Ein neuer Einsatzalarm ertönt! Streife dir deine rußgeschwärzten Schuhe über, stelle dein Einsatzteam aus US Feuerwehrleuten zusammen und begib dich anschließend zum Einsatzort. Übernimm als Leiter einer amerikanischen Feuerwehrwache in diesem realistischen Mix aus Simulation, RPG und Management Spiel die Kontrolle über spannende...
Nutzerreviews: Ausgeglichen (220 Reviews)
Veröffentlichung: 11. Dez. 2013
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Rescue: Everyday Heroes kaufen

 

Über dieses Spiel

Ein neuer Einsatzalarm ertönt!

Streife dir deine rußgeschwärzten Schuhe über, stelle dein Einsatzteam aus US Feuerwehrleuten zusammen und begib dich anschließend zum Einsatzort.
Übernimm als Leiter einer amerikanischen Feuerwehrwache in diesem realistischen Mix aus Simulation, RPG und Management Spiel die Kontrolle über spannende Rettungseinsätze, stelle dein Team zusammen und baue deine Wache immer weiter aus. Erlebe in spannenden Missionen, in denen oftmals über Leben und Tod entschieden wird, was es heißt, ein wahrer Held des Alltags zu sein.

Stelle für deine US Feuerwehr-Crew Einsatzkräfte mit unterschiedlichen Charaktereigenschaften ein, wie z.B. Feuerwehrmänner und Sanitäter. Kaufe außerdem neue Einsatzfahrzeuge und bestimme das Aussehen deiner Wache durch etliche Einrichtungselemente, wie z.B. Disponenten-Plätze, Schulungsmaterialien, Fitness-Geräte u.v.m.

Bekämpfe im Team und mit Feuerlöscher, Feuerwehrschlauch und sogar Wasserwerfern verschiedene Brände und Brandherde in Echtzeit. Befreie und berge eingeschlossene Personen mit dem Schneidegerät, beurteile ihren Zustand und leiste medizinische Hilfe.

Für jede abgeschlossene Mission erhältst du Geld, das du in den Ausbau deiner Wache, neue Einsatzkräfte und US Einsatzfahrzeuge investieren kannst. Weise deinen Mitarbeitern unterschiedliche Aufgaben zu, wie z.B. Wartung der Fahrzeuge und Kochen. Halte durch Freizeitbeschäftigungen die Moral deiner Truppe aufrecht. Steige im Level auf und stelle dich immer größeren Gefahren!

Key Features:

  • Spiele eine Vielzahl von Rettungsfahrzeugen, die in Anlehnung an echte amerikanische Rettungs-Fahrzeuge modelliert wurden
  • Stelle dich in spannenden Tages- und Nachtmissionen diversen Notfällen, wie z.B. entgleisten Eisenbahnen, Hausbränden, Autobahnkarambolagen, Flugzeugabstürzen, Fabrikbränden u.v.m.
  • Beeindruckend realistische Map Designs die an Los Angeles, New York, Chicago und Miami erinnern
  • Befreie eingeschlossene Personen aus Fahrzeugwracks und leiste medizinische Hilfe als Rettungssanitäter unter der Aufsicht eines Notarztes
  • Manage den abwechslungsreichen Alltag der Rettungskräfte und identifiziere dich mit deinen persönlichen Helden des Alltags
  • Halte die Moral deiner Truppe aufrecht und biete ihnen abseits der Arbeit Freizeitbeschäftigungen an
  • Erwerbe neue Einsatzfahrzeuge und stelle weitere Einsatzkräfte ein
  • Personalisiere deine Fahrzeuge mit verschiedenen Streifenmustern
  • Inklusive innovativem Schlauch-Legungs-System in den Missionen, Innenangriffen und Funk

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows XP (SP3)/Vista/7/8
    • Processor: Pentium IV CPU 2.0 GHz oder vergleichbarer Prozessor
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: 256 MB 3D-Grafikkarte - ATI RADEON X1800/NVIDIA GEFORCE 8000/INTEL HD 3000 oder höher
    • DirectX: Version 9.0
    • Hard Drive: 1 GB available space
    • Sound Card: DirectX 9.0 kompatible Soundkarte
Hilfreiche Kundenreviews
28 von 34 Personen (82%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
5.8 Std. insgesamt
Verfasst: 14. November 2014
This game has a good 'concept' but failed to deliver via bad user interface and bad game play mechanics. You control a fire station, and as you start to get into the game it looks like it could be a nice 'time management' type strategy simulation. I could see it becoming a game were you had to get you're guys to work as a team to save people.. but as you hit the 2nd or 3rd mission that dream fades and you are left with the reality that you're playing a point and click game for teenagers working on there motor skills with a mouse. Most missions were you have multiple guys responding you quickly find they do everything so fast its easier to just pick one guy and do everything, for example the first thing you learn, connecting the support hose, then connecting an assault hose. If you attempt to use 2 guys to do this they get in each others way tripping over one another like ♥♥♥♥♥♥♥, and by the time your first guy has laid out his 'support' hose, your 2nd guy is just tripping his way back to the truck to bust out the 'attack' hose. You quickly start asking yourself, "why did I even tell you to move, your too late". So the game becomes a resource management game, trying to save every drop of water in your truck for that pesky leaf fire in the middle of nothing that is endangering all the roaches in the area, you'd have thought the 1600 gallon tank would be more then enough, but the first one took 85% of your water. you would think there would be more 'don't use this type of extinguisher on this type of fire' going into a game based around fighting fires, but apparently education was last on there mind (unless you feel like reading all the info panels in the menu that tell you the history of fire fighting/rescue). The game died for me when i came to a fire that was down a set of stairs (you know surrounded by concrete, scaring all the ants?) and i told my 'guy' to walk down there with the attack hose and he dumbed around in a few circles then went upstairs, then apparently he ran out of hose, perhaps it was around his neck, cutting off the oxygen to his brain, and couldn't seem to figure out what a Z coordinate was. After that i promptly uninstalled and made its own heading in my steam games as 'crapgames'. it is currently the only resident of that title so far.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
19.4 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Dezember 2014
This is another one of those games that has a mixed review. Why? Because you either love or you hate it. I personally found this game to be challenging, but a ball of fun and entertainment. If you're into strategy games, or games to do with emergency simulations then this is the game for you. The game includes a variety of missions/situations and vehicles. The game can get boring although once you complete the, "mission" mode. Overall this is a pretty good game.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 8 Personen (63%) fanden dieses Review hilfreich
15.8 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Dezember 2014
Love this game, just not long enough. Finished the 'campaign' in 9hrs. No serious issues with this game.

Our Current Computer Specs

Windows 7 Home Premium using "SERCIVE PACK 1" (Auto update disabled)
Hewlett-Packard HP Pavilion g7 Notebook PC
AMD Processor A6-3420M APU with Radeon HD Graphics 1.50 GHz
RAM 8.00 GB (3.48 usable)
64-bit Operating System

We did however have to decrease the video settings to "Low". When we had big fires to contend with and you had the fire centered in the middle of the screen, the computer started lagging if the video settings where set on Medium or High.

The game itself was really quite easy once you got your water tenders(roof cannon). You could send 2 of them to fight fires and replace your crew tactics, as long as it was an outside fire. We had no issues training staff or keeping them happy, just keep moving them around to different assignments and give them 'stand-by' breaks occassionally. Once your station has all the stalls filled with vehicles, you pretty much need to keep 5 mechanics on at one time to keep your equipment in top shape. Train your people often and they will excell to the top, remember though that with their promotion comes pay increases.

From a rating of a 10 scale, we rate this game an 8. The lagging of our computer with the fires and not having a difficulty setting where the issues.

We bought this game while it was on sale, under $4.00. To us it was well worth it. As the price stands now at $9.99, we would tell you to wait until another price drop.

Enjoy!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 11 Personen (55%) fanden dieses Review hilfreich
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Januar
This game is horrible. I don't even want to review this. This is just a notice to stay away.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
17.3 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Dezember 2014
Summary

My Rating: 35/100

This game has a potential to be a great game, however far too much micro-management is involved for the game to be enjoyable. A lot of missions are available in the Campaign mode, but they are all very similar and get quite boring after a while. The 'Station Management' mode of the Campaign mode should rather be called 'Furniture Placement Simulator'.


Positive

- This game has some good management aspects.
- This game is enjoyable for a while.
- A variety of management options are available.
- There are plenty of different vehicles available.


Negative

- This game has FAR too much micromanagement. You can't co-ordinate a large operation succesfully when you need to tell each person 'Ok, get out of the vehicle. Open the compartment. Get the hose. Attach it to a hydrant. Move towards the fire. Extinguish the fire. Now move on to the next fire.'

- This game is not very realistic. Vehicles can drive away with nobody in them.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 15 Personen (73%) fanden dieses Review hilfreich
4.4 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Dezember 2013
Für Fans der Emergency Reihe einfach top! Kann ich nur weiter empfehlen. Was mich bisschen nervt ist, dass man nur Feuerwehr oder Krankenwagen spielen kann. Polizei wäre auch cool!

Sonst die Grafik kann sich sehen lassen und auch Bugs gibt es so gut wie keine. Ab und an haben die Einheiten Probleme bei der Wegfindung oder hängen irgendwo fest bzw können das Fahrzeug nicht erreichen.

Das Spiel kann ich jedem Blaulichtfan nur wärmstens empfehlen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 10 Personen (70%) fanden dieses Review hilfreich
5.1 Std. insgesamt
Verfasst: 9. April 2014
Wer die Emergency-Reihe kennt, wird dieses Spiel viel zu einfach finden. Mit ein paar geübten Klicks sind die anspruchslosen Missionen teilw. in wenigen Sekunden zu erledigen. Somit dauert die Kampagne langweilige 3-4 Stunden.

Das Managen der Basis ist zwar eine nette Idee, aber völlig sinnlos.

Zudem kommen hin und wieder recht frustrierende Bugs vor, die besonders im "Freien Spiel" dazu führen, dass man die Mission einfach abbrechen muss.

Schade...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
7.0 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Februar 2014
Ein Klon der Emergency-Reihe, der sich leider Emergency 2012/13/14 als Vorbild genommen hat. Sehr schade, Emergency 4 wäre hier eindeutig das bessere Vorbild gewesen!

Das Spielt besticht durch die nette Atmosphäre, insbesondere auf der Wache. Diese lässt sich durch kaufbare Gegenstände nach Belieben anpassen. Schade hier: Die Möglichkeiten sind doch sehr begrenzt. Schade ist auch, dass sich die Wache an sich nicht ausbauen lässt. Der Management-Teil kommt generell viel zu kurz!

Leider können die Missionen auch nicht ganz überzeugen: Kaum Abwechslung und selten eine Herausforderung. Vom "innovativen" Schlauchlegesystem ist leider auch nicht viel zu sehen. Dafür fahren Fahrzeuge ohne Fahrer, die zudem in der Lage sind, durch Objekte durchzufahren. Nach nur 3 Stunden Spielzeit waren alle Missionen dann auch schon durchgespielt.

Dennoch kann ich das Spiel weiterempfehlen - das Spiel sorgt zumindest für mehrere Stunden Spielspaß und lässt auf einen Nachfolger hoffen. Emergency-Fans (insbesondere diejenigen, die durch Modifikationen verwöhnt sind) werden aber mit diesem Spiel eher nicht glücklich und eine echte Alternative findet man mit diesem Spiel leider auch nicht.

Sehr schade, das Spiel hat durchaus Potential. Ich erhoffe mir für künftige Versionen deutlich mehr und abwechslungsreichere Missionen, mehr Freiräume im Ausbau der Wache und schwierigeres Budgetmanagement.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.8 Std. insgesamt
Verfasst: 12. April 2014
Sehr gutes Spiel mit viel Potential. Leider ist die Kampagne sehr kurz geraten und die Anzahl der Fahrzeuge stark begrenzt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
4.0 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Januar 2014
its one of the best Randomedia games i like it cose it have a managemant system and you got the action realy nice.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
10.3 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Dezember 2013
Tolles Spiel, und diesmal ist der Mission Timer optional :-)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
6.5 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Juni 2014
Zu kurze Kampagne, zu wenig verschiedene Missionen, zu wenig Fahrzeuge, eintöniges Spiel, schlechte Steuerung,
Dieses Spiel ist vielleicht für Kinder bis 6 Jahre attraktiv wenn man allerdings Älter ist sollte man die Finger davon lassen.

Lg Jogi3001
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 4 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
4.8 Std. insgesamt
Verfasst: 20. März 2014
nicht schlecht aber mit der weile kann es langweilig werden!!!!!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33%) fanden dieses Review hilfreich
10.6 Std. insgesamt
Verfasst: 6. April 2014
20 € für diesen missions umfang zu verlangen ist eine frechheit ich rate jedem von dem kauf dieser abzocke ab
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0%) fanden dieses Review hilfreich
7.1 Std. insgesamt
Verfasst: 15. März 2014
Im Grunde ein ganz nettes Spiel, wenn man Simulationen der "Emergency-Art" mag. Aber: Die Möglichkeiten bei Rescue-Everyday Heroes sind dann doch etwas zu stark eingeschränkt. Die Missionen sind schnell durchgespielt und dann wars das mit Spielvernügen. Nicht empfehlenswert!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0%) fanden dieses Review hilfreich
5.4 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Juni 2014
Pfrimelige Steuerung, langweilige Einsätze die immer wieder sehr ähnlich sind, unselbständige Einheiten das einzig erfrischende ist der Managementmodus für die Feuerwehrstation.
Im grossen und ganzen ein mittelmässiges bis schlechtes Spiel. An ein Emergency oder Fire Department kommt Rescue einfach nicht ran.
Ein Glück das ich es bei einer Rabattaktion gekauft habe da tun die 4€ nicht so weh aber den vollen Preis von >20€ ist dieses Game nicht wert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 8 Personen (38%) fanden dieses Review hilfreich
6.7 Std. insgesamt
Verfasst: 30. März 2014
Leider nicht zu vergleichen mit den Emergency Titeln ....... einfach nur schlecht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 11 Personen (36%) fanden dieses Review hilfreich
1.5 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Januar 2014
Its ok the first 30 minuts but then it gets boring...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
128 von 147 Personen (87%) fanden dieses Review hilfreich
5.0 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Dezember 2013
Here's a link to the first part of my impressions series on this game https://www.youtube.com/watch?v=lsJ9rhfTqUg

There's a surprising amount of fun to be had here, but the game is severely lacking in challenge if you're a core gamer. Still worth checking out though and the price is pretty right in my opinion.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
43 von 47 Personen (91%) fanden dieses Review hilfreich
5.9 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juni 2014
In Rescue – Everyday Heroes you play the boss of a fire station in charge of responding to emergencies of all types in the local area. While described as a simulation, casual would be a much better characterisation.

The game takes part in two parts, the first a Sims-like fire station where you hire and fire firefighters and paramedics, assign them different jobs around the station like dispatch or maintenance or improve their skills at the lecture room or gym. Your also have to monitor their individual moods, assign them a job they like, it goes up, if something goes wrong in their lives, favourite football team loses, it goes down and they are useless. You can also cover the fire station in all sorts of furniture, some useful, some purely cosmetic.

The second part of the game is the actual fire fighting and treating injured citizens and transporting them to hospital. Here you take a combination of vehicles to a locations in the city, bins on fire, plane crashes, truck crashes and the like and put out the fire and treat and transport any survivors. Water is obviously the most important resource here, you either need to find a fire hydrant and hook up a supply hose and then the standard hoses to that or bring your own water in the form of a tanker. As you make your way through the campaign newer vehicles will unlock, many carry their own water and even have a remote fire hose on the roof. Eventually you'll just bring these firetrucks, someone's barbecue is on fire? Smash down the fence with your trucks and blast that BBQ across the backyard into the neighbour's kitchen. Fire out, job done.

Paramedics also play an important role in the game. Accidents often leave injured strew across the scene and the first job is to assign a paramedic to triage each and treat them in order of most injured to least and transport them to the hospital. Once a patient gets to the purple state you lose money from your mission score so be sure to look after the most injured first. Do they die if you leave them too long? I don't know, it never seemed to happen. I once thought I had finished a mission but it said there was one more patient, turned out I'd parked an Ambulance on top of him. He was fine, probably sued the crap out of the city though. If things get too hectic you can also hire extra ambulances, doctors and firetrucks at a cost, but you'll never run out of cash.

There are a few issues though. Pathing is poor and clicking, selecting and giving orders is inexact at best. Often trying to assign the second paramedic to a stretcher is an exercise in frustration as they either can't work out how to get there or the stretcher has clipped into something else. Also why on earth can't firefighters carry stretchers? I understand they are not trained in advanced medicine, but any clown can carry the other end. It would give them something to do after the fire is out. There are also no female fire fighters or paramedics. Some mission take place indoors and here the performance can take quite a hit, chugging along for no real reason.

The campaign is not particularly long, 5-6 hours at most, though there is a free-play mode where you only have to fight fires, no base management. I played though the campaign in one sitting but I can't recommend paying full price. On special or from a bundle and it's good fun for a few hours.

6/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig