Top-Spiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
Divekick ist das erste Fighting Game der Welt, das sich mit nur zwei Buttons spielen lässt! Das Spiel reduziert die Essenz des Fighting Game-Genre auf nur 2 Buttons und ohne Steuertasten oder Stick ausrichtbare Bewegungen.
Veröffentlichung: 20 Aug. 2013
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
Alle 2 Trailer ansehen

Divekick kaufen

Divekick 2-Pack kaufen

Kürzliche Updates Alle anzeigen (2)

Divekick upgraded to Divekick Addition Edition for free!

4 April 2014

Release Date - April 4, 2014
Price - Free!!!!

Non Gameplay -
[ + ] Traditional Menu mode added. Now you can control the menu screens with a d-pad like you have been for the last 20 years. Two Button Menu mode is still also available, and can be turned on in the options.
[ + ] Blind selection has been added to ranked play. Choose quickly and in confidence!
[ + ] Over 180 new Tips from Uncle Sensei have been added to the game.
[ + ] How to play screens have moved to the main menu, and are updated for Addition Edition! Show them to new players please!

Bug Fixes -
[ + ] The game now pauses when a controller is unplugged and replugged during gameplay
[ + ] The game no longer unpauses when a controller is connected when the pause screen is active.
[ + ] Menu sound effect now only plays once when entering any mode from the main menu
[ + ] The game no longer prompts the player to set their kick and dive buttons since Two Button Navigation is no longer the default method of navigation
[ + ] The player is now able to go back to the main menu after entering either Story or Versus mode
[ + ] Various SFX and audio that had been missing have been restored.

System -
[ + ] Style gem bonus is now 15%, up from 10%. Dive gem bonus remains at 6%, and Kick gem at 12%. All of these still say 10% on the gem select screen because we like it that way.

Divekick Addition Edition Character Change List

6 Kommentare Mehr erfahren

Reviews

“If you were afraid that the idea of a fighter that's controlled with just two buttons was a joke that would get old quickly, then you clearly haven't played much Divekick!.”
9 / 10 – Destructoid

“Simply put, Divekick is a fighting game that you can — and should! — play even if you're not usually good at fighting games.”
A- – Gaming Age

“It has captured everything we love about fighting games in a mere two buttons. Simply put, it’s genius. This is no joke.”
8 / 10 – Cheat Code Central

Steam Big Picture

Über das Spiel

Divekick ist das erste Fighting Game der Welt, das sich mit nur zwei Buttons spielen lässt! Das Spiel reduziert die Essenz des Fighting Game-Genre auf nur 2 Buttons und ohne Steuertasten oder Stick ausrichtbare Bewegungen. Divekicks auf das Wesentliche konzentrierte Gameplay zeigt, wie viel Potential in einer einzigen Bewegung steckt und führt so fundamentale Aspekte in das Genre ein oder belebt diese wieder: Cleverness, Raumnutzung, Timing und schnelle Reaktionen.

Wir von Iron Galaxy lieben Fighting Games. Für den durchschnittlichen Fan ist das, was an Kampfspielen Spass macht hinter einer Reihe von Eingabekombinationen versteckt, die sie sich merken müssen. Deswegen hat Divekick nur zwei Buttons: „Dive“ (in die Luft) lässt Deinen Charakter direkt nach oben springen. Mit „Kick“ fliegt Dein Charakter mit den Füßen nach vorne in einem Winkel nach unten. Wenn Du „Kick“ am Boden drückst, springst Du von Deinem Gegner weg. Verwende diese Aktionen und der erste Treffer gewinnt die Runde. Der Spieler, der zuerst fünf Runden gewonnen hat, gewinnt das Spiel. Es geht um das pure Adrenalin, um volle Aufmerksamkeit und darum, cleverer zu sein als Dein Gegner. Es ist ein Fighting Game in seiner ursprünglichsten und reinsten Form.

Höhepunkte

  • 13 einzigartige Originalcharaktere mit jeweils eigenem Kampfstil und Spezialtechniken. Das gibt 91 mögliche Spielkombinationen, die erlernt und ausgeführt werden können.
  • Eine Geschichte hinter jedem Charakter, eigenes Intro, Ende und spezielle Rivalenkämpfe eingeschlossen.
  • Gewertetes und nicht gewertetes GGPO unterstützte Onlinespiel mit dem vertrauenswürdigsten Netcode für Fighting Games, Ranglisten für jeden Charakter und Gesamtranglisten inklusive.
  • Lokales Antreten von zwei Spielern mit schneller und einfacher Buttonrekonfiguration, um auch einen ganzen Raum voller unterschiedlichster Leute zufriedenzustellen.
  • Volle Steamworks Unterstützung samt Big Picture Mode.

Zitate:

  • Wie ein Fighting Game mit nur zwei Buttons auf der PAX East überzeugt. “How a two-button fighter became the toast of PAX East” Penny Arcade
  • Divekick lässt den Traum von Kicken und Springen wirklich werden. “Divekick is living the dream of diving and kicking. Yes, it is real.” Kill Screen Daily
  • Divekick: das beste (und einzige) Fighting Game mit nur zwei Buttons. “Divekick: the best (and only) two-button fighter” Shack News
  • Divekick ist das cleverste und absurdeste Fighting Game mit zwei Buttons, das ich je gespielt habe. “Divekick is the Smartest, Most Absurd Two-Button Fighting Game I've Ever Played” Kotaku
  • Divekick und Sportfriends verwandeln Freunde und Fremde in Rivalen. “Divekick and Sportsfriends turn friends and strangers into rivals” Venture Beat

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Vista or later
    • Processor: Intel or AMD Dual Core Processor
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: DirectX 10 / DirectX 11 compliant video card
    • DirectX: Version 10
    • Network: Broadband Internet connection
    • Hard Drive: 2 GB available space
    • Sound Card: DirectX 10 compliant
    • Additional Notes: OS needs to be updated to have the DirectX 11 Runtime libraries
Hilfreiche Kundenreviews
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
625 Produkte im Account
22 Reviews
2.3 Std. insgesamt
Das Spiel-Prinzip dieses Beat'em up Games ist super simple. Man hat nur zwei Tasten zur Verfügung, egal welche: 'Dive' und 'Kick'. Es ist eher eine Parodie auf die gängigen Beat'em ups und macht dabei trotzdem Spaß. Keine Riesen-Mega-Super-Combos, sondern nur Springen und Treten ^^ . Klar gibt es auch Special-Moves, aber dass gibt dem ganzen noch ein wenig strategische Momente. Jeder Treffer ist der Gewinn der Runde, daher können die Matsches recht schnell verlaufen. Mit nur zwei zur Verfügung stehenden Tasten können sich aber wirklich spannende Duelle entwickeln, man mag es kaum glauben. Für ein nettes Spiel zwischendurch, auch mit einem ordentlichen Schwierigkeitsgrad, lohnt sich das Spiel sicherlich. Es nimmt sich aber selber nicht so ernst, also sollte der Spieler es auch nicht tun ... ^^
7/10
PS: Ein Pluspunkt sind noch die netten Sprüche der Charaktere und die comichaften Stimmen... echt witzig :)
Verfasst: 18 November 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
77 Produkte im Account
3 Reviews
2.6 Std. insgesamt
Ein sehr geiles Kampf-cartoon Game ....
ABER, wenn man einmal getroffen hat, oder getroffen wurde endet die Runde .
Es hat ein schönes Interface. Keine Buggs oder Fehler.
Zum spielen würde ich ein Controller oder Gamepad empfehlen, mit deisem ist es um einiges leichter.
Von mir gibts 8,5/10 für das Game.

Gameplay:7/10 ( leicht einseitig oder trotzdem unterhaltsam, da man bei einem fehler sehr schnell verlieren kann)
Video:5/5 (klassisches Cartoon halt, aber immer wechselnde Orte)
Flexiblität: ?/5 ( ich weiß nicht wie ich das bewerten soll. Man hat 2 Tasten mit denen man "dived" und "kickt" sehr schlicht gehalten aber vollkomment in Ordnung)


Kaufempfehlung?!?
Ja, das game ist sehr schön, aber recht schlicht da man halt nur "dived" und "kickt". Ein gutes Game für zwischendurch. Controller ist ein "must have" .
Viel Spaß beim Spielen.

SRiBzz
Verfasst: 1 Dezember 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
154 von 210 Personen (73%) fanden dieses Review hilfreich
187 Produkte im Account
33 Reviews
27.3 Std. insgesamt
This does more to teach people about the fundamentals of fighting games than really any fighting game I have ever seen. If you can ignore the fact the artstyle looks pretty DeviantArtish there is actually a really fun game inside.

With two buttons however, comes the realization that people who ARE good at fighting games, have much less to think about. Divekick is both the easiest and hardest fighting game to learn and excel at respectively, for this very reason.
Verfasst: 25 November 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
77 von 101 Personen (76%) fanden dieses Review hilfreich
619 Produkte im Account
20 Reviews
145.5 Std. insgesamt
Divekick is a recent addition to the fighting game genre developed by Iron Galaxy Studios and released in late August. Everyone loves fighting games, right?

No. Not everyone. But why?

The fact of the matter is that for most fighting games the barrier to entry is complexity. Players must learn about each of the characters, how to perform special techniques, and master precision combinations on a six-button layout just to be able to compete.

Divekick throws all the rules out the door and introduces simple yet absurd gameplay. The madness begins with a simple premise: there are no movement controls, and there are only two buttons: Dive and Kick. Pressing Dive makes the player dive into the air, and pressing Kick while in the air causes the player to kick downward towards the opponent. Pressing the Kick button while on the ground causes the player to jump backward away from the opponent. These are the only ways to move around the arena. All divekicks are one hit kills. The first to five kills wins.

Not exactly what you would expect, huh?

What if I told you that it’s one of the most engrossing fighting games released in the past five years?

In a time when fighting games regularly introduce complexity, it’s refreshing to see a game that breaks fighting games down to the bare essentials; strategy. None of the 13 characters, each of whom dive and kick differently, are severely overpowered. There are no long combos to memorize, no comeback super techniques. With no complexity, all that’s left is mind games; the ability to fake out your opponent, the rush of emotion when a plan is executed and comes together flawlessly.

While Divekick is generally understood to be a parody of the fighting game genre, it also unearths concepts that have been buried under layers of complexity for too long and brings the genre back around full circle. Divekick cannot be recommended enough for any fighting game enthusiast willing to try something nice and silly..
Verfasst: 25 November 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
11 von 12 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
14 Produkte im Account
1 Review
359.7 Std. insgesamt
Dicekick is one of the most straightforward fighting games ever made: you can dive, kick, and use your specials, that's it, how's that not straightforward? Oh yeah, I forgot to mention you don't even have to use arrow keys — Divekick is literally two buttons.

Does this sound too easy? It is, at first, but when you dive deeper into the game, you realize Divekick has it all: match-ups, hidden techs, supermoves, and even invulnerability! The game's an epitome of "easy to learn, hard to master" gaming law.

If you feel tired of playing fightings that require weeks of learning combos, MOBAs that want you to understand every single ability and kit in the game, or MMOs where you have to level up for months, you should try Divekick! But don't get hooked. Or get, the community's awesome!
Verfasst: 20 Januar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein

Auszeichnungen

  • Best Fighting Game of E3 2013 - Machinima
  • Best Fighting Game of E3 2013 - EGM
  • Best Fighting Game of E3 2013 - PSU
  • Best Fighting Game of E3 2013 - Gamer Theory