Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Der Planet Aethereus ist eine uralte und mysteriöse Welt voller majestätischer Wälder, nebliger Sümpfe, tiefer Höhlen und alter Ruinen. Die Welt wurde durch drei große astronomische Ereignisse, die Drei Großen Himmelsstürze, verwüstet und erholt sich nur langsam von Chaos und Zerstörung.
Veröffentlichung: 27. Sep. 2013
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
Alle 2 Trailer ansehen

Legends of Aethereus kaufen

Reviews

“Legends of Aethereus sieht sehr vielversprechend aus und ich bin froh, dass Three Gates nicht kopflos auf den MMORPG-Zug aufgesprungen ist.”
Forbes

“Das Kampfsystem in Legends of Aethereus sieht echt handfest aus.”
Rock, Paper Shotgun

Über das Spiel

Der Planet Aethereus ist eine uralte und mysteriöse Welt voller majestätischer Wälder, nebliger Sümpfe, tiefer Höhlen und alter Ruinen. Die Welt wurde durch drei große astronomische Ereignisse, die Drei Großen Himmelsstürze, verwüstet und erholt sich nur langsam von Chaos und Zerstörung. Die jüngst entdeckten Gauldron-Tafeln haben die Existenz der Sieben Alten Himmelssturz-Reliquien offenbart. Die Verlockung grenzenloser Macht für jene, die in Besitz dieser Objekte kommen, führte in ganz Aethereus zu einer fieberhaften Suche nach den Reliquien.

Als Einwohner des Nexus-Stadtstaats — eine der letzten Bastionen der Freiheit und der Hoffnung in Aethereus — wird dir die entscheidende Aufgabe zuteil, die Alten Himmelssturz-Reliquien zu bergen. Die Serpentica-Schamanen aus Ghalia und die von ihnen kontrollierten Horden der Khagal-Stämme stehen dir im Weg. Auch die von General Zhorgal angeführten Truppen des Venatanischen Reichs trachten dir nach dem Leben.

Deine epische Reise voller Abenteuer und Entdeckungen beginnt jetzt.

Schließe dich als Erfinder oder Offizier in Online-Koop-Missionen mit anderen Spielern zusammen. Begib dich auf eine Vielzahl von Story-betonten, handgemachten Expeditionen oder erkunde die Wildnis durch verschiedene nach und nach generierte Erforschungs-Quests. Entwirf und fertige neue Ausrüstung und neue Waffen an. Gestalte deinen Charakter mithilfe eines umfangreichen und vielfältigen Fähigkeitenzweigs, um eine Vielzahl an Strategien auszuprobieren.

Systemvoraussetzungen (PC)

    Minimum:
    • OS: Windows XP, Windows Vista and Windows 7
    • Processor: Intel Core®2 Duo E6700 @ 2.6GHz or AMD Athlon64 X2 6000+ @ 3.0Ghz or better
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: 512MB Video RAM(1GB Video RAM), DirectX9c Shader Model 3.0
    • DirectX: Version 9.0c
    • Hard Drive: 3 GB available space
    • Sound Card: DirectX Compatible(Recommended Surround Sound 5.1 capable)
    • Additional Notes: Supported Video Cards: AMD Radeon™ HD 2900/3000/4000/5000/6000/7000 series, NVIDIA® GeForce® 8800GTX/9/200/400/500/600 series, INTEL HD 3000/4000. Laptop versions of these cards may work, but are not supported. These chipsets are the only ones that will run this game.
    Recommended:
    • OS: Windows 7 (64 bits)
    • Processor: Intel I5 or better
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: DirectX 9 compatible with 768MB video RAM or better(NVIDIA GeForce GTX 460 / ATIRadeon HD 5850)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Hard Drive: 8 GB available space
    • Sound Card: DirectX Compatible (Recommended Surround Sound 5.1 capable)
    • Additional Notes: *Supported Video Cards at Time: AMD Radeon™ HD 2900/3000/4000/5000/6000/7000 series, NVIDIA® GeForce® 8800 GTX/9/200/400/500/600 series, INTEL HD 3000/4000. Laptop versions of these cards may work, but are not supported. These chipsets are the only ones that will run this game.

Systemvoraussetzungen (Mac)

    Minimum:
    • OS: Snow Leopard (10.6.X)
    • Processor: 2.3Ghz Intel
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: 512MB NVidia or ATI graphics card
    • Hard Drive: 3 GB available space
    • Additional Notes: Not recommended for Intel integrated graphics or Mac Minis or early-generation Mac Books (Intel HD 4000 will work)

Systemvoraussetzungen (Linux)

    Minimum:
    • OS: Ubuntu 12.04
    • Processor: Intel Core®2 Duo E6700 @ 2.6GHz or AMD Athlon64 X2 6000+ @ 3.0Ghz or better
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: 512MB Video RAM(1GB Video RAM)
    • Hard Drive: 3 GB available space
    • Additional Notes: Supported Video Cards: AMD Radeon™ HD 2900/3000/4000/5000/6000/7000 series, NVIDIA® GeForce® 8800GTX/9/200/400/500/600 series, INTEL HD 3000/4000. Laptop versions of these cards may work, but are not supported. These chipsets are the only ones that will run this game.
    Recommended:
    • OS: Ubuntu 12.04
    • Processor: Intel I5 or better
    • Memory: 8 GB RAM
    • Graphics: Graphicscard with 768MB video RAM or better(NVIDIA GeForce GTX 460 / ATIRadeon HD 5850)
    • Hard Drive: 3 GB available space
    • Additional Notes: *Supported Video Cards at Time: AMD Radeon™ HD 2900/3000/4000/5000/6000/7000 series, NVIDIA® GeForce® 8800 GTX/9/200/400/500/600 series, INTEL HD 3000/4000. Laptop versions of these cards may work, but are not supported. These chipsets are the only ones that will run this game.
Hilfreiche Kundenreviews
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
12.0 Std. insgesamt
Seit dem letzten Update ist Legends of Aethereus eindeutig spielbarer geworden, und das schreibe ich wirklich nicht als Fanservice. Ich hatte das Spiel ursprünglich nach gut einer Stunde als furchtbar abgehakt, als ich es vor einer ganzen Weile kaufte. Wenn nun tatsächlich demnächst das versprochene zweite "große Update" folgt, das vor wenigen Tagen jedenfalls vom Entwickler angesprochen wurde, könnte es noch einmal deutlich besser werden. Man sollte allerdings kein Äquivalent zu Monster Hunter oder dergleichen erwarten.

Koop-ARPG's sind zwischen den Heerscharen aus MMORPG's so selten zu finden, dass Du eventuell über gewisse Makel wie (im Moment) teils seltsame Animationen et cetera hinweg sehen solltest, wenn Du Dich für solcherlei Spiele denn wirklich begeistern kannst. Sofern Du also große Freude an Dungeon Lords oder einem anderen "Trash"-Spiel hattest, lege ich Dir dieses Spiel ans Herz.
Verfasst: 19. Juli
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
15 von 22 Personen (68%) fanden dieses Review hilfreich
14.8 Std. insgesamt
To sum it up: the devs bit more than they could chew...they ended up releasing a repetitive single player game, with no rewards to the exploration of their lifeless gaming world. Thumbs way down.
Was just looking up their kickstarter campaign...deluxe boxed edition of the game never happended!! People paid for it!!! One poor misleaded soul even backed them for 1,500$...
I bought the game at a discount, but ended up on the short end of the straw. VERY poor customer service altogether. (Sent them an email from their website. Never got an answer, not even from their forum.)
Abandonware I guess...
Verfasst: 17. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 10 Personen (60%) fanden dieses Review hilfreich
0.9 Std. insgesamt
Quirky and glitchy but somewhat fun until you spend half an hour on a quest that randomly glitches out and requires you to redo the entirety of it over from the start. I could list a number of other issues but that one in particular is enough for me to uninstall.
Verfasst: 17. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 5 Personen (60%) fanden dieses Review hilfreich
0.3 Std. insgesamt
The screen shots make it look like a great game but in reality it feels like a low end Unity game. The battle system alone kills the game..when you hit something you all animation kinda stops and then starts over again and the life bars go down but it feels so cheap and poorly done. Camera angles are rough and can either make the game look great or really cheaply done. It's like the movie trailor that shows you all the best looking 3 minutes of a two hour movie.. and then you go see it to find out that the rest of the movie was so bad you walk out. That 3 minutes I was talking about, are the screen shots posted on the store page. Make no mistake this is a very very cheaply made game.. and I love Indie games.
Verfasst: 3. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 6 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
0.7 Std. insgesamt
Legends of Aethereus is a game that reached far and forgot to plant solid roots. The game is expansive, there is plenty to do, and lots of character customization. Sadly level design, enemy design and gameplay design took a backseat to quantity and we are left with a product that feels unfinished or undeveloped almost everywhere you look.

I honestly feel bad for LoA and I don't like giving it a bad review. I was a Kickstarter and I really wanted this game to be good, I believed in it. But the question of whether or not I enjoy the game is the same as asking, do I like all the technical limitations, bad animations, missing sound effects and just general lack of enjoyment for completing quests.

The core of these flaws lies in two places; items and combat. I like what Three Gates tried to do here: instead of buying and finding weapons and armor, you make and customize your own. The system is a bit ugly but the outcome is fun. Where it falls apart is there are too many materials and its all a bit cryptic. Instead of 'cloth' and choosing a color, you have to find cloth of that color. This means the materials list is padded down with seven kinds of every material making it a chore to find what it is you wanted. Items are worse since you find them, but you never really need them because they never really do what you think they will. These two factors mean looting just isn't fun, which is a problem in an aRPG.

Combat is the other end of the badness. The game was built on pride in its combat system, how your sword actually had to intersect your foes to do damage. Sadly you don't have much control over how you attack, and the idea is forgettable anyways because enemies are annoying and nothing responds to you in a meaningful way. It's a tough thing to describe, but let's just say enemies have more reaction to your attacks in Skyrim but at least that game had large hitboxes to make up for the lack of feedback you get. I'd tell you 'try it and you'll understand' but my review is telling you not to try it.

LoA is just a game of flaws. It tried to do something new, but the result just isn't that good. I only touched on two major problems, but it has plenty of bugs and questionable design elements I haven't listed. If you want to support the developer then buy their game, but that's about the only reason to consider it.
Verfasst: 20. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
9 von 15 Personen (60%) fanden dieses Review hilfreich
23.9 Std. insgesamt
Ich hab Spaß an schlechten RPGs. Schlechte RPGs geben mir das was kein edles RPG gibt (Hack'n'Slays ausgeschlossen) einfach nur sinnloses toeten von Gegnern mit dezenten RPG Elementen.
Das lustige hier ist, es macht wirklich Stunden lang Spaß sich nur in den 2 (bzw 3) Arenen zu pruegeln. Die Story ist Mist aber dafuer ist das Setting nett. Eine Art Fantasy Rom mit etwas "Hightech" Zeugs. Und man Gott verdammt.... KEINE MITLEVELNDE GEGNER! EIN SEGEN! Nach dem ganzen Skyrim gespiele ist das wirklich mal wieder was tolles!

Uhm, ich koennte das Spiel jetzt noch genug kritisieren also fange ich mal an:
Das Kampfsystem ist total beschissen, meistens trifft man nicht obwohl man trifft (nein, nicht vergleichbar mit Morrowind, da das Kampfsystem noch eine Logik hatte)
Die Schusswaffen sind viel zu stark
Die Animationen ruckeln zum Teil
Es gibt zum Teil harte Frame einbrueche
Ab und zu stuertzt das Spiel ohne ersichtlichen Grund ab
Das Spiel hat viele Menue Bugs und man wird vor allem am Anfang verzweifeln weil man was falsches angeklickt hat
Alle Menschen sehen komplett leblos aus
Der Anfang ist viel zu schwer
Die Stadt hat keine wirkliche Logik (Schmied viel zu weit von der Arena entfernt) (Die Stadt haette kompackter sein koennen, da es dort nichts besonderes gibt)
Clipping Fehler so wie in jeden Spiel
Die Soundeffekte klingen ziemlich stumpf + zum Teil nervig
Man kann im Kampf nicht paussieren (zumindest ging es bei mir nie?)

Das gute:
Unglaube Ragdolls, die gerne mal rumspacken -> Das tolle ist, mit einer schweren Waffe reißt man Gegner gerne mal nieder
Eine nette KI, die gerne mal komplett aussetzt und im Kreis rennt
Man kann aus alles erdenklichen Materialien die man findet seine Waffe herstellen (so ist Platin staerker als Bronze usw)

Und nein, kein Plan wie das Spiel im MP ist, aber ich denke mal der ist eh tot und wuerde sich wie ein World of Warcraft spielen.


Man sollte damals mit Two Worlds Spaß gehabt haben um auch hier so etwas wie Spaß empfinden zu können, macht lieber einen großen Bogen um das Spiel und lasst es mich lieber ganz alleine weiter spielen.
Verfasst: 23. Januar
War dieses Review hilfreich? Ja Nein