Classic Japanese style vertical manic shooting action! Shoot, dodge and explode your way through the second entry in the critically acclaimed Danmaku Unlimited series. Battle through nail-biting bullet patterns and compete for dominance on the global leaderboard!
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (298 Reviews) - 95 % der 298 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 18. März 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Danmaku Unlimited 2 kaufen

 

Reviews

“Best indie shmup of 2013”
http://www.shmup.com/index.php?id=778

“A gorgeous and addictive entry into the bullet-hell genre.”
Pocket Gamer

“Some Bullet Hell Shooters are Too Hard. Some are Too Easy. This One is Just Right.”
Kotaku

External Controller Supported

Über dieses Spiel

Danmaku Unlimited 2 is an indie labor of love to bring classic Japanese vertical shooting action to modern HD systems. Inspired by Japanese doujin shooters and being authentic to a fault, the game features epic stages filled with beautiful but deadly bullet patterns, nail-bitingly difficult boss fights and seriously rocking soundtracks!

Features


  • Authentic indie J-STG style action in 60fps HD.
  • Battle countless enemies as you fight across 5 beautiful, action-packed stages
  • Weave and dodge against unique, exhilarating bullet patterns in epic multi-phase boss battles.
  • Level up and outfit the powerful Senko fighter to suit your personal play-style!
  • Music by the talented Japanese indie group BLANKFIELD
  • 4 levels of difficulty
  • Choose between 2 full-featured game modes
  • Bonus features: Go for a challenge in the Boss Rush mode or practice your skills in the Free Play mode.
  • External controller support
  • Steam leaderboards and achievements
  • Vertical (tate) mode

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: XP, Vista, 7, 8
    • Prozessor: 2.0 Ghz
    • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
    • Grafik: GPU with Shader Model 2.0
    • Speicherplatz: 110 MB verfügbarer Speicherplatz
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Sehr positiv (298 Reviews)
Kürzlich verfasst
[Ptc]DragonCreeper
2.1 hrs
Verfasst: 28. Dezember 2015
Super spiel mit guter grafik. Wenn die metalmucke in einem bossfight auf einen eindröhnt macht das spiel echt laune XD
Die "easy" schwierigkeit ist wirklich einfach, für fast jeden machbar denke ich. Die steigerung des schwierigkeitsgrades ist dann aber deutlich zu merken wenn man mal ein, zwei stufen höher stellt ;) Ich finde gut das man die punkte die runterfallen durchsichtig machen kann da sie sonst zu sehr ablenken würden.

Mir gefällt die steuerung mit dem controller nicht. ich würde gerne ordentlich diagonal fliegen können und nicht einen mix aus zb hoch-links machen müssen (ist allerdings auch so spielbar). Mit tastatur ist das spiel sehr gut spielbar.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Jimmelpilz
0.8 hrs
Verfasst: 14. Juni 2015
Ein mittelmäßiger Shooter ohne ansprechende Grafik. Was allerdings egal ist da man sowieso nur damit beschäftigt ist sich einen Weg durch den Kugelhagel zu bahnen.
Die Gegner sind nicht sehr abwechslungsreich und die Taktik der Endbosse besteht ausschliesslich darin mein Schiff mit gewaltigen Salven zu überziehen (was übrigens auch meine Taktik war um die Endbosse zu besiegen). Das wirkt irgenwie Einfallslos.
Verschiedene Schwierigkeitsgrade und Spielmodi sind wählbar und selbst mehrere Continues kann man sich erspielen.
Die Steuerung funktioniert mit einem X-Box Controller gut.
Es gibt 25 Archievements zu erspielen, deren Fortschritt man im Steammenü einsehen kann. Das ist auch die einzige Motivation warum ich mich noch etwas länger mit dem Spiel befassen werde.
Wer Top-Down-Shooter mag kann im Sale für ein paar Euro zuschlagen, den Programmiertechnisch betrachtet läuft das Spiel fehlerlos. Empfehlen kann ich es allerdings nicht, da der Shooter unter Ideenlosigkeit leidet.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Silaan
6.3 hrs
Verfasst: 14. März 2015
Tolles game, in kurzen Runden sehr spassig, mehrere Möglichkeiten sein Schiff zu verbessern und, damn, der Soundtrack - eine Art Metal/Elektronik-Hybrid - ist toll...

negatives fällt mir - außer dass ich es nicht schaffe es durchzuzocken, nichtmal auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad, was wohl eher an meinem Fehlen von Skill in Bullet Hell games liegen dürfte - nichts ein.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
TerA
2.5 hrs
Verfasst: 28. September 2014
Ziemlich gutes Shmup. Ich kannte es bereits von Android und auch da habe ich es sehr gerne gespielt. Jetzt auf dem PC mit JoyPad macht es sogar noch mehr spaß. Das ganze spielt sich irgendwo zwischen europäischen und asiatischen Shooter, d.h. es ist teilweise BulletHell aber der Schwierigkeitsgrad ist (unter Easy zumindest ;) ) noch so das es nicht frustrierend wird. Ich kann es nur empfehlen :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
🚂🚃Taschi🚃🚃
8.9 hrs
Verfasst: 10. September 2014
I'm not a Bullet Hell afficionado, in fact this was my first game of the genre. I like it a lot for a variety of reasons. The visuals are great (just look at the screenshots), the boss fights have really interesting patterns that require not just dexterity, but also some clever thinking, and the soundtrack is just great. I'll never get that Valkyria theme out of my head. (Finally found a game with a nice metal-y soundtrack. \m/ )

Also, the difficulty can be adjusted in... five steps or so, I believe, going from "doable for a newbie" to "challenging even for pros". That's definitely something worth pointing out, because the Bullet Hell genre can seem a lot harder to get into than it actually is... This one is a really good game to get started with.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
Empfohlen
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 28. September 2014
Ziemlich gutes Shmup. Ich kannte es bereits von Android und auch da habe ich es sehr gerne gespielt. Jetzt auf dem PC mit JoyPad macht es sogar noch mehr spaß. Das ganze spielt sich irgendwo zwischen europäischen und asiatischen Shooter, d.h. es ist teilweise BulletHell aber der Schwierigkeitsgrad ist (unter Easy zumindest ;) ) noch so das es nicht frustrierend wird. Ich kann es nur empfehlen :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
8.9 Std. insgesamt
Verfasst: 10. September 2014
I'm not a Bullet Hell afficionado, in fact this was my first game of the genre. I like it a lot for a variety of reasons. The visuals are great (just look at the screenshots), the boss fights have really interesting patterns that require not just dexterity, but also some clever thinking, and the soundtrack is just great. I'll never get that Valkyria theme out of my head. (Finally found a game with a nice metal-y soundtrack. \m/ )

Also, the difficulty can be adjusted in... five steps or so, I believe, going from "doable for a newbie" to "challenging even for pros". That's definitely something worth pointing out, because the Bullet Hell genre can seem a lot harder to get into than it actually is... This one is a really good game to get started with.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
0.8 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Juni 2015
Ein mittelmäßiger Shooter ohne ansprechende Grafik. Was allerdings egal ist da man sowieso nur damit beschäftigt ist sich einen Weg durch den Kugelhagel zu bahnen.
Die Gegner sind nicht sehr abwechslungsreich und die Taktik der Endbosse besteht ausschliesslich darin mein Schiff mit gewaltigen Salven zu überziehen (was übrigens auch meine Taktik war um die Endbosse zu besiegen). Das wirkt irgenwie Einfallslos.
Verschiedene Schwierigkeitsgrade und Spielmodi sind wählbar und selbst mehrere Continues kann man sich erspielen.
Die Steuerung funktioniert mit einem X-Box Controller gut.
Es gibt 25 Archievements zu erspielen, deren Fortschritt man im Steammenü einsehen kann. Das ist auch die einzige Motivation warum ich mich noch etwas länger mit dem Spiel befassen werde.
Wer Top-Down-Shooter mag kann im Sale für ein paar Euro zuschlagen, den Programmiertechnisch betrachtet läuft das Spiel fehlerlos. Empfehlen kann ich es allerdings nicht, da der Shooter unter Ideenlosigkeit leidet.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
6.3 Std. insgesamt
Verfasst: 14. März 2015
Tolles game, in kurzen Runden sehr spassig, mehrere Möglichkeiten sein Schiff zu verbessern und, damn, der Soundtrack - eine Art Metal/Elektronik-Hybrid - ist toll...

negatives fällt mir - außer dass ich es nicht schaffe es durchzuzocken, nichtmal auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad, was wohl eher an meinem Fehlen von Skill in Bullet Hell games liegen dürfte - nichts ein.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
2.1 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Dezember 2015
Super spiel mit guter grafik. Wenn die metalmucke in einem bossfight auf einen eindröhnt macht das spiel echt laune XD
Die "easy" schwierigkeit ist wirklich einfach, für fast jeden machbar denke ich. Die steigerung des schwierigkeitsgrades ist dann aber deutlich zu merken wenn man mal ein, zwei stufen höher stellt ;) Ich finde gut das man die punkte die runterfallen durchsichtig machen kann da sie sonst zu sehr ablenken würden.

Mir gefällt die steuerung mit dem controller nicht. ich würde gerne ordentlich diagonal fliegen können und nicht einen mix aus zb hoch-links machen müssen (ist allerdings auch so spielbar). Mit tastatur ist das spiel sehr gut spielbar.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig