Warface bietet eine intensive Koop-Erfahrung mit täglich neue Spielinhalte, die es Spielern erlaubt einmalige Team-Aktionen zu meistern und ihren eigenen Spielstil zu entwickeln. Daneben können sie sich auch in temporeiche Versus-Modi, wie „Team-Deathmatch“ oder „ Bombe legen“, stürzen.
Nutzerreviews: Ausgeglichen (8,785 Reviews)
Veröffentlichung: 1. Juli 2014

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (77)

19. Dezember

Class Starter and Veteran Packs exclusively available on Steam



Speed up your evolution into the ultimate one-man war machine with the new Class Starter and Veteran Packs on Steam, each offering major savings on weapons and skins. These bundles are exclusive to Steam and will ensure you're armed to the teeth and ready for anything when battle commences.

Besides one rate NeoN Punk weapon and the "Paragon Squad" skins, each specific Starter pack offers ten Resurrection Coins, seven days of VIP Booster and seven days of the Red Smoke Grenade.

You can also buy all weapons and skins of the Class Starter Packs combined in the big Warface Veterans Pack which offers even more Resurrection Coins (50), plus 30 days of VIP Booster and Red Smoke Grenades.

You can get a full overview of the packs here: http://store.steampowered.com/dlc/291480

0 Kommentare Weiterlesen

19. Dezember

Operation Cold Peak Double XP Weekend



Warface HQ as issued a Double XP Weekend to ensure all troops are ready to take full advantage of the progress that has already been made in Operation Cold Peak. During this weekend you’ll receive a 100% XP boost together with 50% extra Vendor Points and 50% extra Warface $ in all Co-op on all Versus maps. The Double XP and extra Vendor Points & Warface $ stack with your boosters as well.

When?
EU & TR Server: Friday December 19th 6PM CET – Monday December 22nd 9AM CET
NA Server: Friday December 19th 6PM EST – Monday December 22nd 12PM EST
Please note the different start/end times for EU/TR and NA servers.

Where?
Servers: EU, NA & TR
Modes: Versus, Co-op & Survival (Tower Raid & Operation Cold Peak)

3 Kommentare Weiterlesen

Über dieses Spiel

Über Warface

Stürmt die Front in Warface – ein Free-To-Play – First Person Shooter der jeden Tag neue Multiplayer-Missionen zu bieten hat.

Im Koop-Modus könnt Ihr als Schütze, Scharfschütze, Ingenieur oder Sanitäter spielen und die einzigartigen Fähigkeiten jeder einzelnen Klasse meistern, um eurem Team zum Sieg zu verhelfen.
Täglich neue Missionen bedeuten jeden Tag einer neuen Herausforderung neue Belohnungen die es freizuschalten gilt – unabhängig davon, ob Ihr euch in eine Normale, Anspruchsvolle oder Hardcore-Mission stürzt.
Im Versus-Modus bekämpfen sich Teams von bis zu 8 Spielern in unterschiedlichen, hart umkämpften Spielvarianten. Stürmt ins "Team-Deathmatch", "Jeder gegen Jeden", "Bombe legen", "Sturm", "Zerstörung" oder "Eroberung". Eure Soldatenklasse könnt ihr jederzeit wechseln, um euren Beitrag zum Sieg zu maximieren.

Hauptmerkmale

  • Genießt stetig neue Waffen, Karten und mehr!
  • Stürzt euch jeden Tag in neue Missionen auf unterschiedlichen Kriegsschauplätzen
  • Macht euch bereit für explosive Koop- und Versus-Action
  • Arbeitet als Team und meistert die vier unterschiedlichen Soldatenklassen
  • Crytek's CRYENGINE-Technologie erlaubt es euch in die Hitze der Schlacht einzutauchen
  • Wählt eure Seite und kämpft für die Kräfte von Blackwood oder Warface
  • Spielt komplett kostenlos – Ihr müsst nie auch nur einen Cent zahlen
  • Erwartet das Beste – Die Qualität, für die Crytek bekannt ist, trifft auf ein Free-To-Play-Spiel

Etwas, für das es sich zu kämpfen lohnt

In welchem Modus Ihr auch spielt, Ihr werdet Teil des Machtkampfs zwischen der Eliteeinheit Warface und dem korrupten Militärgiganten Blackwood. Stellt euch der Koop-Herausforderung und stürzt euch rund um die Erde in die heißesten Schlachten, um die Welt aus Blackwoods Würgegriff zu lösen, während ihr im Versus-Modus wählen könnt, für welche Seite ihr kämpft und Ihr jeden ausradiert, der euch im Weg steht!
Auf eurem Weg stellt Warface sicher, dass ihr immer Zugriff auf die nötige Feuerkraft und die erforderlichen Fähigkeiten habt, um zu siegen. Ihr könnt eine Vielzahl an unterschiedlichen Waffen freischalten und sie nach euren Wünschen modifizieren, indem ihr die verschiedenen Upgrade-Slots nutzt. Es gibt viele Wege die Fähigkeiten eures Soldaten zu verbessern. Wenn die Schlacht schon im vollem Gange ist, könnt Ihr eure Feinde mit besonderen Aktionen übertrumpfen, wie zum Beispiel im Rutschen zu schießen, hinter beweglichen Objekten in Deckung zugehen oder Ihr arbeitet mit euren Freunden zusammen, um strategisch wertvolle Positionen zu erreichen.

Warface, von den Far Cry- und Crysis-Machern, sorgt jeden Tag für knüppelharte FPS-Action, komplett kostenlos!

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows Vista, Windows 7, Windows 8
    • Processor: Intel Dual-Core 2 GHz oder AMD Dual-Core 2 GHz
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: NVIDIA GeForce 8600 oder AMD ATI Radeon 3650
    • DirectX: Version 9.0c
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 6 GB available space
    • Sound Card: DirectX-kompatible Soundkarte mit den aktuellsten Treibern
    Recommended:
    • OS: Windows Vista, Windows 7, Windows 8
    • Processor: Intel Dual-Core 2.6 GHz oder AMD Dual-Core 2.6 GHz
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: NVIDIA GeForce 9600GT oder besser, AMD Radeon 3870 oder besser
    • DirectX: Version 9.0c
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 6 GB available space
    • Sound Card: DirectX-kompatible Soundkarte mit den aktuellsten Treibern
Hilfreiche Kundenreviews
385 von 475 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
24.5 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Juli
So, ich möchte euch einfach mal ein bisschen was über das Spiel erzählen.
Ich habe viele Reviews über das Spiel gelesen und könnte mir an den Kopf fassen.Ich habe dieses Spiel vor dem Steam ,,Beitritt" gespielt und komme nun auf ca. 200h Spielzeit (Abgerundet) und was ich da bei Leuten in der Review gelesen habe ist einfach dumm.
Punkt 1: Die Grafik. Sie ist nicht das wichtigste am Spiel und sollte auch unterm Gameplay liegen (Von der wichtigkeit) und für einen Free2Play shooter und der tatsache, dass das Spiel nun locker um die ca. 3 Jahre alt ist, finde ich sie OK.Crysis 1-3 sahen zwar alle besser aus, dennoch ist Warface ein free game und wenn man auf spiele wie Combat Arms guckt, ist Warface doch recht ansehnlich.

Punkt 2: Pay2Win?. NEIN, du kannst alle Waffen für In-Game Geld bekommen (Mit der Ausnahme von manchen Pistolen, welche aber nich OP sind). Es gibt viele Leute, welche Warface nicht oft gespielt haben und deswegen nicht wissen, das es eine Rotation gibt, wodurch die Kistenwaffen (Die funktionieren wie eine Randombox, die man sich für 3 Währungen Kaufen kann. K punkte also das Echt-Geld, Crowns die man durch den Coop bekommt und Warfacedollar , wobei ich mir bei letzteren nicht sicher bin, ob die für immer bleiben werden) alle 2 Wochen eine andere Top-Belohnung haben (Die Waffe ist dann Permanent und liegt im Extrem-Seltenen bereich der Waffen und kann nur durch die Kiste bekommen werden). Zusammengefasst, ALLE Waffen können mit In-Game Geld erspielt werden.

Punkt 3: Die Spielmodi. Warface hat im grunde 2 unterschiedliche HAUPTSPIELMODI. Den Coop und den Versus. (Mit anderen Worten PVE und PVP) Der PVP besitzt noch unterschieliche Spielmodi wie ein TDM, eine art Rush aus BF, eine art CTF usw. während der PVE unterschiedliche Mission hat und 4 Schwirigkeitsgrade. Es gibt die Einführung (Im Grunde einfach nur SEHR LEICHT), Normal, Anspruchsvoll (Auch Skilled genannt) und Hardcore. Die Missionen an sich, laufen im Grunde immer nach Schema F ab.Du wirst in der Mission per Helikopter abgesetzt, läufst durch das Level, gehst in das 2te Level der Mission, besiegst einen boss und haust per Helikopter wieder ab. Also wo liegt dann der reiz im Coop ? Es ist der immense Schwirigkeitsgrad und das benötigte Teamplay.

Da es 4 Klassen gibt (Assault mit dem Sturmgewehr und Ammobox,den Medic mit dem Medikit und der Schrottflinte,der Engineur mit der Maschinenpistole und Rüstungskit und letzteres den Sniper ohne Spezialfähigkeit,aber dafür mit immensen Schadenspotientzial) muss die Klassenwahl gut überlegt sein und jede Klasse ist von nöten.Ihr müsst wissen, anders als in 08/15 shooter wie Call of ist nicht gut oder Battlefield, habt ihr keine Lebensregneration, sondern ihr braucht einen Medik mit den beliebten Medikit.Die Rüstung sorgt dafür, das ihr weniger dmg mit jeden schuss bekommt.(Sprich, die gegner machen euch weniger dmg, wenn die Rüstung voll ist.)
Zudem muss ich zu dem Coop sagen, das jeden Tag die Missionen gewechselt werden.Also ist jedesmal eine andere Mission die hardcore Mission usw.

Punkt 4: Die Balance.Die Balance im PVP ist zwar nicht perfekt, dennoch versteh ich nicht warum Leute den Medic als OP entfinden.Jede Klasse hat ihre Vorteile und Nachteile, aber keine Klasse ist perfekt und OP, als beispiel der Medik, er kann mit seiner Flinte gut schaden machen, dennoch muss er nah an den Gegner ran um dmg zu machen. Der medik kann extrem gut sein, dennoch muss der Spieler ihn dafür Spielen können, da es nicht so einfach ist nah an den Gegner zu kommen. Fazit: Ein wirklich netter Shooter, welcher seine Stärke im PVE eintfalltet und auch eine menge spaß machen kann.

Es gibt nur wenige sachen die mich an Warface stören und die Technische Seite sieht auch gut aus, auch wenn es manchmal ein paar Probleme mit Servern usw gibt. Ob die Steam version zu 100% Funktioniert weis ich nicht, dennoch gibt es die Normale Clinter version auch und die läuft relativ gut. Ich würde Warface ca. 7/10 Punkten geben. Es ist ein ganz solides Spiel, was grade mit Freunden viel spaß machen kann und im Free2Play bereich würde ich es im oberen bereich stellen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
79 von 100 Personen (79%) fanden dieses Review hilfreich
26.9 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Juli
Empfehlenswert! (Lasst euch nicht von der Spielzeit täuschen, ich spiele seit fast 1 Jahr ohne Steam über den Launcher)

(++) GRATIS. (immer einen Versuch Wert!)

(+) Grafisch ziemlich gut (Crytek), Gameplay ist schnell. Wie schon öfter, gibt es vier Klassen: Den Schützen, den Sanitäter, den Scharfschützen und den Ingenieur. Im PvP Mode gegen andere Spieler in versch. Modi kann man seine Skills testen. Im PvE Modus kämpft man zusammen mit bis zu 4 anderen Spielern gegen KI Gegner auf täglich wechselnden Missionskarten in 3 Schwierigkeitsstufen plus 2 Trainingsmissionen und 1 extra Mission mit 19 Leveln und besonderen Belohnungen. Dazu kommt das Sliden-Feature, welches viel Potential hat und mir persönlich bei BF fehlt.

(+/-) es ist nun mal eine Beta, also sollte man sich von kleineren Bugs nicht abschrecken lassen. Meldet diese über GFace und wartet auf den Patch. (Manchmal bringen Bugs auch Vorteile ;) ) Pay-to-Win ist ein Thema, jedoch sind alle Waffen auch freischaltbar. Als Anfänger sind Boss-Kämpfe manchmal hart, aber durch erfahrene Spieler kann man lernen.

(-) Keine Fahrzeuge. Missionen wechseln tägl. aber irgendwann kennt man alle Variationen der zweiteiligen Missionen.


Bei Fragen, könnt ihr mir gerne auch ne Nachricht schicken.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
72 von 98 Personen (73%) fanden dieses Review hilfreich
135.6 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Juli
Ich kann es nur empfehlen. Ich spiele Warface jetzt schon seit ca. 1 Jahr und weis wovon ich spreche. Der Support hilft einem schnell und kompakt. Das Gameplay ist gut durchdacht und das Sliden bringt ein bisschen mehr Bewegung in das Spiel. Außerdem wäre da noch die Kletterhilfen die man überall mal nutzen muss bzw. kann. Zu erwähnen wäre noch das es 4 Klassen gibt. Sanitäter (Primärwaffe: Pumpgun), Techniker (Primärwaffe: Maschinenpistole), Schütze (Primärwaffe: Gewehre, also z.B. LMG´s) und Scharfschütze (Primärwaffe ... Scharfschützengewehr). Es gibt sowohl PvE Modi wie auch PvP Modi. Es gibt kein Pay2Win (dieses Problem haben sie clver gelöst), man kann nur Sachen mit Echtgeld kaufen die dir keine Vorteile gegenüber anderen bringen. Das heißt z.B. Skins. Außerdem gibt es natürlich auch noch ein Clanranking System und viele Aktionen usw.. Zu Warface gehören aber auch negative Sachen wie z.B. viele Hacker (wegen diesen Russen die nicht auf ihren Server bleiben) und Bugs. Hiermit erwähne ich auch nochmal das es eine BETA ist. DAS SPIEL IST NOCH NICHT FERTIG.

Bewertung: 8/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
20 von 23 Personen (87%) fanden dieses Review hilfreich
15.3 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Oktober
Sehr guter Free 2 Play Shooter auf Basis der CryEngine.

Pro:
- Ausbalancierte Waffen
- Viele komplett verschiedene Maps (ca.13)
- Gutes Movement
- Geile Waffensounds und Feedback
- Sehr gute Grafik für ein F2P Spiel
- Ähnlich schnelles Gameplay wie bei CoD
- PvE Missionen
- PvP mit verschiedenen Modi
- Rang- und LVL System
- Achievement System
- Ausrüstungs System mit Inventar für Kleidung, Waffen etc.
- Man kann die Tastenbelegung ändern

Contra:
- Es dauert relativ lange bis man neue Sachen freischaltet ohne Geld auszugeben
- Mit AMD Grafikkarten kann man die Nvidia Gameworks Partikel nicht benutzen
- Manchmal Server lags
- Nur 4 verschiedene Klassen
- Teils Unübersichtliches Hauptmenü

Wer als Casual Gamer gerne mal eine runde CoD,BF oder CS zockt, der wird mit Warface seinen spaß haben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
18 von 24 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
96.5 Std. insgesamt
Verfasst: 9. August
Da ich im allgemeinen ein großer Fan Crysis-Reihe bin, welche ja bekanntlich von Crytek produziert wird, und mich ein Freund auf dieses Spiel aufmerksam gemacht hatte, dachte ich mir ich gebe dem Free2Play FPS-Shooter Warface mal eine Chance.
Mein erster Eindruck war zwar nicht überwältigen, aber der Schein trügt. Auch wenn sowohl PvE als auch PvP gibt, ist Warface für mich von nafang an ein CO-OP Shooter gewesen, da sich der PVP-Modus trotz des Klassensystems nicht von anderen Vertretern des Genre abhebt (CoD, Bf, ....). Der PvE Modus erscheint anfangs nicht besonders Innovativ: Aus dem Heli raus, alles abballern, und wieder in den nächsten Heli. Doch durch die 4 Klassen wird eine Rollenverteilung nötig, da nur der Sturmsoldat Munition verteilen, der Medic heilen und wiederbeleben, der Techniker Rüstung wiederherstellen und der Scahrfschütze unterstützt das Team durch massive Feuerkraft, insbesondere um feindliche Scahrfschützen auszuschalten. Die Tatsache dass dass Spielerlimit für eine Mission 5 und nicht 4 Spieler beträgt, hört sich nebensächlich an, birgt jedoch eine taktische Tiefe, da man sich entscheiden muss, wie oft welche Klasse im Team am besten wäre. Dies und der je nach Mission leichte bis ziehmlich hohe Schwierigkeitsgrad liefern den Spielspaß. Wer einen PvP-Shooter zum schnellen rumgeballer sucht, KANN sich für Warface entscheiden. Wer jedoch einen Taktikshooter mit anspruch sucht, sollte es unbedingt mal mit Warface versuchen.

Nun noch anmerkungen zu Pay2Win:
Jeder einzelene Gegenstand im Spiel (Außer manche Optische Designs) ist im Spiel ohne Echtgeld erspielbar, manche jedoch nur bei gewissen Aktionen. Die sogenannten Kredits muss man sich nur kaufen, sofern man sich Wiederbelebungsmünzen für den PvE oder den VIP-Status kaufen möchte (VIP erhöht Erfahrungspunkte und Ingame-Geld, also lediglich Zeitersparnis). Somit ist Warface meiner Meinung nach kein Pay2Win-Shooter.

Außerdem ist Warface kein CoD-Klon wie manche Leute denken, es weißt nicht annähernd so viele Parallelen zu CoD auf wie zum beispiel Battlefield 3. Zudem ist aber wiederum auch nichts von der Battlefield-Reihe geklaut, da es zwar 4 Klassen gibt, diese jedoch ganz anders funktionieren als in BF.

Alles in allem einer der besten Free2Play-Shooter derzeit.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
14 von 17 Personen (82%) fanden dieses Review hilfreich
12.0 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Oktober
Standard Free to Play auf Cry Engine. Klingt nach nichts, hat aber was.

Pro:
Wer schon immer mal einen Free to Play Shooter auf einer sehr guten Engine (Cry Engine) haben wollte ist hier genau richtig. Denn Warface bietet genau das.
Ansich ist es ganz simple. Es gibt zwei Team, vier Klassen und standard Spielmodi.... Ach und da währe noch der CoOp.
Wie gesagt gibt es zwei Teams. (Die Eliteeinheit Warface und den Korrupten Militärgiganten Blackwood). Ihr könnt euch für beide Teams unterschiedlich ausrüsten.
Des weiteren habt ihr vier Klassen. Schütze, Scharfschütze, Sanitäter und Ingeneur. Empfehlenswerd ist es immer von jedem mindestens einem im Team zu sein. Dies ist vorallem im CoOp empfehlens werd.
Im CoOp spielt ihr im Team gegen einen Computergesteuerten Gegner der es tatsächlich in sich hat. So könnt ihr der Storryline volgen und euch so durch mehrere CoOp Missionen durch schlagen.
Im Versus gibt es die Typischen Spielmodi wie in anderen Shootern. Hier kommt jeder auf die Kosten. Ob im Bombelegen, Deathmatch oder oder oder....
Ich glaube zu Grafik und Physik sowie Gameplay brauch man nicht viel sagen. Cry-Engine eben. Nebenbei gesagt... hier kommt es auf Skill an.

Contra:
Nicht so gut finde ich den Pay to Winn bereich. Wie in allen Free to Play Spielen gibt es einen gigantischen Pay to Winn bereich der nicht nur Waffenskinns bietet.

Fazit: Als Free to Play Shooter sehr zu empfehlen, bezahlen würde ich jedoch nicht dafür.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
28 von 48 Personen (58%) fanden dieses Review hilfreich
13.1 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Juli
Das Spiel lehnt sich spielerisch sehr an Call of Deauty an und besitzt ebenso viele Klassen wie Battlefield . Entgegen dem ♥♥♥♥♥torm der Gamingzeitschriften halte ich das Spiel sehr wohl für ein AAA-Titel 4 free. Wie gesagt es spielt sich fast wie ein Cod im Multiplayer, also durchaus solide, und ist nicht schlechter nur weil der Name eines anderen Franchises darauf steht. Die Maps sind generell kleiner gehalten aber dennoch sehr abwechslungsreich gestaltet, auch an genügend Waffen und Gadges mangelt es nicht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
15 von 24 Personen (63%) fanden dieses Review hilfreich
96.2 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Juli
Erstmal vorneweg! Das ich dieses Spiel nicht "empfehle" liegt nicht daran, dass es schlecht ist. Ganz im Gegenteil es ist gut, aber auch nicht der Hit, wenn ihr versteht was ich meine.
Die Stärken, welche dieses Spiel hat sind: viele bekannte Elemente von First-Person-Shootern gut umsetzt und diese wenn möglich auch weiter entwickelt. Die Grafik ist solide Kost für ein F2P Titel. Das Gameplay ist unterhaltsam und der Schwierigkeitsgrad ist angemessen, bzw. leicht unterfordernd (im Co-oP wenn man ein anständiges Team hat). Das Spiel bietet einen Co-oP, sowie einen PvP Modus an. Und das gewonnene Spielgeld ist schnell mal angesammelt, aber auch nur wenn man gut spielt. Durchschnittliche Spieler verdienen in der Regel in 1 - 2 Stunden Spielzeit, um die 2000 - 4000 Dollar Spielwährung, gute Spieler bis zu 5000 - 7000, vorallem wenn diese sich den VIP Status zu legen, welche natürlich Boni bietet.
Die Schwächen, die das Spiel hat sind hingegen genau darauf ausgelegt. Das gewonne Spielgeld scheint zwar viel zu sein, man braucht aber um die 35000 Dollar an Spielwährung, um die stärksten Waffen zu kaufen. Ansonsten ist das Freischaltsystem nervend. Man kann nicht entscheiden, welche Waffen/Ausrüstung/Kleidung man während des Spielens freischaltet. Es wird zufällig ausgewählt was man bekommt und meistens dauert das Freischalten mindestens eine Halbe Stunde, wenn nicht sogar länger. Was bei einer Fülle von Gegenständen, schnell mal den Frust auslösen kann, wenn man einfach nicht das Bekommt was man denn gerne haben möchte.
Zudem sind die Spieleserver in 0 - 10, 10 - 25 und 1 - Max Level unterteilt. Und es spielt einfach keiner in den Servern 10 - 25 und die Leute, welche im "Profi" Bereich spielen, ziehen einen einfach über den Tisch, da diese schon die Besten Waffen freigeschaltet haben und Ausrüstung, welche echt unfaire Vorteile hat. Zum Beispiel eine Geschwindigkeitserhöhung oder das sie mehr als einen Kopfschuss überleben, was manchmal echt für Frust sorgt.
Dazu kommt, dass viele Feuergefechte einfach nur störend sind bei einem Ego-Shooter. Das Waffenverhalten ist merkwürdig, da man aufeinmal, während eines Feuerstoßes nach Rechts oder Links ausbricht, während man den Rückstoß mit der Maus versucht zu kompensieren und man dann einfach gar nichts trifft. Zudem ist die Trefferabfrage schlecht, man hält auf einen Gegner und schießt, der scheint aber gar nicht getroffen zu werden, obwohl perfekt auf ihn gezielt wurde und ballert einen dann über den Haufen. Es ist super hakelig und manchmal denkt man sich nur Kopfschüttelt "♥♥♥♥♥♥♥ SPIEL! Ich habe ihn doch getroffen" An sich wäre es ja auch nicht das Problem, welches einem den Spielspaß verdirbt, aber die Hälfte aller Spieler hat einen so miesen Ping, dass die Treffer bei denen nur verzögert ankommen und diese dich dann Töten. Dann zählen deine Schüsse aber nicht mehr als Schaden und die kommen ungeschoren davon.
Dann macht es manchmal einfach keinen Spaß mehr, vorallem wenn man sich in den höheren Bereichen versucht.
Ich persönlich spiel es ganz gerne, aber ich würde es keinen anderen als eine Art "super-geilstes-Spiel-ever" anpreisen dafür ist es einfach zu sehr wässrige Suppe als Eintopf.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 9 Personen (78%) fanden dieses Review hilfreich
40.0 Std. insgesamt
Verfasst: 25. November
sehr sehr gutes spiel muss man für ein free to play schon sagen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 11 Personen (73%) fanden dieses Review hilfreich
209.8 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Oktober
Vorweg.........ich bin positiv überrascht.

Das Movement ist top, Waffenballancing ist zufriedenstellend und KEINE Killstreaks.
(Das Swarm,Moab,Lodestar gerape hat ein Ende. :-D)
Kostenlos spielbar.

Wie gross die Vorteile sind die man sich nachträglich erkaufen kann ,Waffen, Aufsätze, Ausrüstung,etc......
muss später mal in Erfahrung bringen.

War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
527.9 Std. insgesamt
Verfasst: 20. August
Bester Multiplayer Ego-Shooter den ich kenne! Habe schon A.V.A. und noch eins(weiß nicht mehr wie es heißt) gespielt. Nur zu emphehlen. Super Grafik, super aufbau, super Spiel. nur eine sache könnte man verbessern. Mehr/andere/neue co-op karten!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 12 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
8.6 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Juli
Es macht sehr viel spaß besser als battlefield
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
9 von 14 Personen (64%) fanden dieses Review hilfreich
700.7 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Juli
Tolles Spiel für einen Shooter zwischendurch oder auf längere Zeit mit Freunden. Man hat so gut wie immer was zu tun. Viele Waffen, Rüstungen und Aufsätze freischalten, Blackwood in vielen Co-op Missionen besiegen oder sich im PvP mit anderen Spielern messen.
Das Spiel hat zwar hier und da ein paar Makel, aber dafür ist es noch eine Beta und wird immer wieder daran rumgeschraubt und auch neue Sachen wie Maps, Waffen, Events etc. inplementiert.

Dies ist meine Meinung zu Warface und habe selber Spaß daran. Doch jeder sollte seine eigene Erfahrung damit machen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
11 von 18 Personen (61%) fanden dieses Review hilfreich
52.3 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Oktober
Sieht aus wie COD spiels sp schnell wie COD und hat ne gute klassenverteilung. Als BF Spieler find ich es super zu spielen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
5.6 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Dezember
Hat ein bisschen was von Battlefield und wird immer noch gepatcht ! Grafik ist in Ordnung. Nicht optimal gebalanced, aber es ist FREE2PLAY. Es ist GRATIS ! Hey, Leute, gratis...das ist doch was ;D .
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 9 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
21.0 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Juli
Warface ist eins der bisher lustigsten Shooter die ich bisher gespielt habe (und das sind nicht gerade viele).
Es ist zwar erst in der Beta, bietet aver vielseitige Möglichkeiten und mit den 4 verschiedenen Klassen jederlei Waffen.
Das Gameplay, die Server und das Multiplayer PvE (Ko-op) oder PvP sind laggfrei und spielbar.
Im PvP haben selbst Anfänger eine Chance, da es keine Waffen gibt, gegen die man keine Chance hat.
Um nochmal auf das "lustiger Shooter" zurückzugreifen:
-Die Animationen bei anderen Spieler sind ein wenig Buggy und teils lustig anzusehen.
-Man kann seine Gegner mit allem was man hat verkloppen: Granaten, Munipacks, etc.
Das Freischaltungssystem für neue Ausrüstung ist auch sehr gut gestaltet, jedoch schaltet man schneller Waffen oder Ausrüstung frei, als man das Geld hat, um sie zu kaufen.
Alles in allem ist es auf jeden Fall Wert, das Spiel zu spielen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 9 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
48.7 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Oktober
Ich finde dieses Spiel einfach nur geil weil es frei zu spielen ist und dass spiel ähnelt BlackOps2, kann ich nur weiterentpheln!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
14 von 25 Personen (56%) fanden dieses Review hilfreich
30.5 Std. insgesamt
Verfasst: 23. August
Als Hodenkrebs oder auch Hodenkarzinom wird ein bösartiger Hodentumor bezeichnet, der vor allem junge Männer in der Altersgruppe von 20 bis 40 Jahren befällt. Hodenkrebs ist in dieser Altersgruppe die häufigste Krebserkrankung. Sie wird meist durch Selbstabtastung entdeckt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
10.9 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Dezember
Das Spiel hat grundlegend viele neue features die man sich bei einem Ego-Shooter wünscht (sliden ,mauer mithilfe eines Kameraden besteigen) Nichts desto trotz kann man das Spiel nicht mit Combat Arms ,Crossfire etc vergleichen.
Die Grafik kann schon ganz nett sein ,das Gameplay auch ,aber dann kommt dieses dämliche pay2win system.
Ich würde lieber 25€ für das ganze Spiel ausgeben anstatt 20€ für eine Waffe, das ist absolute Abzocke und rechtfertigt in keinster weise die Arbeit der Entwickler. Pay2Win macht einfach das Spiel kaputt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 8 Personen (63%) fanden dieses Review hilfreich
9.5 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Juli
Schönes Spiel für zwischendurch, fordert Schnelligkeit und Reaktion.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein