Begeben Sie sich an Bord einer blutigen Fahrt von Los Angeles nach Juarez, bei dem Sie die Gesetzeslosigkeit des alten, wilden Westens der USA jetzt in der Gegenwart erleben können. Willkommen im modernen Wilden Westen.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Größtenteils negativ (10 Reviews) - 30% der 10 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Ausgeglichen (720 Reviews) - 50 % der 720 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 13. Sep. 2011

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Call of Juarez: The Cartel kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-50%
$9.99
$4.99
 

Über dieses Spiel

Willkommen im neuen Wilden Westen.
Dieser Egoshooter bringt die Gesetzlosigkeit des Alten Westens in die Gegenwart. Sie werden zu einem blutigen Roadtrip von Los Angeles nach Juarez in Mexico aufbrechen und in eine rauhe, spannende Handlung mit interessanten Charakteren und einer großen Vielfalt an Gameplay-Möglichkeiten eintauchen.
Erleben Sie die Gesetzlosigkeit des modernen Wilden Westens während Sie das Mendoza-Kartell zur Strecke bringen, in einer Welt, in der der Zweck alle Mittel heiligt. Ihre Jagd nach dem Kartellboss nimmt Sie mit auf einen epischen Roadtrip von einem Crystal-Labor im Nationalpark Sequoia bis in das Hauptquartier des Kartells in Ciudad Juárez. Es gibt über 10 individuelle Schauplätze, einschließlich städtischer LA-Bordelle und Seitenstraßen, schmutzigen Schiffshäfen, einer protzigen Jachtparty, den offenen Wüsten in Arizona und New Mexico, einer mexikanischen Beerdigung und mehr.

Hauptmerkmale:

*NEU* CO-OPETITION GAMEPLAY

Arbeiten Sie gemeinsam mit 2 weiteren Teamkameraden, um Ihre gemeinsamen Ziele zu erreichen, während Sie heimlich hinter ihrem Rücken bei Ihrer eigenen, geheimen Agenda Fortschritte verbuchen. Spielen Sie die 20 Missionen enthaltende Kampagne alleine oder mit bis zu 3 Freunden und verdreifachen Sie den Wiederspielwert: Erleben Sie die komplette Kampagne mit jedem der 3 Charaktere; jeder von ihnen hat seine eigene, einzigartige Story und ein individuelles Ende.
UNTERHALTSAME MEHRSPIELER-ERFAHRUNG

Spielen Sie Team Deathmatch mit bis zu 6 Spielern pro Team und Cops gegen Gangster. Während des Spiels entwickelt sich Ihr Charakter durch das Freischalten von Waffen und Ausrüstung.
UMFANGREICHE STORY KOMBINIERT MIT GAMEPLAY-VIELFALT

Packende, Charakter-basierte Story, die sich unterschiedlich entfaltet, je nachdem, welchen Charakter man spielt. Das Gameplay wird von Vielfalt bestimmt: Überfälle, Schutz von Geiseln, harte Befragungen, geheime Missionen, Schießereien in einer Menschenmenge, Autoverfolgungsjagden und mehr. Wählen Sie aus 30 Waffen, darunter Pistolen, Revolver, leichte und schwere automatisierte Gewehre, Sturmgewehre, Schrotflinten, Scharfschützengewehre, Flugabwehrwaffen und mehr.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP/Visa/7
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo 2 GHz, AMD Athlon 64 X2 2 GHz (Intel Core 2 Duo 3 GHz, AMD Athlon 64 X2 3 GHz oder besser empfohlen)
    • Speicher: 1 GB für Windows XP, 2 GB für Windows Vista/7 (2GB für Windows XP, 3 GB für Windows Vista/7 empfohlen)
    • Grafik: DirectX 9.0c kompatibel - Nvidia 8800GT /ATI 3850 (Nvidia GTX 260/ATI 4870 oder besser empfohlen)
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 8 GB
    • Sound: DX 9.0c kompatibel
    • Mehrspieler: 512 kbs (Breitband)
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Größtenteils negativ (10 Reviews)
Insgesamt:
Ausgeglichen (720 Reviews)
Kürzlich verfasst
NERD WITH NO GLASSES!
( 8.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. Juni
This game was my first own game from steam!
And BOOOM i can't get in! So i downloaded the
Game in my dads pc and it works but no one is
Playing the game online!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
fex
( 22.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 11. Juni
You're really startin' to chap my ♥♥♥.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Encantador
( 2.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 7. Juni
Call of Juarez: Gunslinger was FANTASTIC! Creative story-telling approach, style, action, points-experience-powers, duels, etc. None of that is found in The Cartel. Nothing. Gained experience (given for stealing secret items only!) is used to unlock new guns only. So it always goes like this: cutscene (full of f-bombs and violence) followed by a linear shoot-out. Sometimes a short drive in a car that feels like plastic. That's it.
Big fan of ALL previous Call of Juarez games. Disappointed with this one.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
White Tiger
( 0.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 2. Juni
Combat: crap
Voice acting: omg please no!
Physics: worse than Risen (Risen physics ain't that bad)
Overall: I want my $$ back!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Tye
( 0.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 31. Mai
I literally can't play this game it won't load at all, I want my money back!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Mercdes
( 2.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Mai
Nice game!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
PitaParent
( 1.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. Mai
Schlechte Grafik. Blöde KI. Langweilige Maps.. Sinnloses, blödes Spiel.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Raulmateas2004
( 21.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. Mai
This game is fun!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[SCP] Mlg Kirito
( 3.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 16. Mai
Battlefield Hardline aint got nothing on this game.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
The Ghost
( 8.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 7. Mai
It's a good FPS.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
7 von 11 Personen (64 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
22.1 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Juni
You're really startin' to chap my ♥♥♥.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
2.9 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Juni
Call of Juarez: Gunslinger was FANTASTIC! Creative story-telling approach, style, action, points-experience-powers, duels, etc. None of that is found in The Cartel. Nothing. Gained experience (given for stealing secret items only!) is used to unlock new guns only. So it always goes like this: cutscene (full of f-bombs and violence) followed by a linear shoot-out. Sometimes a short drive in a car that feels like plastic. That's it.
Big fan of ALL previous Call of Juarez games. Disappointed with this one.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
33 von 35 Personen (94 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 25. November 2013
Hat ja ganz schön Prügel eingsteckt. Einerseits zu recht! Die Story und Inszenierung ist markerschütternd bescheuert, ein einziges Elend. Da wollte man eine ganz harte "Traffic"-Story möglichst authentisch und derb erzählen, rausgekommen sind Sprüche und Aktionen, die selbst dem pubertärsten Mutterficker auf dem Schulhof hochpeinlich wären.
Das sind dann die Spiele, wäre ich vom Artdepartment oder der Programmierung, ich würde den Autoren auf den Tisch scheissen und es selbst in die Hand nehmen - schlimmer kanns eh nicht werden. Denn technisch ist das Ding durchaus okay, L.A.-Ghettos als Shooting-Location haben eine ganz eigene, bedrückende Stimmung und es gibt nette Ideen, etwa das Sammeln von Zeugs, während die Mitspieler davon nichts bemerken dürfen. Aber sobald halt einer das Maul aufmacht, ist alles im Eimer.
Die absolute Katastrophe isses für 2,50€ nicht! Wer einfach nur ballern will wird bedient, aber was da vertan wurde ist schon ärgerlich.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 9 Personen (78 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
6.3 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Februar 2015
Schaurig, so könnte man das Spiel beschreiben so wie es handwerklich zusammen geschustert wurde. Vieles ist einfach nur peinlich und einfach auch für 2011 auf keinem Fall mehr zeitgemäßg, selbst 2005 hat man das schon besser gesehen. Die Grafik ist zwar nicht übermäßig schlecht, aber doch schon relativ matschig. Bei der Tonspur passt es vorne und hinten nicht, aufeinmal redet einer und beendet einfach mitten im Satz sein Gesülze. Auch die Story kann nicht überzeugen, hat zwar einen guten Ansatz, präsentiert sich aber viel zu unausgegoren und teilweise schon wirr. Auch die Charaktere kommen eher blass rüber und geben keinen Anlass sich mit einer Person zu identifizieren. Außerdem verkommen die Levels zur reinen Schießbude, welche nichtmal sonderlich überzeugen können und einfach mittelmäßiges draufhalten darstellt, bei dem das Trefferfeedback irgendwie fehlt. Die Fahrmission sind zudem einfach nur schwach gemacht. Die Spielzeit ist mit knapp 6 St. relativ kurz und das ist auch gut so, länger als 20, 25 min habe ich es in einem Stück eh kaum ausgehalten!
Kein richtiges Call of Juarez und kein gutes Spiel, lieber die Finger davon lassen, auch wenn es für die 20, 25 min gerade noch so erträglich war.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
7.0 Std. insgesamt
Verfasst: 2. April 2014
Nun, Call of Juarez - The Cartel ist sicherlich der schlechteste Teil der Serie und sicherlich kein besonders gutes Spiel. Aber es ist auch nicht so schlecht wie sein Ruf. Die Schießereien spielen sich flüssig und machen durchaus Spaß, zumindest mit Pistolen. Automatische Waffen fühlen sich dagegen etwas seltsam an, was dem Spiel aber nur geringfügig schadet. Ansonsten ist es ein Spiel mit vielen tollen Ideen, die leider größtenteils nur mittelmäßig umgesetzt wurden. Die Geschichte ist in vielen Belangen ein moderner Western, verkommt aber dann Klischees und eine quasi nicht vorhanden Dramatik (abgesehen von zwei bis drei sehr guten Szenen gegen Ende) zu Trash. Die schlechte Technik bremst das Spiel zusätzlich aus. Viele coole Ideen wie etwa die geheimen Aufträge innerhalb der Mission kommen gar nicht zur Geltung und haben kaum eine Auswirkung auf das Spiel. Ich persönlich sehe in diesem Spiel etwas, das mit einem größeren Budget, mehr Zeit und vielleicht ein paar talentierteren Entwicklern eine richtig tolles Spiel hätte werden können, auf dem Weg dahin aber leider vollkommen in die Brüche geht. Es ist spielbar, es macht Spaß, es ist nicht absolut schlecht. Es ist eben Mittelmaß. Für wenig Geld kann man es ruhig mitnehmen. Aber man kann es auch sein lassen. Schade um die guten Ideen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
6.5 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Juni 2014
The Cartel spielt in der heutigen Zeit, was leider bedeutet das ein Großteil der Stimmung wegfällt.
Die Story hat einige gute und wenige schlechte Stellen. Das Spiel ist nur für Fans der Call of Juarez Reihe zu empfehlen, da es einige Orte gibt die einem etwas bekannt vor kommen werden, sofern man die beiden Teile davor gespielt hat.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
4.8 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Februar
Call of Juarez steht drauf nur drin istr es nicht, absolute Mogelpackung.

Die Story ist schlicht dämlich aber schlimmer ist die Grafik und die Steuerung, da konnten ja die vorgänger immer enorm punkten.

Die Waffen sind schlecht, die Gegner KI noch schlechter, das spiele war schon 2011 schlecht und wäre es auch 5 jahre früher.

Alles wirkt unrund, so als hätte man paar Ideen aber die irgendwie zusammengeschustert und Fertig ist der 08/15 schrott
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
39.4 Std. insgesamt
Verfasst: 5. August 2014
PRO:
-Coole Locations
-Tolle Knarrenauswahl, wenn auch stellenweise mit wenig Durchschlag
-Die Dialoge sind sterotypisch prägnant
-Ein weiterer Part bzw. ein ansprechender MOD sind wünschenswert

KONTRA:
-Häufige Wiederholungen
-Dümmliche KI-Gegner
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
19.7 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Februar 2012
Durchgerockt am : 13.02.2012
Wie eine Mischung aus Chuck Norris in Walker Texas Ranger und Duane Chapman als Dog The Bounty Hunter in einer Miami Vice Story wird das Spiel hier präsentiert.
Mit hier und da ein paar kleinen Fehlern , aber dennoch schön. Gefallen hat mir das es mal was neues an sich war. Klar ist es wie ein altbacken Action Film mit eben solchen Sprüchen - aber hey man .....
wollten wir nicht schon immer mal Hanffelder niederbrennen , entführte Frauen die als prostituierte verkauft werden sollen retten oder Gangster in Hip Hop Kleidung killen ?
Also ich schon :)
Schade ist nur das es viel besser hätte werden können, hätte man es etwas länger reifen lassen.
6/10 Punkte von mir , weil es mich für kleines Geld noch gut unterhalten konnte.
Immerhin hab ich es mit 2 Chars durchgespielt - Weil die Story irgendwie cool ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 5 Personen (60 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
1.7 Std. insgesamt
Verfasst: 22. April 2014
Neben diesem Spiel ist der Landwirtschaftsimulator 1999 eine Sternstunde der Computerspiele. Die Grafik ist schlecher als in Minecraft und die Steuerung ist mieser als beim Kehrwagensimulator.

An sich ist die Reihe "Call of Juarez" gut, aber dieses Spiel bleibt wirklich hinter allen Erwartungen zurück. Die Story ist ziemlich einfallslos, bietet aber eigentlich genug Potenzial für ein abwechslungsreiches Spielabenteuer. Leider nervt das Spiel schon nach nur einer halben Stunde, weil es so stark lagt und man bei einem Gefecht gegen (unendlich viele) Gegner schon nach ca. 3 Treffern stirbt und die Mission von neu beginnen muss.

Die Story:
Irgendein Geheimdienst beauftragt dich damit, einen Drogenboss in Mexiko festzunehmen. Man kann zwischen drei Charaktern wählen (von denen aber irgendwie keiner richtig cool ist).

Ach ja, "Call of Juarez: The Cartel" kann man theoretisch auch im Multiplayer spielen. Leider gibt es keine anderen Personen, die dieses Spiel noch spielen (weil es so sch***schlecht ist).
Fazit: dieses Spiel ist leider nur schlecht und absolut unnötig.
Bewertung: 1/10 Punkte
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig