Journey to the dark heart of the Edgewood Home for Lost Children in this fiendishly difficult action RPG! When her teacher stepped out of the classroom a month ago, Cordy never imagined he would be gone for good. Now her fellow students have turned on each other as the school descends into chaos.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (563 Reviews) - 80 % der 563 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 29. Jan. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Our Darker Purpose kaufen

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Reviews

“A challenging and beautiful foray into the genre.”
8.75 – Game Informer

Über dieses Spiel

Journey to the dark heart of the Edgewood Home for Lost Children in this fiendishly difficult action RPG!

When her teacher stepped out of the classroom a month ago, Cordy never imagined he would be gone for good. Now her fellow students have turned on each other as the school descends into chaos. Cordy must battle feral classmates and dangerous creatures as she ascends to the cruel Administrators’ offices atop the Edgewood Home for Lost Children.

Our Darker Purpose is a top-down, rogue-like action RPG that combines the ingenuity of genre-defining classics with the expansiveness and accessibility of modern day action adventure games. The gameplay is steeped in a variety of influences ranging from A Link to the Past to The Binding of Isaac to Diablo. We love games with great mechanics and awesome, bizarre storylines, and that’s what we’re creating with Our Darker Purpose.

Each playthrough features a unique set of procedurally generated levels. Death is permanent, but your accomplishments earn you resources to buy lesson and upgrades in the afterlife... and your education lasts forever. Every game teaches you more about the Edgewood Home for Lost Children, the disappearance of the adults, and the darker purpose of the Administrators.

Key Features


Fast-Paced, Combat-Oriented Gameplay: Face unique boss encounters and challenging enemy mechanics! The Edgewood Home is a merciless environment. Dodge between fireballs and flying desks while your former classmates try to pummel you into the walls, and that’s just the lower levels…

Character Variety and Customization: Assemble selections of randomized perks and upgrades to reflect your play-style – tanky bruiser, glass cannon, fleet-footed assassin, or anything else. Assemble your skills into devastating combinations… or pick style perks with no benefit at all, at your peril.

Oh Yeah, and It Takes Place in a Sinister Orphanage: Prepare for a an unflinching look at what happens when an already terrifying boarding school/orphanage goes all Lord of the Flies, and try not to get eaten by any of the possessed furniture. Only the psychologically strongest gamers will be able to withstand the insightful taunts of the Administrators themselves…

Gameplay


Allocate precious skills

Uncovering Edgewood’s dark secrets will yield valuable experience for Cordy. Each time she levels up, you’ll be able to select from one of two new abilities that she can acquire, depending on your play style and the situation at hand. You will never be as strong as you need to be, so prepare for some nail-biting choices…

Choose your own ghastly fate

The house is different every game, and every level is uniquely generated. But fear not, there’s more than one way to ascend through a dystopic Victorian manor! Pick your route – would you rather battle a feral horde than risk an encounter with the dangerous Capulets? The choice is yours! Of course, each floor offers unique credit tokens to buy new upgrades, so choose wisely…

Acquire eternal powers

Adorable, creepy, stylized Edgewood Home students don’t give up when they fail --- they go to class. Each time you lead Cordy to a fiery (or chalky, or spikey, or venomy, or monstery) demise, you get some time to strategize with your kindly scarecrow guidance counselor. He is happy to offer his one-of-a-kind insight in many academic disciplines…

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows Vista/7
    • Prozessor: 1.6 Ghz
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: X1950 Pro, 7900 GT
    • DirectX: Version 10
    • Speicherplatz: 300 MB verfügbarer Speicherplatz
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Sehr positiv (563 Reviews)
Kürzlich verfasst
Butthead
0.7 hrs
Verfasst: 14. Mai
Nett 7/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
dunkelgruen
6.4 hrs
Verfasst: 13. April
ODP, ein Twin Stick Shooter, sehr ähnlich The Binding of Isaac mit der Ergänzung, eine Ausweichrolle zu machen.

In die Grafik habe ich mich direkt verliebt, als wäre Tim Burton für das Spiel engagiert worden.

Hoher Wiederspielwert durch zufallsgenerierte Level und zufällige Itemdrops, allerdings ändern die Items nur wenig am Gameplay selbst, in der Hinsicht gefällt mir Issac:Rebirth deutlich besser, da sich dort schon im ersten Level alles Grundlegend ändern kann, je nach gefundenen Gegenständen.
Durch die Auswahlmöglichkeit der Upgrades nach jedem Level-Up lässt sich der eigene Stil jedoch deutlich besser fokussieren als in Isaac, was ich besser finde.

Der Schwierigkeitsgrad ist fordernd, sobald man das Verhalten der Gegner kennt, relativiert sich dieser jedoch.

Die Kollisionsabfrage mit Gegnern/Geschossen ist in meinen Augen das größte Manko, dies empfinde ich als sehr unpräzise.

Der Nachträglich implementierte Controllersupport hingegen hat mich sehr gefreut, leider lassen sich die Keybinds (noch) nicht modifizieren, was mich etwas stört, aber allemal besser als mit Tastatur spielen zu müssen.

Ein Grund für mich, das Spiel nochmal anzugehen, nachdem mir die emulierte Controllersteuerung mit Joy to Key keine gute Alternative zu nativem Controllersupport bot.
Eine schöne Abwechslung nach über 280h The Binding of Isaac: Rebirth und zuvor dem originalen Binding of Isaac inklusive Spider Mod.

Eine Empfehlung kann ich für all die aussprechen, die Roguelikes im Twin Stick Shooter Format mögen.
Wem The Binding of Isaac oder A Wizards Lizard oder alte Spiele wie Chaos Engine gefallen haben, dürfte auch mit Our Darker Purpose seinen Spass haben.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Enigmax
2.1 hrs
Verfasst: 20. Juli 2015
Wer The Binding of Isaac mag, dem wirds gefallen.
Wer The Binding of Isaac nicht mag, gehört gekreuzigt.
Und wer The Binding of Isaac nicht kennt, dem ist es genauso zu empfehlen, wie Our Darker Purpose.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
johnexus
54.4 hrs
Verfasst: 8. Mai 2015
Kein schlechtes Spiel. :)
Vom Prinzip her ist es ähnlich wie Binding of Isaac und dgl.

Gut gelungen ist auf jeden Fall die Grafik, die Atmosphäre und die Gegenstände und Skills, die Möglichkeit bei der Wahl der Ebene in die man sich begiebt selbst zu wählen.
Nervig sind teilweise Kleinigkeiten, wie der Fakt dass die Übersichtskarte irgendwo im Bildschirm klebt und nicht in der Ecke wo sie meiner Meinung nach hin gehört, oder dass Feuer bzw. Fallen nachdem man den Raum gemeistert hatnicht deaktiviert werden. Das macht das SPiel teilweise sehr mühsam. Auch manche Endbosse sind ein schlechter Scherz wenn ihr mich fragt.

Aber, um das Geld wars das auf jeden Fall wert.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
GreyVictory1510
10.4 hrs
Verfasst: 9. Oktober 2014
Great game. I love the artstyle and music.
It adds elements, that I miss hardly in games like Binding of Isaac, but they are so different, you shouldn`t compare both to hard.
It has a Dodgeroll, Skills, Level Ups and I have overall a lot of fun with it, even if it can get pretty hard.
If you are searching for a more RPG aproach in this genre, were you must think beforehand, how you want to tackle the floors or if you would prefer to unlock new stuff ingame through achievments, then you are perfectly serfed by this wonderful game.
Only sad thing is, that steam doesn`t save my countless offline hours with this game. ^_^"
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Eriktion
15.7 hrs
Verfasst: 9. März 2014
fast so gut wie binding of isaac <3
Hilfreich? Ja Nein Lustig
DeMaShi! Satananas
55.3 hrs
Verfasst: 9. März 2014
A good roguelike game. Hard, many upgrades and challenging bossfights. If you like Binding of Isaac you will enjoy this game , too. It will take a longer time to fnish this of .. so the price is realy fair.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Lexis...
12.0 hrs
Verfasst: 13. Februar 2014
für fans von the binding of isaac sehr zu empfehlen.
wie bei jedem rogue-like greift nicht zu wenn ihr nicht gern sterbt und dabei was lernen wollt ;)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
m!cr0
171.8 hrs
Verfasst: 11. Februar 2014
Kindheit (Zelda) + mehr!
Einfach genial für Zwischendurch oder zum absuchten.
Suchtfaktor entsteht vor allem durch die vielen verschiedenen Perks und den Ergeiz immer weiter vorran kommen zu wollen.
Großes Potential nach oben.
Noch mehr Perks und Erfolge, dann wäre ich komplett zufrieden.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
OculusF*knRiftBaby!
19.8 hrs
Verfasst: 30. Januar 2014
Positiv:
- düstere Atmosphäre (Gothic, Horror, School)
- sehr gute Musik!
- Level-Up System (Wähle 1 von 2 Verbesserungen)
- Bockschwer
- Jeder Tod bringt einen ein (winziges) Stück weiter
- Optionale Aufgaben (wie man Bosse besiegen soll) um Dinge freizuschalten
- Roguelike!!

Negativ:
- Level-Up dauert zu lange
- Anfangs mühselig Rewards (rote Kristalle = Währung) zu sammeln

Fazit:
Düsteres schwereres Binding of Isaac mit schönem Level-Up System.
Definitiv Kaufempfehlung!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
15 von 17 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
19.8 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Januar 2014
Positiv:
- düstere Atmosphäre (Gothic, Horror, School)
- sehr gute Musik!
- Level-Up System (Wähle 1 von 2 Verbesserungen)
- Bockschwer
- Jeder Tod bringt einen ein (winziges) Stück weiter
- Optionale Aufgaben (wie man Bosse besiegen soll) um Dinge freizuschalten
- Roguelike!!

Negativ:
- Level-Up dauert zu lange
- Anfangs mühselig Rewards (rote Kristalle = Währung) zu sammeln

Fazit:
Düsteres schwereres Binding of Isaac mit schönem Level-Up System.
Definitiv Kaufempfehlung!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
55.3 Std. insgesamt
Verfasst: 9. März 2014
A good roguelike game. Hard, many upgrades and challenging bossfights. If you like Binding of Isaac you will enjoy this game , too. It will take a longer time to fnish this of .. so the price is realy fair.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.4 Std. insgesamt
Verfasst: 13. April
ODP, ein Twin Stick Shooter, sehr ähnlich The Binding of Isaac mit der Ergänzung, eine Ausweichrolle zu machen.

In die Grafik habe ich mich direkt verliebt, als wäre Tim Burton für das Spiel engagiert worden.

Hoher Wiederspielwert durch zufallsgenerierte Level und zufällige Itemdrops, allerdings ändern die Items nur wenig am Gameplay selbst, in der Hinsicht gefällt mir Issac:Rebirth deutlich besser, da sich dort schon im ersten Level alles Grundlegend ändern kann, je nach gefundenen Gegenständen.
Durch die Auswahlmöglichkeit der Upgrades nach jedem Level-Up lässt sich der eigene Stil jedoch deutlich besser fokussieren als in Isaac, was ich besser finde.

Der Schwierigkeitsgrad ist fordernd, sobald man das Verhalten der Gegner kennt, relativiert sich dieser jedoch.

Die Kollisionsabfrage mit Gegnern/Geschossen ist in meinen Augen das größte Manko, dies empfinde ich als sehr unpräzise.

Der Nachträglich implementierte Controllersupport hingegen hat mich sehr gefreut, leider lassen sich die Keybinds (noch) nicht modifizieren, was mich etwas stört, aber allemal besser als mit Tastatur spielen zu müssen.

Ein Grund für mich, das Spiel nochmal anzugehen, nachdem mir die emulierte Controllersteuerung mit Joy to Key keine gute Alternative zu nativem Controllersupport bot.
Eine schöne Abwechslung nach über 280h The Binding of Isaac: Rebirth und zuvor dem originalen Binding of Isaac inklusive Spider Mod.

Eine Empfehlung kann ich für all die aussprechen, die Roguelikes im Twin Stick Shooter Format mögen.
Wem The Binding of Isaac oder A Wizards Lizard oder alte Spiele wie Chaos Engine gefallen haben, dürfte auch mit Our Darker Purpose seinen Spass haben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
12.0 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Februar 2014
für fans von the binding of isaac sehr zu empfehlen.
wie bei jedem rogue-like greift nicht zu wenn ihr nicht gern sterbt und dabei was lernen wollt ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
15.7 Std. insgesamt
Verfasst: 9. März 2014
fast so gut wie binding of isaac <3
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 6 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.4 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Januar 2014
It is like Dark Souls,
Just harder.
Like it.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
10.4 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Oktober 2014
Great game. I love the artstyle and music.
It adds elements, that I miss hardly in games like Binding of Isaac, but they are so different, you shouldn`t compare both to hard.
It has a Dodgeroll, Skills, Level Ups and I have overall a lot of fun with it, even if it can get pretty hard.
If you are searching for a more RPG aproach in this genre, were you must think beforehand, how you want to tackle the floors or if you would prefer to unlock new stuff ingame through achievments, then you are perfectly serfed by this wonderful game.
Only sad thing is, that steam doesn`t save my countless offline hours with this game. ^_^"
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
2.1 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Juli 2015
Wer The Binding of Isaac mag, dem wirds gefallen.
Wer The Binding of Isaac nicht mag, gehört gekreuzigt.
Und wer The Binding of Isaac nicht kennt, dem ist es genauso zu empfehlen, wie Our Darker Purpose.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
171.8 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Februar 2014
Kindheit (Zelda) + mehr!
Einfach genial für Zwischendurch oder zum absuchten.
Suchtfaktor entsteht vor allem durch die vielen verschiedenen Perks und den Ergeiz immer weiter vorran kommen zu wollen.
Großes Potential nach oben.
Noch mehr Perks und Erfolge, dann wäre ich komplett zufrieden.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
54.4 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Mai 2015
Kein schlechtes Spiel. :)
Vom Prinzip her ist es ähnlich wie Binding of Isaac und dgl.

Gut gelungen ist auf jeden Fall die Grafik, die Atmosphäre und die Gegenstände und Skills, die Möglichkeit bei der Wahl der Ebene in die man sich begiebt selbst zu wählen.
Nervig sind teilweise Kleinigkeiten, wie der Fakt dass die Übersichtskarte irgendwo im Bildschirm klebt und nicht in der Ecke wo sie meiner Meinung nach hin gehört, oder dass Feuer bzw. Fallen nachdem man den Raum gemeistert hatnicht deaktiviert werden. Das macht das SPiel teilweise sehr mühsam. Auch manche Endbosse sind ein schlechter Scherz wenn ihr mich fragt.

Aber, um das Geld wars das auf jeden Fall wert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig