Get ready for some seriously stylish action from renowned designer SUDA51. In this exclusive version for PC, players will be slicing, dicing, and shooting as the suave executioner Mondo Zappa. Prepare for the thrill of love and kill in KILLER IS DEAD!
Nutzerreviews: Größtenteils positiv (1,409 Reviews)
Veröffentlichung: 23. Mai 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Killer is Dead kaufen

 

Von Kuratoren empfohlen

"Fun, cool artstyle, easy enough to learn combat. The biggest complaint is the camera controls, otherwise this game would be a real gem."

Über dieses Spiel

Mach dich bereit für das stylishe Action-Feuerwerk des renommierten Spieledesigners SUDA51. In dieser exklusiven PC-Version müssen sich die Spieler als cooler Vollstrecker Mondo Zappa ihren Weg freischlitzen, -hacken und -schießen. KILLER IS DEAD präsentiert eine mörderisch amouröse Welt voller Nervenkitzel!

Exklusive Nightmare Edition-Features:

  • Neuer Schwierigkeitsgrad namens "Nightmare-Modus". In diesem Modus können Gegner nur mit folgenden Angriffen besiegt werden: Adrenaline Burst, Dodge Burst und Head Shot. Das Gameplay erfordert so deutlich mehr Können und Taktik. Die Spieler können keine Final Judgment-Abschlussmoves (QTE-Modus) einsetzen, um Gegner zu besiegen.
  • Theater-Modus - Schau dir Videosequenzen noch mal an und erhalte umfangreiche Hintergrundinfos zu den Charakteren, die beim Entwirren der Story nach dem ersten Durchspielen helfen.
  • Das Smooth Operator-Pack für Konsole ist enthalten - mit Röntgenbrille, entzückenden Outfits, sagenhaften Schönheiten und einer umwerfenden neuen Mission inklusive Bossgegner!

Systemanforderungen

    Minimum:
    • OS: Windows Vista 64-bit
    • Processor: 2,0 GHz oder höher
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: GPU mit Shader Model 3.0-Unterstützung
    • DirectX: Version 10
    • Hard Drive: 13 GB available space
    Recommended:
    • OS: Windows 7 64-bit, Windows 8
    • Processor: Intel(R) Core(TM) i5-2400 CPU @ 3,10 GHz (4 CPUs)
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: NVIDIA GeForce GTS 450
    • DirectX: Version 11
    • Hard Drive: 13 GB available space
Hilfreiche Kundenreviews
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
12.4 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Mai
Ich liebe die Story und zum Teil auch das Gameplay :)
So schön mysteriös mit tollen Charaktern, mag zwar keine Kombobasierten Spiele aber ich kann damit leben (auf normal sehr gut schaffbar) und der Artstil ist fantastisch und die etwas schwächere Grafik stört nicht.
Technisch läuft es problemlos (Win7 64bit), ab und zu ruckelt es kurz aber nicht störend, manchmal habe ich Probleme mit der Kamera, aber deswegen bin ich bisher noch nicht gestorben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
9.1 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Juli
Dieses Spiel hat mich echt überrascht!
Ich bin an dieses Spiel eher mit mittleren Erwartungen rangegangen, ich hab jetzt keinen Blockbuster erwartet aber auch nicht gedacht das es schlecht ist, die ersten paar Missionen waren ziemlich Verwirrend und haben eher abschreckend als einladend auf mich gewirkt, das líegt hauptsächlich daran das eigentlich nichts erklärt wird (Storytechnisch nicht Gameplaytechnisch) und man erstmal total überfordert mit allem ist. Im Laufe der Geschichte wird zwar alles etwas erklärt... aber es bleiben meiner Meinung noch viel zu viele Fragen offen und man steht am Ende doch irgendwie da und fragt sich noch ein Haufen Sachen.

Ich liste hier mal eine Übersicht über die Positiven und Negativen Aspekte des Spiels auf.

Positiv
- Sehr Stilsicher
- Verdammt guter Soundtrack
- Angenehmes Gameplay
- Leute zu zerhacken fühlt sich so unglaublich gut an <.<
- Abwechslungsreiche Missionen
- Knackige Schwierigkeit auch schon auf normal
- Bosskämpfe fühlen sich unterschiedlich und kreativ an


Negativ
- Der Pc Port ist "meh"
- 30 Fps lock
- Teils sehr verwirrende Story
- Die Kammeraführung ist teils ziemlich schlecht

Fazit
Killer is Dead ist ein Spiel welches für jeden Freund von japanisch angehauchten Hack and Slash games ein must buy ist.
Die Mischung aus einem guten Kampfgefühl einem passenden Sountrack und einem Anime'ishen Grafikstil verleiht diesem Spiel das gewisse etwas.

Letztendlich bleibt nurnoch zu sagen ... Killer is dead.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.7 Std. insgesamt
Verfasst: 15. August
Killer is Dead weckt auf den ersten Blick durch das Design Interesse, jedoch wirkt die Story planlos und vor allem das Gameplay enttäuscht.

Positiv:
- Das ungewöhnliche Design
- Der Soundtrack

Negativ:
- Story
- Gameplay

Das Gameplay ist für meine negative Bewertung ausschlaggebend. Die Kämpfe sind repetitiv und werden durch QTE's und Button Mashing zur Tortur. War die beste Idee der Entwickler für ein interessantes Kampfsystem:"Kurz bevor man den Boss tötet, muss man 50mal in 10 Sekunden auf X drücken"?

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.3 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Juni
Ist ein kurzes witziges Spiel.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 7 Personen (57%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
0.8 Std. insgesamt
Verfasst: 11. August
Killer is Dead, eine Alptraumjagd mit Augenkrebsgarantie.

Man spielt eine Art Monsterjäger-Kopfgeldjäger der sich mit Schwert und Wumme durch Horden von Standardgegner schnetzelt. Am Ende jeden Levels gibt es immer eine verrückte kranke Kreatur die von ihrem Lebensleid erlöst werden will. Das Spiel setzt dabei auf einen ungewöhnlichen Grafikstil und teilweise schon widerliche Kreaturen. Was ich auf den Screenshots und im Trailer noch als interssante Grafik empfand, wandelte sich allerdings schon nach kurzer Spielzeit in einen nervenden Farbenmatsch.

Dieses Spiel besitzt den Tag "Einzigartig", und ja, diese Grafik wird auch einzigartig bleiben, denn sie ist einfach Mist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig