Dungelot: Shattered Lands takes you on an epic roguelike dungeon-crawler adventure to defeat zombie cows, splat giant evil mushrooms, and generally get back home in one piece. Deceptively simple, ever so addictive.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils positiv (130 Reviews) - 70 % der 130 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 18. Feb. 2016

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Dungelot kaufen

 

Reviews

“Dungelot: Shattered Lands is an easy recommendation for roguelike fans, and one I’ll certainly keep playing long after I’ve finished writing this review.”
9/10 – Gamezebo

“Dungelot: Shattered Lands is a big, beautiful casual roguelike that brings strategy and charm in equal measure.”
10/10 – JayIsGames

“A brilliant roguelike with a finger in a load of genres that gets the balance just right.”
9/10 – PocketGamer

Über dieses Spiel

Dungelot: Shattered Lands takes you on an epic roguelike dungeon-crawler adventure to defeat zombie cows, splat giant evil mushrooms, and generally get back home in one piece. Deceptively simple, ever so addictive.

  • Three worlds to explore with endless modes unlocking after each one
  • 4 Characters to upgrade, each with distinctive play styles
  • 18 Dungeons to fight through
  • Mini games to uncover, side-quests to undertake
  • Bosses to fight, merchants to trade with, and secrets to uncover

    Developed by Red Winter, a two man studio based in Russia, Dungelot: Shattered Lands is the third part in the popular series, and tasked the player with traversing randomly-generated dungeons, smashing enemies in the face and hunting for the keys that will allow you to venture even further. Dungelot originally became a cult hit thanks to its addictive "just one more go" feel, and with Shattered Lands, the Dungelot formula has now been fully realized.

    Dungelot: Shattered Lands will feature dozens of hours of content, with three worlds to explore, hundreds of items, spells and enemies, and epic boss battles that will burn your face off.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP and UP
    • Prozessor: 1Ghz and up
    • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
    • Grafik: Dedicated preferred
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils positiv (130 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:


(was ist das?)
4 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Ausgeglichen)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
48.7 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Februar
Dungelot: Shattered lands ist mehr als man auf dem ersten blick sieht... und dann doch wiederum nicht.

Es ist ein simples kleines Spiel das echt süchtig macht.

Ich habe mir das spiel gekauft weil ich dachte man kann ab und zu paar runden zocken wenn man grad nicht weiss was man sonst zocken soll aber das war falsch gedacht. Der erste Dungeon hat 6 lvls... der letzte hat 50! Man kann jederzeit speichern um spaeter weiter zu machen aber das kannste vergessen. Ich konnte mich jedenfalls nicht davon losreissen, ausser im Endless Dungeon... na gott sei dank... sonst waer ich ja nicht im dungeon sondern vorm pc verhungert...

Der schwierigkeitsgrad steigt in einem sehr angenehmen tempo doch es wird nie zu easy.

Sehr angenehme musik und grafik.

Seeeeehr von Warcraft inspiriert xD wer reign of chaos kennt dem werden die mauszeiger sofort auffallen ;)

Alles in allem habe ich mit dem spiel bis jetzt nur positives erlebt. Ausser dem suchtfaktor... darüber kann man sich streiten.

Dungeon crawler fans sollten es auf jeden fall ausprobieren.

-- 19 Spielstunden bis jetzt --
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
16.0 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Februar
I played dungelot 1 & 2 and now dungelot 3. Im half way through and really enjoying the game. You have some RNG elements, some grind elements but overall you get progress if you keep playing the game. I love the animations, the characters and the story. If you are looking for a game for between (1-2hrs) i highly recommend this game!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
21.1 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Februar
Super gutes Spiel! (:
Für mich persönlich ein Spiel wo man sich echt fest suchten könnte, Daumen hoch dafür!
Gefällt mir sehr, sehr gut.

Großes Lob an die Entwickler! (:
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
1.5 Std. insgesamt
Verfasst: 16. März
Bei mir funktioniert das spiel nicht richtig.Abwechselnd verschiedene sprachen Russisch etc. Nach dem Buch des Wissens (im Toten Wald) kann ich nicht auf das Portal klicken. Kann mir jemand helfen?
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
41.4 Std. insgesamt
Verfasst: 26. August
Ein sehr repetitives und frustrierendes Spiel...man klickt sich mit seinem Helden durch verschiedene Level, die jeweils eine Vielzahl an Ebenen haben. Man kommt zur nächsten Ebene, indem man den in einem der Felder versteckten Schlüssel findet. Jede Ebene ist zufallsgeneriert.
Um im Spiel weiterzukommen, muss ich mich gerade beispielsweise durch ein Level mit dem Gefährlichkeitsgrad "deadly" kämpfen. Dieses Level hat 35 Ebenen...nun kann man Glück haben und auf einer Ebene einen Shop antreffen. Man kann aber auch Pech haben und z.B. auf zwei Fernkämpfer treffen, die bei jedem Klick vom Spieler jeweils 4 Schaden machen. Wenn man dann grad seine Fernkampfwaffen verbraucht hat, muss man sich erstmal zu denen hinklicken...und natürlich werden sie jeweils von befestigten Feldern geschützt, die jeweils 3 Klicks brauchen. Um sie anzugreifen, muss man nochmal klicken.
[Edit: Oder noch viel schlimmer: Man trifft auf einen Oger und 2 Anubise]. So kann es dann sein, dass man sich 3/4 eines Levels sehr gut schlägt, um kurz darauf draufzugehen. Und dann heißt es: Alles nochmal von vorn, bis man dann mal das Level geschafft hat.

Es gibt auch keine richtige Lernkurve. Schon in der ersten Welt setzt einem das Spiel Levels vor die Nase, an denen man richtig zu knabbern hat. Und im Grunde gibts dann auch nicht mehr viel zu lernen, das Spiel ist simpel, aber der Zufallsfaktor einfach zu groß.

Edit: Hinzu kommt, dass das Spiel auch verbuggt ist. In letzter Zeit passiert es gegen Ende jedes zweiten Dungeons, dass ich auf einmal keine Items mehr verwenden kann. Kurz danach kann ich keine NPCs wie den Händler ansprechen, das Inventar und die Heldenfigur werden nicht mehr angezeigt, anschließend verschwindet die Lebensanzeige und schlussendlich kann ich nicht einmal mehr auf das Portal am Ende des Dungeons klicken. Das Menü lässt sich auch nicht mehr öffnen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig