Care for over 40 different animals from all four corners of the Earth whilst running a professional programme of rescue, rehabilitation, research and conservation.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (155 Reviews) - 60 % der 155 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 13. Juni 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

 

Reviews

“Zoo Park: Run Your Own Animal Sanctuary is a strange breed, certain aspects cling to the strategy genre, yet the whole premise of the game makes it more of a simulation, and its disregard for making money and competing is remarkable, but this does mean that it may have some trouble appealing to the extent of modern gamers who need resolution at the end of the tunnel”
4/5 – Gamercast

Über dieses Spiel

Care for over 40 different animals from all four corners of the Earth whilst running a professional programme of rescue, rehabilitation, research and conservation.

Each animal type has its own list of requirements in terms of habitat, nutrition and care. You must construct a well thought out facility to best meet the requirements of both the animals and your customers in order to gain the all-important popularity points from your visitors.

Key Features
  • Build a carefully planned zoo park which keeps all the animals and your customers happy
  • Make sure each animal’s habitat is the optimum size
  • Feed each animal type correctly and make sure it can exercise comfortably
  • Hire staff to help you run your zoo park
  • Make sure your facility runs like clockwork in order to gain the all-important popularity points from your visitors

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP (SP3)
    • Prozessor: Dual core CPU 2.4 GHz
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: Dedicated graphics card with 256 MB memory (GeForce 7600 GT-class equivalent or better)
    • DirectX: Version 9.0
    • Speicherplatz: 500 MB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Mac OS 10.7
    • Prozessor: Dual core 2.4 GHz
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: Dedicated graphics card with 256 MB memory (GeForce 7600 GT-class equivalent or better)
    • Speicherplatz: 500 MB verfügbarer Speicherplatz
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (155 Reviews)
Kürzlich verfasst
Lumatan
( 1.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 4. Juni
Hallo,

Ich habe das Spiel Zoo Park getestet und ein let's Test auf meinem Kanal hochgeladen

https://www.youtube.com/watch?v=uACtzg_RNCA

Viel Spaß beim schauen ^^
Hilfreich? Ja Nein Lustig
die-schabe
( 8.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Mai
Für das Geld kann man nichts sagen.

Es ist ein niedliches, kurzweiliges Spiel. Ich habe es für ein paar Cent geschossen und finde es dafür wirklich ganz in Ordnung. Die deutsche Übersetzung hat mir ein paar Mal Schauer über den Rücken gejagt, aber alles in allem war das zu verschmerzen.

Zoo Park mit einem Tycoon-Teil zu vergleichen, wäre allerdings wie der vergleich zwischen einer Pferdekutsche und einem Mercedes.

Zoo Park fehlt es an technischen Raffinessen. Das System ist so einfach das ich nach wenigen Stunden im Geld schwimmen konnte. Die "Quests" sind zu einfach und keinerlei Herausforderung, nach ein paar Stunden baut man nur noch ein Gehege nach dem anderen ohne wirklich eine "Belohnung" oder ein Erfolgserlebnis dafür zu haben.

Was sich mir ebenfalls vollkommen entzieht, ist der Sinn hinter der Auswilderungsmechanik. Warum sollte ich (jetzt aus Spielersicht) ein Tier auswildern, wenn es wirtschaftlich kaum interessant ist (man muss dem Tier einen persönlichen Wärter zur Seite stellen, der sonst nichts anderes macht und auch bei voller Forschungsstufe dauert das Auswildern fast 2/3 des ganzen Leben des Tieres) und mir zusätzlich auch noch Platz weg nimmt. Wesentlich schneller und einfacher ist es die Tiere einfach zu verkaufen, wenn man den Platz braucht. Ich hätte mir da wesentlich mehr Vorteile gewüscht die das Auswildern attraktiv machen.

Was mich auch wirklich genervt hat war, das meine Tiere ständig krank wurden, wenn man die "Gesundheit" nicht bis zur letzten Stufe untersucht hat. Ich hätte ja noch einen Sinn darin gesehen, wenn es mir denn einfacher gemacht worden wäre meine Tiere zu heilen. Aber statt einer Meldung welches Tier in welchem Gehege krank ist, bekommt man am Ende nur die Meldung "das" eines krank ist.
Ja...wunderbar...wenn man jetzt mehrere Gehege mit bis zu 10 Tieren drin hat, dann darf man sich jetzt ernsthaft durch jedes einzelne Tier klicken um das zu finden das krank ist. Wunderbar!

FAZIT:
Ich bewerte das Spiel letztendlich trotzdem gut, da es mich für ein paar Stunden gut unterhalten hat und das war mir die paar Cent tatsächlich wert. Aber ein Stern am Tycoon-Himmel ist es wirklich nicht. Man bekommt was man bezahlt.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[GCC]Lambert
( 15.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 17. Mai
Trotz einiger Probleme, wie zum Beispiel dass einem der Zoo immer geschlossen wird wenn die Tiere krank werden, wogegen man ab einer gewissen Größe nichts gegen machen kann, ein echt gutes Spiel zum mal zwischendurch zocken. Nach den überteuerten Enttäuschungen die ähnliche Spiele in letzter Zeit abgeliefert haben eine angenehme Abwechslung.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Topper Harley
( 0.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 5. Februar
Kauft euch nicht dieses Game. Selbst 50 Cent sind noch zu teuer. Ich dachte ich mag ja solche "Park-Aufbau-Games" aber das hier ist wirklich schlecht. Und mit wirklich schlecht, meine ich, wirklich wirklich wirklich schlecht. Ich hab einen Euro bezahlt und ärger mich drüber XD
Hilfreich? Ja Nein Lustig
maxie GZUZ&Maxie MC
( 2.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Januar
Für 0.49€ während eines Sales kann man es sich echt mal gönnen, hat genug zu entdecken und ist halt ein lustiges Spiel für zwischen durch, errinert mich persönlich an meine Kindheit :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Vivimon
( 1.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Dezember 2015
Wunderschöns Spiel um mal auf andere Gedanken zu kommen. Die Auswahl an Tieren ist groß, die Aufgaben leicht zu bewätigen, und im Freien Modus kann man sich nach Herzenslust auftoben. Auch für kleinere ein Tolles spiel.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
NaughtyBurito
( 1.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 19. Dezember 2015
Ein etwas abgespecktes Roller Coaster Tycoon mäßiges Zoospiel. Für zwischendurch zum Preis von 9 cent durchaus in Ordnung.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
doccae
( 0.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 5. November 2015
Absolut einfältig und mit grauenhafter Steuerung. Lieblos!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
TheSnoozer
( 1.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 28. Juli 2015
Macht Spaß für zwischendurch. :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[AD]TankTV
( 0.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 8. Juni 2015
Was soll man dazu schon sagen es ist ein guter Zoo Tycoon. Er kommt leider nicht an den Zoo Tycoon ran. Das ist aber abzusehen. Es ist ein ganz nettes Spiel und macht wirkllich Spaß ein paar Stunden kann man sich damit aufjedenfall Verteiben. Im Preisvergleich mit anderen Spielen die 10€ vielleicht nicht unbedingt wert. Aber wenn es mal Reduziert ist würde ich es aufjedenfall mitnehmen.

Grafik: 5/10
Sound: 5/10
Gameplay: 6/10
Story: 2/10
Schwierigkeitsgrad: 4/10
Atomsphäre: 7/10
Humor: 1/10
Spaß: 7/10
Wiederspielwert: 10/10
Multiplayer: -

Gesamt: 5,2/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
16 von 19 Personen (84 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Oktober 2014
Schöne Idee...

...aber leider einfach schlecht umgesetzt. Es handelt sich hierbei um einen ganz klassischen Tycoon - hoffte ich, und die ersten paar Minuten des Spiels sahen auch sehr danach aus. Also habe ich tatsächlich mal eine Stunde vor'm Bildschirm verbracht und das Spiel war wirklich nett. Ja, nett - mehr nicht. Das Spiel hat nämlich echte Probleme, die ein Tycoon-Spiel nicht haben darf - wenn es nicht zum Scheitern verurteilt sein soll.

Handlung

Ob man bei einem Tycoon wirklich von einer Handlung sprechen kann, sei mal dahingestellt. Zumindest hat das Spiel aber gewisse Grundzüge, die man erwähnen könnte.
Wie in so ziemlich jedem anderen Tycoon auch (ich beziehe mich auf meine Erfahrungen mit RollerCoaster Tycoon 1, 2 und 3, jeweils mit AddOns, Zoo Tycoon 1 (mit AddOns) und 2, Wildlife Park, Game Dev Tycoon, Tycoon City: New York - die Liste ließe sich noch lange so weiterführen) fängt der Spieler mit begrenztem Budget und begrenzten Baumöglichkeiten an, etwas aufzubauen - hier eben einen Tierpark. Nach und nach kommen dann mehr und mehr Besucher, der Park nimmt Geld ein, wird vergrößert, es werden neue Tierarten und Attraktionen freigeschaltet. Hier sieht Zoo Park recht klassisch aus, auch wenn die Möglichkeiten insgesamt doch recht dünn ausfallen.
Es gibt zwar viele verschiedene Tierarten, welche man nun aber im Park hat, ist den Besuchern egal. Es gibt verschiedene Arten von Essensständen, Getränkeständen und Läden, um die Besucher bei Laune zu halten. Diese unterscheiden sich jedoch nicht großartig voneinander, lediglich im abgedeckten Radius und im Preis (abgesehen natürlich vom Aussehen).
Das Freischalten der neuen Attraktionen funktioniert über ein viel zu simples Errungenschaftssystem. Zum Beispiel schaltet man sämtliche Dekorationen frei, indem man von den bereits zu Beginn freigeschalteten Ziergewächsen fünf verschiedene im Park verteilt.
Zudem können auch Aspekte mit dem Umgang mit Tieren hochgelevelt werden - das beschränt sich aber darauf, für eine von drei verschiedenen Optionen (Medizineffizienz, Paarungsbereitschaft und Rehabilitierungsbereitschaft) einen steigenden Betrag zu zahlen und dann zu warten.

Gravierende Fehler

Auch wenn sich die echten Bugs des Spieles in Grenzen halten und das Spiel bis zu einem gewissen Punkt auch wirklich performant läuft, gibt es einfach einige Denkfehler, die das Spiel nicht nur unglaublich einfach machen, sondern die komplette Motivation nehmen.
Mein Park hatte nach unter zwei Stunden (meine aktuelle Spielzeit inklusive lieblosem Tutorial) 130 Besucher, 25 Tiere, 6 Tierarten. Und einen täglichen Gewinn von etwa 250000 Dollar.
Das geht gar nicht. Abgesehen davon, dass es sich um einen unglaublichen Luxuspark handeln muss, in welchem ein Besucher wirklich 320 Dollar pro Tierart ausgibt (bzw. 77 Dollar um ein einziges Tier zu sehen), ist das Spiel selbst auf schwierigster Schwierigkeit viel zu simpel. Nach spätestens einer Stunde hat man das Spiel in all seiner leider mangelnden Komplexität verstanden. Es reicht, einfach ein paar wenige Gehege mit vielen Laufwegen für Besucher und für jeden Wegabschnitt eine kleine Einkaufsmeile zu bauen. Zudem jeden verbliebenen Freiraum mit Dekorationen vollklatschen. Dann sind die Besucher ständig glücklich und lassen Geld ohne Ende im Park. Es ist gar nicht mehr möglich, im laufenden Geschäft ins Minus zu kommen.
Das liegt auch an völlig falsch bemessenen Ausgaben. Ein Parkwärter kostet 300 Dollar am Tag. Ich brauchte für meine sechs Gehege am Ende maximal vier, obwohl die Minimalgrenze für die Säuberung eines Geheges oder das Auffüllen einer Futterstelle bereits auf 80% angehoben wurden. Gebäude verursachen keine laufenden Kosten. Gehege ebenfalls nicht. Futter ist kostenlos. Die einzigen weiteren laufenden Kosten sind die für die Medikamente der Tiere. Aber auch diese sind lächerlich gering, wenn man einfach für jedes Tier im Park bereits die höchste Medizinstufe erforscht hat. So habe ich weniger als 1000 Dollar am Tag für alle Tiere zusammen ausgegeben.

Es gibt generell im Spiel viel zu wenig Wirtschaft. Preise festlegen? Geht nicht. Werbung? Drei vordefinierte, statische Angebote. Mitarbeiter? Nur die immer gleichen Parkwärter. Eine echte Wirtschaftssimulation ist gar nicht vorhanden.

Falsche Werbung

Bei der Werbung für dieses Spiel entsteht leider sehr leicht der Eindruck, es handele sich um einen Tycoon. Oder eine komplexe Simulation. Aber das sieht nur so aus - in Wahrheit muss hier der Spieler kein bisschen "Planen, um sowohl die Tiere als auch die Besucher zu befriedigen" - es reicht, in einem Tiergehege jeden freien Zentimeter mit Bäumen zuzustellen, um das Bedürfnis der Tiere nach Vegetation zu erfüllen. Die Tiere brauchen auch nicht, wie in der Beschreibung aufgeführt, eine optimale Gehegegröße. Das Gehege darf nur nicht zu klein sein - man kann also, sollte ein Gehege tatsächlich zu klein sein, einfach das Gehege vergrößern. Zu große Gehege gibt es eh nicht.

Der letzte Punkt aus der Featureliste ist aber leider eine dreiste Lüge. Es gibt keine Möglichkeit, einen Park mit Tieren zu bauen, der sich von alleine bertreibt, denn die Tiere müssen, sollten sie einmal krank werden, vom Spieler umständlich gesucht und angeklickt werden, damit sie behandelt werden. So hält der Park ohne das ständige Zutun des Spielers höchstens ein paar Tage.
Und wo wir schon bei einem reibungslosen Betrieb des Parks sind - das Spiel fing ab rund 110 Besuchern auf der schnellsten Geschwindigkeit entsetzlich an zu ruckeln, war nicht mehr spielbar.

Fazit

Zoo Park ist absolut nicht das, was es hätte sein sollen. Wer einen Tycoon erwartet, bekommt eine anspruchslose, verkümmerte Simulation die sich anfühlt, als hätte man sie ihrer Features beraubt. Wer derartige Spiele mag, der sollte hier dennoch nicht zugreifen, da die Performance schon bei verhältnismäßig kleinen Parks einfach zu schlecht ist.

Wer eine gelungene Simulation eines Tierparks sucht, dem kann ich entweder die bereits erwähnten Spiele "Wildlife Park" und "Wildlife Park 2" empfehlen, oder RollerCoaster Tycoon 3 mit dem AddOn "Wild".




EDIT: War beim Zeitpunkt des Reviews bei exakt 110 Spielminuten. Wird jetzt sicher mehr sein, da ein Freund das Spiel mal bei mir angetestet hat. ;)
EDIT2: Hat doch nur eine Minute gedauert. ^^
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 8 Personen (63 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.6 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Juni 2015
Was soll man dazu schon sagen es ist ein guter Zoo Tycoon. Er kommt leider nicht an den Zoo Tycoon ran. Das ist aber abzusehen. Es ist ein ganz nettes Spiel und macht wirkllich Spaß ein paar Stunden kann man sich damit aufjedenfall Verteiben. Im Preisvergleich mit anderen Spielen die 10€ vielleicht nicht unbedingt wert. Aber wenn es mal Reduziert ist würde ich es aufjedenfall mitnehmen.

Grafik: 5/10
Sound: 5/10
Gameplay: 6/10
Story: 2/10
Schwierigkeitsgrad: 4/10
Atomsphäre: 7/10
Humor: 1/10
Spaß: 7/10
Wiederspielwert: 10/10
Multiplayer: -

Gesamt: 5,2/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 7 Personen (57 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juli 2015
Macht Spaß für zwischendurch. :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Dezember 2015
Ein etwas abgespecktes Roller Coaster Tycoon mäßiges Zoospiel. Für zwischendurch zum Preis von 9 cent durchaus in Ordnung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 5 Personen (40 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 14. März 2015
Ziehmlich schlechter Zoo Park....
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 5. November 2015
Absolut einfältig und mit grauenhafter Steuerung. Lieblos!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Dezember 2015
Wunderschöns Spiel um mal auf andere Gedanken zu kommen. Die Auswahl an Tieren ist groß, die Aufgaben leicht zu bewätigen, und im Freien Modus kann man sich nach Herzenslust auftoben. Auch für kleinere ein Tolles spiel.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
0.5 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Februar
Kauft euch nicht dieses Game. Selbst 50 Cent sind noch zu teuer. Ich dachte ich mag ja solche "Park-Aufbau-Games" aber das hier ist wirklich schlecht. Und mit wirklich schlecht, meine ich, wirklich wirklich wirklich schlecht. Ich hab einen Euro bezahlt und ärger mich drüber XD
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Januar
Für 0.49€ während eines Sales kann man es sich echt mal gönnen, hat genug zu entdecken und ist halt ein lustiges Spiel für zwischen durch, errinert mich persönlich an meine Kindheit :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
8.6 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Mai
Für das Geld kann man nichts sagen.

Es ist ein niedliches, kurzweiliges Spiel. Ich habe es für ein paar Cent geschossen und finde es dafür wirklich ganz in Ordnung. Die deutsche Übersetzung hat mir ein paar Mal Schauer über den Rücken gejagt, aber alles in allem war das zu verschmerzen.

Zoo Park mit einem Tycoon-Teil zu vergleichen, wäre allerdings wie der vergleich zwischen einer Pferdekutsche und einem Mercedes.

Zoo Park fehlt es an technischen Raffinessen. Das System ist so einfach das ich nach wenigen Stunden im Geld schwimmen konnte. Die "Quests" sind zu einfach und keinerlei Herausforderung, nach ein paar Stunden baut man nur noch ein Gehege nach dem anderen ohne wirklich eine "Belohnung" oder ein Erfolgserlebnis dafür zu haben.

Was sich mir ebenfalls vollkommen entzieht, ist der Sinn hinter der Auswilderungsmechanik. Warum sollte ich (jetzt aus Spielersicht) ein Tier auswildern, wenn es wirtschaftlich kaum interessant ist (man muss dem Tier einen persönlichen Wärter zur Seite stellen, der sonst nichts anderes macht und auch bei voller Forschungsstufe dauert das Auswildern fast 2/3 des ganzen Leben des Tieres) und mir zusätzlich auch noch Platz weg nimmt. Wesentlich schneller und einfacher ist es die Tiere einfach zu verkaufen, wenn man den Platz braucht. Ich hätte mir da wesentlich mehr Vorteile gewüscht die das Auswildern attraktiv machen.

Was mich auch wirklich genervt hat war, das meine Tiere ständig krank wurden, wenn man die "Gesundheit" nicht bis zur letzten Stufe untersucht hat. Ich hätte ja noch einen Sinn darin gesehen, wenn es mir denn einfacher gemacht worden wäre meine Tiere zu heilen. Aber statt einer Meldung welches Tier in welchem Gehege krank ist, bekommt man am Ende nur die Meldung "das" eines krank ist.
Ja...wunderbar...wenn man jetzt mehrere Gehege mit bis zu 10 Tieren drin hat, dann darf man sich jetzt ernsthaft durch jedes einzelne Tier klicken um das zu finden das krank ist. Wunderbar!

FAZIT:
Ich bewerte das Spiel letztendlich trotzdem gut, da es mich für ein paar Stunden gut unterhalten hat und das war mir die paar Cent tatsächlich wert. Aber ein Stern am Tycoon-Himmel ist es wirklich nicht. Man bekommt was man bezahlt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig