X-Tension ist das mit Spannung erwartete Erweiterungspaket zu X: Beyond the Frontier. Die Erweiterung ist nicht durch eine lineare Story limitiert, sondern nutzt neue Wege, mit denen Sie Ihr Reich vergrößern können. Sie können nun an Missionen teilnehmen, die Ihnen im Verlauf des Spiels angeboten werden.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils positiv (55 Reviews) - 72 % der 55 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 1. Juni 2000

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

X: Tension kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

X-SuperBox kaufen

Enthält 6 Artikel: X3: Albion Prelude, X3: Terran Conflict, X3: Reunion, X2: The Threat, X: Tension, X: Beyond the Frontier

Egosoft Collection kaufen

Enthält 9 Artikel: X Rebirth, X Rebirth: Home of Light, X Rebirth: The Teladi Outpost, X2: The Threat, X3: Albion Prelude, X3: Reunion, X3: Terran Conflict, X: Beyond the Frontier, X: Tension

 

Über dieses Spiel

X-Tension ist das mit Spannung erwartete Erweiterungspaket zu X: Beyond the Frontier. Die Erweiterung ist nicht durch eine lineare Story limitiert, sondern nutzt neue Wege, mit denen Sie Ihr Reich vergrößern können. Sie können nun an Missionen teilnehmen, die Ihnen im Verlauf des Spiels angeboten werden.

Features

  • Mehr Schiffe - Sie sind nicht mehr auf nur ein Schiff begrenzt, sondern können nun alle Schlacht- und kleine Transportschiffe im Spiel kaufen und steuern. Auch ist es nun möglich, Piratenschiffe zu übernehmen.
  • Vergrößertes Universum - Auch das Universum wurde vergrößert, so gibt es 40 neue Sektoren zum Besuchen, Handeln und Kämpfen, was es einem erlaubt neue Orte zum Bauen von neuen Stationen und zum Handeln von Gütern zu finden.
  • Das Version 2-Update - Die Veröffentlichung des 2.0 Updates baut das Spiel noch weiter aus und erlaubt es Ihnen einen größeren Frachter aus der TL-Klasse zu steuern.
Führen Sie Ihr Bestreben das Universum zu entdecken fort. Handeln Sie in über 90 Sektoren mit über 50 Gütern und verbessern Sie Ihr Schiff mit dutzenden Waren, welche Ihnen durch 5 einzigartige Alien-Rassen zur Verfügung stehen und verteidigen Sie sich gegen die feindlichen Xenon.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows 95 oder höher
    • Prozessor: Pentium II 200 MHz
    • Speicher: 32 MB RAM
    • Grafik: 4 MB DirectX-kompatible Grafikkarte
    • DirectX®: DirectX 7.0 oder höher
    • Festplatte: 400 MB frei
    • Sound: DirectX-kompatible Soundkarte
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils positiv (55 Reviews)
Kürzlich verfasst
Klimm_Rus_Ger
0.4 hrs
Verfasst: 18. Mai
+
Hilfreich? Ja Nein Lustig
MrKlark
0.1 hrs
Verfasst: 13. März
too old 4 me
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Ryudo Kaze
0.6 hrs
Verfasst: 16. März 2015
X-Tention ist der direkte Nachfolger zu X – Beyond the Frontier und damit ebenfalls eine Weltraum-Handels-Simulation aus dem deutschen Hause Egosoft. X-Tenttion setzt genau dort an, wo X – Beyond the Frontier aufgehört hat. Die Geschehnisse des Vorgängers sind vorüber und das Prototyp-Sprungschiff wird repariert, doch der Hauptcharakter möchte nicht tatenlos herum sitzen, daher bittet er die Argoner um ein Schiff, damit er alte Freunde treffen und neue Abenteuer erleben kann.

Im Grunde genommen ist X-Tention im Vergleich zu X – -Beyond the Frontier mehr ein Handelssandkasten, da eine Haupthandlung gänzlich fehlt. Zwar gibt es einige Missionen, die an unterschiedlichen Stationen angenommen werden können, jedoch keine richtige, durchgängige Haupthandlung.
Dennoch gibt es mehr vom Alten mit ein paar Neuerungen. So hat sich zum einen das System weiter entwickelt und ist größer geworden. Zum anderen darf man nun auch andere Schiffe steuern und ist nicht nur an einen Schiffstypus gebunden. Egal ob Frachter, Jäger oder andere Schiffe der unterschiedlichen Rassen, was im Raumhafen zum Verkauf angeboten wird, kann im Normalfall auch genutzt werden.

Doch nicht nur im Universum hat sich etwas getan, auch die Technik macht weit mehr her als zuvor. Grafik und Sound wurden einer kleinen Verbesserung unterzogen und auch einige Komfort-Funktionen wurden angepasst, verbessert oder eingeführt. So können zum Beispiel nun auch Sonnenkraftwerke mit Transportern beliefert werden.

Da sich sonst im Vergleich zu X – Beyond the Frontier nicht viel getan hat, gibt es an dieser Stelle nicht mehr viel zu sagen, außer dass X-Tention für all jene etwas ist, die vom Handeln im ersten Teil einfach nicht genug bekommen haben und ihr Imperium weiter ausbauen wollen.
Wer jedoch etwas Handlung zur Motivation braucht, sollte zu X2: The Thread, dem nächsten Teil in der Reihe, übergehen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
phil318c
0.6 hrs
Verfasst: 14. März 2015
ich habe erst überhaubt nicht verstanden wie man das spiel steuert und war orientierungslos und wuste nicht was ich machen sollte dann aber kappierte ich ein bischen als ich auf youtube geckuckt habe und dann nich die grafik ich fand die nicht so besonders gut aber es ging alles in einem fand ich es ist ers schwer zu kapieren aber irgentwann läufts dann doch irgentwie
Hilfreich? Ja Nein Lustig
fluegel70
0.1 hrs
Verfasst: 14. März 2015
habe das spiel auch auf cd 2002 gekauft ist halt ein klassiker . habe viele schöne stunden verbracht spiele es heute noch gern
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Darkmoon
0.1 hrs
Verfasst: 12. März 2015
Ich finde die ersten Teile der X Serie haben ein Kult Status bei Fan's auch wenn es im Vergleich zu den heutigen Teilen der Serie nicht zu vergleichen sind, haben sie bei mir beigetragen ein X Fan zu werden und egal wie viele Probleme die Neuen Spiele haben ich werde weiterhin der X Reihe Treu bleiben und mich durch die Bugs durch wusseln :) !!!! Für jeden Neu Einsteiger sind die Ersten Teile wichtig um zu begreifen um was es geht in dieser Reihe ( Geschichte)


Aber als ich das heute wieder gespielt habe merkte ich man das ist verdammt lang her als ich das Spiel gespielt habe und ist wieder eine Herrausforderung mit der Steuerung klar zu kommen und jeder Zusammen Stoß endet unweigerlich mit dem Game Over xD !!!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
0.1 Std. insgesamt
Verfasst: 12. März 2015
Ich finde die ersten Teile der X Serie haben ein Kult Status bei Fan's auch wenn es im Vergleich zu den heutigen Teilen der Serie nicht zu vergleichen sind, haben sie bei mir beigetragen ein X Fan zu werden und egal wie viele Probleme die Neuen Spiele haben ich werde weiterhin der X Reihe Treu bleiben und mich durch die Bugs durch wusseln :) !!!! Für jeden Neu Einsteiger sind die Ersten Teile wichtig um zu begreifen um was es geht in dieser Reihe ( Geschichte)


Aber als ich das heute wieder gespielt habe merkte ich man das ist verdammt lang her als ich das Spiel gespielt habe und ist wieder eine Herrausforderung mit der Steuerung klar zu kommen und jeder Zusammen Stoß endet unweigerlich mit dem Game Over xD !!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 2 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.6 Std. insgesamt
Verfasst: 14. März 2015
ich habe erst überhaubt nicht verstanden wie man das spiel steuert und war orientierungslos und wuste nicht was ich machen sollte dann aber kappierte ich ein bischen als ich auf youtube geckuckt habe und dann nich die grafik ich fand die nicht so besonders gut aber es ging alles in einem fand ich es ist ers schwer zu kapieren aber irgentwann läufts dann doch irgentwie
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
0.1 Std. insgesamt
Verfasst: 14. März 2015
habe das spiel auch auf cd 2002 gekauft ist halt ein klassiker . habe viele schöne stunden verbracht spiele es heute noch gern
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
0.6 Std. insgesamt
Verfasst: 16. März 2015
X-Tention ist der direkte Nachfolger zu X – Beyond the Frontier und damit ebenfalls eine Weltraum-Handels-Simulation aus dem deutschen Hause Egosoft. X-Tenttion setzt genau dort an, wo X – Beyond the Frontier aufgehört hat. Die Geschehnisse des Vorgängers sind vorüber und das Prototyp-Sprungschiff wird repariert, doch der Hauptcharakter möchte nicht tatenlos herum sitzen, daher bittet er die Argoner um ein Schiff, damit er alte Freunde treffen und neue Abenteuer erleben kann.

Im Grunde genommen ist X-Tention im Vergleich zu X – -Beyond the Frontier mehr ein Handelssandkasten, da eine Haupthandlung gänzlich fehlt. Zwar gibt es einige Missionen, die an unterschiedlichen Stationen angenommen werden können, jedoch keine richtige, durchgängige Haupthandlung.
Dennoch gibt es mehr vom Alten mit ein paar Neuerungen. So hat sich zum einen das System weiter entwickelt und ist größer geworden. Zum anderen darf man nun auch andere Schiffe steuern und ist nicht nur an einen Schiffstypus gebunden. Egal ob Frachter, Jäger oder andere Schiffe der unterschiedlichen Rassen, was im Raumhafen zum Verkauf angeboten wird, kann im Normalfall auch genutzt werden.

Doch nicht nur im Universum hat sich etwas getan, auch die Technik macht weit mehr her als zuvor. Grafik und Sound wurden einer kleinen Verbesserung unterzogen und auch einige Komfort-Funktionen wurden angepasst, verbessert oder eingeführt. So können zum Beispiel nun auch Sonnenkraftwerke mit Transportern beliefert werden.

Da sich sonst im Vergleich zu X – Beyond the Frontier nicht viel getan hat, gibt es an dieser Stelle nicht mehr viel zu sagen, außer dass X-Tention für all jene etwas ist, die vom Handeln im ersten Teil einfach nicht genug bekommen haben und ihr Imperium weiter ausbauen wollen.
Wer jedoch etwas Handlung zur Motivation braucht, sollte zu X2: The Thread, dem nächsten Teil in der Reihe, übergehen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig