Zerstören Sie die Luftwaffe!Etwas neues liegt in der Luft und es klingt wie das Summen hunderter Flugzeugmotoren... Als die Luftwaffe eine Luftoffensive startet versucht die britische Royal Air Force alles, um neue Flugzeuge in den Kampf zu schicken, um den scheinbar stärkeren Gegner zurückzuschlagen. Werden sie es schaffen?
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils positiv (216 Reviews) - 74 % der 216 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 14. Okt. 2009

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Combat Wings: Battle of Britain kaufen

 

Über dieses Spiel

Zerstören Sie die Luftwaffe!

Etwas neues liegt in der Luft und es klingt wie das Summen hunderter Flugzeugmotoren... Als die Luftwaffe eine Luftoffensive startet versucht die britische Royal Air Force alles, um neue Flugzeuge in den Kampf zu schicken, um den scheinbar stärkeren Gegner zurückzuschlagen. Werden sie es schaffen? Es liegt nun an Ihnen und Ihrer Hurricane oder Spitfire. Falls Sie den Feind lange genug in Schach halten, dann werden Sie auch der erste sein, der die Hawker Tornado und Westland Whirlwind in den Kampf führt und es damit dem Imperium ermöglichen einen Gegenangriff zu starten, bevor Reichsmarschall Göring sein Frühstück beendet. Sie werden mit Bonusmissionen, Beförderungen, Auszeichnungen und einem Blick auf ein in Flammen stehendes Berlin belohnt werden. Ihr Flugzeug wartet auf Sie...
  • Erleben Sie ein ausgefeiltes Schadenssystem, beeindruckende Grafik und ausgezeichnete Spezialeffekte
  • Wählen Sie zwischen Arcademodus und Flugsimulationsmodus und der RAF oder der Luftwaffe im Mehrspielermodus
  • Fliegen Sie realistisch nachgestellte Flugzeuge wie z.B. Spitfire und Hurricane und tauchen Sie in eine Welt des ultrarealistischen Luftkampfs ein

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows 98/ME/2000/XP
    • Prozessor: Pentium III 1 GHz CPU oder schneller
    • Speicher: 256 MB RAM
    • Grafik: DirectX 9 kompatibel Grafikkarte mit 64 MB RAM
    • DirectX®: DirectX 9.0c
    • Festplatte: 700 MB freier Festplattenspeicher
    • Sound: DirectX kompatible Soundkarte
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils positiv (216 Reviews)
Kürzlich verfasst
Dark-Chummer
5.0 hrs
Verfasst: 26. Juni
Combat Wings: Battle of Britain

POSITIVES

+ deutsche Vollvertonung (auch wenn diese ziemlich holprig klingt)
+ Steuerung entweder Arcade oder Advanced (für Letzteres ist das Gegneraufkommen aber zu hoch)
+ Flugzeugbemalungen wählbar (aber kaum Auswahl)
+ neben den häufigen Dogfights gibt es auch mal Flackabwehr-Missionen und Kanzelschützen-Missionen zur Abwechslung
+ benötigt kaum Platz auf der Festplatte (392 MByte)

NEGATIVES

- Grafik von 2006 ist natürlich veraltet
- kein Intro
- Runtime Error nach Umstellungen im Hauptmenü
- Umstellungen der Bildschirmauflösung führte sogar zum Absturz des gesamten PC (!)
- max. Bildschirmauflösung 2560x1440x32 und somit immer mit schwarzen Rändern an den Seiten
- manchmal flackernde Brände am Boden
- in jeder Mission der gleiche Soundtrack, der sich endlos wiederholt
- deutsche Sprecher hören sich zu jung an
- sich viel zu oft wiederholende Funksprüche der Feinde die zudem auch oft noch kommunizieren obwohl sie bereits zerstört sind; zudem frage ich mich was die überhaupt auf meiner Funkfrequenz machen?
- Flugzeugtrümmer die zu Boden stürzen bewegen sich seltsam, immer gleich und physikalisch unkorrekt, was besonders in Flackabwehr-Missionen auffällt aber auch noch in der Luft stürzen diese seltsam ab
- Feindfeuer nicht physikalisch korrekt, will heißen aufgrund der Ausrichtung des Feindflugzeuges könnte es einen oft gar nicht treffen
- Kollisionen in der Luft mit anderen Flugzeugen kann man mit mittlerer Beschädigung überstehen, was total unrealistisch ist
- Gegneraufkommen total übertrieben und fast nur im Arcademodus zu bewältigen
- Gegner spawnen einfach in den Luftraum so dass diese in der Regel einfach vor uns auftauchen
- abwechslungsarme Missionen
- dumme KI
- Flügelmänner schießen nur selten mal einen Feind ab, während man selbst fast allein die gesamte Deutsche Luftwaffe vom Himmel holt
- nur 4 verschiedene Flugzeuge (Hawker Hurricane Mk.I, Supermarine Spitfire Mk.I, Westland Whirlwind, Hawker Tornado)
- Deutsche Luftwaffe nicht wählbar (nur im angeblichen Mehrspieler Modus)
- kein historischer Mehrwert
- kein manierliches Outro und ziemlich apprubtes Ende
- nur 4-5 Stunden Spielzeit

FAZIT

Anspruchslose Arcade-Luftschlachten mit viel zu vielen Mängeln (siehe oben). Die Dogfights machen zwar durchaus Spaß, aber zu empfehlen ist das Spiel nicht.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Monguntiacum [Infracta]
0.3 hrs
Verfasst: 6. Juni
Ein Action-Simulator für Flugzeuge im 2. Weltkrieg. Mittlerweile grafisch nicht mehr ganz überzeugend, dafür aber leicht zugänglich, gerade von der Steuerung.

https://www.youtube.com/watch?v=VbUIXOulwNQ
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Reven(suchtet grade Empie earth
4.0 hrs
Verfasst: 5. Februar
Geiles spiel
Hilfreich? Ja Nein Lustig
CrashKing30 (Shurima)
2.8 hrs
Verfasst: 23. Januar
Sehr schönes Spiel zwa alt aber geil .
-
Crash
Hilfreich? Ja Nein Lustig
FenrisWolf45
2.5 hrs
Verfasst: 4. Januar
Hatte das Spiel für 0,79 Euro geholt. Selbst das ist es nicht Wert, ein Spiel für zwischendurch mehr nicht. Wollten das wegen dem Multiplayer aus Langeweile im Lan zocken, aber selbst dafür taugt es nicht wirklich da man seine Gegner immer angezeigt bekommt und wenn man 5 Minuten gespielt hat, sowieso immer dieselbe Taktik anwenden kann um zu gewinnen. (Soll heissen, nicht viel was man verkehrt machen kann und sehr eintönig) Die Synchronisation ist zudem zum fremdschämen, aber ehrlich, wie Obernazis die versuchen Engländer oder Franzosen zu sprechen, dann wiederholen sich dauernd die Sprüche die man über Funk bekommt, egal ob von den eigenen Geschwader Kameraden oder den Deutschen die einen die ganze Zeit über Funk zu labern, wohlgemerkt im eigenen Funk der Engländer!!!??? (Lern fliegen kleiner Tommi, du bist so bescheuert kleiner Tommi, na hast du Angst kleiner Tommi... etc. manche davon immer wieder hintereinander ohne Wechsel.)

Wirklich das fast schlechteste Spiel in meiner Bibliothek.

So etwas überhaupt auf den Markt zu bringen ist schon echt ne Frechheit.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Dr.Endstille
2.1 hrs
Verfasst: 27. Dezember 2015
Weniger Anspruch kann ein Spiel kaum noch an den Spieler stellen. Ihr könnt das Spiel installieren, das Hauptmenü hinter euch lassen und befindet euch schon kampfbereit in der Luft. So einfach ist die Steuerung der Maschinen. Wer's mag, kann auf eine Steuerung für fortgeschrittene Piloten schalten. Dann habt ihr eine etwas realistischere Flugzeugbedienung, mit umgekehrtem Lenkverhalten in vertikaler Ausrichtung. Tatsächlich machen die Schlachten in der Luft dann sogar Spass. Wer den kurzzeitigen, schnellen Arcadekick braucht, kommt auf seine Kosten. Aber die Freude hat auch relativ schnell wieder ein Ende. Zu eintönig sind die Missionen, wobei auch die Intelligenz der Gegner nicht gerade eine echte Herausforderung darstellt. Selbst für zwanzig Euro Anschaffungspreis gerät man da schon mal ins Grübeln, ob die Investition wirklich eine gute ist.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
methusalix
3.7 hrs
Verfasst: 12. September 2015
Kurzweiliger Spielspaß ohne Realismus. Mit der Arcade-Steuerung braucht man sich nicht ums Ein-/Ausfahren des Fahrwerks etc. zu kümmern. Einfach nur Motor auf Vollgas und den Gegner ins Fadenkreuz nehmen. Generell fehlt es an Realismus, besonders die Flugphysik lässt zu wünschen übrig. Eine Tankanzeige fehlt, braucht man aber auch nicht bei den kurzen Missionen (man fliegt nur in einem kleinen Gebiet). Die Funkdurchsagen der Gegner sind dümmlich und nerven nur. Ich habe schon auf dem Amiga 500 "Their finest hour - The Battle of Britain" gespielt, das hatte mehr Langzeitmotivation, die Luftkämpfe machten da mehr Spaß. Aber ich will nicht zu negativ sein, für kleines Geld kann man leicht ein paar Flieger vom Himmel holen, die Grafik ist auch etwas besser als auf dem Amiga. Das Spiel läuft sogar unter Windows 10 (ein Absturz am Anfang, dann gings) zusammen mit einer AMD Radeon R9 290.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Gilfordt
3.3 hrs
Verfasst: 26. Mai 2015
Gutes Gelegenheitsspiel für Fans von Games wie Warthunder. Bei 5€ ist der Preis absolut fair.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
MiB77
3.5 hrs
Verfasst: 13. April 2015
Positiv:
Keine langen Ladezeiten und/oder Einstellungen. Das Spiel ist ein Arcade-Fun-Shooter. Mehr nicht.
Für zwischen durch bestens geeignet.

Negativ:
Level gleichen sich extrem: Schieß alles ab was rot makiert ist und fliege zum grünen Symbol.
Stimmen sind immer die gleichen, genau wie die Kommentare der deutschen.
Nur wenige Flugzeuge die sich auch spielerisch kaum unterscheiden.


Fazit:
Macht Fun, aber nur kurzweilig!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
supermann70
4.5 hrs
Verfasst: 18. September 2014
An sich ist das spiel ganz in Ordnung die leveln sind zwar kurz wie schön das es viele flugsimulator spiele gibt für 1 mal durchzocken ganz in Ordnung
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
8 von 8 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Juni
Ein Action-Simulator für Flugzeuge im 2. Weltkrieg. Mittlerweile grafisch nicht mehr ganz überzeugend, dafür aber leicht zugänglich, gerade von der Steuerung.

https://www.youtube.com/watch?v=VbUIXOulwNQ
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.1 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Dezember 2015
Weniger Anspruch kann ein Spiel kaum noch an den Spieler stellen. Ihr könnt das Spiel installieren, das Hauptmenü hinter euch lassen und befindet euch schon kampfbereit in der Luft. So einfach ist die Steuerung der Maschinen. Wer's mag, kann auf eine Steuerung für fortgeschrittene Piloten schalten. Dann habt ihr eine etwas realistischere Flugzeugbedienung, mit umgekehrtem Lenkverhalten in vertikaler Ausrichtung. Tatsächlich machen die Schlachten in der Luft dann sogar Spass. Wer den kurzzeitigen, schnellen Arcadekick braucht, kommt auf seine Kosten. Aber die Freude hat auch relativ schnell wieder ein Ende. Zu eintönig sind die Missionen, wobei auch die Intelligenz der Gegner nicht gerade eine echte Herausforderung darstellt. Selbst für zwanzig Euro Anschaffungspreis gerät man da schon mal ins Grübeln, ob die Investition wirklich eine gute ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 6 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
5.0 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Juni
Combat Wings: Battle of Britain

POSITIVES

+ deutsche Vollvertonung (auch wenn diese ziemlich holprig klingt)
+ Steuerung entweder Arcade oder Advanced (für Letzteres ist das Gegneraufkommen aber zu hoch)
+ Flugzeugbemalungen wählbar (aber kaum Auswahl)
+ neben den häufigen Dogfights gibt es auch mal Flackabwehr-Missionen und Kanzelschützen-Missionen zur Abwechslung
+ benötigt kaum Platz auf der Festplatte (392 MByte)

NEGATIVES

- Grafik von 2006 ist natürlich veraltet
- kein Intro
- Runtime Error nach Umstellungen im Hauptmenü
- Umstellungen der Bildschirmauflösung führte sogar zum Absturz des gesamten PC (!)
- max. Bildschirmauflösung 2560x1440x32 und somit immer mit schwarzen Rändern an den Seiten
- manchmal flackernde Brände am Boden
- in jeder Mission der gleiche Soundtrack, der sich endlos wiederholt
- deutsche Sprecher hören sich zu jung an
- sich viel zu oft wiederholende Funksprüche der Feinde die zudem auch oft noch kommunizieren obwohl sie bereits zerstört sind; zudem frage ich mich was die überhaupt auf meiner Funkfrequenz machen?
- Flugzeugtrümmer die zu Boden stürzen bewegen sich seltsam, immer gleich und physikalisch unkorrekt, was besonders in Flackabwehr-Missionen auffällt aber auch noch in der Luft stürzen diese seltsam ab
- Feindfeuer nicht physikalisch korrekt, will heißen aufgrund der Ausrichtung des Feindflugzeuges könnte es einen oft gar nicht treffen
- Kollisionen in der Luft mit anderen Flugzeugen kann man mit mittlerer Beschädigung überstehen, was total unrealistisch ist
- Gegneraufkommen total übertrieben und fast nur im Arcademodus zu bewältigen
- Gegner spawnen einfach in den Luftraum so dass diese in der Regel einfach vor uns auftauchen
- abwechslungsarme Missionen
- dumme KI
- Flügelmänner schießen nur selten mal einen Feind ab, während man selbst fast allein die gesamte Deutsche Luftwaffe vom Himmel holt
- nur 4 verschiedene Flugzeuge (Hawker Hurricane Mk.I, Supermarine Spitfire Mk.I, Westland Whirlwind, Hawker Tornado)
- Deutsche Luftwaffe nicht wählbar (nur im angeblichen Mehrspieler Modus)
- kein historischer Mehrwert
- kein manierliches Outro und ziemlich apprubtes Ende
- nur 4-5 Stunden Spielzeit

FAZIT

Anspruchslose Arcade-Luftschlachten mit viel zu vielen Mängeln (siehe oben). Die Dogfights machen zwar durchaus Spaß, aber zu empfehlen ist das Spiel nicht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 6 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.1 Std. insgesamt
Verfasst: 26. August 2014
Bedienung nur über Tastatur
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
4.2 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Februar 2014
ccccooooollllll
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
25.0 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Januar 2014
hammer geiles spiel macht immer laune es zu zocken :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
4.5 Std. insgesamt
Verfasst: 18. September 2014
An sich ist das spiel ganz in Ordnung die leveln sind zwar kurz wie schön das es viele flugsimulator spiele gibt für 1 mal durchzocken ganz in Ordnung
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
3.7 Std. insgesamt
Verfasst: 12. September 2015
Kurzweiliger Spielspaß ohne Realismus. Mit der Arcade-Steuerung braucht man sich nicht ums Ein-/Ausfahren des Fahrwerks etc. zu kümmern. Einfach nur Motor auf Vollgas und den Gegner ins Fadenkreuz nehmen. Generell fehlt es an Realismus, besonders die Flugphysik lässt zu wünschen übrig. Eine Tankanzeige fehlt, braucht man aber auch nicht bei den kurzen Missionen (man fliegt nur in einem kleinen Gebiet). Die Funkdurchsagen der Gegner sind dümmlich und nerven nur. Ich habe schon auf dem Amiga 500 "Their finest hour - The Battle of Britain" gespielt, das hatte mehr Langzeitmotivation, die Luftkämpfe machten da mehr Spaß. Aber ich will nicht zu negativ sein, für kleines Geld kann man leicht ein paar Flieger vom Himmel holen, die Grafik ist auch etwas besser als auf dem Amiga. Das Spiel läuft sogar unter Windows 10 (ein Absturz am Anfang, dann gings) zusammen mit einer AMD Radeon R9 290.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
3.3 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Mai 2015
Gutes Gelegenheitsspiel für Fans von Games wie Warthunder. Bei 5€ ist der Preis absolut fair.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
3.5 Std. insgesamt
Verfasst: 13. April 2015
Positiv:
Keine langen Ladezeiten und/oder Einstellungen. Das Spiel ist ein Arcade-Fun-Shooter. Mehr nicht.
Für zwischen durch bestens geeignet.

Negativ:
Level gleichen sich extrem: Schieß alles ab was rot makiert ist und fliege zum grünen Symbol.
Stimmen sind immer die gleichen, genau wie die Kommentare der deutschen.
Nur wenige Flugzeuge die sich auch spielerisch kaum unterscheiden.


Fazit:
Macht Fun, aber nur kurzweilig!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig