Erwarte innigst einen dritten Teil.
NikTheZocker
Verfasst: 22 April 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 11 Personen (45%) fanden dieses Review hilfreich
97 Produkte im Account
29 Reviews
17.6 Std. insgesamt
Das Spiel ist ganz gut, trotzdem rate ich den Nahfolger zu kaufen, da die komplette Kampagne enthalten ist. Außerdem hat der erste Teil keine Nahkampfwaffen, was das Spiel, wenn man den uncutpatch benutzt, langweilig. Zusammen gefasst : Wer gerne Spiele sammelt sollte sich das Spiel kaufen, jedoch für den, der sagt er muss nicht 20€ zum Fenster heraus werfen, dem raze ich ab.

7/10 Punkte
Verfasst: 31 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 11 Personen (45%) fanden dieses Review hilfreich
78 Produkte im Account
8 Reviews
205.2 Std. insgesamt
Love It - 90/100
Verfasst: 27 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein

Auszeichnungen

Besuchen Sie die l4d.com Reviews Seite für eine komplette Liste aller Auszeichnungen und Berichte zu Left 4 Dead.