Der berühmt-berüchtigte, hammerharte Plattformer ist bei Steam verfügbar und bringt einen Steam-exklusiven Headcrab-Charakter mit sich!
Nutzerreviews: Äußerst positiv (12,814 Reviews)
Veröffentlichung: 30. Nov. 2010

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Super Meat Boy kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Indie Game The Movie Bundle kaufen

Enthält 5 Artikel: Indie Game: The Movie, Indie Game: The Movie Special Edition DLC, Super Meat Boy, FEZ, Braid

 

Von Kuratoren empfohlen

"Solid 2D platformer with well designed levels and adorable art. High amount of content, including a level editor. Very difficult, but very gratifying."

Über dieses Spiel

Super Meat Boy ist ein Plattform-Spiel, in dem Sie als animierter Fleischkubus versuchen Ihre Freundin (die zufälligerweise aus Bandagen zusammengesetzt ist) vor einem bösartigen Babyfetus im Anzug in einem Einmachglas zu retten.

Unser Held wird Wände überwinden und Meere von Sägen durchkreuzen, durch einstürzende Höhlen und Pfützen rostiger Nadeln eilen, um seine Rettungsmission zu bestehen. Super Meat Boy erinnert an die Schwierigkeitsgrade von NES-Titeln wie Mega Man 2, Ghosts and Goblins und Super Mario Bros. 2 (die japanische Edition) und bietet ein geradliniges, unkompliziertes Plattformer-Erlebnis der schnellen Reaktionen.

Erhöhen Sie den Schwierigkeitsgrad und führen Sie Ihren Meat Boy durch verwunschene Krankenhäuser, Salzfabriken und sogar durch die Hölle selber. Und wenn Ihnen 300+ Einzelspielerlevel nicht ausreichen, dann bietet Ihnen SMB dazu noch epische Boss-Fights, einen Leveleditor und tonnenweise freischaltbarer Geheimnisse, Warpzonen und versteckte Charaktere.
  • Story Modus, mit über 300 Levels in 5+ Kapiteln
  • Spielen Sie als Headcrab! (Exklusiv bei Steam)
  • 33 Errungenschaften, die es zu meistern gilt
  • Warp-Zonen, welche Sie in andere Spiele warpen lassen
  • Über 16 freischalt- und spielbare Charaktere aus populären Indie-Titeln wie z.B. Minecraft, Bit.Trip, VVVVVV und Machinarium
  • Epische Bosskämpfe
  • Vollständiger Level-Editor und Level-Portal (Ab Januar 2011)
  • Eine Geschichte, die so rührend ist, dass Sie für den Rest Ihres Lebens weinend zu Bett gehen werden

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    • Betriebssystem: Microsoft® Windows® XP / Vista / 7
    • Prozessor: 1.2 GHz Prozessor
    • Speicher: 256 MB RAM
    • Grafik: Grafikkarte mit Pixel Shader 2.0 und Vertex Shader 2.0 (Vertex Shader kann auch per Softwareemulation unterstützt werden)
    • DirectX®: DirectX® 9.0c
    • Festplatte: 300 MB
    • Controller-Unterstützung: Microsoft Xbox 360 Controller
    • Betriebssystem: Microsoft® Windows® XP / Vista / 7
    • Prozessor: 1.4 GHz oder schneller
    • Speicher: 1 GB RAM
    • Grafik: Grafikkarte der letzten vier Jahre (Pixel Shader 3.0, Vertex Shader 3.0)
    • DirectX®: DirectX® 9.0c
    • Festplatte: 300 MB
    • Controller-Unterstützung: Microsoft Xbox 360 Controller
    • OS: 10.7 through 10.9 have been tested.
    • Processor: Intel based Macs only.
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: Graphics Card made within the last 4 years (Pixel Shader 3.0, Vertex Shader 3.0)
    • Hard Drive: 300 MB
    • Controller Support: Microsoft Xbox 360 Controller or Direct Input compatible controller
    • OS: If you're running the Steam client, you're good
    • Processor: 1.4GHz or faster
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: Graphics Card made within the last 4 years (Pixel Shader 3.0, Vertex Shader 3.0)
    • Hard Drive: 300 MB
    • Controller Support: Microsoft Xbox 360 Controller or Direct Input compatible controller
Hilfreiche Kundenreviews
1,318 von 1,442 Personen (91%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
12.0 Std. insgesamt
Verfasst: 15. November 2014
If you move your fingers well enough that you are able to pass this game you will be able to satisfy your girlfriend.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 12 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
4.0 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Januar
Wenn das Leben wunderschön ist, und du ein Spiel brauchst, das dich zurück auf den Boden der Tatsachen holt;
wenn du psychisch masochistisch veranlagt bist, und dich stundenlang durch Levels quälen möchtest;
wenn du lernen möchtest, was Timing im Gaming bedeutet;
wenn du denkst, dass du mit dem Controller eigentlich gar nicht so schlecht umgehen kannst;
dann gibt es ein Spiel, dass dich mehr frustrieren wird als jedes andere vor ihm, ein Spiel, dass dich psychisch derart durch die Mangel drehen wird, dass du in deinem Leben niemals wieder so eine hohe Dichte an Flüchen und Schimpfwörtern erreichen wirst. Es wird dich in den Wahnsinn treiben, dich zermürben, dich fertig machen, dich vergewaltigen und danach wieder in den Dreck werfen.
Aber wenn du es geschafft hast, dann ist das Gefühl unbeschreiblich. Es ist die Quintessenz der Erleichterung und Befreiung.

Was die 8000er für Bergsteiger sind, sind Hardcore Platformer für Gamer. Und einer davon ist Super Meat Boy!

Einige Jahre hat das Spiel zwar schon auf dem Buckel, aber schlechter wird es deswegen nicht, es wird eher zum Klassiker. Neben schneller Auffassungsgabe, Reaktionsschnelligkeit, und Bauchgefühl braucht man vor allem eines: Frustresistenz. Und zwar ganz viel davon.

Die Story ist schnell erzählt, siehe Trailer und Youtube-Intro-Videos. Ich spar mir eine genaue Nacherzählung.
Doch geht es hier weniger um Storytelling, als um die pure Herausforderung, Level zu schaffen. Wer schon einmal zugeschaut hat, wie jemand Super Meat Boy spielt, hat sich vielleicht gedacht: "Joa, ist bestimmt nicht einfach, aber soooo hart, wie es alle sagen, sieht es doch gar nicht aus." Wenn man sich jedoch heranwagt, wird man schon im ersten Level vor eine Herausforderung gestellt. Man muss einfach nur auf eine Platform springen. Aber die Steuerung... sie fühlt sich so... echt an. Und da kommt man schon nach einer einzigen Sekunde in Schwierigkeiten. Schwerkraft, Trägheit. Meat Boy ist natürlich nicht physisch komplett korrekt, aber verhält sich auch nicht so plastisch und masselos, wie Jump 'n' Run-Charaktere es in der Regel tun. Nach uns nach kommen schnell statische Kreissägen, Feuer, rotierende Kreissägen, Abgründe, abgeschossene Mini-Kreissägen und andere Dinge dazu.
In der Karte kommt man irgendwann beim ersten Boss an, schafft ihn und schaut sich den Fortschritt an. Die Statistik sagt: 7% - Wirklich jetzt?
Im "normalen" Modus für Weichgespülte muss man wenigstens 97 Level bis zum Ende schaffen, insgesamt hält das Spiel aber mit 325 Leveln viel Content bereit. Secrets über Secrets, freischaltbare Charaktere, Meat Boy wird so schnell icht langweilig, wenn man den Apsruch hat, alle 106% des Spiels zu schaffen. (106% ist kein Tippfehler. Aber warum es 106% sind, müsst ihr schon allein rausfinden. :))
Mit der Zeit schaltet man, wenn man die ganzen Secrets und Optionen mitnimmt, immer mehr Charaktere frei, die jeweils andere Fähigkeiten haben.
Manche sind dabei - dezent gesagt - nutzlos, manche jedoch äußerst hilfreich. Das komplette Spiel kann nämlich nicht ausschließlich mit Meat Boy durchgespielt werden. Welche Charaktere dabei sind, könnt ihr auch leicht im Internet herausfinden. Alte Bekannte sind u.a. Steve aus Minecraft, The Kid aus I wanna be the guy die Headcrab aus Half-Life.

Insgesamt wird man vor allem vier Dinge in diesem Spiel: fluchen, sterben, sterben und sterben.
Zur Belohnung gibt's nach jedem Level noch einmal die Übersicht über alle (gescheiterten) Versuche. Jeder Tod hautnah zum Nacherleben. Wer 106% des Spiels geschafft hat, wird mit großer Wahrscheinlichkeit auf eine fünfstellige Anzahl von Toden kommen. Und wem das noch nicht genug ist, der kann auch noch in der "Super Meat World" Custom-Level spielen, die oft noch einmal eins draufsetzen an Schwierigkeit.

Mein Fazit: 11/10 Punkten - ein absolut genialer, äußerst anspruchsvoller Platformer, der mir so sehr gefallen hat, dass ich sogar ein Meat Boy-Shirt gekauft habe. :D
Die Musik von niemand geringerem als Danny Baranovsky (z.B. Binding of Isaac) macht das Spiel noch einen Tick besser als perfekt. Super Meat Boy ist für mich ein absoluter Meilenstein in der Jump'n'Run-Welt und noch nie hat mich ein Spiel dieser Kategorie besser unterhalten.

Hier gibt es noch einmal ein paar Links, die eventuell noch ein bisschen helfen können:

Wikipedia für ein paar grundsätzliche Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Super_Meat_Boy
Das Leaderboard der Speedrunner und Profi-Masochisten: http://www.speedrun.com/smb
Steam_Seite: http://store.steampowered.com/app/40800/?l=german
Wikia für SMB: http://supermeatboy.wikia.com/wiki/Super_Meat_Boy_Wiki (sehr lückenhaft, aber nutzbar.)

Ich wünsche ein frohes neues Jahr und hoffe, dass mein erster kleiner Spiele-Review nicht zu schlecht ist. :D

Taari
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 12 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 12. November 2014
Super schweres, super frustierendes Spiel. Dennoch saulustig und unbedingt zu empfehlen, wenn man mit Games aus den 90ern aufgewachsen ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
0.6 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Dezember 2014
70 cents... for one of the best jump and runs ever created...
GET IT AND PLAY IT TO DEATH

ignore my 0.6 hours because I played it on my friends account to COMPLETION!

get a controller btw.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
20.5 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Januar
Gleich im Voraus: Für Leute mit schwachen Nerven und null Ausdauer nicht empfehlenswert.

Ich persönlich find es einfach nur gut! Es ist seeehr herausfordernd aber um so befriedigender wenn man mal ein Level schafft. Es hat nichts mit Glück zu tun, den die flüssige Spielsteuerung testet den Skill lvl des Spielers ! Die Musik finde ich persönlich gut und passend zum Spiel. Die Grafik ist für dieses komplexe Spiel auch voll in Ordnung. Es gibt hier auch viele Characktere die man freischalten kann und alle individuelle Techniken draufhaben, die manche Level einfacher machen können. Eine packende Story hat es nicht, tut auch nichts zur Sache, aber dafür viiel Humor und Witz. Das Suchtpotenzial ist hier auch sehr groß, da die Level nicht all zu groß sind und man schnell wieder respawnt um ... getötet zu werden xD. Der Preis für das Spiel ist hierbei komplett okay. Ich habe es Mittlerweile 13 h Gespielt und es werden definitiv noch weitere Stunden kommen ^^

Kleiner Tipp am rande: Controller ist hier empfohlen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
13.1 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Februar
Über dieses Spiel wurde eigentlich schon alles gesagt, was es zu sagen gibt. Ja, es ist sauschwer, eine echte Herausforderung, und man stirbt 1.000 Tode.

Aber Super Meat Boy ist fair. Alle Hindernisse starten immer an derselben Position, bewegen sich im immer gleichen Rhythmus in derselben Geschwindigkeit. Das heißt, wenn man irgendwo scheitert, war man einfach nicht gut genug, sich aufzuregen bringt also nichts.

Man könnte daraus nun schlußfolgern, dass Super Meat Boy einen nach ausreichend Spielzeit lehrt, sich selbst zu lieben und mit seinen Fehlern zu akzeptieren, aber vielleicht geht das auch etwas zu weit. :-)

Trotzdem gilt: Spieler, die dazu neigen, bei Frustration Gegenstände in eine elliptische Flugbahn zu befördern, sollten sich lieber schon mal einen Ersatz-Controller zulegen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
21.5 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Dezember 2014
Super Addictive -
Super Fun -
Super Argrghhghhhrghrghrhghrgahaaa
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
203.0 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Dezember 2014
very good game
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.9 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Dezember 2014
Super Meat Boy, was soll man sagen, ist einfach ein geniales Spiel, wie alle Andere von Edmund McMillen. Ich kann es einfach allen empfehlen, da es mega Spaß macht und einen netten Humor hat.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
5.2 Std. insgesamt
Verfasst: 6. März
Geil!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.5 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Januar
Super Meat-tastisch :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
15.8 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Dezember 2014
SuperGeil!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.1 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Dezember 2014
Super geiles Spiel. Jeder der die Herrausforderung liebt wird damit glücklich. Frustrierend und gleicher maßen belohnend. 11/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
25.1 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Dezember 2014
Wer auf paar Blutflecken & oder die ein oder Andere Frau Retten will,..
Kauft sich Super Sweet Boy ! :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
6.0 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Februar
Das Spiel ist wirklich cool. Manchmal ziemlich schwer aber trotzdem ein cooles 2D JaR*. Ein gutes JaR* Training.



*Jump and Run
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 15. November 2014
Schell, aufregend, lustig und einfallsreich. All das ist Super Meat Boy. Der Schwierichkeitsgrad ist EXTREM hoch vor allem bei denn Boss kämpfen. Super Meat Boy geht ja nach einem Super Mario prinzip(zuerst vielel levels, dann ein Boss).
Auch die Story ist nicht viel anders alls im japanischen hoppse Spiel. Ein böser Dokter namens Dr. Fetus hat deine Freundinn Bandagegirl geklaut du läufst hinterher und versuchst sie zu befreien. Statt einem Bowser erwartet uns beispielsweise Dr. Fetus mit einem Kettensägenroboter. Das hört sich schräger an als es eigentlich ist. Sollte man ein stolzer besitzer eines Mac sein und schon Google nichts mehr hergibt ist das genau das richtig!
Ich hoffe ich konnte euch überzeugen, falls ja
VIEL SPASS!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
8.0 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2014
Aggressionen und Glücksgefühle stehen hier ganz nah beieinander! 10/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
11.6 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2014
Top Spiel mit absolutem Suchtfaktor !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
19.9 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Januar
Super geiles Spiel mit Suchtfaktor :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
2.7 Std. insgesamt
Verfasst: 8. März
13,99€ für das Spiel,+ Neue Maus und Tastatur.
Ansonsten sehr gutes Spiel. :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig