Legends of Eisenwald ist ein Abenteuerspiel mit taktischen Kämpfen, Rollenspiel- und Strategiespielelementen.
Nutzerreviews: Größtenteils positiv (664 Reviews) - 76% der 664 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 2. Juli 2015

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Legends of Eisenwald kaufen

Legends of Eisenwald - Knight's Edition kaufen

Legends of Eisenwald - Knight's Edition Upgrade kaufen

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (89)

31. Dezember 2015

Happy New Year, patch notes and some more

We just released a new patch that fixes a few script errors, both in the main game and in DLC. Many changes in the Italian translation including the addition of the artbook in Italian.

Here is our end of year post, check it out.

Thank you everyone who travelled and fought in the lands of Eisenwald this year! We couldn't have done it without you. Happy New Year!

В этом новом патче мы исправили ошибки в скриптах, и в самой игре и в DLC. Посмотрите на наш новогодний пост на нашем сайте.

Спасибо всем, кто путешествовал и сражался в землях Эйзенвальда в этом году. Без вас ничего бы этого не было. С Новым Годом!

23 Kommentare Weiterlesen

13. November 2015

Italian translation added! Patch 1.102

This patch adds italian translation made by Omar Busoli with help of testers Andrea Fenice, Alexandra Di Fede, their site is www.creadipiu.com - and we appreciate their help very much!

A few minor issues are fixed in the game texts and in the Road to Iron Forest DLC.
As usually, the patch 1.1 is availabe in beta branches with password "thepatch1100"

Это обновление добавляет в игру итальянский перевод, сделанный Omar Busoli и его помощниками. Спасибо огромное, мы это очень ценим!

Исправлены небольшие ошибки в текстах игра, а также в Дороге в Железный Лес.

Как всегда, предыдущий патч доступен по паролю "thepatch1100"

8 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“Legends of Eisenwald is a diamond in the rough. It tries to do something I've never seen before, putting a focus on story, quest structure, as well as choice and consequence, which one almost always associates with a classical role playing game. It combines this with the game play of a turn based strategy game.”
4/5 – RPGWatch

“The combat system of the game is very different from what the genre normally offers, and there are moments when its bloody results and focus on placement and movement makes it feel revolutionary.”
80/100 – Softpedia

“Legends of Eisenwald is both a unique and quality game in a sea of clones, rehashes, and titles that disappoint.”
Hardcore Casual

Knight's Edition

The Knight's Edition contains Legends of Eisenwald OST in MP3 and FLAC formats and artbook. The last two screenshots above in the carousel are from the arbtook.

Über dieses Spiel

Führen Sie eine feudale Armee an und kämpfen Sie für Ihr Recht, in einer skrupellosen Welt zu überleben. Die rätselhaften Ländereien des mittelalterlichen Deutschlands warten auf Sie: ein Ort, an dem Aberglaube und Mythen zum Leben erwacht sind.

Doch Legends of Eisenwald ist kein Fantasy-Spiel. Es gibt weder Elfen noch Drachen. Nur Menschen und ihre Leidenschaften, Sünden und Ängste, die oft handfeste Formen annehmen. Welchen Weg wählen Sie? Lassen Sie sich von Ihrem Gewissen leiten? Giert es Sie nach Macht und Herrschaft? Oder steht für Sie Gerechtigkeit über allem anderen? Und was bedeutet Gerechtigkeit in jenen Tagen überhaupt?

  • Einzigartige Spielwelt ohne abgedroschene Fantasy-Klischees
  • Fesselnde, nichtlineare Geschichte
  • Über 50 Stunden Spielspaß in einer Kampagne mit acht Kapiteln und zwei Zusatzszenarien
  • Einzigartiges, dynamisches Kampfsystem: Jeder Zug ist gleichzeitig ein Angriff
  • Rüsten Sie jeden einzelnen Kämpfer Ihrer Armee individuell aus
  • Große Auswahl an Waffen, Zaubersprüchen und Fähigkeiten - berittener Kampf inklusive
  • Vielfältige Upgrade-Möglichkeiten Ihrer Truppen
  • Jeder Stufenaufstieg einer Einheit spiegelt sich in deren Aussehen wieder
  • Symphonischer Soundtrack im Mittelalter-Stil
  • Szenario-Editor mit allen Entwickler-Tools: Erschaffen Sie Ihre eigenen Abenteuer

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: х64: XP, Vista, 7, 8, 10
    • Prozessor: 2 GHz dual-core CPU
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: 1024 MB graphics memory, shader model 3 (Radeon HD 6670, GeForce GT 630)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Screen resolution 1280x1024; Dedicated video card required
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: х64: XP, Vista, 7, 8, 10
    • Prozessor: 3 GHz quad-core CPU
    • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
    • Grafik: 1024 MB graphics memory, shader model 3 (NVIDIA GeForce GTX 560 / AMD Radeon HD 6950 or better)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: Screen resolution 1680x1050 or higher; Dedicated video card required
Hilfreiche Kundenreviews
14 von 14 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
90.3 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Oktober 2015
https://www.youtube.com/watch?v=8yhpLpxebpc
Kurz-Zusammenfassung meines Video-Reviews:

Spielzusammenfassung:
Das Spiel wirkt zwar auf dem ersten Blick sehr ähnlich wie Heroes of Might and Magic, allerdings hat es einen Entscheidenden Unterschied. Während man bei HOMM einen großen stategischen Teil hat (wie baut man die Burgen aus, welche Truppen heuert man an, Goldmanagement usw.), spielt der in Legends of Eisenwald nut eine sehr untergeordnete Rolle. Dafür wird mehr Wert auf einen Rollenspielteil mit Quests gelegt. Es ist damit mit Expeditions Conquistador zu vergleichen.

Kampf:
Ein sehr ausgeklügeltes System, das anfangs durch unkonventionelle Mechaniken limitierend wirkt, dadurch aber eine sehr gute taktische Tiefe erhält. Funktioniert hervorragend.

Questdesign:
Die Quests erfordern oft ein Mitdenken und Suchen des Spielers und kauen nicht alles vor. Allerdings gibt es die eine oder andere Stelle, wo man dann dadurch etwas herumirrt, weil die Informationen zum weiterkommen nicht ausreichend waren.
Es gibt Gerüchte in Kneipen, die das Erkunden der Karte fördern.

Balancing:
Funktioniert zwar, ist aber nicht optimal. Auch sind die schwersten Level die ersten. Das einfachste Level ist das letzte der Kampagne.

Informationsmangel:
Das Spiel versäumt es dem Spieler wichtige Dinge mitzuteilen: Beispielsweise was jeweils in jedem Level übernommen wird und einige Kampfregeln. Dazu gibt es nun einen Sticky-Thread im Forum.

Technik:
Das Spiel funktioniert gut, wirkt aber an einigen wenigen Stellen etwas unpolished und crashed auch ab und an mal (bis zu 1 mal alle 5-10 Stunden). Die Grafik ist hervorragend. Die Musik ist super. Die Soundeffekte haben ein paar kleinere Makel.

Übersetzung:
Eine hervorragende, hochqualitative deutsche Übersetzung.

Umfang:
Neben der Kampagne (Tutorial+8 Level) gibt es noch 2 Einzel-Szenarien. Ausserdem ist das Spiel im Steam Workshop, wo es ein paar Spieler-Szenarios zu finden gibt. Die Hauptkampagne hat laut Entwickler einen Umfang von etwa 50 Stunden. Ich habe auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad um 80 Stunden damit verbracht.

Fazit:
Insgesamt damit ein empfehlenswertes Spiel mit interessantem taktischen Kampf, aber leichte Schwächen im Polishing und Balancing.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
24.0 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Dezember 2015
Ich liebe Ritter. Leider kam diesbezüglich ja nicht besonders viel dieses Jahr. Grosse Hoffnungen setzte ich auf Grand Ages: Medieval, dass sich leider als Totalreinfall entpuppte. Mein Fehlkauf des Jahres, ach was rede ich, Fehlkauf des Jahrzehnts. Ich wollte zu dem Spiel ja auch noch ein Review schreiben, und sei es nur andere vor dem Titel zu warnen, aber das Spiel ist einfach derartig langweilig und belanglos, dass ich einfach keine weitere Zeit damit verbringen wollte. Von der völlig unverschämten und irreführenden Marketingstrategie des Publishers ganz zu schweigen.

Empfehlen hingegen kann ich Legends of Eisenwald, ein Abenteuerspiel mit taktischen Rundenkämpfen. Als ich diese Zeilen schrieb, musste ich mich auch noch einmal vergewissern, dass das Spiel wirklich erst 2015 auf den Markt kam, was auch er Fall ist. Denn Legends of Eisenwald befand sich fast zwei Jahre (sofern ich mich richtig erinnere) im Early Access. Eine Kampagnen-Spielzeit von locker 60 bis 70 Stunden ist dabei heraus gekommen. Und ja, ich habe die Kampagne selbst noch bei weitem nicht durchgespielt.

Man sollte allerdings schon eine Vorliebe für Rollenspiele haben bevor man sich das Spiel zulegt. Man muss vergleichsweise viel Text lesen, Entscheidungen treffen und Quests lösen. Man bewegt seinen Protagonisten, der versucht das Hezogtum seiner Familie zu retten, in Echtzeit über wunderschön gezeichnete Landschaften samt Tag- und Nachtwechsel. Die recht zahlreichen Kämpfe finden wiederum rundenabsiert statt. Das ganze Spielprinzip lässt sich am besten mit Expeditions: Conquistadores vergleichen, auch wenn die Rundenkämpfe bei Legends of Eisenwald nicht so intensiv und episch daher kommen wie bei Conquistadores.

Bemängeln würde ich dennoch einige wenige Punkte. Manchmal ist einfach zu viel Hirnschmalz gefragt in dem Spiel. Ich hätte mir gewünscht, die Entwickler hätten da lieber etwas mehr Focus in die Kämpfe gesteckt. Der Spielfluss ging mir einige Male verloren, was auch der Grund sein dürfte, dass ich das Spiel (trotz meiner geliebten Ritter) noch nicht durchgespielt habe. Auch muss man sich bei Kapitelwechsel von seiner lieb gewonnenen Truppe wieder verabschieden und eine neue Truppe aufbauen. Ich würde sie lieber behalten, meine treuen Recken. Alles im allem dennoch eine Kaufempfehlung, sofern man solche Adventures und das Mittelalter mag.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
28.7 Std. insgesamt
Verfasst: 30. November 2015
Außergewöhnlich gutes Spiel, auch wenn es wirklich leicht ist, Dinge zu verpassen (leidvolle Erfahrung) und man an manchen Stellen nicht mehr weiter weiß. In solchen Fällen kann man entweder die ganzeKarte ablaufen (Event-Trigger und so), eine Lösung online suchen oder den wirklich schnellen und hilfreichen Support fragen (auch hier eigene Erfahrung). Man merkt manchmal gar nicht, welch kleines Detail man übersehen hat, so liebevoll ist das Spiel gestaltet. Ein wundervoller Mix aus Rollenspiel und Strategie. Die Übersetzung ist sehr solide und hakelt nur an wenigen Stellen, leider allerdings sind ein- bis zweimal storyrelevante Orte dadurch falsch benannt, da hilft nur nachdenken und probieren.
Spielzeit für einen Durchgang hängt von Spielweise ("Will nach Möglichkeit alles entdecken" oder "Nur schnell durch") ab, wenn man möglichst viel machen möchte und auch ein paar (im Nachhinein als solche befundene) Fehlentscheidungen korrigieren will (durch Laden eines vorherigen Spielstandes), kann man ohne weiteres über 20 Stunden an einem Durchgang sitzen. Selbst mit Rush-Mentalität köme man sicher nicht unter 12 Stunden weg, täte dem Spiel unterwegs aber unentwegt Unrecht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
33.9 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Oktober 2015
Legends of Eisenwald ist ein schöner Mix aus Strategie und RPG. Die Geschichte ist spannend erzählt und die Kämpfe machen Spaß. Die wunderschöne Musik nicht zu vergessen.
Auch das Hochleveln der Truppe und das Beute machen motiviert. Einzig die Steuerung über die Karte hätte etwas bequemer ausfallen können.
Genau das richtige für veregnete Herbsttage.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
103.1 Std. insgesamt
Verfasst: 15. November 2015
Nach nun über 40 Stunden im Eisenwald kann ich sagen, dass Legends of Eisenwald mein Desinteresse in Sachen Rundenbasierte Strategie, was mit Heroes of Might and Magic 6 aufkam, kuriert hat. Eisenwald ist nicht HoMM, will es nicht sein und wird es auch nie. Aber es macht Spaß, ist anders und verlangt Entscheidungen, die man manchmal lieber nicht treffen möchte. Aber das Leben ist kein Pony-schlecken. :D

Die Landschaften sind schön gestaltet, der Soundtrack ist klasse und die Story richtig gut. Da kann man auch die etwas hölzern wirkenden Animationen verschmerzen, ebenso wie die kleinen Fehler, die noch vorhanden sind, das Spiel an sich aber nicht beeinflussen (sind eher optische/akustische Sachen). In jedem Fall sind die Entwickler im Steamforum sehr aktiv und schnell mit ihren Antworten! Sehr lobenswert!

Den Editor habe ich noch nicht ausprobiert, kommt aber nach dem ersten oder zweiten Durchspielen dann auch mal dran. :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig