Das Spiel UFO: Enemy Unknown hat 1994 die Geschichte um die Verteidigung von Mutter Erde gegen unheimliche Aliens ins Leben gerufen. Nun - mehr als zehn Jahre später - setzen die noch recht unbekannten tschechischen Entwickler Altar Interactive, Cenega und Peter Games mit UFO: Aftermath Gold Edition die Reihe erneut fort.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils positiv (69 Reviews) - 78 % der 69 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 3. Okt. 2003

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

UFO Aftermath kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

1C Space Collection kaufen

Enthält 8 Artikel: Parkan 2, Space Rangers HD: A War Apart, Star Wolves, Star Wolves 2, Star Wolves 3: Civil War, The Tomorrow War, UFO: Aftermath, UFO: Aftershock

 

Reviews

“"It may be a little tough for folks new to the genre as the tutorial is a little sketchy but the manual does offer quite a bit of help. If you're looking for a good squad based, tactical strategy game UFO: Aftermath is definitely worth playing."”
8.0/10 – Worth playing

“"While Aftermath isn't a bad game, and certainly has some wonderful and fun ideas, it just doesn't compare to other squad based tactical games I've played lately like "Silent Storm" (turn-based) or "Commandos 3" (real-time)."”
7.5/10 – IGN

Über dieses Spiel

Das Spiel UFO: Enemy Unknown hat 1994 die Geschichte um die Verteidigung von Mutter Erde gegen unheimliche Aliens ins Leben gerufen. Nun - mehr als zehn Jahre später - setzen die noch recht unbekannten tschechischen Entwickler Altar Interactive, Cenega und Peter Games mit UFO: Aftermath Gold Edition die Reihe erneut fort.

Die Story knüpft dabei allerdings weder an die beiden ersten UFO-Teile noch an XCOM: Apocalypse an: Im Mai 2004 wird die Erde von einem riesigen Raumschiff besucht, das kurz darauf Sporen freisetzt, die alles Leben auf der Oberfläche vernichten - zumindest das Leben, wie man es bis dahin kannte. Mutierte Wesen, so genannte Transgenanten, die eine Kombination aus Mensch und Tier darstellen, prägen fortan das Bild. Die wenigen Überlebenden, die in unterirdische Bunker flüchten konnten, versuchen in den folgenden Wochen, die Reste der Zivilisation zusammenzukratzen und gründen den "Rat der Erde". Der Spieler wird von diesem Rat auserkoren, das Unternehmen Phoenix zu leiten: die Rückeroberung der Erde. Auf Grund des Fehlens eines Staatsgefüges und Geld entfällt in UFO der gesamte wirtschaftliche Aspekt. Alles Material, von den Basen über Forschung und Entwicklung sowie das Personal und dessen Ausrüstung wird vom Rat folglich kostenlos zur Verfügung gestellt.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
    • Prozessor: Pentium III 500 MHz
    • Arbeitsspeicher: 128 MB RAM
    • Grafik: 32 MB GeForce2
    • Speicherplatz: 1 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX certified sound card
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
    • Prozessor: Pentium IV 2 GHz or Athlon 2 GHz
    • Arbeitsspeicher: 256 MB RAM
    • Grafik: 64 MB GeForce 4 MX / ATI Radeon 9300
    • Speicherplatz: 1 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX certified sound card
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils positiv (69 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:
2 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Ausgeglichen)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
0 von 7 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.1 Std. insgesamt
Verfasst: 21. März
Kann ich nicht empfehlen. Habe es 6 Minuten gespielt, damit man einen Review verfassen kann. Auch Aftershok nicht, Habe das vor 3 Wochen in einem Pack mit Weltraumspielen geholt für 9,75€ Naja wenigstens hab ich nicht viel Geld verschwendet :(
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
5.2 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Juli
Anfangs war ich echt unsicher ob sich das Spiel wirklich lohnt zu kaufen.
Zum Spielbeginn fühlte sich meine Befürchtung auch bestätigt an, da sich das Spiel
echt ungewöhnlich steuern lässt.Aber es ist doch einiges besser als ich erwartet
hatte und würde es jetzt auch ohne Angebot kaufen. Das Spiel macht Spaß, lohnt
sich und ist das Geld wert.

Hier ein paar weitere Details zum Spiel selbst. Da ich + und - Wertungen nicht mag
gebe ich einfach nur meine Meinung zum Thema. Wer eigene Meinungen nicht aktzeptieren
kann oder damit nichts anfangen kann, sollte ab hier nicht weiterlesen und sich mit dem was
oben steht zufrieden geben oder andere Reviews lesen.

- Grafik: Für so ein altes Spiel ist das echt in Ordnung, würde sogar sagen gut !
- Steuerung: Echt.. sehr.. Gewöhnungsbedürftig. Komme hin und wieder damit durcheinander
die Befehle richtig durchzugeben, da sie sich nicht immer resetten beim pausieren.
(Muss durch drücken von C selbst erledigt werden).
- Gameplay: Es geht zügig voran. Hier und da ein wenig reinlesen aber das bleibt nicht aus
wenn man eine Außerirdische Rasse erforschen will ^^. Man bekomm zu Beginn des Spiels
das Gefühl von Einsätzen überrumpelt zu werden, allerdings machte mir das bisher keine
Probleme.
- Sounds: Ja ich will dazu etwas sagen/schreiben. Die Stimmen können einen echt auf den Senkel
gehen wenn 3 von 5 immer dasselbe sagen. Sonst gibt es aber nichts zu meckern.
- Spielspaß: Ihr lest immer noch ? Nun kauft es schon !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig