Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
NaissanceE is a first person exploration PC game developed on UDK by Limasse Five with the participation of Pauline Oliveros, Patricia Dallio and Thierry Zaboitzeff. The adventure takes place in a primitive mysterious structure and the game mainly consists to explore and feel the deep and strong ambiance of this atemporal world but...
Veröffentlichung: 13 Feb. 2014
Alle 3 Trailer ansehen

NaissanceE kaufen

Kürzliche Updates Alle anzeigen (3)

NaissanceE week long discount start today!

5 Mai 2014

I’m please to announce you that NaissanceE will be available with a 25% discount all the week along on Steam.
The discount start today, Monday the 5 of May and will last until next Monday, the 12 at 10:00 am (Pacific time).

If not yet done, it’s time to discover and explore the world of NaissanceE, a gigantic world of contrast, loneliness, and music.



“NaissanceE’s world is an interactive Carceri, powerful beyond description.”
8/10 gamespot

“It’s an unusual, singular game that uses the normal tools of first-person shooter design (UDK) to make something plainly weird. I’d give it some kind of gold star for just being different.”
- – rockpapershotgun

“Explore the abandoned Death Star of the mind: The Zone from Tarkovsky’s Stalker reimagined.”
71/100 killscreendaily

“Limasse Five’s creation, NaissanceE, is loneliness. It’s an exploration of the self. It’s a test of will. It’s discovering your personal solace.”
- – indiestatik


NaissanceE store page

2 Kommentare Weiterlesen

An intense last run

14 März 2014

The patch 1.11 has been released.

This new patch is only focused on improving the very last part of the game, making it more enjoyable. Indeed whereas it before seemed technically not doable, a way has been found to add more checkpoints.
More players should now feel and play this section as it was originally designed: as an intense last run.

The patch also contains minor improvements, listed below:

ADDED:
-Additional checkpoints in "Meet the host" level.
-Small improvements in the "host awakening" sequence readability, making more clear what the player should do.

FIXED:
-Fixed a bug killing the player if he lands on a specific place on one of the last platform. The player can now land everywhere safely on this platform.

NOTES:
This patch should not break saves, but just in case, it's recommended to backup the "UDKNE_Safeguard.ini" file before launching the updated game.
Then if saves are broken, please follow the procedure below:

-Go to: "...\Steam\SteamApps\common\NaissanceE\UDKGame\Config"
-Copy/past this file somewhere else for backup: "UDKNE_Safeguard.ini"
-Launch the updated game, then exit.
-Copy the backup file "UDKNE_Safeguard.ini" you made before.
-Past it in "...\Steam\SteamApps\common\NaissanceE\UDKGame\Config"
-Overwrite if asked.



NaissanceE store page

</a]

6 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“NaissanceE’s world is an interactive Carceri, powerful beyond description.”
8/10 – GameSpot

“It’s an unusual, singular game that uses the normal tools of first-person shooter design (UDK) to make something plainly weird. I’d give it some kind of gold star for just being different.”
Rock, Paper, Shotgun

“Limasse Five’s creation, NaissanceE, is loneliness. It’s an exploration of the self. It’s a test of will. It’s discovering your personal solace.”
Indie Statik

Über das Spiel

NaissanceE is a first person exploration PC game developed on UDK by Limasse Five with the participation of Pauline Oliveros, Patricia Dallio and Thierry Zaboitzeff.

The adventure takes place in a primitive mysterious structure and the game mainly consists to explore and feel the deep and strong ambiance of this atemporal world but platforming and puzzles areas will also enrich the experience.



NaissanceE is a game, a philosophical trip and an artistic experience.

The game is constructed along a linear path punctuated by more open areas to freely explore, some puzzles to solves and some more experimental sequences.

Going deeper and deeper in a primitive zone from “Naissance” world, the player will meet entities or mechanical systems. Whether those entities are life forms or pure machines, they react to player presence, to light and shadow and they may open access to the following.

If most parts of the journey will require only curiosity and logic, a good control and coordination on running, breathing and jumping actions will help to go through rare but exigent sequences, as an homage to old school die an retry games.

The main idea behind the game is to make the player appreciate the loneliness, the feeling to be lost in a gigantic unknown universe and to be marvelled by the beauty of this world. A world which seems to be alive, leading the player, manipulating him and playing with him for any reason.

Imagination is an important key to enjoy and understand NaissanceE. Walking in an undiscovered abstract structure brings questions about the nature of this world, about the meaning of this trip. Evocating and symbolic, the architecture and events will lead player’s imagination to find an answer, if it only matters.

Warning! This game is not recommended for people with epilepsy.

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows XP SP3 or Windows Vista
    • Processor: 2.0+ GHz multi-core processor
    • Memory: 3 GB RAM
    • Graphics: NVIDIA 8800 gts or similar graphics card
    • DirectX: Version 9.0c
    • Hard Drive: 2 GB available space
    Recommended:
    • OS: Windows 7
    • Processor: 3.0+ GHz multi-core processor
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: NVIDIA 460 gtx or higher graphics card
    • DirectX: Version 9.0c
    • Hard Drive: 2 GB available space
Hilfreiche Kundenreviews
12 von 13 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
70 Produkte im Account
2 Reviews
4.2 Std. insgesamt
Deutsches Review zu NaissanceE! Warum mich das Spiel so begeistert hat:
http://www.youtube.com/watch?v=T1kKhtfEcKk
Verfasst: 8 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3 Produkte im Account
1 Review
9.2 Std. insgesamt
Lust auf Frust! ...aber ein fantastischer Trip :-)

Renaissance..äh ich meine NaissanceE ist kein Gelegenheitsspiel für die "wilden 5 Minuten".
Man sollte sich schon Zeit für die Reise nehmen... und Geduld...

Wer unter Erforschungsdrang leidet, auf Geschicklichkeitsspiele steht und sich gerne in teils düsteren, tristen und endlos riesigen Industriebauten rumtreibt, sollte den Trip in Naissance auf jedenfall machen.
Spätestens beim Anblick der ersten grossen (und endlos teifen) Halle, kommt man als Fan dieses Genres voll auf seine Kosten... also nach einigen Stürzen/Toden beim Licht- und Schattenspiel ;-)

Die 'meiste' Zeit ist man Alleine.. und zwar so RICHTIG einsam, verloren und dieser fremden Welt ausgeliefert. Die Atmosphäre, die Musik (z.t. Ambient, SynthiStyle a la ZDF-SpaceReportage der 90er), die Geräuschkullisse, manchmal auch die Stille und das dumpfe industrielle Rauschen lassen den Spieler tief in diese Welt eintauchen. Nebel, dichter Rauch, blendendes, sowie hin und wieder flimmerndes Licht runden die Sache ab.

Altmeister David Lynch würde hier voll einer abgehn... ähem.. und das in seinem Alter... ;-)

Jump'n Run und Egoshooter-Perspektive wurden hier (entgegen anderer Meinungen) gut kombiniert <-meine Meinung.
Viele Bereiche in denen es auf zeitlich genaues Springen, Laufen und Balancieren ankommt, sind schwierig zu meistern.
Man sollte also schon recht flink mit Maus und Tasten umgehen können. Koordination im Kopf spielt hier ebenfalls eine wichtige Rolle, den auch die Atmung der Protagonistin muss beim Sprinten (gedrückter SHIFT-Taste) gesteuert werden.
Auch das finde ich eine tolle Herausforderung. Atmung und Spingen... zeitlich unabhängig voneinander... hier also mindestens zwei asynchrone Tasks im Kopf freihalten ;-)
Die kleinen 'Rätsel' sind nicht schwierig und entsprechen meist keiner technischen sondern eher übergeordneten Logik.

Speichern/Engine
Vor dem Kauf des Spiels hab ich zahlreiche Reviews durchgelesen, um mich über eventuelle Bugs oder sonstige störende Faktoren zu informieren. Oftmals wurde die nichtvorhandene Schnellspeichern-Funktion bemängelt. Eine Sache, die ich bei so einem Spiel überflüssig finde, denn seit dem letzten Patch sind nun genug automatische Speicherpunkte vorhanden.
Vor jedem wirklich schwierigen Hinderniss friert das Spiel ganz kurz für eine halbe Sekunde ein... und man weis sofort:
"Aha es wurde gespeichert!" :-)
Es ist also nicht notwendig sich darum zu kümmern und man kann sich voll auf den Spielverlauf konzentrieren.
Es kann natürlich sein, dass dem Entwickler einige Kenntnisse bezüglich UDK/Unreal-Engine fehlen (Speichern zu jeder Zeit, PreRendering statischer Lichtquellen/Schatten für Framerate, Vsync etc..), jedoch hat mich das wenig gestört und ich lasse das als meine Vermutung im Raume stehen.

Renaiss..argh NaissanceE ist schwer aber fair!
Verfasst: 17 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
51 Produkte im Account
1 Review
2.7 Std. insgesamt
Wer immer schon mal wissen wollte wie es aussieht, wenn Douglas Trumbull M.C. Escher verfilmt und mit F.S.O.L. vertont, der sollte sich dieses "Spiel" ansehen. "Spiel" in Anführungszeichen, denn: es ist First Person, aber es gibt keine Story, keine Gegner oder NPCs, keine Waffen oder sonstige Items, keine Missionen, keine Ziele, keine Texturen, nur gelegentliche Schalterrätsel und Jump 'n Run-Einlagen. Das mag dem klassischen Spieler nicht gefallen, die audiovisuelle Atmosphäre, die dieses Spiel erzeugt, ist jedoch einzigartig und hat bei mir schon jetzt einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Fazit: Nix für CoD-Fans aber Freunde von DemoScene und Pouet.net sollten hier unbedingt reinschauen.
Verfasst: 16 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
136 Produkte im Account
22 Reviews
9.3 Std. insgesamt
Ein sehr interessantes Spiel, würde ich mir wieder kaufen. Es steckt voller Rätsel und ist atmosphärisch sehr gut gemacht. Die Welt aus Bauklötzen wirkt oft beklemmend aber dieses Gefühl der Ängstlichkeit ist eher ein positives Gefühl, es regt zum Weiterspielen an. Man will diese geheimnisvolle Welt erforschen und "besiegen". Man ist allein und einsam in einer riesigen fremden Umgebung und will endlich "ankommen"- wo auch immer das ist... Kein anderer Mensch weit und breit- so muß es sein :-) Manch einer zieht sich gern mal in diese andere Welt zurück aus der Realität, man staunt wie schnell die Zeit vergeht beim Spielen. Wer halbwegs intelligent ist und gern Rätsel löst und mal was anderes spielen will, dem empfehle ich NaissanceE.
Verfasst: 12 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
25 Produkte im Account
1 Review
6.0 Std. insgesamt
It could be a wonderful, wonderful game...
...if only the save points were set less unfair.

Sometimes the game feels... well, like it's not meant to be played...
You die - and die - and die... and you die once more. And again...
Too much trial and error for a game that sets the mood so extremely well.
It's disturbing, it breaks the flow.
And it almost breaks the magic of NaissanceE...

Very sad. NaissanceE might have been one of my favorite games.
But with this kind of gameplay, it's is very often a load of frustration.

I recommend it for all those who like to dive deep into a game - and are able to evolve a story of their own.
NaissanceE needs the mental creativity of the player.
Because there is no story at all.
Just you - the game and your imagination.
If you don't think 'oh - that sounds like it's made for me!' - you shouldn't purchase it.

In the end I really fell in love with NaissanceE - despite its flaws.

Verfasst: 19 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein