Diese 3 Titel sind in der Platinum Edition enthalten:SpellForce: The Order of Dawn In einer Welt fernab jeglicher Vorstellungskraft... 13 der mächtigsten Zauberer aller Zeiten haben mit ihrer unersättlichen Habgier und kontinuierlichen Machthunger die Welt dem Untergang geweiht und sie in einen endlosen Teufelskreis aus Chaos und...
Nutzerreviews: Sehr positiv (223 Reviews)
Veröffentlichung: 3. Nov. 2009
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

SpellForce: Platinum Edition (NA) kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

SpellForce Complete kaufen

Enthält 9 Artikel: SpellForce - Platinum Edition, SpellForce 2 - Demons of the Past, SpellForce 2 - Demons of the Past - Soundtrack, SpellForce 2 - Faith in Destiny - Digital Extras, SpellForce 2 - Faith in Destiny Scenario 1: Flink's Secret Diary , SpellForce 2 - Faith in Destiny Scenario 2: The Golden Fool , SpellForce 2 - Faith in Destiny Scenario 3: The Last Stand, SpellForce 2: Faith in Destiny, SpellForce 2: Gold Edition

Nordic Games Classic Mix kaufen

Enthält 14 Artikel: AquaNox, AquaNox 2: Revelation, ArcaniA, Gothic® 3, Neighbours from Hell Compilation, Painkiller Hell & Damnation, Painkiller: Black Edition, Panzer Elite Action Gold Edition, Silent Storm Gold Edition, SpellForce - Platinum Edition, SpellForce 2: Gold Edition, SuperPower 2 Steam Edition, The Guild II, The Guild II - Pirates of the European Seas

 

Von Kuratoren empfohlen

"Intriguing Strategy/CRPG mix: This edition comes with The Order of Dawn, Shadow of the Phoenix and Breath of Winter => many hours of strategy fun!"

Reviews

“There haven't been a lot of games that manage to combine large scale strategy and role-playing together and be successful. Phenomic has made a damn good stab at it with this one though.”
8.2/10 – IGN

Über dieses Spiel

Diese 3 Titel sind in der Platinum Edition enthalten:

SpellForce: The Order of Dawn

In einer Welt fernab jeglicher Vorstellungskraft...


13 der mächtigsten Zauberer aller Zeiten haben mit ihrer unersättlichen Habgier und kontinuierlichen Machthunger die Welt dem Untergang geweiht und sie in einen endlosen Teufelskreis aus Chaos und Hoffnungslosigkeit gebracht. Ganze Ländereien werden in einem Wimpernschlag ausgelöscht, als die zerstörerische Kraft der Elemente entfesselt wurde - Elemente, die durch dunkle Rituale heraufbeschwört wurden. Kontinente zersplittern wie Glass, die Scherben fliegen hinweg wie Blätter im Wind. Riesige Armeen, die durch die Mächte alte Runen befehligt werden, haben Krieg und Zerstörung über das Land gebracht. Nur ein paar wenige Inseln, die durch magische Portale miteinander verbunden sind, blieben verschont..

Jetzt, einige Jahre nach der Einberufung der Zauberer, kehrt das Böse zurück - stärker und mächtiger denn je - und dazu bereit, die Welt vollends auszulöschen.

Es bleibt nur eine Hoffnung. Die Prophezeiungen künden von einem Wesen. Einen unsterblichen Menschen, der für alle Ewigkeit von den Mächten der Blutrunen beherrscht ist…

Bald ist die Zeit reif, in der die Kräfte eines einzelnen das Schicksal aller bestimmen können. Was auch immer geschieht...

SpellForce: Shadow of the Phoenix

Mit Hilfe der Essenz eines versklavten Gottes macht sich ein dunkler Totenbeschwörer daran, die Kreisrunde der Zauberer wiederaufleben zu lassen und sie zu seinen unheilbringend Dienern zu machen. Nur die Macht des Steins des Phönix wird diesem Plan im Weg stehen können.


Diese Rune wird deshalb wieder heraufbeschworen, um dem Sklavenmeister ein Ende zu bereiten.

Aber um die besonderen Kräfte des Steins zu entfesseln ist die Klinge des Schattenschwerts in der Hand des Runenkriegers Urgath von Nöten. Diese zwei Dinge müssen zusammentreffen und gemeinsam diesen tödlichen Feind bezwingen.

SpellForce: Breath of Winter

Ein Prinz der Dunkelheit wurde durch die Einberufung heraufbeschworen und hat die Macht über das Feuer-Imperium übernommen. Und sien Wunsch ist, die Renegades (die Götter der Dunkelheit) wieder zurück nach Eo zu bringen.


Für dieses Ritual muss er das Blut einer erst-geborenen Elfe opfern. Aber es gibt nur noch eine letzte Elfe, die Königin der Elfen, Cenwen, die unter dem Eis für den gewaltigen Drachen Aryn singt…

  • Innovatives Spieldesign: Die einzigartige Mixtur von RTS und RPG Elementen bietet ein ganz neues Spielerlebnis.
  • Die Spieler werden sich leicht in den Helden-Avatar vertiefen können, dessen Fähigkeiten und Stärken laufend verbessert werden können.
  • Click'n'Fight: Dieses revolutionäre Steuersystem garantiert sofortige Action, größtmögliche Übersicht und komplett neue taktische Möglichkeiten im Gefecht.
  • 6 Rassen - Menschen, Zwerge, Elfen, Dunkle Elfen, Orcs und Trolle - können alle simultan verwendet werden (!), um Siedlungen zu gründen und Schlachten zu schlagen und mehr als 30 verschiedene feindliche Rassen, von hinterhältigen Goblins bis zu mächtigen Dämonen, Feuerengeln, Werwölfen und gigantischen Eisdrachen.
  • Eine reichhaltige Auswahl an Zaubersprüchen, unterteilt in verschiedene Kategorien der Magie (weiße, schwarze, elementale, etc.) und verwunschene Objekte
  • Beeindruckende 3D-Grafik mit Zoom-Perspektiven von isometrisch bis 1st-Person-Blickwinkel
  • Gratisspiele in SpellForce – The Breath of Winter: Der Avatar kann entwickelt und mit jedem Einsatz verbessert werden. Dieser Modus erlaubt den Spielern andere Avatar-Fähigkeiten außerhalb der Maps in der Hauptkampagne auszuprobieren.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP/2000/Vista 32 Bit
    • Prozessor: Intel Pentium 4 1.5 GHz oder höher
    • Speicher: 512 MB Ram oder höher (1024 empfohlen)
    • Grafik: 3D Grafikkarte mit 128 MB Ram (GeForce 4Ti oder höher) (256 MB empfohlen)
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 4 GB
    • Sound: DirectX kompatibel
Hilfreiche Kundenreviews
17 von 22 Personen (77%) fanden dieses Review hilfreich
68.4 Std. insgesamt
Verfasst: 25. April
I could talk about good and bad of Spellforce for ten hours straight, I don't even know what to write here.
The answer to simple question "Should you play it and is it worth 10$?" — Definitely yes.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
21.6 Std. insgesamt
Verfasst: 25. August
Guys, honestly:

This game is GREAT! It's not much of a true RTS, it's more like a little bit of an economical base building, in which you will build buildings that are huge and you can walk in third person through your base, which is great!

The races feel extremly different and are all fun to play.

The maps are all well thought out and have you take a different approach to them.

The graphics of course are incredibly dated, but hey, it runs on every potatoe now!

The RPG elements are not that huge, but you can definetly customize your character to your liking. The spells are really creative, especially the mental magic ones. Just try them out in free play!

You can sink hours upon hours into this game. You will remember each and every single track of the music, as it's so greatly done.

Just buy it :) It's worth every buck you pay for it!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 6 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
16.9 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Mai
I think I'm spoiled by modern day rts games and rpg games, because by comparison this game isn't very good. I remember beating the order of dawn's campaign years ago and I remember the game being better than it actually is. I got halfway through the first campaign before I gave up. Here's a few of my problems.

Translation errors: namely some of the written dialog was in a language I didn't read, like german or swedish or something

BAD voice actors. There were a few good ones, but they were few and far between. The main character's voice was probably the worst of all. I just turned it off sound after a while.

Upgrading units in the store doesn't upgrade units you've already purchased. And this game has multiple powerful upgrades which you get later on, so you wind up with a bunch of underpowered units.

Turrets. ♥♥♥♥ turrets. There are a lot of the things in the game and you can only MELEE them down, even units with ranged attacks. There are no siege units. And you have to manually and REPEATEDLY order your units to punch the towers to death because they frequently bug out and start attacking nothing. An associated problem, there are a limited number of units which can attack a building at a time (thanks to the melee thing) so while the towers are killing your units you have a maybe six or seven of units out of an army of almost a hundred attacking.

And the heroes... o lawd the heroes. These units don't do anything half the time,letting monsters walk right by and attack your workers. The other half of the time they'll walk right up to boss enemies and get themselves killed, instead of using their powerful spells and staying at ranged. They only autocast a few spells, and not the important spells like Heal so you have to manually instruct them to save your army every. single. time.

A lot of the missions seemed poorly designed, being really difficult one moment only to be followed by an easy level. I think part of the problem was the transfer between factions was the culprit for this, because the level gives you the usual amount of enemies but only lets you use first-tier units to fight against it. The designers usually give you access to the last faction's entire tech tree late in the mission (in the form of a Monument to spawn units) to help with this problem. But by the point that those monuments become available its usually too late to matter, because your army needs to be sufficiently large to hold off attacks on your base AND clear the monument AND defend your resource gatherers, which means your army is probably large enough to just win.

Another problem... you know what, I give up. I have no clue how I managed to beat this game when I was young, but I don't have the patience now.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
28 von 29 Personen (97%) fanden dieses Review hilfreich
296.0 Std. insgesamt
Verfasst: 29. September 2014
RPG und RTS passen nur in seltenen Fällen zusammen. Spellforce ist ein Meisterwerk, welches aus beidem das Beste raus holt. Obwohl es grafisch natürlich schon etwas angestaubt ist, was aus heutiger Sicht für ein Spiel aus dem Jahr 2003 nicht ungewöhnlich ist, so ist es trotzdem ein wahrer Schatz für echte Kenner. Das Spiel überzeugt nicht nur durch eine wirklich gelungene und umfangreiche Geschichte, sondern auch durch ein ausgeklügeltes Spielsystem. Untermalt wird das ganze durch wirklich angenehme und abwechslungsreiche Musik, die zu jedem Zeitpunkt zur Umgebung und Situation passt.

Jeder, der gute Spiele zu schätzen weiß, wird hier ein Juwel für seine Sammlung finden.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
18 von 19 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
304.6 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Januar 2014
SpellForce gehört-/e zu meinen absoluten Lieblingsspielen. Zugegeben, das Spiel ist stark "in die Jahre gekommen" aber es ist immer wieder mal schön zu zocken. Ausserdem verbindet es RPG mit Strategie wie sonst kein bzw. kaum ein Anderes. Für jeden der diese Genremischung mag und alte Games nich scheut, ist diese Edition ein Muß!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig