Topspiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
The Stomping Land is a multiplayer survival game about living in a world with dinosaurs.
Veröffentlichung: 30 Mai 2014
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
HD-Video ansehen

Early Access-Spiel

Erhalten Sie sofortigen Zugang und bringen Sie sich in die Entwicklung des Spiels ein.

Hinweis: Dieses Early Access-Spiel könnte sich im Entwicklungsverlauf erheblich verändern. Wenn Ihnen das Spiel im aktuellen Zustand nicht gefällt, sollten Sie warten, bis das Spiel einen fortgeschritteneren Entwicklungsstand erreicht hat. Mehr erfahren

Was die Entwickler zu sagen haben:

“Greetings, hunters!

The Stomping Land game is currently under development.
  • It has had a year of progress and will continue to undergo production with frequent updates until the end of 2015.
  • The sole purpose of its current release is to have enthusiasts of survival and dinosaur games provide their first-hand insight and feedback while the game is early in development.
  • If you wish to jump into a more finalized gameplay experience, it is recommended to not purchase the game until release, as all features require balancing, bugfixing, and updates for smoother implementation.
  • The price of the game is a one time purchase, and will not increase for release, so you may choose to wait if you prefer a more complete experience from the start.
  • The purpose of the full price for Early Access is to filter in survival and dinosaur enthusiasts who embrace the development process. So if you are unsure, there is no disadvantage in waiting.

Here are the major gameplay features currently implemented:
  • 6 Dinosaurs: Styracosaurus, Carnotaurus, Gallimimus, Parahelicoprion, Ankylosaurus, Stygimoloch
  • Free-roam island with lakes/rivers/caves/forests and a surrounding beach/ocean
  • Persistent Day/Night cycle with random rain+fog
  • PVP weapon combat including roping prisoners
  • Resource collection
  • Crafting system includes campsite items(teepee/firpit etc). Craftable weapons include a bow and arrow, spear, and bolas
  • Swimming + Fish + Spearfishing
  • Tamable/Mountable dinosaurs
  • Random dinosaur stampedes
  • Tribe establishment with isolated chat
  • Offline play (same game, solo)
  • Dedicated servers hosted by players
  • Persistent character data per server

Updates
  • There will be a total of 15 dinosaurs implemented by release, as well as many more craftable items/weapons
  • Dinosaur AI is the only major feature very early in development, intended to be improved per dinosaur all the way until release.
  • The incentive to playing our Early Access game is to be able to voice a first-hand opinion for what your ideal dinosaur survival game would be, while it is still in development. So features are being presented and discussed with the playerbase on the forums.

If you would like to visit our community and see how everyone's discussions have helped shape the progress of the game, you can visit our forums at www.thestompingland.com/forum.

Thanks!
jig”
Weiterlesen

The Stomping Land kaufen

Alle Diskussionen anzeigen

In den Diskussionsforen können Sie Fehler melden und Feedback zum Spiel abgeben

Über das Spiel

The Stomping Land is a multiplayer survival game about living in a world with dinosaurs. Form tribes, setup camp, and hunt down Earth's historic beasts with the goal of becoming the dominant tribe on the island.

You are a hunter and a scavenger. You survive in a world with dinosaurs, and if any one of them catch you, they will end you in an instant. In fact, you can't kill most dinosaurs with ease, and the ones that you can don't provide plentiful amounts of food. It's the large ones that matter. The ones with bone crushing jaws and skull smashing tails that roam the island and fight each other, who provide the food you want. It's up to you to find methods of surviving for as long as possible, so you can tame these creatures to protect you from the relentless threatening engagements.

The Stomping Land game is currently under development, and we recommend to read the developer commentary above to get a solid insight on what to expect with your purchase.

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows XP
    • Processor: Intel Dual 2.4+ Ghz
    • Memory: 2 GB RAM
    • DirectX: Version 9.0c
    • Hard Drive: 2 GB available space
    Recommended:
    • OS: Windows 7, Windows 8
    • Processor: Intel Quad 3.2+ Ghz
    • Memory: 4 GB RAM
    • DirectX: Version 11
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 4 GB available space
Hilfreiche Kundenreviews
466 von 490 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
203 Produkte im Account
15 Reviews
16.5 Std. insgesamt
Early Access-Review
In "The Stomping Land" beginnt man in der Regel in einer Art Safe Zone, die sich am Strand einer Insel befindet. So beginnt man zunächst Holz und Stein zu sammeln, um sich Waffen, Unterkunft, Totems oder ein Lagerfeuer zu bauen und diese gegen andere Spieler zu verteidigen. Alternativ kann man durch die Totems auch eigene Gruppen (sogenannte Tribes) gründen.
Da das Spiel sich derzeit noch in einer Rohfassung befindet, verbringt man die meiste Zeit damit, Essen zu beschaffen und Dinos zu zähmen bzw zu bekämpfen oder - insofern man sich auf einem PvP Server aufhält - sich mit anderen Spielern zu messen.


Mein erster Eindruck zu The Stomping Land:

+ Gerade mal 330MB Speicherverbrauch
+ Übersichtliches Interface
+ Läuft auch auf alten PC's (bitte trotzdem an die Steam Requirements halten)
+ Grafik bisher einfach aber dennoch schön anzusehen
+ Tauchen/Speerfischen möglich
+ Wird man von Gegnern niedergestreckt, kann man innerhalb einiger Sekunden von Mitspielern wieder aufgehoben werden, um nicht zu sterben
+ NPC's rennen weg oder greifen einen an, wenn man zu nahe kommt - man muss sich anschleichen, wenn man nicht gerade mit Pfeil und Bogen jagd
+ Kann Solo oder Online gespielt werden

o Craftingsystem ist ungewohnt, aber wenn man es einmal durchschaut hat sehr, sehr einfach
o Jump ist standardmäßig auf Maustaste 2 gespeichert, kann aber geändert werden
o Vieles aus den Trailern ist noch nicht implementiert, wird jedoch nach und nach mit wöchentlichen Updates eingebaut

- Plötzlicher Tag-Nacht-Wechsel
- Packt man alle Items in einen Korb und craftet aus diesem einen Gegendstand, gehen alle anderen Items, die darin sind und nicht benötigt werden mit verloren
- Man kann max. 10 Pfeile besitzen
- 23€ ist zwar nicht zwingend teuer aber doch schon etwas viel für den derzeitigen Spielstand
- Items, welche auf großen Felsen abgelegt werden, fallen durch diese hindurch und können nicht mehr aufgehoben werden
- Man kann in den Video Settings derzeit lediglich zwischen Vollbild- und Fenstermodus und ein paar Auflösungen wechseln; Sound- und Gamesettings gibt es noch keine (man kann die Grafik allerdings manuell im Verzeichnis einstellen)


Dieses Review wird noch erweitert, sollten sich noch irgendwelche wichtigen Punkte ergeben.
Verfasst: 30 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
124 von 142 Personen (87%) fanden dieses Review hilfreich
183 Produkte im Account
2 Reviews
3.2 Std. insgesamt
Early Access-Review
"The Stomping Land" - Erste Eindrücke

Die Halbaffen sind unterwegs! Nach dem überraschend kleinen DL gelang es mir gestern Abend leider nicht einen Server zu joinen... Neuer Tag, neues Glück. Heute morgen ging es beim ersten Versuch. Nach 10 Minuten Spielzeit verlor ich die Verbindung und fand den Server auch nicht mehr...deshalb entschloss ich mich mir die Inhalte erstmal in Ruhe in der Single Player Variante anzusehen.

Am Strand frisch gespawn und mit ner kleinen Steinaxt als Grundcrafting Werkzeug bewaffnet, merkt man dann auch schnell das man manchen Dinos dann doch erstmal aus dem Weg gehen sollte.

Beim 2ten Versuch und mit dem Wissen sich am besten erstmal ne ruhige Stelle zu suchen - bestenfalls mit direkter Anbindung zu einem Felsen, an dem man Steine abbauen kann - und einem Baum, an dem man Holz abbauen kann ging es dann auch besser, diese beiden Resourcen Typen werden beim abbauen nicht verbraucht.

Stein, Holz und Dinofleisch sind die einzigen Resourcen die ich finden konnte..und ich glaub das wars auch fürs erste.

Mit den Grundresourcen kann man ein Totem, eine Feuerstelle, ein Käfig, ein Tippi, Pfeil und Bogen, Schild, Speer, ♥♥♥♥eln, ein Rope btw ich glaub Borgas nennen sie sich, zusammenbasteln. Das Craftingsystem ist übersichtlich gestaltet, man greift dabei auf eine Kiste zu die beim Stapel der Gegenstände entsteht und jenachdem welcher Stein/Holz Anteil in der Kiste ist, bekommt man angezeigt was man craften kann. Nachteil, egal was man craftet, das Zeug was hätte übrig bleiben sollen ist weg.

Sobald man ein Tippi besitzt kann man dort respawnen, beim Tot verliert man Waffen die man dabei hat aber das ist noch kein großer Verlust.

Die kleinen Küstendinos lassen sich mit 2 Pfeilen erlegen, das Fleisch kann man dann über der Feuerstelle Grillen.
Bei dem Versuch Dinos einzufangen bin ich kläglich gescheitert, ich weiß aber auch nicht ob das schon möglich ist.

Zusammengefasst, die "The Stomping Land" Welt sieht anständig aus, die Einstellungen die man vornehmen kann sind verschwindend gering oder besser gesagt noch garnicht vorhanden. Das Craftingsystem funktioniert schon bestens, die gecrafteten Gegenstände sehen sehr schön aus ( ich war über die Größe des Tippis erstaunt, das ist schon Boss like )
Zum Kampfsystem mit Bogen und Speer kann man nichts schlechtes sagen, verspricht ne menge Kampfaktion und funktioniert auch tadellos.

Die Basic des Games ist Super, der Inhalt ist nur leider noch etwas wenig... Wenn da jetzt durchgehend etwas dran passiert dann werde ich die Investition in diese sehr frühe aber funktionierende Alpha nicht bereuen und kann diese wärmstens weiterempfehlen.

Nach 1,5 Std Spielzeit hat man derzeit alles gesehen, ich pausiere somit bis zum nächsten Update.

Verfasst: 31 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
51 von 64 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
204 Produkte im Account
1 Review
12.0 Std. insgesamt
Early Access-Review
Ich habe sehr lange auf das Spiel gewartet und bin mit sehr hohen Erwartungen an die Sache gegangen.
Beim Starten des Spiels sind ein paar Probleme aufgetreten, die zur Folge hatten, dass man öfters neustarten musste.
Aber da meine Toleranzgrenze bei diesem Spiel sehr hoch hängt und es sich um eine Alpha handelt, hab ich dort nichts zu kritisieren.
Der Einstieg ist selbst ohne Erklärung oder gar Tutorial einfach, man wird komplett auf sich allein gestellt und in eine pre-historische Welt geworfen - ich liebe es!

Als erstes baut man sich Waffen und einen Tipi um dann durchzustarten.
Es warten Höhlen, tiefe Wälder, andere Spieler und selbstverständlich Dinosaurier in allen Ausführungen.

Während man die kleinen Problemlos erledigt (mit etwas Übung gebe ich zu), sollte man sich vor den Großen in acht nehmen!
Eine witzige Mischung aus verbuggten Scriptwegen und purer aggression mancher Urzeitbewohner lässt es nicht langweilig werden.
Man kann außerdem die Tiere zähmen! Das richtet sich nach dem "Expertise"-Wert, welcher steigt umso länger man am Leben ist.

Alles in Allem?
DAS SPIEL IST JETZT SCHON WAHNSINNIG GUT!
Und es wird - wenn die Entwickler weiter so gute Arbeit leisten - eins der besten Spiele auf dem Markt!
Kaufempfehlung +1
Verfasst: 31 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
37 von 47 Personen (79%) fanden dieses Review hilfreich
105 Produkte im Account
1 Review
4.2 Std. insgesamt
Early Access-Review
Zunächst mal etwas zu den Leuten die hier eine negative Bewertung abliefern:
Es ist eine Early - Access Version und die beinhaltet Bugs, damit wir sie melden. Nicht damit wir negative Bewertungen darüber schreiben. Schön und gut, wenn ihr negativ bewertet, dann habt aber auch positive Argumente und nicht nur Kleinigkeiten als negative.
Wenige Features sind in der Alpha logisch!

+ Man kann auf Dinos reiten
+ Für unterschiedliche Dinos gibt es unterschiedliche Anforderungen (Expertise)
+ Viele Funktionen für die erste Version
+ Ausgeklügeltes Unterwasserjagd System
+ Fische sind (wenn auch nicht ganz richtig) auf Speeren von anderen Spielern sichtbar
+ Das Hinterherziehen von Kisten aber auch von Spielern ist gut ausgedacht, müsste aber noch etwas besser umgesetzt werden
+ Wenn man jagen möchte, muss man sich ruhig verhalten aber auch aufpassen, da Dinosaurier oder auch Fische scheu oder agressiv sein können
+ Bauten sehen realistisch aus
+ Die Grafik ist selbst auf schlechteren Computer super!
+ Die Community und auch der Support der Spieler sind in Ordnung





- Tag-Nacht-System ist nicht ganz angepasst, aber immerhin gibt es eins.
- Man besitzt 2 Hände kann aber trotzdem nur ein Gegenstand tragen (Schild + Speer würde eine gute Kombi sein)
- Absetzen vom Rücken eines Dinos im Wasser endet damit, dass man ihn nicht mehr reiten kann
- Viele Spieler sind unsichtbar können aber trotzdem getötet werden
- Eine Karte fehlt im Spiel (Evntl. eine die man selber zeichnen kann)
- Keine Speicherfunktion, was jedoch momentan nicht schlimm ist, da man alles in ca. 30min erreicht haben kann
- Kollisionen in Höhlen und Wege zum Höhleninneren sollte überarbeitet werden
- Heilsystem sowie Tamesystem werden mit der gleichen "Pflanze" betrieben. (evntl. Medizin einfügen)
- Serverliste teilst verbugt
- Es gibt nur 2 Rohstoffe! Diese sind definitv zu leicht zu bekommen und mann kann sie, wegen dem schlechten Lagersystem nicht lagern, ohne dass sie despawnen. Kisten oder kleine Lagerstätten würden alles einfacher machen.
- Als Spieler kann man nicht alle Dinosaurier töten!


Eindruck:
Mein erster Eindruck war: "Ein Spiel mit Dinosauriern, auf denen man reiten kann oder diese jagen kann, MUSS ich haben!"
bereut habe ich es nicht, da das Spiel noch weiterentwickelt wird. Jeder der ein Gelegenheitsspiel brauch, kann sich das Spiel kaufen. Dennoch habe ich die wenigen Funktionen zu bemängeln, da man in weniger als 30min alles geschafft haben kann.
Was mich dann doch wieder positiv überrascht hat, war der Singleplayer. Selbst alleine hat man großen Spaß, und ist auch für die gut, die es nicht so mit anderen Spielern haben oder diese ihn einen töten wollen.


Ideen und Anregungen:
* Wasserdinosaurier
* Krokodile ?
* Affen, die sich von Baum zu baum schwingen können
* Insekten z.B. Bienen, die man fangen kann und züchten kann und bspw. Honig produzieren kann
* Käfige für Dinosaurier
* Eine Art Transportmöglichkeit für größere Kisten (Dinosaurier können diese ziehen?)
* Kisten oder Lagerhäuser bzw. Lagerstätten
* Spieler looten, die man tötet
* Spieler köpfen, die man tötet: Damit kann man einen erweiterten Totem bauen, der als Dekomaterial oder anderes dient.
* Krankheiten und die dazugehörige Medizin
* Das "Leertaste" Menü Layout verändern
* Das gesamte Lagersystem überdenken
* Stammgründer sollten einen lustigen Knochenhut oder sowas in der Art craften können
* Generell Rüstung für Jedermann
* (unbesuchte) Höhlenlager mit brennenden Feuer usw
* Neues Schwimm und Tauchsystem, da man nicht richtig schwimmen kann, sondern fast nur abtaucht. Dazu gehört auch, das die ♥♥♥♥el über dem Wasser getragen wird, wenn man schwimmt.
* Eine Menge anderer Ideen, die ich nicht auflisten möchte da das Tage dauern würde.


Alles in einem:
Das Spiel ist momentan noch nicht soweit, dass sich die knappen 23€ lohnen würden.
Man muss bedenken, dass es eine Early Access Version ist, die momentan noch im Aufbau ist.
Man kann eine Menge Spaß haben, selbst wenn man nur die Höhlen erkundet.
Mit ein paar mehr Features würde sich das Spiel für jeden lohnen, der gerne Dinosaurier mag, weil die sind in dem Spiel super getroffen!

Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Spielen von The Stomping Land.
Verfasst: 10 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
44 von 69 Personen (64%) fanden dieses Review hilfreich
70 Produkte im Account
5 Reviews
14.4 Std. insgesamt
Early Access-Review
Ich habe jetzt knapp 2 Stunden single player gespielt und es macht schon etwas spass.
Man kann halt noch nicht so viel machen und es gibt noch einige Fehler. Habe es endlich geschaft nach ein Paar mal sterben mir ein Totem und eine Hütte zu bauen dann loge ich aus weil ich mal aufs Klo muss u.s.w. ^^ dann log ich wieder ein und alles ist weg :( Deshalb kann ich , dass Spiel nur bedingt empfehlen. Für jeden der neugierig ist , 23€ zu viel hat und den publisher unterstützen möchte kann gerne zugreifen. Multiplayer ist ganz ok bis jetzt.Ich denke mit ein Paar Bier am Wochenende kann man beim Pvp schon seinen Spass haben hehe. Leider ist nach dem Ausloggen alles wieder weg. Aber wenn man stirbt und ein Teepee hat kann man dort wieder spawnen. Gegnerische Teepees und Totems kann man anscheinend nicht zerstören.Ich würde, dass Spiel wieder kaufen. Es hat auf jeden Fall Potenzial. Bleibt nur zu hoffen, dass macher es auch ausnutzen :) I wish me from the publisher: Multiplayer is funny but I hope Ego view come to this game, That is better for good pvp action. Greater Maps and much more then 16 or 24 players at one Server :) With 16 Playeres we can´t make real good clan fights But it´s Early Access and we can hope the best :)
Verfasst: 30 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein