Neun unterschiedliche Klassen erlauben eine breite Auswahl an taktischen Möglichkeiten und persönlichen Vorlieben. Das Spiel wird fortwährend mit neuen Spielmodi, Karten, Ausrüstungsstücken und - am wichtigsten - Hüten erweitert!
Nutzerreviews: Äußerst positiv (275,113 Reviews)
Veröffentlichung: 10. Okt. 2007

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Team Fortress 2 spielen

Free to Play

Pakete, die dieses Spiel enthalten

The Orange Box kaufen

Enthält 5 Artikel: Half-Life 2, Half-Life 2: Episode One, Half-Life 2: Episode Two, Portal, Team Fortress 2

Valve Complete Pack kaufen

Enthält 24 Artikel: Counter-Strike: Global Offensive, Portal 2, Left 4 Dead 2, Left 4 Dead, Portal, Team Fortress 2, Team Fortress Classic, Counter-Strike: Source, Counter-Strike, Counter-Strike: Condition Zero, Day of Defeat, Day of Defeat: Source, Half-Life 2, Half-Life 2: Deathmatch, Half-Life 2: Lost Coast, Half-Life 2: Episode One, Half-Life 2: Episode Two, Half-Life, Half-Life: Blue Shift, Half-Life: Opposing Force, Half-Life Deathmatch: Source, Half-Life: Source, Ricochet, Deathmatch Classic

 

Von Kuratoren empfohlen

"For a game that started out as just a multiplayer shooter, Team Fortress 2 has become something astonishing."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Kürzliche Updates Alle anzeigen (208)

2126 Kommentare Weiterlesen

1. Juli

The Gun Mettle Update is (Almost) Here!



Introducing the Gun Mettle Campaign, new to TF2 and releasing tomorrow, which succeeds in every area where the army fails: Rare guns! Mystery boxes! Skill-based prizes! Buying a $5.99 Campaign Pass lets you test your TF mettle against a series of weekly challenges, and gives you the chance to earn <b>one-of-a-kind weapons</b> to keep or trade with your friends. A portion of the sales from Campaign Passes will go towards our hardworking TF2 community mapmakers. Find out more about the new campaign here, and don't forget to read the comic!

Now, say you're the sort of person who's thinking, "You know what's more exciting to me than the Gun Mettle Campaign? Having six dollars." Don't worry, frugal guy, we've got you covered too! A new Valve map! Three new community maps! Taunts! A new way to equip new weapons in-game for free! Loads of class and weapon changes! Check out the details here. You guys, this is a big update. And it lands tomorrow, so check back.

3023 Kommentare Weiterlesen

Steam Trading

Dieses Spiel unterstützt Steam-Handel
Gegenstände aus diesem Spiel sind handelbar und können im Inventar Ihres Steam Community-Profils eingesehen werden.

Über dieses Spiel

"Der größte Spaß, den Sie online erleben" - PC Gamer
Ab sofort KOSTENLOS!
Es gibt keinen Haken! Spielen Sie so viel Sie wollen, so lange Sie möchten!

Das bestbewertete kostenlose Spiel aller Zeiten!
Als eines der beliebtesten Online-Actionspiele aller Zeiten liefert Team Fortress 2 regelmäßige, kostenlose Updates mit neuen Spielmodi, Karten, Ausrüstungen und vor allem Hüten. Neun verschiedene Klassen bieten eine breite Palette von taktischen Fähigkeiten und Persönlichkeiten, wodurch sie für verschiedenste Spielertypen geeignet sind.

Neu bei TF? Macht nichts!
Egal welchen Stil Sie bevorzugen oder wie erfahren Sie sind: Wir haben einen passenden Charakter für Sie. Ausführliches Training und Offline-Übungen werden Ihnen helfen, Ihre Fertigkeiten zu verbessern, bevor Sie sich in einen der zahlreichen Spielmodi von TF2 wagen, wie etwa Flaggeneroberung, Kontrollpunkte, Frachtbeförderung, Arena, King of the Hill und mehr.

Erstellen Sie Ihren eigenen Charakter!
Es gibt hunderte Waffen, Hüte und mehr zum Sammeln, Herstellen und Handeln. Passen Sie Ihre Lieblingsklasse Ihrer Spielweise und Ihrem persönlichen Geschmack an. Sie müssen nicht bezahlen, um zu gewinnen — So gut wie alle Gegenstände aus dem Mann Co. Store können auch während des Spiels gefunden werden.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS: Windows® 7 (32/64-bit)/Vista/XP
    • Processor: 1.7 GHz Processor or better
    • Memory: 512 MB RAM
    • DirectX: Version 8.1
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 15 GB available space
    • Additional Notes: Mouse, Keyboard
    Recommended:
    • OS: Windows® 7 (32/64-bit)
    • Processor: Pentium 4 processor (3.0GHz, or better)
    • Memory: 1 GB RAM
    • DirectX: Version 9.0c
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 15 GB available space
    • Additional Notes: Mouse, Keyboard
    Minimum:
    • OS: OS X version Leopard 10.5.8 and above
    • Processor: 1.7 GHz Processor or better
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: NVIDIA GeForce 8 or higher, ATI X1600 or higher, Intel HD 3000 or higher
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 15 GB available space
    • Additional Notes: Mouse, Keyboard
    Minimum:
    • OS: Ubuntu 12.04
    • Processor: Dual core from Intel or AMD at 2.8 GHz
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: nVidia GeForce 8600/9600GT, ATI/AMD Radeon HD2600/3600 (Graphic Drivers: nVidia 310, AMD 12.11), OpenGL 2.1
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 15 GB available space
    • Sound Card: OpenAL Compatible Sound Card
    • Additional Notes: Mouse, Keyboard
Hilfreiche Kundenreviews
105 von 110 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
419.9 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Januar
Im vergangenen Jahr habe ich ziemlich viel TF2 gespielt, und werde hier meine Erfahrungen teilen.

Free 2 Play:

Man sieht TF2 an, wie viel Arbeit von Valve in das Spiel gesteckt wurde. Seit 2007 wird regelmäßig per Updates neuer Content hinzugefügt (mal mehr, mal weniger sinnvolles Zeug).
Trotzdem ist das Free To Play Modell von Valve das wahrscheinlich fairste, was es derzeit gibt. So kann man zwar mit Echtgeld Gegenstände im Ingame Shop erwerben, diese bieten jedoch keinen spielerischen Vorteil, sondern lediglich einen kosmetischen. Man kann zwar auch neue Waffen kaufen, jedoch sind alle Waffen sehr gut ausgeglichen, eine Waffe, die gegenüber der Standardwaffe eine höhere Reichweite hat, verursacht dafür zum Beispiel weniger Schaden.
Zudem kann man alle Waffen auch per zufälligem Drop im Spiel finden.

Gameplay:

TF2 spielt sich keineswegs wie ein moderner Shooter. So gibt es keine Iron Sights (man kann nur mit Waffen anvisieren, die über ein Zielfernrohr verfügen).
Zudem ist es mit keiner der neun Klassen (siehe Unterpunkt Klassen) möglich, zu sprinten.
Das Spiel baut auf Teamwork auf, es verschafft dem jeweiligen Team einen immensen Vorteil, wenn die Spieler mit unterschiedlichen Klassen zusammenarbeiten und ihre jeweiligen Vorteile zum Wohle des Teams ausnutzen.
Deshalb empfehle ich, das Spiel für besseres Teamwork mit Freunden zu spielen.

Die 9 Klassen:

Wie schon erwähnt gibt es in TF2 neun verschiedene Klassen:

Der Scout
Der Scout ist die schnellste Klasse im Spiel. Zudem verfügt er über einen Doppelsprung. Er teilt zwar viel Schaden aus. hat aber selbst wenig HP (Gesundheitspunkte).

Der Soldier
Der Soldier ist langsamer als der Scout, hat aber deutlich mehr HP und kann mit seinem Raketenwerfer auch einen Rocketjump ausführen. Das verhilft ihm trotz seiner niedrigen Laufgeschwindigkeit zu höherer Mobilität.

Der Pyro
Der Pyro ist in Sachen HP und Geschwindigkeit eher in der Mitte angesiedelt und benutzt einen Flammenwerfer, um Gegner in Brand zu stecken und Schaden über Zeit zu verursachen. Zudem kann er nicht angezündet werden.

Der Demoman
Der Demoman ist langsam, verfügt aber dafür wiederum über mehr Gesundheit. Er ist der Sprengstofexperte unter den neun Klassen, und besitzt einen Granatenwerfer sowie einen Haftbombenwerfer. Haftbomben kann er auf Knopfdruck zünden. Mit ihnen ist auch ein Haftbombensprung möglich.

Der Heavy
Diese Klasse ist die mit der niedrigsten Geschwindigkeit, dafür aber mit den meisten HP.
Mit seiner Minigun teilt der Heavy übrigens auch ordentlich aus.

Der Engineer
Der Engineer verfügt über die Fähigkeit Selbstschussanlagen, Teleporter und Dispenser zu bauen.
Hiermit kann er Punkte verteidigen, Teammitglieder schnell von A nach B befördern oder diese heilen und ihnen Munition geben.

Der Spy

Er ist die James-Bond-angehauchte Stealth-Klasse in TF2. Er kann sich unsichtbar machen oder sich als Mitglied des Gegnerteams verkleiden, um Gegner mit einem einzigen Stich in den Rücken sofort auszuschalten.

Der Medic

Die Heilerklasse. Der Medic kann mit seiner Medigun Spieler heilen, und nach einer gewissen Zeit diese und sich selbst kurzzeitig unverwundbar machen. Der Medic funktioniert am besten gepaart mit einem Soldier, Demoman oder einem Heavy.

Der Sniper

Ein Scharfschütze, der zwar mit Headshots die meisten Feinde sofort tötet, aber im Nahkapf sehr schwach ist. Aufgrund der Tatsache, dass er sich meistens über längere Zeit an einem Punkt befindet, ist er zudem ein leichtes Ziel für Spys.

Die Spielmodi:

Die in TF2 enthaltenen Spielmodi sind Capture The Flag, King Of The Hill, Punkte erobern und Frachtrennen. Zudem gibt es einen Koop Modus, in dem mehrere menschliche Spieler gegen immer stärkere Wellen von Bots bestehen müssen.
Auch hier empfiehlt es sich, mit Freunden zu spielen.

Insgesamt kann ich TF2 nur empfehlen. Es ist übrigens ein unglaublich humorvolles Spiel, sowohl Wortspiele als auch Referenzen zur Pop-Kultur warten an jeder Ecke.

TF2 ist wahrscheinlich der größte Spaß, den man zur Zeit haben kann, ohne Geld auszugeben.

10/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
43 von 45 Personen (96%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
837.6 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Februar
(Nur so bevor ihr zur review kommt: Ich kann micht nicht entscheiden ob ich sie ernster machen soll, oder so lassen. Ihr entscheidet. Danke im Voraus)

Von wegen Neu ist besser.
Team Fortress 2 ist 7.5 Jahre alt und troz dessen mit eins der meist gespielten Spiele der Welt.
Wer jetzt auch direkt denkt: “Uuh, des Spiel ist free to play, ich muss eh alles kaufen um spielen zu können“, der kann gleich wieder gehen.
TF2 wurde zwar frei zur Verfügung gestellt und man kann sich Waffen und Kosmetics kaufen, braucht es aber nicht !
Alle Waffen im Spiel sind gleich stark und unterscheiden sich nur in der Spielweise, ähnlich wie die 9 Charaktere im Spiel:
1.: Scout: Für Spieler die gerne herumrennen und schnell an der Front sein wollen.
2.: Soldier: Kann Rocketjumpen und verschießt Raketen.
3.: Pyro: Hat Feuer unterm Hintern.
4.: Demoman: Schießt Granaten, ist Schwarz, Ire und Alkoholiker.
5.: Heavy: Viel Schaden, ist aber langsam.
6.: Engineer: Für Leute die nicht treffen können.
7.: Medic: Wie der Name bereits sagt. Medic.
8.: Sniper: Für Leute die treffen können.
9.: Unsichtbar, und schiebt dir was von Hinten rein.

Spaß beiseite, obwohl das Spiel schon so lange existiert kommen non-stop updates raus und lassen das Spiel nie langweilig werden.
Das Spiel hat viele Modi wie welche die jeder kennt: Flagge erobern oder Punkte übernehmen.
Aber dazu gibt es noch MvM:
Mann vs. Machine, ist eine Coop variante von TF2 wo sich die Spieler gegen riesige Horden von Robotern beweisen müssen.

Über das Spiel gibt es meiner Meinung nach nichts zu bemängeln.
Daumen hoch und Hail dir Gaben.

PS: Team Fortress hat 12 Buchstaben und es gibt 9 Charaktere! 12 – 9 = 3
Team Fortress 3 bestätigt !!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
29 von 34 Personen (85%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
3,643.1 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Mai
Hallo liebe TF2-Freunde :)

wie man nur unschwer an meine Spielestunden sehen kann, ist das für ein free to play game einfach nur der Hammer.

- 9 verschiedene Klassen. (vom Scout bis zum Spy)

- Hammermäßig viele Spiele modis (ctf, VSH, Deathrun, Jump-Academy, Slender, und vieles mehr...)

- Sehr Viele Waffen, Taunts und Kosmetika.

- Grafisch ist es auch in Ordnung. (keine 4k Ultra HD Grafik, aber trozdem Spielbar.) ^^

- Super lustige Dialoge. :D

- Super Community. :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
21 von 21 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
742.8 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Juli
Ich denke mit über 600 Spielstunden kann ich auch mal meine Meinung zu TF2 sagen.

Hach ja, TF2. Viele lieben es, viele hassen es. Ich gehöre definitv zu den Leuten die es lieben. Warum? Naja, es ist anders. Es ist nicht einer dieser typischen 0815 Kriegsshooter die alle gleich grau, langweilig und eintönig sind. Es ist ein buntes, humorvolles, abwechslungsreiches und teambasierendes Spiel, welches nicht aus 10 Jährigen Kindern besteht die alle deine Mutter gefickt haben weil deine K/D unter 4 Milliarden ist (Diese Kids gibts zwar auch, aber deutlich weniger als in anderen Spielen). Ich werde auf einzelne Punkte genauer eingehen.

Zuallererst die Grafik und der Sound: TF2 ist nun 8 Jahre alt, und das sieht man dem Spiel an. Trotzdem sieht es "okay" aus. Models sind detailliert und Texturen scharf. Nichts Besonderes aber auch nichts Schlechtes. Selbiges gilt für den Sound. Einen Vorteil hat das ganze aber: Das Spiel läuft so gut wie auf jedem PC.

Die Steuerung ist ebenfalls nichts Besonderes. Sie fühlt sich gut an, reagiert schnell und ist frei konfigurierbar.

Jetzt zu dem Wichtigsten Part: Das Gameplay. Eins vorweg: TF2 spielt sich definitiv nicht so wie Shooter wie Battlefield. Call of Duty oder Ähnliches. Anders als in diesen Spielen gibt es in TF2 9 verschiedene Klassen, die sich komplett voneinander Unterscheiden. Es gibt den superagilen Scout, der Gegner mit seiner Geschwindigkeit und seinen Doppelsprüngen verwirrt, den langsamen Soldier, der seine Feinde mit Raketen bombadiert und sich mit Raketensprüngen auf erhöhte Positionen bewegen kann, den sehr schweren und langsamen Heavy, der mit vielen Leben und einer dicken Minigun einen guten Tank darstellt und viele mehr. Und da jede Klasse etliche verschiedene Waffen (Insgesamt über 100 Waffen) besitzt, gibt es für jede Klasse auch noch unterschiedliche Spielstile. Jeder kann seinen eigenen Stil finden. Seit dem neusten Update wurden auch etliche Waffen gebalanced, weshalb das Spiel sehr gut ausgeglichen ist. Es ist fair, jede Waffe fühlt sich gut an und es macht extrem viel Spaß. Außerdem bietet TF2 mehrere, verschiedene Spielmodi mit einer Menge Maps, einen Workshop in dem man eigene Maps veröffentlichen kann und Modunterstützung. Du willst das deine SMG wie eine AK aussieht? Alles klar, lade dir einfach das Model im Internet runter oder mach dir selbst eines! Diese Mods sind alle nur optisch und bieten einem selbst noch mehr Abwechslung, falls man die will. Und als ob das nicht schon gut genug wäre, ist das Spiel auch noch gratis.

Doch da kommen schon die ersten Zweifel auf. Das Spiel ist gratis (Free to Play) und muss sich doch irgendwie finanzieren. Und jeder der jetzt Angst bekommt dass das Spiel P2W ist, (Pay to win), kann durchatmen: Das Spiel besitzt zwar einen Ingame-Shop, aber dieser ist komplett optional. Denn jede Waffe im Spiel (Bis auf einige Reskins) kann auch durch ein zufälliges Drop-System gefunden werden, mit anderen Spielern getauscht werden oder einfach aufgehoben werden (Letzteres ist nicht permanent, sondern nur über den Zeitraum in dem man lebt). Neben den Waffen gibt es auch noch rein kosmetische Items zu kaufen, die aber nur optisch ganz nett aussehen und das Gameplay in keiner Weise beeinträchtigen. Man braucht also keinen Cent für das Spiel ausgeben und kann trotzdem genauso gut sein wie jemand der über 100 Euro reingesteckt hat.

Zusammengefasst: Team Fortress 2 ist zwar nicht für jeden was und die Community hat auch ihre Schattenseiten, aber alles in allem ist es ein wirklich großartiges Spiel, was jeder zumindest einmal ausprobieren sollte. Ich liebe es, genauso wie es viele andere auch lieben. Gibt TF2 ne Chance und spielt es etwas, ihr werdet nicht enttäuscht sein.

PS: Das ist meine erste richtige Review. Kritik ist gern gesehen, solange sie konstruktiv ist. Auch Fragen zum Spiel beantworte ich gern.

Bis dann, ich hoffe wir sehen uns im Spiel!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 16 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
404.4 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Juni
Valve wagt sich auf den Free2play-Markt.
Mit überragendem Erfolg: Die Spieler lieben Team Fortress 2 und der Rubel rollt.
Was nichts kostet, kann auch nichts wert sein - Wer nach dieser dezent blödsinnigen Devise handelt dem entgeht ganz sicher einer der besten Team-Shooter der vergangenen Jahre.
Na gut, außer, er hat sich das Spiel bereits gekauft, als es noch was gekostet hat.
Team Fortress 2 ist: bunt, verspielt, unkompliziert, einfach, schnell, explosiv, spaßig.


Gameplay:

Wenn Comic-Charaktere aller Art aufeinander treffen, gibt's Mord und Todschlag.
Soweit nichts Neues und Team Fortress 2 bildet da keine Ausnahme.
Als einer von 9 herrlich überzeichneten Gestalten stürmt ihr aufs Schlachtfeld und haut euch Raketen, Granaten, Schrot und jede Menge Blei um die Ohren.
Abseits des Trends immer realistisch werdender Spiele schlägt Team Fortress 2 einen ganz anderen Weg ein, quasi das genaue Gegenteil, sprich einen spielbaren Cartoon.
Das grundlegende Prinzip der einstmaligen Quake-Mod bleibt unverändert: Zwei Teams müssen entweder möglichst viele Checkpoints übernehmen, Dokumente bzw. einen Aktenkoffer stehlen oder Bereiche besetzen.
Jeder Spielmodus beziehungsweise jede Runde unterliegt einem Zeitlimit.
Gelingt es einem Team nicht ihre Aufgabe in dieser Zeit zu erfüllen, wird "Sudden Death" eingeläutet, bei dem jeder Spieler nur einmal auf der Bildfläche erscheinen kann (nur ein Respawn).
Allgemein laufen die Matches rasant und actionreich ab, was daran liegt, dass die Karten auf schnelle Partien zugeschnitten sind und es trotzdem mehrere Wege zu den Brennpunkten gibt. Manche sind nur bestimmten Klassen per Raketensprung (Soldat) oder Doppelsprung (Scout) zugänglich und wie immer in einem Multiplayer-Shooter müsst ihr die Karten erstmal ausführlich erkunden, um alle Kniffe und Durchgänge zu finden.

Pro:

+einmaliger und wunderbar passender Comic-Stil
+witzige Animationen
+herrlich überzeichnete Figuren
+gelungene Effekte
+sehr schnelle Gefechte
+leichter Einstieg
+Teamplay wird gefordert und belohnt
+gut aufeinander abgestimmte Klassen
+Humor anstatt Realismus
+neun Charakterklassen mit guter Balance, Waffen & Fähigkeiten
+gute Mischung aus lustigem Geballer in schräger Optik
+herausragender Checkpoints-Modus
+Sound- und Grafikkulisse sind stimmig
+passend überzogene Sprachausgabe
+lustiges Intro Liedchen
+hervorragende Animationen
+viele Waffen
+viele Karten
+bewährtes Flaggenklau-Prinzip
+bewährtes Kontrollpunkt-Prinzip
+Crafting System
+Hut Simulator
+Free to play

Contra:

- kleine Balance-Macken, z.B. Standgeschütze zu stark
- detailarme Levels

Fazit:

Team Fortress 2 ist ein Free2play-Titel und Du solltest den schleunigst bei Steam runterladen und spielen, falls Du das nicht schon längst getan hast.
Dass der Titel kostenlos über Steam zu beziehen ist, tut meiner Begeisterung überdies keinen Abbruch.
Im Gegenteil: mehr Teilnehmer gleich mehr Server gleich mehr Auswahl gleich mehr Spaß.
Selbst wenn man nichts kaufen möchte und gefundene Gegenstände ignoriert sondern einfach nur spielt.
Team Fortress 2 ist 100% Empfehlenswert.


Hat Dir dieses Review gefallen? Dann folge Uns:
http://steamcommunity.com/groups/ThePerfectReview#curation

You like this Review? Follow Us:
http://steamcommunity.com/groups/ThePerfectReview#curation
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig