Jetzt verfügbar für PC und Mac! Stronghold 3 Gold kommt mit der neuen Blackstaff Einzelspieler-Kampagne, die 5 Missionen und zusätzliche historische Schlachten enthält.
Nutzerreviews: Größtenteils negativ (1,383 Reviews)
Veröffentlichung: 25. Mai 2012

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Stronghold 3 - Gold kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Stronghold Complete Pack kaufen

Enthält 2 Artikel: Stronghold 3 Gold, The Stronghold Collection

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (10)

19. Januar

11 New Maps for Stronghold 3 Gold - Available January 26

Greetings Sire! This winter our kingdom expands, we’ve conquered the lands of our enemies. Two talented Stronghold 3 Community members Sorin and Dennis created 11 maps for us to enjoy:

• 3 Siege Maps (Ironforge, Thunderbluff and Chateau de Falaise);
• 2 Freebuild maps (so you can build a peaceful kingdom);
• 6 Multiplayer maps (for two and three players to show your skills in battle against other human players);

The update is free and available for PC version of Stronghold 3 Gold and it will automatically download on your computer.

15 Kommentare Weiterlesen

Stronghold 3 Gold - 11 new maps now available!

Jetzt für PC und Mac erhältlich, Stronghold 3 Gold beinhaltet die neue Blackstaff 5 Mission Einzelspieler-Kampagne und historische Belagerungs-Boni.

Die Blackstaff Kampagne spielt Stronghold's 3 Militär Geschehnisse nach und folgt Thomas Blackstaff, der die Flüchtlichngssöhne von "The Rat" jagt. Reisen Sie auf dem Wasser, um zu Greyshore Island zu gelangen und dort gegen Evil Brotherhood zu kämpfen.

Größer als je zuvor, beinhaltet das weltbekannte Castle-Sim 3 Hauptkampagnen (inklusive der neuen Blackstaff Kampagne), 4 Mehrspieler-Modi (inklusive des neuen Krönungsmodus) und zusätzlichen Sandboxmodus und 12 historische Belagerungen.

Über dieses Spiel

Stronghold 3 ist der lang erwartete dritte Teil der Burgen-Bau-Serie. Angesetzt 10 Jahre nach dem Original, scheint es, dass der Wolf seinen Tod nur vorgetäuscht hat und während seiner schmerzhaften Erholung noch bitterer und verdrehter wird. Nun schwört er auf Rache. Durch Angriffe auf Dörfer und Städte mitten in der Nacht, verbreitet der Wolf eine Flut von Angst und Sie und Ihre Verbündeten sind die einzigen, die sich gegen ihn stellen. In diesem neuem, beeindruckenden Update der weltweit beliebtesten Burg-Simulation - werden Sie am Tag triumphieren oder in der Nacht sterben?

Haupt-Features:

  • Erstellen Sie und verwalten Sie mächtige Burgen mit einem verbessertem Bausystem, welches bisher unerreichten Realismus und Komplexität ermöglicht.
  • Realistische Physik und modernste Grafik machen Belagerungskrieges brutaler als je zuvor.
  • Beobachten Sie ihr Dorf beim Leben in einer erstaunlichen Darstellung des mittelalterlichen Dorflebens.
  • Das Story gesteuerte Gameplay verwickelt Sie in zwei Kampagnen: Kampf und Wirtschaft.
  • Dramatische nächtliche Belagerungen erschaffen eine neue Dimension im Stronghold-Franchise.
  • Belagern Sie Burgen von anderen Spielern oder verteidigen Sie Ihre eigene in einer Reihe von actiongeladenen Onlone Multiplayer-Modi.
  • Greifen Sie original nachgebaute Burgen aus der Geschichte an oder verteidigen Sie diese. Wird es Ihnen gelingen, woran andere gescheitert sind?

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows® XP SP3 / Windows Vista® SP2 / Windows® 7
    • Prozessor: Dual Core CPU - 2,0 Ghz
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Grafik: 256 MB ATI HD2600 XT oder besser, 256 MB nVidia 7900 GS oder besser
    • DirectX®: DirectX 9.0c
    • Festplatte: 5 GB frei
    • Sound: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows® Vista SP2/ Windows® 7
    • Prozessor: 1.8 GHz Quad Core CPU
    • Speicher: 4 GB RAM
    • Grafik: 512 MB ATI 4800 Serien oder besser, 512 MB nVidia 9800 Serien oder besser
    • DirectX®: DirectX 9.0c
    • Festplatte: 5 GB frei
    • Sound: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.6.8 und höher
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo (Dual-Core), Quad Core - Empfohlene Geschwindigkeit: 2,4 GHz
    • Speicher: 4 GB RAM
    • Festplatte: 8 GB
    • Grafikkarte: Radeon HD2600, Geforce 8600, mit 512 MB VRam oder besser
    • Zusätzliche Voraussetzungen: Zwei-Tasten-Maus
    • Unterstützte Grafikkarten: NVIDIA GeForce® 8600, 8800, 9600M, GT 120, 320M ATI Radeon HD 2600, HD 3870, HD 4670, HD 4850, HD 5670, HD 5750
    • OS: Linux, Ubuntu 14.10, Mint 17 supported
    • Processor: Intel Core 2 Duo (Dual-Core) Quad Core Recommended CPU Speed: 2.4 GHz
    • Memory: 4 GB RAM
    • Hard Disk Space: 8 GB
    • Video Card: OpenGL 2.1 capable card, nvidia and fglrx supported
Hilfreiche Kundenreviews
112 von 115 Personen (97%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
41.9 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Oktober 2014
Dass ich ein Stronghold-Spiel nicht empfehlen kann, tut mir in der Seele weh.
Ich bin absoluter Fan der Reihe und habe vor allem mit den 2D Titeln enorm viel Zeit verbracht (und spiele sie noch immer).

Auch den umstrittenen 2. Teil mochte ich gerne, gerade wegen seiner etwas überladenen Komplexität.
Sogar mit Stronghold Legends konnte ich mich einigermaßen anfreunden - zumindest ist es einigermaßen spielbar.

Doch Stronghold 3 funktioniert nicht ansatzweise so gut.
Das bezieht sich nun auch ganz direkt auf die erst kürzlich erschienene Version der Goldedition.
Zuvor war das Spiel derartig unfertig, dass ich gar keine Review schreiben konnte.
Am Releasetag unspielbar und auch in den darauffolgenden Monaten schlicht eine Katastrophe.

Aber auch nach Beheben der meisten Fehler fühlt sich das Spiel schlichtweg nicht gut an. Die Steuerung der Einheiten fühlt sich indirekter und weniger flüssig an. Das einfache und intuitive Bauen von Mauern und Gebäuden ist einem unpraktischen Freibausystem gewichen.

Stronghold hatte schon immer einige Situationen, die auf den ersten Blick unfair erschienen. Angriffe, die den Spieler an den Rand der Verzweiflung treiben, aber am Ende doch immer einen Ausweg boten. In Stronghold 3 wirkt der Schwierigkeitsgrad nicht geplant. Willkürliches Mapdesign (vor allem in der neuen Blackstaff-Kampagne) und die teilweise hakelige Bedienung führen gerne zu frustrierenden Verlusten.

Grafisch ist das Spiel unterdurchschnittlich - was jedoch kein wichtiger Punkt ist. Der Stil ist aber immerhin recht stimmig, wenngleich die Farbgestaltung zu matschig wirkt. Das jedoch nur am Rande.

Die Soundgestaltung ist okay. Der Berater betont und spricht anders als früher, passt aber sehr gut. Einheitensprüche und Hintergrundsounds sind größtenteils aus den Vorgängern.

Die Hauptkampagne ist relativ lang, erzählt aber eine wirre Geschichte, die die Missionen nur lose zusammenfügt. Die Erzählweise ist dabei gerade im Vergleich mit dem ersten Teil der Serie enttäuschend, da auf atmosphärische Dialoge verzichtet wird. Statt dessen gibt es (zugegebenermaßen schön gezeichnete) Standbilder und Offtext.

Am Ende ist Stronghold 3 mittelmäßig. Obwohl ich durchaus die positiven Seiten des Spiels loben möchte, hinterlässt es schlicht und ergreifend einen enttäuschenden Nachgemack.

Die Kampagne ist gewöhnungsbedürftig erzählt, aber immerhin recht lang. Der Wirtschaftsteil ist nach wie vor gut und durchdacht. In der Theorie kann der Spieler durchaus einige Stunden mit Stronghold 3 Spaß haben.

Doch unter dem bloßen Gesichtspunkt, dass die Vorgänger (allen voran die 2D-Titel) deutlichst hochwertiger und günstiger sind, kann ich keine Empfehlung aussprechen.

Alternativ empfehle ich auch Crusader 2, welches gameplaymechanisch um ein vielfaches besser ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
20 von 22 Personen (91%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
2.9 Std. insgesamt
Verfasst: 27. September 2014
Als Fan der Stronghold reihe bin ich enttäuscht. Das Spiel kommt leider nicht an das Original heran. Und das Gebäudelimit von 125 Gebäuden beim freien Bauen... dazu kann man wirklich nichts mehr sagen. Schade crussader 2 werde ich mir wohl nicht mehr kaufen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
12 von 12 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
7.6 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Dezember 2014
Ich bin ein großer Fan von der Stronghold Reihe und habe die ersten Teile lange bevor sie auf Steam waren gespielt. Jedoch ist Stronghold 3 eine absolute Enttäuschung. Die Grafik mag zwar sehr schön sein aber im Spiel stecken viele Fehler wie zb. feindliche Truppen die in Bäumen stehen an die, die Soldaten des Spielers nicht rankommen und sich einfach daneben Stellen und erschießen lassen. Dazu ist die KI der Gegner sehr schlecht.

Wer ein Fan der Stronghold Reihe ist kann es sich in einem Sale kaufen um zu sehen wie es ist aber wer sich mit Stronghold nicht auskennt sollte lieber Stronghold 2 oder das erste wie auch Crusader kaufen, da diese Spiele echte Klassiker sind und trotz ihrem alter immer noch viel besser als der dritte Teil sind.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
676 von 715 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
4.6 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Oktober 2014
During the Pre-release stage of this game, skirmishes were promised against AI or Human players; Steam even had the feature on the store page as well. After watching the DEV-team videos and listening to what they were "promising" I decided to pre-order it (pre-ordered it the day before it came out).

Fast Forward a day and stronghold 3 was released. The features that I had purchased this game for were missing from the in-game menu and when I got out to check the store page they had removed at least half of the bullet points for what this game was promising. Fraud?

The game itself is riddled with issues; path-finding, graphical mishaps, and the beloved soldiers mixed with wall syndrome. The skirmish is no longer a skirmish of any sort but a rather boring and pointless sandbox free-build mode where you build a glitched-out castle on one of 7 tiny maps.

The campaign itself is TERRIBLE. The cutscenes are storyboards, which they try to play off as art (something only BL2 was able to pull off without it seeming like the game was rushed and released without polish).

Dont buy this game. Dont buy any games from the criminals at Firefly, i wouldnt purchase this game for $0.50 and it was the last game I have or will ever pre-order. It's worth noting that after reading reviews of their newest "game" it appears that much of the same happened yet again. They simply cash in on a halfway decent game that was made 20 years ago without putting forth much effort to change or enhance anything. Terrible company, terrible games, and terrible ethics.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 11 Personen (73%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
29.4 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Februar
Bitte nehmen Sie dieses Review NICHT ernst. Es soll lediglich der Belustigung und dem Ausdruck meines Gefühls dienen, welches ich beim Spielen, vor einiger zeit, bekam. Danke für ihr Verständnis.

Warum dieses "Spiel" BuIlshit ist: Da gibt es mehrere Gründe. Erstens: Habt ihr schon mal den besch!ssenen Bardengesang gehört? Da bekommt man ja Ohrenkrebs plus einen Besuch beim Psychotherapeuten wegen Selbstmordversuchs. Aber ganz ehrlich um sowas zu verkraften, ach warte das geht ja garnicht. Nächstens: Multiplayer: Da war keiner am spiel suchen bzw. hosten. Dies werte ich als positiv, weil das bedeutet, dass die Leute schlau genug sind deisen Dreck nicht zu Spielen (glauben an die Menschheit gerettet - mal abgesehen davon, dass manche es wirklich positiv bewerten - wurden die von Firefly gekauft!?). Nun der Burgenbau: So jetzt mal ganz ehrlich, ohne Spaß, wie soll man mit der sche!ß Burgenbaufunktion ne gescheite Burg bauen? Wenn sich die verdammten Wälle nicht verbinden! Oder warum zum harten analf!ck gibt es was weiß ich wie viele Walltypen oder warum kann man fu!cking vier verschiedene verseuchte Viecher rumkatapultieren. Das sind so unnötige Dinge, die das Spiel noch kaputter machen, als es ohnehin schon ist. Aber halt, warte, es geht noch schlimmer. Es gibt weniger Einheiten. Yay, Freude, kotzen. Dass wollte doch jeder Spieler. Bringt Zeug rein, welches keiner braucht und macht das Gute weg. Danke liebes Entwicklerteam. Aber zurück zur Burg. Es gibt noch veschiedene Dinger, denen ich jetzt mal den Namen "Bastionen" gebe. Mit diesen kann man einem Wall (falls der mal stehen sollte) eine Art Nase geben. Warum man dafür mehr zur Auswahl braucht, als es Einheiten gibt? Wenn ich das wüsste. Aber das ist die Sache bei dem la bùllshít, wie der Franzose sagt, man kann sich nicht mal in seinen krankesten Gedanken vorstellen wie die Entwickler auf so manche Idee gekommen sind. Zur Story: In allen Stronghold Teilen war die Story eigentlich relativ nebensächlich, weil es nicht das Wichtigste war. Warum haben es die Entwickler nicht geschafft, diese (schlechte) Story auch so rüberzubringen, wie in dem glorreichen ersten Teil. Wenn wir schon mal bei dem Thema sind. Die comicartigen Zwischensequenzen: Wie unnötig und schlecht sind die den? Die verdienen es nicht mal, dass man einen feuchten, flüssigen Haufen drauf setzt. Warum ich außerdem meinen Glauben an Firefly verloren habe? Da wäre erstens Stronghold F.uckdoms 13 Stunden auf einen verdammten Bauern warten, ist klar. Glauben die etwa ich setze mich vor den PC und geile mich am Countdown auf oder was?! Oder, dass dann irgendein Spieler meine Burg und meine Armee (zwei bewaffnete Bauern richtig viel was) einfach plätten kann, als ich off war. Nächstens: Ein Kumpel und ich haben uns gedacht spielen wir mal wieder eins der alten genialen Teile im Multiplayer. Der nächste Dominatritt in die Eier, den Multiplayer gibt es nicht mehr. Toll was! Das habt ihr echt gut gemacht Firefly, das wollten die spieler! Seid ihr zufällig zu EA übergelaufen? Die könnten euch für Dreck Origin gebrauchen. Achja übrigens, Stronghold Kingdoms ist jetzt free to play. Fair für alle, die sich den Brickshot ins Klo für 40 € oder so im Media Markt gekauft haben! So, noch was zum ursprünglichen Review: Warum zum F!ck gibt es mehrere ähnliche Geschütze für die Türme, welche sich meiner Meinung nach nicht viel unterscheiden. Ach wisst ihr was, dieser Dreck ist es nicht mal wert, dass man eine Bewertung schreibt. Warum ich es trotzdem mache? Weil mein Kumpel was zum Lachen will. Also an alle kauft es euch NICHT! Nochmal !NICHT! kaufen. Selbst wenn ihr Geld sche!ßt, stopft es lieber wieder da rein, wo es raus kam, als es hierfür auszugeben. Ich hoffe ich habe nichts vergessen. Aber denkt euch am Besten noch ein paar Sachen aus, damit euch die Entwickler damit nicht mehr überraschen können. Ich bin raus und mehr Erinnerungen an den Dreck halte ich nicht aus ohne verrückt zu werden. Oder ich bin es schon ohne es zu merken. Ich traue es diesem dreckigen Stück Kot zu einem so sehr geistig zu vergewaltigen.

Hiermit verabschiede ich mich.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen, Stronghold 3 freien Tag.
Ihr

oldwinnetou
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 11 Personen (64%) fanden dieses Review hilfreich
23.8 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Januar
Einfach eine Frechheit was hier verkauft wird... Ich will mein Geld zurück !! AUF KEINEN FALL KAUFEN!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
3.8 Std. insgesamt
Verfasst: 2. März
schlechtestes spiel seit der spanischen inquisition. die pest hat mehr spaß gemacht und hat auch weniger gelaggt
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1.4 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Januar
Früher war eben doch alles besser !

Aufgrund von vielen Fehlern nicht wirklich spielbar. KI lässt zu wünschen übrig, selbst die Wegfindung scheint für die Entwickler eine Herausforderung gewesen zu sein. Wirklich enttäuschend !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
2.8 Std. insgesamt
Verfasst: 5. November 2014
Grafisch ist das Spiel nicht schlecht und eine neuerungen finde ich auch ganz nett aber es giebt einfach sooooo viele Bugs. In der Kampange komm ich nicht weiter weil bürger ihre form verlieren und mir die sich versperren und auch das bauen is irgendwie anders als in den vorgängern. meine empfehlung kauft euch einen der vorigen oder hofft das Stronghold C 2 besser wird. :/ Ich war ein riesen Fan der reihe
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
15.1 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Dezember 2014
Ich finde das spiel eigentlich ganz gut wegen diesen ganzen neuerungen aber naja ... Es gibt nichtmehr wie in allen anderen teilen einen Königsmacher , wenn man einmal normal spielen will muss man muliplayer spielen aber da dieses spiel kein schwein mag ist niemand im multiplayer. Fazit : nicht zu empfehlen :/
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 5 Personen (60%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
11.2 Std. insgesamt
Verfasst: 27. September 2014
Ich hab noch nie größeren Mist gespielt!!! Das ist echt noch nicht mal was für Stronghold-Fans!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
7.7 Std. insgesamt
Verfasst: 30. September 2014
Schlimm. Ich habe alle Strongholds gespielt und dieses hat mich enttäuscht. Es gibt keine Verbesserungen, der Wolf aus dem ersten Teil ist plötzlich wieder da und viele Objekte wurden einfach ausgelassen. Ich habe es zum Glück für 15€ beim Saturn gekauft ansonsten hätte ich bei Steam 30€ für diesen Mist ausgegeben. Kauft euch den zweiten Teil wenn ihr ein gutes Spiel wollt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
20.0 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Januar
Not what I expected
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
32.4 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Januar
Nicht spielbar (Laggs+Buggs)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
8.0 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Januar
Naja ich mag stronghold so doll das ich mir dies auch gekauft hatte und am ende es bereute...schlechte performence, schlechte grafik, schlechte KI, und irgendwie die hälfte vergessen was ein spiel ausmacht...da der gefechtsmodus auch noch fehlt kann es gleich wieder in die tonne....
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 4 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
5.6 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Januar
Pre-Release Review
Haupt-Features

-Belagern Sie Burgen von anderen Spielern oder verteidigen Sie Ihre eigene in einer Reihe von actiongeladenen Onlone Multiplayer-Modi

"Onlone" der tippfehler der Puplisher in der Beschreibung trifft es schon sehr gut ^^
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
183 von 198 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
2.0 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Oktober 2014

2/10
Overall, don't buy the game. Its terrible... It doesn't live up to the Stronghold series. Don't even buy it on a sale even if its $7.49. Go buy a small game with 8 dollars, you can probably find something with more playability. Go ahead and buy those cheap DLCs or cosmetics you've been wanting for your other games. Go ahead... its much better to buy cosmetic DLCs or small packs then it is to buy this game.
CategoryRating
Graphics8/10 The games graphics are probably the best in the Stronghold series, but there are problems stated about this below
Modes2/10 The lack of modes is terrible, there is no more skirmishes, there is a great lack of siege battles (and those siege battles are pathetic). There is no built in editor either.
Campaign1/10 The campaign is terrible! I haven't even got through the first mission it was SO poor!
Building placement3/10 This is a true horror. They added a nice new way to rotate buildings, but the downside is, it takes longer to place buildings now! But whats worse is the spaceing! You can't place buildings closer than 6 feet now! Buildings are so spaced, but the maps (which I won't do a category on) are also terrible! You can only place buildings on 1/4 of the map, because of the elevation, and the strict limits! You have to be careful of where you place, and you can only place so few buildings because of the stupid placement system.
Bugs and crashes4/10 I myself haven't saw much bugs (but I have heard of a lot) But crashes, theres a lot of that too. Not even 2 hours, and I already had a crash. The first Stronghold is more stable with crashes, even though I have Windows 8 and no compability mode on!
How it runs2/10 LAG LAG LAG and low FPS. I really don't know if its my computer or the game, but it has a low FPS. Other people have stated there was lag though. But it is bad... I can run 800 people with a small castle on the map in Stronghold 2 on high graphics, here I can't run 100 people on the map with even medium graphics. Avoid.
ExtraOnce, a Youtuber named DiplexHeated said,"The buildings are terrible. It all just feels like a village, unlike a castle you'd see in Stronghold 2."
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
380 von 507 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
26.2 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Oktober 2014
About as fun as masterbating with sandpaper
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
85 von 94 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
4.3 Std. insgesamt
Verfasst: 21. September 2014
Pre-Release Review
I preordered this game for $50 and to date that is the most I have ever been robbed by a game purchase.

I remember watching and interview with the lead developer before the game came out where he expressed they'd learnt from all the fan feedback from stronghold 2... Apparently all they learnt from it was how to make a crappier game then their previous titles.

Stonghold 2 is not generally considered the favourite in the series, but comparing 3 to 2... 2 wins. 3 has absolutely no redeeming gameplay features. Visually it looks better (excepting personal taste) but even the lauded features like wall destruction physics which are nice to look at in actual fact make the gameplay much worse. I have never before played a game where the walls are hands down the worst place to position your archers... They will recieve no extended range, no cover, and are more vulnurable as they will fall to their death when the enemies weakest units chips down your stone walls in seconds with their daggers. Pretty much the opposite of a castle "sim".

The ecconomic sim is also suffered. Smaller maps and bigger building footprints means you can't construct a small castle town let alone a complex one. Clunkier interface, less building options, dumber AI (how do you even achieve that?) and all around less content makes this a step backwards from the series previous installments in pretty much ever single way except graphics rendering.

If I could get my money back I would because I don't think I have ever been more disapointed in a studio... This is the game that was the straw that broke the camels back as far as my personal policy on preordering games goes. As it stands I wont even consider getting stronghold 4 until it's been out for a year, has 8 out of 10 reviews and I've had the opertunity to try a demo.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
88 von 104 Personen (85%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
1.6 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Februar
dear developers
....................../´¯/)
....................,/¯../
.................../..../
............./´¯/'...'/´¯¯`·¸
........../'/.../..../......./¨¯\
........('(...´...´.... ¯~/'...')
.........\.................'...../
..........''...\.......... _.·´
............\..............(
..............\.............\...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig